Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Teufelspakt

    Wie kam der "Teufelspakt" zustande? Das Zustandekommen eines "Teufelspaktes" dachte man sich so: Wenn eine Frau in Bedrängnis oder aus anderen Gründen mit ihrem Leben unzufrieden war, erschien in einer einsamen Stunde der Teufel bei ihr. Er kam immer in ansprechender Gestalt: als schöner Jüngling, Jäger, Soldat oder Edelmann; in schwarzer, grüner oder bunter Kleidung. Und er heuchelte stets den gütigen Freund. Hungrige st ...

    mehr
  • Gleichwertige feststellung von schülerleistungen

    Eine \'\'\'Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen\'\'\' (kurz GFS) ist eine Art des [[Leistungsbeurteilung|Leistungsnachweises]], die im Zuge der \"[[Neue gymnasiale Oberstufe|Neuen gymnasialen Oberstufe]]\" in [[Baden-Württemberg]] eingeführt wurde. An manchen Schulen werden auch die Begriffe \"Gleichwertige Leistungsfeststellung\" (kurz GLF) oder \"Zusätzliche Lernleistung (kurz ZL)\" verwendet. ==Rolle der GFS== Durch eine GFS ...

    mehr
  • Die "calvinistische erwerbsethik" als bedingung der industrialisierung?!

    Die "Calvinistische Erwerbsethik" als Bedingung der Industrialisierung?! Gliederung: 1. Jean Cauvin 1.1 Wer war Jean Cauvin? 1.2 Prädestinationslehre 2. Calvinistische Erwerbsethik 2.1 Begriffserklärung 3. Erörterung: War die "Calvinistische Erwerbsethik" die Bedingung der Industrialisierung? 1.1 Wer war Jean Cauvin - *10.07.1509 in Noyon, Frankreich; + 27.05.1564 in Genf, Schweiz - ...

    mehr
  • Republik/demokratie

    Republik Der Begriff der Republik (R.) ist einem fundamentalen Bedeutungswandel unterworfen. N. Machiavelli hatte die aristotelische Dreiteilung (Alleinherrschaft, Herrschaft weniger, Herrschaft viele) auf eine Zweiteilung reduziert und die Staaten der Welt nach R. en und Monarchien unterschieden. In den R.. en herrschten viele, in den Monarchien gehe die staatsgewallt von einem Einzigen aus. Aufgrund der Parlamentarisierung vieler Monarch ...

    mehr
  • Hitler - lebenslauf und ideologie

    Lebenslauf Adolf Hitler: 1889 Hitler wird am 20. April in Braunau am Inn in Oberösterreich, als Sohn des Zollbeamten Alois Hitler Und Klara Hitler geb. Pölzel, geboren. 1903 am 3. Januar Tod seines Vaters. 1905 Hitler verlässt Realschule ohne Examen 1905-1907 Hitler lebt mit finanzieller Unterstützung seiner Mutter in Linz 1907-1913 Hitler lebt in Wien, ab 1908 in Obdachlosen- und Männerwohnheimen. An der Aufnahmeprüfung zur Akademie der Bildende ...

    mehr
  • Vergleich versailler-vertrag und friedenskongresse 1648 und 1814/15

    Vergleichspunkte: Versailler -Friedensvertrag Friedenskongresse 1648 und 1814/15 Plausibilität d. getroffenen Reglung -besiegte Staaten waren von den Verhandlungen ausgeschlossen- keine gute Grundlage - bei den Gebietsabtretungen, die Staaten gaben sich mit dem Ausgleich nicht zufrieden - Westpfälischer Friede war erstens Vertragsfrieden, er sollte das Leiden beenden u. eine konfessionellen Frieden bringen bringen(gleiche Machtv ...

    mehr
  • Otto hahn vortrag

    Otto Hahn - der Erfinder der Kernspaltung Gliederung: 1. zur Person 2. Entdeckung der Kernspaltung 3. Sein Einsatz gegen Atomwaffen 4. Wissenswertes 1. zur Person - wurde am 8.3.1879 in Frankfurt am Main geboren - war das jüngste von 4 Kindern - Vater war Glasergeselle + durch das Unternehmen genoss die Familie Wohlstand + Ansehen - Otto konnte höhere Schule besuchen und Abitur mach ...

    mehr
  • Die "goldenen zwanziger"

    - > zweite Hälfte d. zwanziger Jahre der Weimarer Republik gilt als stabile Phase - Gründe: 1. Außenpolitische Erfolge - Gustav Stresemann: - 1923 Führung der Regierung in kritischen Monaten - danach bis 1929 Außenminister - begann Vertrauen des Auslandes zurückzugewinnen - der Dawes-Plan, unterstützt durch US- Anleihen, stabilisierte dt. Wirtscha ...

    mehr
  • Max frisch biographie

    Max Frisch 1911-1991 1911 Max Frisch wird am 15.Mai 1911 Hottingen (Züricher Vorort) zur Welt. Er wird als Sohn des Architeken Franz Bruno Frisch geboren. Seine Mutter war Karolina Bettina Frisch (geb.Wildermuth). 1924-1930 Besuch des Gymnasiums in Zürich. 1930-1932 Germanistikstudium an der Universität in Zürich. Frisch bricht das Studium 1932 nach dem Tod seines Vaters ab. Er entschließt sich dazu als Korrespondent bei der \ ...

    mehr
  • Die jugendjahre (1889-1918) hitler

    Adolf Hitler wurde am 20. April 1889 in Braunau am Inn in Österreich als Sohn eines Zollbeamten geboren und wuchs in Braunau, Passau, Linz und ab 1898, seit der Pensionierung seines Vaters, in Leonding bei Linz auf. Er besuchte die Volks- und die Realschule, brach aber 1905, zwei Jahre nach dem Tod seines Vaters, den Schulbesuch ohne Abschluss ab. Von 1905 bis 1907 lebte er, finanziell unterstützt von seiner Mutter, ohne Ausbildung und Beruf in ...

    mehr
  • Hitler - der politische aufstieg

    Nach dem Krieg blieb Hitler zunächst in der Reichswehr, die ihn zur nationalistischen Schulung der Soldaten und als politischen Informanten einsetzte; die kurzlebige Münchner Räterepublik (April 1919) beobachtete er von der Kaserne aus. In seiner Funktion als Informant der Münchener Reichswehrführung besuchte er im September 1919 eine Versammlung einer extrem antisemitischen kleinen Rechtspartei, der Deutschen Arbeiterpartei (DAP). Wenig später ...

    mehr
  • Hitler - das ns-regime

    Der Regierung Hitler gehörten zunächst nur drei Nationalsozialisten an - neben ihm selbst Hermann Göring und Wilhelm Frick; alle anderen Minister waren Deutschnationale bzw. parteilose Konservative. Dennoch gelang es Hitler innerhalb kurzer Zeit, die Verfassung auszuhöhlen und eine Diktatur zu errichten. Einen ersten Anlass bot der Reichstagsbrand vom 27. Februar 1933: Mit dem auf Hitlers Veranlassung vom Reichspräsidenten am 28. Februar erlass ...

    mehr
  • Hitler- der 2. weltkrieg

    Mit seinen militärisch erfolgreichen "Blitzkriegen" gegen Polen (1. September 1939), Dänemark und Norwegen (9. April 1940) sowie die Niederlande, Belgien und Frankreich (10. Mai 1940) zog Hitler auch zunächst noch zögerliche oder gar opponierende hohe deutsche Militärs auf seine Seite. Im Zuge seiner Vorbereitung eines Angriffs auf die Sowjetunion erließ Hitler am 13. März 1941 eine OKW-Weisung zur Aufstellung von Einsatzgruppen und am 6. J ...

    mehr
  • Paul fleming

    - dt. Arzt + Schriftsteller - bed. Lyriker des Barocks - *5.10.1609 in Hartenstein am Erzgebirge - Sohn des Stadtpastors - stammt aus protestantischen Pfarrhaus - erst Privatunterricht von Vater (Abraham) - dank Patin (Katharina von Schönburg) erhielt er Begabung angemessene Ausbildung - dann Stadtschule in Mittweida - 17.02.1616 Tod der Mu ...

    mehr
  • Goethe (1804 - 1832)

    Goethe Teil 3 (1804 - 1832): Im Jahre 1804 wurde Goethe "zum wirklich geheimen Rat" ernannt! Ein geheimer Rat wurde früher als Kurzform von verschiedenen Titeln benutzt. 1805 starb Goethes Freund Schiller, der auch ein großer Dichter und Schriftsteller war. Goethes "Faust I" schließt er im Jahre 1806 ab. Er heiratet Christiane von Goethe. "Faust I" erscheint 1808. In dem Jahr begegnet er Napoleon auf einem Kongress in Erfurt. Am 11.10.1809 beginn ...

    mehr
  • Sezessionskrieg

    Vortrag Geschichte Thema: Die Entstehung der USA bis Sezessionskriege. 1.) Die Entwicklung der USA zur Großmacht. 2.) Die Industrialisierung in den USA. 3.) Die Ureinwohner, vertrieben und getötet. 4.) Krieg zwischen Nord und Südstaaten 1. - 19. Jahrhundert begann die Entwicklung - Grund war massive Einwanderungswelle & Veränderung des Nordam. Kontinents - ...

    mehr
  • History of australia

    Australia History Australia\'s original inhabitants, known as Australian Aborigines, have the longest continuous cultural history in the world, with origins dating back to the last Ice age. Although mystery and debate shroud many aspects of Australian prehistory, it is generally accepted that the first humans travelled across the sea from Indonesia about 70,000 years ago. The first visitors, called \'Robust\' by archaeologists because of t ...

    mehr
  • Hieroglyphen entziffert!

    Gestern wurde die Hieroglyphen Schrift entziffert! Der Forscher Champollion, entdecke während der Arbeit mit dem Rosette-Stein, in den durch einen Ring (Kartusche) umgebenen Schriftzeichen tatsächlich an der Stelle der den beiden griechischen Namen gemeinsamen Konsonanten p, t und l jedes Mal die gleichen Hieroglyphenzeichen. Die ägyptische Schrift musste also alphabetische Buchstaben, zumindest Konsonanten, besitzen! Sein größten Erf ...

    mehr
  • Entwicklung in frankreich von den merowinger über die karolinger bis zum verfall des reiches

    Entwicklung in Frankreich von den Merowinger über die Karolinger bis zum Verfall des Reiches. Die Entstehung des Frankenreiches - in Antike Mittelmeerraum à politisches und kulturelles Zentrum - 7. Jhd. Ausbreitungen des Islams à Beendigung der griechisch römischen Kultur (Mittelmeerraum blieb Zentrum) à durch Auftreten neuer politischer Macht und Kultur - durch Sieg der Franken unter Karl Martel ...

    mehr
  • Che guevara=

    Sie dachten, sie könnten ihn auslöschen. Doch sie schufen eine Legende. Die Geschichte des Asthmatikers, der auszog, Kuba zu befreien und dann DIE GNZE WELT. Der den Unterdrückern zwei oder drei Vietnams Schaffen wollte. Den die Frauen liebten und den die CIA jagte. Der allein gelassen in der Ferne starb. Und ein heiliger wurde. Karin ceballos betancur ERNESTO "CHE" GUEVARA "Seien wir realistisch, versuchen wi ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.