Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Der handel im römischen reich blüht auf

    Augustus förderte im Laufe seiner Regierungszeit aber auch vor allem den Handel, dieser blühte unter der Kaiserherrschaft regelrecht auf. Nachdem das gesamte Leben im röm. Reich nun fast vollkommen geregelt war, fehlten jetzt nur noch sichere Handelsbeziehungen, die zwar einerseits schon gegeben waren, andererseits jedoch nicht wirklich nützlich für das Wohlergehen der Bevölkerung waren. Der römischen Bevölkerung fehlte vor allem an Getreide ...

    mehr
  • Der pax romana als blütezeit der röm. literatur und architektur

    Während des Pax Romana nützte Augustus vor allem die Kunst einiger berühmter Dichter, wie Vergil, Horaz, Ovid und Livius, als eine Art Propagandamaterial, das einen Ausgezeichneten Erfolg bewies. So forderte er das Schaffen vieler Schriftsteller und Dichter und band sie zusätzlich noch in sein politisches Programm ein. Auch meinen einige Historiker, dass die prächtigen Bauwerke, die zu Ehren Augustus vom Senat oder zu Ehren von Privatmännern vom ...

    mehr
  • Augustus als friedensgott und heiligtum

    Nicht in Rom selbst sondern eher in den Provinzen wurde Augustus, für den Frieden, den er über im röm. Reich verbreitet hatte, als Gott angesehen. Durch den Frieden wurde seit langer Zeit wieder einmal der Tempel des Ianus geschlossen, der auf Wunsch der Vorfahren nur dann geschlossen werden sollte, wenn im gesamten römischen Reich, zu Wasser und zu Lande durch Siege errungener Friede herrschte. Auch die Weihe des prachtvollen Friedensaltar (Ara ...

    mehr
  • Pegasus

    Der Name Pegasus stammt aus dem Griechischen und bedeutet \"stark\". Die Sage um Pegasus ist die Folgende: Als Perseus - Sohn des Zeus - der schlangenhaarigen Medusa zur Strafe den Kopf abschlug, gebar dieser aus ihrem Torso den Krieger Chrysaor und seinen Bruder Pegasus, ein weißes geflügeltes Ross. Pegasus schenkte dem Mann, der ...

    mehr
  • Perestrojka und glasnost

    Unser Referat ist für euch interessant, da wir gerade im Geschichtsunterricht das Thema Russland und Co. behandeln. Es handelt von der russischen Bedeutung Perestroika (= Umgestaltung) und Glasnost (= Offenheit). Folgende Gliederung werde ich (wir) verwenden. 1. Afghanistan - Krieg 2. Bevölkerungsbeschwerden 3. Gorbatschow Die Informationen habe ich aus Encarta 98 und dem Internet sowie aus Lexikaas und Frau Vetter bezogen. D ...

    mehr
  • Ich: geschichte:

    Die Pest trat seit mindestens 3 000 Jahren immer wieder epidemienartig auf; Ausgangspunkt der Krankheit waren meist die zentralasiatischen Hochsteppen. Seit 224 v. Chr. wurde in China von Pestepidemien berichtet, und auch im antiken Griechenland war bereits eine pestartige Krankheit bekannt. Vom 6. bis zum 8. Jahrhundert wurde Europa von den ersten Pandemien (Epidemien großen Ausmaßes) überrollt; die verheerendste, größte Pandemie suchte von 1347 ...

    mehr
  • Du: bekämpfung:

    Da im Mittelalter über die Pest recht wenig bekannt war, wurden zu ihrer Bekämpfung vielfältigste Mittel angewandt: zur \"Desinfektion\" wurde von Essig, Rauch, Schwefel und Parfum (später wurde daraus das weltberühmte \"Echt Kölnisch Wasser\" entwickelt!) Gebrauch gemacht. Doktoren in dicken Kostümen und mit Schnabelmasken öffneten die Pestbeulen der Kranken und ließen Eiter und Blut abfließen. Furchtlosigkeit wurde als oberstes Mittel gegen die ...

    mehr
  • Ich:

    Sozialen Auswirkungen: Die großen Seuchenzüge des Mittelalters hatten auch vielfältige soziale Auswirkungen zur Folge: die Menschen verliesen ihre Familien und Freunde, um sich vor einer Ansteckung zu schützen, und der Egoismus begann, um sich zu greifen. Besonders Adelige konnte sich die Flucht leisten und waren die ersten, die ihre Heimat verliesen. Durch den somit entstandenen Mangel an Ärzten und Priestern wurde die Not im Volke nur noch größ ...

    mehr
  • Du: die pest in wien

    Einer großen, berühmten Epidemie ist hier noch zu gedenken, der Pest von Wien, 1678/79. Wien war zuletzt 1654/55 von der Pest heimgesucht worden, die hölzerne Pestsäule am Graben, welche 1662 errichtet wurde, erinnert noch heute daran. 1678 brach die Pest in Wien erneut aus, und zwar in den Teilen der Leopoldstadt, die häufig von der Donau überflutet waren. Dass es die Pest war, versuchten die Behörden zunächst zu vertuschen, wie man dies gewöhn ...

    mehr
  • Phaedrus (ca. 15 v.chr. - ca. 55 n.chr.)

    Über das Leben des Phaedrus (gr. Phaidros) ist nur wenig bekannt. Die früheste Erwähnung findet sich bei Marital (40-102 n.Chr.), der von den "spöttischen Scherzen des kecken Phaedrus" spricht. Das nächste Zeugnis bietet Avianus (4./5. Jhdt n.Chr.): Phaedrus habe fünf Bücher verfasst. Da es keine weiteren antiken Zeugnisse gibt, sind Rückschlüsse aus Phaedrus´ Werken die einzige Quelle. Er ist ca. 15 v.Chr. in Makedonien geboren, sein Name war ...

    mehr
  • Phase zeit der legislative 1791-1792

    Im neugewählten Parlament bildeten sich Parteien heraus: Die Girondisten (250 Mitglieder; vertraten die Bourgeoisie bzw. das Besitzbürgertum; Föderalisten). Die Feuillants (Monarchisten; 20 Mitglieder). Die Jakobiner (30 Mitglieder; Zentralisten; Radikale). Dazu kamen noch Indépendents. Im April 1792 erklärt Frankreich Österreich den Krieg. Österreich, England und Preußen schließen sich zu einer Koalition zusammen, gegen das revolutionäre Fr ...

    mehr
  • Phase zeit des nationalkonvents 1792-1795

    Im September 1792 wird Frankreich zur Republik erklärt. Es gibt einen Schauprozeß gegen den König. Auf Antrag Robespierres (Jakobiner) wird der König, mit 361 zu 360 Stimmen, zum Tode durch die Guillotine verurteilt. Im selben Monat kommt es zur Ermordung von Geistlichen, die sogenannten Septembermorde 1793-1795 Zeit des Terreurs Im Juni 1793 wird erneut eine neue Verfassung verkündet. Sie sieht vor, daß das Volk über jedes Gesetz selbst ...

    mehr
  • Phase zeit des konsulats1799-1804

    1799 gelingt Napoleon Bonaparte, mit Hilfe des Militärs; ein Putsch gegen das unfähige Direktorium. Die neue Verfassung sieht so aus: (abgeschrieben aus: DTV-ATLAS Weltgeschichte Band II) "Beraten von 2 Konsuln und dem Staatsrat, ernennt der erste Konsul (alleinige Gesetzesinitiative) alle Offiziere, Beamten, Richter und die 80 Mitglieder des Senats. Diese schlagen die Notabeln vor, durch die direkt in allgemeiner Wahl die Kandidaten des Trib ...

    mehr
  • Die napoleanischen reformen in der zeit des konsulats

    I Verwaltunsreform 1. In jedem Département wird ein (nicht gewählter) Präfekt eingesetzt, der der Zentralregierung in Paris untersteht. 2. Einführung des Berufsbeamtentums II Schulreform 1. Einführung eines Gesamtschulsystems 2. Der Concours (Wettbewerbssystem an den Schulen; Ranglisten der Leistungen der Schüler in ganz Fr.; jedes Schuljahr Zentralprüfungen) III Justizreform 1. Zivilehe wird eingeführt 2. Dreistufiges Gerichtssyste ...

    mehr
  • Phasen d. industiealisierung in europa

    Belgien:-da traditionelle Bindung zu England und enger Handel -viele kleinbäuerl. Betriebe => keine Abwanderung => bei geringer Produktivität => geringes Bevölkerungswachstum => keine steigende Nachfrage / staatl. Hemmnisse (da Merkantilismus) Benelux, Frankreich u. Schweitz bis 1850 => versetzt Deutschland u. Skandinavien => Ost-, Südost- u. Südeuropa ...

    mehr
  • Phasen der weimarer republik

    1. Novemberrevolution: - 29.10.1918 Matrosenaufstand in Wilhelmshaven vor "Todesfahrt" - 4.11.Bildung von Arbeiter- und Soldatenräten in Kiel - 7./8.11. Meuterei griff auf andere Divisionen über - 9.11 Abdankung des Kaisers durch Prinz Max v. Baden - doppelter Ausruf der Republik durch Scheidemann und später durch Liebknecht - 11.11. Waffenstillstand an allen Fronten 2. Formierung und Anfänge der Republik - Übernahme der Regierungsgewa ...

    mehr
  • »photographie«

    »Photographie« heißt aus dem griechischen abgeleitet »Schreiben mit Licht«. Die Vorgeschichte der Photographie ist gekennzeichnet von dem Wunsch, ein getreues Abbild der Natur zu schaffen. Die »Camera obscura« (nach ital. dunkler Raum) war ein völlig abgedunkelter Raum, in den durch eine kleine blendenartige Öffnung Lichteindrang. Auf der gegenüberliegenden Wand im Inneren der »Lochkammer« erscheint ein seitenverkehrtes, kopfstehendes Abbild der ...

    mehr
  • Physiokratismus

    Im 18. Jahrhundert begründete François Quesnay die auf dem Naturrecht bestehende Volkswirtschaftslehre. Zu Quesnay Zeit lebten rund 85% der Franzosen von der Landwirtschaft, jener Sektor, der durch den Merkantilismus in Quesnays Heimat Frankreich stark vernachlässigt wurde. So konnte es vorkommen, daß bei Mißernten die ärmeren der Bevölkerung schnell auf die Straße gingen. Durch wirtschaftliches Fehlverhalten konnten die Bauer nicht viel Geld ...

    mehr
  • Platon und seine ideenlehre

    I. Einleitung Mit dem griechischen Philosophen Platon zeichnete sich eine Wende in der Philosophie ein: Platon war der erste Philosoph, dessen Werke vollständig erhalten und überliefert wurden. Mit Platon richtete sich das philosophische Denken nicht mehr nur auf die Wirklichkeit, sondern wurde zur Reflexion auf die Erkenntnis der Wirklichkeit. Philosophisch Denken bedeutete für Platon, sich von den Sinneswahrnehmungen und sinnlichen Trieben z ...

    mehr
  • Platon; geist aus der höhle

    Höhlengleichnis ist aus der \"Politeia\" (Staat). Menschen sind Gefangene, in einer Höhle gefesselt, sehen an den Wänden nur durch Feuer geworfene Schattenbilder von Gegenständen. Gelingt es jemanden, sich zu befreien und ans Tageslicht zu kommen, sähe er die Welt, wie sie wirklich ist! Ideen: die Dinge wie sie wirklich sind, ihrem Wesen nach. Was wir wahrnehmen sind nur Abbilder dieser Ideen. Abbilder sind ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.