Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Gründung roms, ständekampf, unterwerfung italiens, punischen kriege:

    1) Die Frühzeit Italiens: Seit der Steinzeit bewohnt, ca. 1200 - 1000 v. Chr. wandern Indogermanische Völker ein Etrusker: Siedeln sich in der Toskana an. Ihre Schrift ist bis heute nicht entziffert. Römer übernehmen von ihnen Straßenbau, Brücken- und Kanalbau, Wasserleitungen und Zukunftsforschung Einige röm. Könige waren etruskische Könige 753 Romulus und Remus haben der Sage nach Rom gegründet Rom = Stadt auf sieben Hügeln: Palatin, ...

    mehr
  • Die bürgerzeit roms - gracchen, marius-sulla, caesar:

    Der Untergang der röm. Republik ca. 130 - 30 v. Chr. Sehr unruhige Zeit; Ehemalige Prätoren oder Konsuln werden zu Stadthaltern in den Provinzen und üben höchste Gerichtsbarkeit aus  Rom zieht sich den Haß der Provinzbevölkerung zu; Nobilität = Höhere Beamte, Adelige und Großgrundbesitzer Proletariat = Kleinbauern die sehr gefährlich sind, weil sie ausgediente Soldaten sind; sie unterstützen die Volkspartei = Popularen; Konflikt zwis ...

    mehr
  • Das zeitalter des augustus + die frühe kaiserzeit - das prinzipat:

    Prinzipat: 27 v. Chr. erhält Oktavian vom Senat den Namen Augustus; er bezeichnet sich selbst als Prinzeps; er läßt die republikanischen Einrichtungen weiterbestehen, er geht langsam vor und hat am Ende mehr Macht als es Cäsar jemals hatte: Sichert sich viele Ämter auf Lebenszeit ( Konsul, Volkstribun und Pontifex Maximus); hat das Recht Senatoren beliebig zu ernennen; Senat und Ritterstand werden entmachtet; das Volk hat keinen politischen Ein ...

    mehr
  • Das dominat - diocletian, konstantin, sieg des christentums:

    Diokletian 284 - 305 es gelingt ihm das Reich zu ordnen. Er teilt ein in West- und Ostreich; er schafft eine Verwaltungsreform: es werden insgesamt 101 Provinzen geschaffen; militärische Reform: an den Nord und Ostgrenzen werden Truppen aufgestellt. Schwerste Christenverfolgung zu seiner Zeit Machtkämpfe um seine Nachfolge: 312 Schlacht zwischen Maxentius und Konstantin. Konstantin verspricht, wenn er die Schlacht gewinnt dann wird er ein Ch ...

    mehr
  • Der islam:

    Islam = Hingabe an Gott von Mohammed (Kaufmann, ca. 570 geboren) gegründet Er lernt Religionen (z.B. Christentum) kennen, hat Visionen und entwickelt neue Religion (Monothesismus: Gott = Allah) Koran (entspr. Bibel): "Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Prophet." (im Christentum nicht als Prophet anerkannt) Kismet = Schicksal jedes Menschen ist vorherbestimmt Pflichten: . 5x am Tag beten in Richtung Mekka . fasten (Fast ...

    mehr
  • Otto i (936 - 973):

    bedeutenster der 5 Sachenherrscher, von allen Herzögen gewählt (anerkannt), Herzöge huldigen ihm bei Krönung durch übernehmen von Ämtern (Truchsees, Mundschenk, Marschal, Kämmerer) Aufstand gg. Otto v. Fürsten, Otto schlägt ihn nieder  neue Aufteilung der Gebiete auf Familienmitglieder: . Bayern - Bruder Heinrich . Schwaben - Sohn Luidoff . Lothringen - Schwiegersohn Konrad . Franken + Sachsen - behält er Stammerherzöge = absetzba ...

    mehr
  • Der investiturstreit (1075-1122):

    Reformgedanke geht von Kloster Cluny aus (gegründet von Wilhelm von Aquitanien) Mißstände bekämpfen: 1) nur Würdige zu Priesteramt zulassen 2) Simonie = Ämterkauf verboten 3) bisher Bischof vom dt König eingesetzt  Laieninvestitur abschaffen (Domkapitel setzt Bischöfe ein; Äbte von Mönchen gewählt + von Papst bestättigt) 4) strengere Einhaltung des Zölibats unter Heinrich III Höhepunkt der königlichen Macht (Vertreter von Cluny ...

    mehr
  • Die staufer (friedrich barbarossa, das ende der staufer):

    Konrad I (1137 - 1152): Kampf: Welfen gg Staufer, Staufer dürfen nicht beide Herzogtümer (Bayern oder Sachsen) besitzen, Konrad fordert von Staufern eines der beiden Herzogtümer herzugeben - Weigerung - beides weg Bayer: Barbenberger Sachsen: später an Staufen zurück Friedrich Barbarossa I (1152 - 1190): Rotbart 1) Hauptproblem: Welfen gg Staufer 1156: gelingt Aussöhnung mit Heinrich dem Löwen (= Welfe), Babenberger geben Bayer an Welfen, ...

    mehr
  • Die kreuzzüge (1096 - 1270):

    Auslösung: Besetzung der heiligen Stätten (vorher viele Pilgerreisen dort hin) 11. Jahrhundert: Seldschuken = Türken erobern das Land  7 Kreuzzüge Gründe f. Kampf: a) religöse Gründe: Versuch Christen hl. Stätten zugängig zu machen b) wi - Gründe: Landweg nach Indien c) soziale Gründe: Bauern hoffen Abhängigkeit zu verlieren, Abenteuerlust d) polit. Gründe: Rom streitet mit Islam 1095: Urban ruft zur Hilfe  Kirchenver ...

    mehr
  • Die stadt im mittelalter, die hanse:

    entstehen aus Römersiedlungen bei Flüssen, Wegkreuzungen und in der Nähe von Burgen Zeit der Karolinger: Bauern in Dörfern, geschl. Hauswirtschaft (Mann stellt Werkzeuge her, Frauen Kleider) Ende des Hochmittelalters: Entstehung von Handwerkergruppen, neue Berufsgruppen: Wagner (f. Wagen), Schmied, Schneider Marktrecht: Grundbesitzer bewilligt, daß Markt auf seinem Gebiet abgehalten werden darf, Märkte durch Handeln reich - müssen sich m ...

    mehr
  • Das ende des interregnums - rudolf v. habsburg:

    königslose Zeit, Friedrich III stirbt 1250, Sohn Konrad IV regiert bis 1254; stirbt in Italien am Sumpffieber; ewiger Kampf zwischen Deutschland und Papst; damals Papst gegen Staufen mit Anjous verbündet; in Deutschland 2 Thronanwerter: - Richard von Cornwall (England)  Bruder des englischen Königs, nur 3 ½ Jahre in Deutschland; Kurfürsten würden ihn wählen (bestochen) - Alfons von Kastilien (Spanien)  Frankreich + Courier ( ...

    mehr
  • Karl v. luxemburg, friedrich:

    Karl IV: Von 1346 - 1378, bedeutenster Luxemburger; Gegenkönig von Ludwig dem Bayern; nach dessen Tod wird er als König anerkannt; Er regiert von Prag aus; gebildeterund kunstsinniger Herrscher (gründete Prager Universität, Veitsdom wird ausgebaut)Prager Dom wird von 1350 - 1910 gebaut; Burg am Hradchin wird gebaut; Burg Karlstein in Böhmen wird gebaut; Karlsbrücke mit Statuen aus Geschichte wird gebaut; Luxemburger werden durch Erwerbungen st ...

    mehr
  • Das konzil zu konstanz:

    Nach einem Streit um die Besteuerung des Klerus zwischen Philipp dem Schönen von Frankreich und dem Papst Bonifaz, kommt es zur Diskussion, ob die päpstliche oder die königliche Gewalt höher steht (Bulle "Unam sanclam").  Papst stibt nach Überfall des Königs an Herzanfall Philipp zwingt den neuen Papst nach Avion = Babylonische Gefangenschaft der Kirche (1309 - 1377). Es kommt zum Schisma und zum Kampf der Päpste (Rom - Avignon) gegene ...

    mehr
  • England und frankreich - der 100jährige krieg:

    Engl. und franz. König ab 1300 (Stätmittelalter) im Gegensatz zu Hochmittelalter stärker als dt. König Gründe: . Königtum in E + F erblich (D - gewählt) . Frühzeitig fester Wohnsitz d. Königs (Paris, London) Verbindung v. Hauptstädten . Engl. + franz. König verschwenden nicht so viel Kraft gg. Papsttum . Freie Lehen in E + F wieder leichter einzuziehen FRANKREICH: 843: Geburtsstunde = Vertrag von Verdun (entgültige Absp ...

    mehr
  • Die türken und der untergang des oström. reiches:

    476: Ende des weström. Reiches (Tod des Theodosius) Abwehrkämpfe gg Araber und Varega, Streit: Bilderverehrung erlaubt in Oström. Reich 843: Papst erlaubt dies bei Konstantinopelkonzil Karl der Große bestätigt Reich (= oft belagert, Kreta und Rhodos oft erobert), Titel des Königs: Basileus, Kaufleute wandern ein - wirtschaftl. Aufschwung 1054: entgültiger Bruch vom Westen, Papst und Patriach von Konstantinopel bannen sich gegenseitig 1080 ...

    mehr
  • Österreich im frühmittelalter

    während Völkerwanderung von vielen Völkern durchzogen (Vandalen, Goten,...) 453: Ostgoten besetzen pannonischen Raum, nach Tod Attilas - frei (Hl. Severin prophezeite erfolgreiches Ende des Feldzugs in Italien für Odoaker - Schüler schreibt "Vita S. Severini" = "Leben des heiligen Severin") 568: Langobarden nach I durch Ö Awaren (Reitervolk aus Asien) angesiedelt, in NÖ, OÖ; Awarenringe = befestigte Stadt Slaven unter Herrscher von Awaren, ...

    mehr
  • Österreich: von grenzmark zum herzogtum

    976: Leopold I erhält Ostmark, Hptstadt der Babenberger immer weiter nach Osten verlegt (Melk, Tulln, Klosterneuburg, Wien) 996: zum ersten Mal in Urkunde: Name Ostarichi Babenberger bei Investiturstreit auf Seite des Papstes- Schwierigkeiten mit Heinrich IV Leopold III, der Heilige: verhält sich neutral im Investiturstreit, vorgeschlagen zum deutschen König  abgelehnt, vermittelt zwischen Papst und Heinrich IV gründet Klosterneubur ...

    mehr
  • Rudolf der stifter, teilungsvertrag von neuberg a. d. mürz

    Rudolf IV der Stifter (1358 - 1365) Schwiegersohn von Karl IV Herzog von Österreich legt Karl das Privilegium maius vor: es enthält: 1. Österreich wird Erzherzogtum (von Deutschland fast unabhängig) 2. Weibliche Nachfolger sind erbberechtigt 3. Alle Rechte die die Kurfürsten haben und erhalten werden gelten automatisch für die Habsburger 4. Alle Rechte die Österreich nun hat und in Zukunft erhalten wird gelten auch für die in Zukunft erwor ...

    mehr
  • Teilungsvertrag von neuberg an der mürz:

    1379 Teilungsvertrag von Neuberg an der Mürz Österreich wird geteilt in: 1. Albertinische Linie: Niederösterreich, Oberösterreich, Salzkammergut  Leopoldische Linie: Kärnten (1335), Steiermark, Krain, Tirol (1396), Vorländer im Westen    2. Teilungsvertrag  Wien 1396   innerösterreichische Linie (Kärnten, Steiermark, Krain) Vorderösterreichische Linie (Tirol, Vorlän ...

    mehr
  • Rußland

    Name von Wikingern, in Rußland Reich der Rurik entstanden, Reich von Kiew, Reich von Nowgorod; Einfall der Mongolen im 13. Jahrhundert (Schlacht an der Lignitz), Befreiung durch Zar IWAN III gelang; von Moskau aus ging die Befreiung von Moskau aus: Süden  Kaspische See Norden  Eismeer Süden  Sibirien IWAN IV "der Schreckliche" 1598 Aussterben der Ruriks  Chaos in Rußland bis 1613 von 1613-1917  Rom ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.