Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Restauration und revolution (1815-49):

    Mit den Ideen der Restauration, der Grundlage des sozial- konservativen \"Systems Metternich\", vermochten die monarch.-konservativ orientierten Politiker des Dt. Bundes der zur Mitbestimmung drängenden bürgerl. Gesellschaft die Stirn zu bieten. Der Gedanke der nat. Einheit und der Ruf nach Verwirklichung des Rechts- und Verfassungsstaats wurden durch die Karlsbader Beschlüsse (1819) unterdrückt, erhielt aber durch die frz. Julirevolution (1830) ...

    mehr
  • Industrialisierung und bürgerl. nationalbewegung (1850-71):

    Während v. a. in den süddt. Staaten die Reaktion nur zögernd einsetzte, wurde in der Habsburgermonarchie der Scheinkonstitutionalismus errichtet. In dieser Situation verfassungspolit. Rückschritts gingen entscheidende Änderungsimpulse von der Wirtschaftsentwicklung und dem zw. Preußen und Österreich erneut aufbrechenden dt. Dualismus aus. Die Führung in der dt. Frage beanspruchte auf Grund seines wirtschaftl. und militär. Potentials Preußen, wo d ...

    mehr
  • Industrielle massengesellschaft und unvollendeter verfassungsstaat (1871-90):

    Die Wirtschafts- und Innenpolitik nach 1871 setzte den Weg der liberalen Kompromisse fort. Bismarck regierte mit den liberal-konservativen Mehrheiten im Reichstag und im preuß. Abg.haus, ohne von ihnen abhängig zu werden. Die große Depression seit 1873 brachte die organisierten Interessen des Großgrundbesitzes und der Schwerind. hinter Bismarcks Kurs der Orientierung auf das konservative Preußen, der Abwehr von Liberalismus und Parlamentarismus ...

    mehr
  • Imperialismus und 1. weltkrieg (1890-1918):

    Die große Verfassungskrise der 1890er Jahre, gekennzeichnet durch die Diskussion um das \"persönl. Regiment\" Wilhelms II., verwies auf jenen unbewältigten gesellschaftl. Wandlungsprozeß, den der Übergang vom Agrar- zum Ind.staat hervorrief. Ein konstruktiver Ansatz zu innerer Entspannung lag anfangs in dem \"Neuen Kurs\" der Innenpolitik (Fortsetzung staatl. Sozialpolitik zur Lösung der Arbeiterfrage, sozialpolit. Versöhnungskurs). Dieser Kurs k ...

    mehr
  • Die weimarer republik (1918-33):

    Im Ablauf der Geschichte der ersten dt. Republik lassen sich 3 Phasen unterscheiden: 1. Die Periode der Rekonstruktion, im Innern geprägt von der Schwäche der die Republik tragenden Parteien und von bürgerkriegsähnl. Angriffen auf die Republik von links (1919-23) und rechts (Kapp-Putsch 1920, Hitlerputsch 1923), begleitet von (ab 1922) galoppierender Inflation, Kapitalmangel und Zerrüttung der Wirtschaft. Außenpolit. bestimmte v. a. der Versaille ...

    mehr
  • Das dritte reich (1933-45):

    Das Präsidialkabinett Hitler wurde mit Hilfe scheinlegaler Maßnahmen und offener Rechtsbrüche in 3 Stufen zur Einparteien- und Führerdiktatur: 1. enorme Machtsteigerung der Exekutive mit Mitteln des Präsidialregimes: u. a. erneute Auflösung des Reichstags; Einschränkung der Pressefreiheit; endgültige Gleichschaltung Preußens; Ausnahmezustand und Aufhebung der Grundrechte nach dem Reichstagsbrand; Ermächtigungsgesetz vom März 1933 als Legalitätsfa ...

    mehr
  • Die teilung deutschlands (1945-49):

    Gemäß den Vereinbarungen der Konferenz von Jalta (Februar 1945) verkündete die Berliner Viermächteerklärung vom 5. 6. 1945 die \"Übernahme der obersten Regierungsgewalt hinsichtl. Deutschlands\" durch die USA, die UdSSR, Großbrit. und Frankreich, die Einteilung in 4 Besatzungszonen und die Bildung des Alliierten Kontrollrats als oberstes Organ der Regierung Deutschlands durch die 4 Siegermächte. Die Grundlinien der alliierten Deutschlandpolitik l ...

    mehr
  • Die deutsche demokratische republik (ddr; 1949-90):

    Die Einsetzung des Volksrats als Provisor. Volkskammer und die Verabschiedung der Verfassung (7. 10. 1949) sowie die Einsetzung der Regierung Grotewohl bildeten den Abschluß der \"antifaschist.- demokrat. Revolution\" und leiteten über zur Periode der \"sozialist. Revolution\". Die Gesellschaft wurde trotz der bürgerlich-demokrat. Verfassung nach sowjet. Vorbild organisiert. Parteien und Massenorganisationen schlossen sich für die Volkskammerwahl ...

    mehr
  • Die br deutschland (1949-89):

    Wichtige Schritte zur Gründung der BR Deutschland waren die Währungsreform (20. 6. 1948) und die Konstituierung des Parlamentarischen Rates (1. 9. 1948), der das als provisor. Verfassung gedachte \"Grundgesetz\" (GG) ausarbeitete, das am 23. 5. 1949 verkündet wurde. Die Sowjetunion reagierte auf die Gründung der BR Deutschland am 7. 10. 1949 mit der Gründung der DDR. Nach der 1. Bundestagswahl (14. 8. 1949) war die gemeinsame Fraktion von CDU und ...

    mehr
  • Der deutsch-deutsche einigungsprozeß (1989/90):

    Mit der Öffnung der Grenzen zw. DDR und BR Deutschland (9. 11. 1989) trat in der öffentl. Diskussion - national und international - die Frage eines einheitl. dt. Staates auch in seiner histor.-polit. Problematik immer stärker in den Vordergrund. Der Min.-Präs. der DDR, H. Modrow, forderte eine Vertragsgemeinschaft als Ziel einer dt.-dt. Zusammenarbeit. Ausgehend von diesen Vorstellungen stellte Bundeskanzler H. Kohl einen Zehn-Punkte-Plan auf (28 ...

    mehr
  • Das vereinte deutschland (ab 1990):

    Für den neuen vereinigten Staat stellen sich insbes. die Probleme der Auflösung des Min. für Staatssicherheit der ehemaligen DDR, die Ankurbelung der Wirtschaft auf dem Gebiet der ehemaligen DDR und die Bildung der noch von der Volkskammer der DDR beschlossenen Umgliederung in Länder. Die ersten Landtagswahlen am 14. 10. 1990 konnte außer in Brandenburg, wo die SPD gewann, die CDU für sich gewinnen Mit Polen wurde im Nov. 1990 ein Grenzvertrag au ...

    mehr
  • Deutsche kolonien in afrika

    Deutsch Südwestafrika Fläche: 836.000 km ² Bevölkerung: ca. 125.000 Eingeborene Klima/Umwelt: Wüste, Steppe, Dornstrauchsavanne Nutzung: vor allem Bodenschätze (Kupfererz, Blei, Diamanten, Marmor, Kohle) Bedeutende Ereignisse: 1884: Der Bremer Kaufmann Adolf Lüderritz kauft Angra Pequena mit Hinterland für 200 Gewehre und 100 Pfund Sterling in Gold von den Hottentoten. 1904: Schlacht am Waterberg - Die Schutztruppen machen den s ...

    mehr
  • Deutsch südwestafrika

    hatte nur 125.000 Eingeborene und 10.000 Deutsche Einwohner und war 21/2 mal so groß wie das dt. Reich. Im Jahr 1883 erwarb der Bremer Kaufmann Adolf Lüderitz in Südwestafrika die Bucht Angra Pequena und das dazugehörige Hinterland für 100 Pfund Sterling in Gold und 200 Gewehre von den Hottentotten, um eine Zweigniederlassung seines Handelshauses zu gründen. Diese Erwerbung und nach Absprache mit den Nachbarkolonien der Belgier und Briten, von ...

    mehr
  • Deutsch ostafrika

    war die mit 993.000 km ² und 7mio Eingeborenen die größte und bevölkerungsreichste dt. Kolonie. Im Jahr 1884 gründete der Historiker und Geograph Dr. Carls Peters die "Gesellschaft für deutsche Kolonisation" in Ostafrika und begann dort Land zu erwerben. 1885 wurde Dt. Ostafrika unter kaiserlichen Schutz gestellt. Da sich das Klima vor allem in Fluß- und Küstennähe als günstig erwies, begann man bald mit dem Anlegen von Plantagen. Dort wurden ...

    mehr
  • Togo und kamerun

    Togo war mit einer Fläche von 87.000 km ² die kleinste deutsche Kolonie in Afrika. 1884 kamen Togo und Kamerun nach der Unterzeichnung von Schutzverträgen zwischen deren Könige und dem kaiserlichen Gesandten Generalkonsul Gustav Nachtigal unter den Schutz des Reichs. Dazu kam es, da sich die Länder von benachbarten Kolonien der Engländer und Franzosen bedrängt fühlten. Da man anfangs nicht wusste, dass dem trockenen Klima die guten Böden gegenü ...

    mehr
  • Deutsche kriegsführung im zweiten weltkrieg

    Vorgeschichte Unter den langfristig wirksamen Ursachen auf die der 2. Weltkrieg zurückging, treten zwei Momente deutlich hervor: friedliche Revision und Expansionsdrang. Sie verschränkten sich in besonderer Weise in der Rolle, die Deutschland in der Vorgeschichte des Krieges spielte. Die nach dem 1. Weltkrieg getroffene Friedensregelung führte weder politisch und wirtschaftlich Stabilität herbei, noch schuf sie ein stabiles Fundament für die p ...

    mehr
  • Sechzehntes jahrhundert:

    Stadt: Die Stadt ist normalerweise mit einer Mauer umgeben. Vor der Stadt ist meist eine Zugbrücke die über den Befestigungsgraben zum fallgatterwehrten Stadttor führt. In der Stadt selbst ist ein Gewirr von Straßen und schmalen Gäßchen. In den engsten Gassen ist es auch zu Mittag so düster, als wäre die Abenddämmerung bereits herabgesunken. Alltag: Wenn in einer solchen Stadt der überlange Arbeitstag vorbei ist, strömen die Bürg ...

    mehr
  • Deutschland der fünfziger jahre -wirtschaft und gesellschaft

    Die fünfziger Jahre galten als Zeit der Wirtschaftswunder in Deutschland. Der wirtschaftliche Erfolg übertraf alles, was die Bürger sich nach dem Zusammenbruch 1945 und zu Beginn der Bundesrepublik erhofft hatten. Erst in den sechziger Jahren kam die stürmische Aufwärtsentwicklung zum Abklingen. Die Ursachen für dieses Wirtschaftswunder hing von verschiedenen günstigen Faktoren ab. Zu diesen gehörten die erfolgreiche Rekonstruktion der We ...

    mehr
  • Deutschland: "hammer oder amboss"? (b. v. bülow, 11.dezember 1899)

    1. Erklären Sie den Sinn der bildlichen Formulierung, das deutsche Volk werde im 20. Jahrhundert "Hammer oder Amboss" sein. Welche entscheidenden Grundüberzeugungen liegen diesem Bild und der Rede Bülows insgesamt zu Grunde? 2. Welche Folgerungen für die deutsche Außenpolitik leitet Bülow davon ab? Mit welchen Gefahren war diese Außenpolitik verbunden? 3. Diskutieren Sie, ob sich Bülows Forderung "Diese Zeiten politischer Ohnmacht und wirt ...

    mehr
  • Deutschland ist unsere heimat! der ruf der russlanddeutschen nach demokratie und freiheit.

    Alles begann einige Jahrhunderte vor unserer Zeit und zwar bereits im Mittelalter, als sich deutsche Kaufleute der Hanse in Nordrußland niederließen. Iwan der Schreckliche (1533-1584) holte sich deutsche Fachleute (z.B. Ärzte, Baumeister und Verwaltungsspezialisten) ins Land. So entstanden in den größeren Städten Russlands deutsche Siedlungen und die Deutschen prägten in allen Lebensgebieten den Charakter Russlands. Der Hauptteil der Deutschen ka ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.