Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Zeittafeln schiller

    1.1 Zeittafel zur französischen Revolution (Zeit Schillers) 24.1.1789 Einberufung der Generalstände nach Versailles. Die Vertreter des Adels, der Geistlichkeit und des Dritten Standes sollen über die Abwendung des drohenden Staatsbankrotts beraten. 17.6. 1789 Die Vertreter des Dritten Standes erklären sich zur Verfassunggebenden Nationalversammlung, da Adel und Geistlichkeit die Abstimmung nach Köpfen ablehnen und auf der alten Abstimmungsf ...

    mehr
  • Das werk schiller

    Maria Stuart von Friedrich Schiller Das Werk ist im Jahre 1799 entstanden. Der Hauptinhalt des Dramas besteht in der Darstellung der Elisabeth und der Maria und deren Konflikt. Aus diesem Grunde werden diese Punkte im folgenden auch bevorzugt behandelt. Grundsätzlich ist es witzlos, der \\\"Maria Stuart\\\" Merkmale der Literaturepoche, der Klassik, nachzuweisen; denn gerade Schiller und Goethe, die ständig miteinander korrespondierten, ...

    mehr
  • Maria stuart und die epoche der klassik schiller

    3.1 Einführung Der Begriff \\\"Klassik\\\" weist auf die literaturgeschichtliche Periode von 1786 bis 1832 in Deutschland hin (laut Buch jedoch von 1770 bis 1830 als eine in sich zusammenhängende geistesgeschichtliche Einheit). Die Einteilung der Klassik in einen bestimmten Zeitraum des 18. und 19.Jhd. bringt Schwierigkeiten mit sich, da die einzelnen Perioden wie Sturm und Drang, Klassik und Romantik sich aus einer geschichtlichen Folge en ...

    mehr
  • Entdeckung nordamerikas/ c. kolumbus reise dorthin/ bevölkerung/ landschaften

    Entstehung der UnitedStatesAmerica . von Diana Norris - Die U.S.A. (vereinigte Staaten von Amerika) ist heute ein Bundesfreistaat in Nordamerika. Die Entdeckung Nordamerikas Nach den Wikingern, die angeblich schon im Jahre 1000 Nordamerika entdeckt haben sollen, wurde der im Nord-Westlich liegende Halbkontinent von Amerika nochmals von Christoph Kolumbus nach mehreren Reisen auf die Bahamas, Antillen, Puerto Rico und Jamaika, wo er a ...

    mehr
  • Johann sebastian bach

    Johann Sebastian Bach wurde 1685 in Eisenach in Thüringen geboren. Er war das achte Kind von Johann Ambrosius Bach, herzoglicher Hofmusicus, und seiner Frau Elisabeth. Die Bachs waren eine Familie angesehener städtischer Spielleute und Hofmusiker. Als ihr Stammvater gilt Veit Bach, Johann Sebastians Urgroßvater der das Müllerhandwerk ausübte und gleichzeitg ein begabter Lautenspieler war. 1695: mit fast zehn Jahren, war Bach Vollwaise. Erst s ...

    mehr
  • Winston s. churchill

    Lebensdaten: 30. November 1874 wurde er in Blenheim Palace geboren. 24. Februar 1965 starb er in London. 1893 - 1895 Royal Military Academy Sand Hurst 1895 -1899 Kavallerie Leutnant an den Feldzügen von Kuba, Indien, Sudan 1899 - 1900 Kriegsberichterstatter im Burenkrieg 1904 Liberalen Partei 1906 wurde er Unterstaatssekretär für die Kolonien 1908 -1910 war er Handelsminister der Regierung von Herbert H Asquith 1910-1911 war er Innen ...

    mehr
  • Die ringstraße

    1857 wurde nach dem Entschluss von Kaiser Franz-Joseph die städtische Befestigung abgerissen und mit dem Bau der Ringstraße begonnen. Diese hufeisenförmige, die Innenstadt umschließende Allee gab einer ganzen Epoche ihren Namen - der Ringstraßenära. Es wurde nicht nur die Stadtmauer, sondern der gesamte militärische Rayon der Befestigung in die Planung mit eingezogen. Sie ist 57 Meter breit und 4 km lang. Es entstanden Ministerien, Museen ...

    mehr
  • Uno 1

    UNO- United Nations Organization Am 26. 6. 1945 auf der UN-Konferenz von San Francisco von 50 Staaten (und Polen, das auf der Konferenz nicht vertreten war) aufgrund der Konferenzbeschlüsse von Moskau, Jalta und Dumbarton Oaks gegründete Vertragsorganisation souveräner und gleichberechtigter Nationen. Am 24. 10. 1945 (Tag der UN) trat die Charta der UN in Kraft. Ziele sind: Sicherung des Weltfriedens durch Vermittlung und schiedsgerichtliche ...

    mehr
  • Uno 2

    Der Generalsekretär Der Ghanaer Kofi Annan ist der siebte Generalsekretär der Vereinten Nationen. Als erster Generalsekretär, der aus den Reihen der Mitarbeiter der Vereinten Nationen gewählt wurde, trat er sein Amt am 1. Januar 1997 an. Er wurde am 29. Juni 2001 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen auf Vorschlag des Sicherheitsrates für eine zweite Amtszeit (1. Januar 2002 bis 31. Dezember 2006) wieder gewählt. Generalsekretär A ...

    mehr
  • Mittelalter- hexenverbrennungen

    I. Umgang mit dem Tod: 1. Die Beschäftigung mit dem Tod war ein zentrales Anliegen im Mittelalter a) wegen religiösen Hintergründen b) wegen sozialen Hintergründen 2. "Vorsorgemaßnahmen" a) durch ständige Vorsicht und Vorbereitung  fromme Stiftungen zum Abgleich der Sünden 3. Unterscheidung des Todes: a) Guter Tod in Demut und Weltabgewandtheit b) Schlimmer Tod, der unvorbereitet und frevelhaft war  Todesbereitsc ...

    mehr
  • Die ilias / irrfahrten des odysseus

    Die Ilias Einleitung Die Ilias stammt von dem ersten Dichter des Abendlandes, Homer. Er beschreibt in diesem Buch den Kampf um Troja (erster Teil, 50 Tage des 10. Jahres), und die Irrfahrten des Odysseus (zweiter Teil). Ich möchte in meinem Referat nur den ersten Teil behandeln, die eigentliche Ilias, da beides zu ausführlich wäre. Damit ihr einen Überblick bekommt, worum es geht, werde ich euch erstmal den Inhalt erzählen. Und zwar spielt ...

    mehr
  • Konrad adenauer

    Wir wollen uns nun dem ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik zuwenden, Konrad Adenauer. Adenauer wurde am 5. Januar 1876 in Köln geboren. Sein Vater, Johann Konrad, war Sekretär und später Kanzleirat am dortigen Oberlandesgericht; seine Mutter war Helena Christine geb. Scharfenberg. In diesem Elternhaus lernte er vor allem \\\"traditionelle Tugenden\\\" (?), also Pflichtbewusstsein, Korrektheit und Fleiß. Nach seinem Abitur 1894 am Staatliche ...

    mehr
  • Kolumbus, christoph

    Kolumbus, Christoph (italienisch Cristoforo Colombo, spanisch Cristóbal Colón, 1451-1506), italienischer Seefahrer, der im Auftrag der spanischen Krone einen kürzeren Seeweg nach Asien erkunden sollte. Dabei landete er irrtümlich in der Karibik und "entdeckte" damit Mittelamerika für die westliche Welt. Nordamerika war dagegen bereits mehrere Jahrhunderte zuvor von Wikingern (siehe Erich der Rote) erstmals auf dem Seeweg erreicht worden. Kolumb ...

    mehr
  • Kz-lager dachau

    Das Konzentrationslager Dachau Das Konzentrationslager Dachau war eines der ersten Konzentrationslagern überhaupt. Das KZ war ursprünglich eine alte Munitionsfabrik aus dem ersten Weltkrieg. Es lag nordwestlich von München in der kleinen Stadt Dachau. Als Heinrich Himmler am 20.03.1933 auf einer Pressekonferenz die Eröffnung des Konzentrationslagers bekannt gab, konnte noch keiner ahnen welche schrecklichen Ausmaße dieses KZ einmal erringen würd ...

    mehr
  • Was ist absolutismus?

    Absolutismus war die vorherrschende Regierungsform im Europa des 17./18. Jahrhunderts, nach der die ganze Epoche benannt wurde. Der absolute Monarch galt als über dem Recht, jedenfalls als über den Gesetzen stehend. Er vereinigte alle Staatstätigkeiten in sich: Gesetzgebung, Verwaltung, Rechtssprechung und die militärische Gewalt. Die Willensbildung war kein verfahrensmäßig begründeter Akt. Die Einholung und Beachtung von Rat stand im Belieben ...

    mehr
  • Regierung und verwaltung

    2.1. Sächsische Herrscher 1656 - 1680 Kurfürst Johann Georg ll. (*1613 - 1680) 1680 - 1691 Kurfürst Johann Georg lll. (*1647 - 1691) 1691 - 1694 Kurfürst Johann Georg lV. (*1668 - 1694) 1694 - 1733 Friedrich August l. (der Starke) (*1670 - 1733) 1733 - 1763 Kurfürst Friedrich August ll. (der Gerechte) (*1669 - 1763) 2.2. Beamte und Gesetze Vor dem 17. Jhd: Die Gesetzgebung, Rechtssprechung und Verwaltung richtet sich stark n ...

    mehr
  • Wirtschaft in sachsen

    3.1. Manufakturwesen Im 17./18. Jhd. war der Bergbau in Sachsen weit verbreitet. Der Bergbau und die Manufakturen zusammen stellten Kursachsen an die Spitze manufakturkapitalistischer Länder Europas im 18. Jhd. . "Die Manufakturen verarbeiteten Produkte des Bergbaus, wie Silber, Blei, Kobalt, Wismut, Zinn, Kupfer und Eisen; ferner der Land- und Forstwirtschaft, wie Wolle, Flachs, Hanf, Hopfen, Leder und anderes." Die kräftigste Entwickl ...

    mehr
  • Außenpolitik

    4.1. stehendes Heer Der sächsischre Kurfürst Johann Georg l. beschloss im Jahre 1613 eine Defensionsordnung, d.h. dass alle Grundbesitzer Kriegspflicht hatten. "Danach setzte sich die Armee aus zwei Regimentern {8} schwerer Reiter, zwei Regimenten Infanterie und aus Arbeitstruppen zusammen. Eine Artillerietruppe mit 17 Geschützen vervollständigte diese Streitmacht." Doch dies war immer noch kein stehendes Heer. Im Dreißigjährigen Krieg wu ...

    mehr
  • Kunst und kultur

    5.1. Religion Seit Luther: Ganz Sachsen ist evangelisch Mit der seit etwa 1559 eingesetzten Gegenreformation der römisch - katholischen Kirche konnten viele Länder rekatholisiert werden. Nur bei Sachsen blieb das erfolglos. "Selbst der Erwerb der Lausitzen im Jahre 1635, die beachtliche Reste des Katholizismus aufwies, führte zu keiner Änderung des Bekenntnisstandes. Nur Herzog Christian August aus der Nebenlinie Sachsen - Zeitz, der später ...

    mehr
  • Das leben am hof

    6.1. Bauten Für die Gestaltung des Schlosses von August dem Starken gab nicht, wie vielleicht vermutet, Versailles den Ausschlag, sondern Venedig. Er versuchte, sowohl in der Anordnung der Räume als auch in der Ausgestaltung von Thronsaal und Schlafzimmer, seine absolutistische Herrschaft zu zeigen. "Seine persönlichen Kunstleidenschaften paarten sich mit der zeitgemäßen öffentlichen Zurschaustellung der Kostbarkeiten, besonders im Grüne ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.