Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Österreich - das alte system wankt;

    Die Revolution ging aus einer bestehenden Reformbewegung hervor. Zum Aufstand kam es, als am 13. März in Wien Militär auf Demonstranten schoss. Noch am selben Tag trat Fürst Metternich zurück. Auch in den Vororten Wiens kam es zu sozialen Revolten. Die Aufständischen stürmten u.a. Fabriken und zerstörten Maschinen, die sie für die Ursache ihres Elends hielten. Ende April verkündete die Regierung eine Verfassung, die jedoch manche Revolutionäre ...

    mehr
  • Martin wimmer

    Ernst Nöstlinger \"Martin Wimmer und der totale Krieg. Fünfzehnjährige als Luftwaffenhelfer\" von ----------- Das Buch \"Martin Wimmer und der totale Krieg\" von Ernst Nöstlinger Spielt in der Zeit des 2. Weltkrieges. Es geht um Martin Wimmer, der mit seinen Freunden als Luftwaffenhelfer eingezogen wird. Die Klasse in der Martin Wimmer ist, wird mitten im Unterricht zur Luftwaffen Musterung eingezogen. Zw ...

    mehr
  • Benediktiner

    Ich möchte euch heute etwas über die Benediktiner erzählen. Und zwar nicht nur über das Leben der Benediktiner im Mittelalter, sondern über deren Entstehung, die Gründung dessen, das Leben der Benediktiner in den Klöstern, den Tagesablauf im Kloster, die Benediktusregeln und den Gründer dieser Klostergemeinschaft, Benedikt von Nursia. Ihr werdet euch wahrscheinlich fragen, wer überhaupt diese Benediktiner sind. Der Benediktinerorden ...

    mehr
  • Aber warum hat benedikt von nursia das getan? worum ging es ihm?

    Benedikt von Nursia wollte zeigen, dass alle gleich sind, dass nicht die Abstammung das Wichtigste war, dass Adlige mit Sklaven genauso gut auskommen wie mit Gleichgesinnten. In seinem Kloster wollte er Brüderlichkeit herrschen lassen, die tägliche Arbeit sollte gemeinsam erledigt werden. Alle sollten gleich geachtet werden, ob sie nun Sklaven oder Adlige waren, Freie oder Unfreie, Germanen oder Römer - alle waren gleich, und sollten auch so be ...

    mehr
  • Die beniktregeln, auch benediktusregeln, regeln des heiligen benedikts oder mönchsregeln genannt

    Die Beniktregeln, auch Benediktusregeln, Regeln des Heiligen Benedikts oder Mönchsregeln genannt, Im lateinischen haben diese Regeln den Begriff "Regula Benedicti". Die Benediktusregeln umfassen 73 Kapitel, die in folgende Bereiche unterteilt sind: 1. Gemeinschaft unter Regel und Abt 2. Die geistliche Kunst 3. Das gemeinsame Gebet 4. Organisation des Klosters 5. Die tägliche Versorgung 6. Der Tageslauf ...

    mehr
  • Der tagesablauf im kloster

    Der Tagesablauf im Kloster lief wie folgt ab: Ø Um Mitternacht wurde ein Nachtgebet gebetet, zur Begrüßung des neuen Tages. Dies hat den Namen Matutin . Ø Von 2 Uhr bis 5 Uhr morgens wurde Lektüre gehalten, d.h., eine Vorlesung wurde gehalten. Ø Bei Sonnenaufgang, dem eigentlichen Morgen, wurde Laudes abgehalten, das Morgengebet mit Lobgesängen. Ø Anschließend folgte wieder die Lektüre. Ø Um 7 Uhr wurde mit de ...

    mehr
  • Die sizilianische mafia

    Als Basis dieses Verhaltens kann folgende Sicht der Mafia schematisiert werden: Die Mafia existiert dann, wenn sie schießt, sie ist ein relevantes Phänomen, wenn die Nummer der Verbrechen ins Unendliche steigt und einige der Opfer berühmt sind. Sie wird ein nationales Phänomen, wenn sie wichtige Persönlichkeiten der Gesellschaft, wie Dalla Chiesa, Falcone und Borsellino ermordet. War der Begriff \"Mafia\" bislang sehr oft durch einen hohen Gr ...

    mehr
  • Soziale frage im 19.jhd.

    Die soziale Frage Was ist die Soziale Frage? Als soziale Frage wird die Summe der ökonomischen Probleme, die aus der industriellen Revolution resultieren und damit das bürgerliche Leben im 19.Jahrhundert, dem Zeitalter der Industrialisierung, prägen, bezeichnet. Jedoch wurden die sozialen Probleme von jeder Bevölkerungsgruppe anders bewertet. So meinten Teile des Besitzbürgertums, dass das Problem seine Ursprünge in der fehlenden Mora ...

    mehr
  • Die kirchliche sicht der sozialen frage:

    Die Kirche als Vertreter des Bürgertums sah grundsätzlich anfangs gar keinen Grund für ihr Eingreifen gegeben. Nun jedoch muss man differenzieren zwischen der katholischen und der evangelischen Seite. Der Katholizismus war von starken inneren Spannungen, vor allem was die Rolle des Staates in der Gesellschaft anging, geprägt. Jetzt aber trugen zwei Personen zur Einigung der Katholiken bei: Zum einen der Mainzer Bischof Wilhelm Emanuel Freiherr ...

    mehr
  • Maßnahmen der unternehmer:

    Einige Unternehmer unternahmen im Zuge der Industrialisierung selbst etwas um die Not ihrer Arbeiter zu beseitigen. Sie gründeten betriebliche Unterstützungskassen, die im Krankheitsfall helfen und für Altersversorgung, Unfälle und Invalidität vorsorgen konnten. Teilweise wurden Kindergärten eingerichtet, damit die Kinder der Arbeiter betreut werden konnten. Konsumvereine und Betriebswohnungen sollten ,für die Verringerung von Lebenshaltungskoste ...

    mehr
  • Ansätze und versuche zur lösung der sozialen frage

    Man kann von mehreren Richtungen her Ansätze, die Lage der Arbeiterschaft zu verbessern, feststellen: Zu unterscheiden sind: Parteien der Arbeiter Organisationen der Solidarität unter den Arbeitern: Arbeiter- und Handwerkervereine, Gewerkschaften Innenpolitik Übersicht über wichtige Einzelergebnisse: Jahr(e) Einzelergebnis 1839 Gesetz zur Einschränkung der Kinderarbeit in Fabriken in Preußen. (Für Kinder ab 10 Jahren sin ...

    mehr
  • Der mauerfall 1989

    Die Mauer fällt Am 19.Januar 1989 ist die \"Perestrojka\" (Reform in der Sowjetunion) noch in vollem Gange und die Widerstandsbewegungen werden bereits neu formiert, als Honecker erklärt \"die Mauer werde noch in 50 oder 100 Jahren bestehen\". Er wird wenig später (nach 27 Jahren an der Macht) durch Egon Krenz, ehemaliger Chef der FDJ, ersetzt. Honecker weigert sich, Reformen einzuleiten, zu denen ihm Gorbatschow dringend rät (\"Wer ...

    mehr
  • Julius cäsar-

    Gaius Julius Cäsar Lebenslauf Cäsars Familie war nicht sonderlich reich, adlig oder angesehen, und kein Familienmitglied hatte sich besonders hervorgetan. Er kam am 13. Juli 100 v. Chr. zur Welt. Im Jahr 84 v. Chr. heiratete Cäsar die Tochter des römischen Politikers Lucius Cornelius Cinna mit dem Namen Cornelia und 83 v. Chr. wird ihre Tochter Julia geboren. Karriere "Der Weg zur Macht" Diese Familienverbindung und seine politischen Verwicklunge ...

    mehr
  • Faschismus in italien:

    Italien hatte im Bündnis mit den westlichen Alliierten den Ersten Weltkrieg gewonnen. Die Freude war aber nicht sehr groß, den die Schuldendes Staates hatten sich ungeheuer vermehrt. Die Folgen waren 500.000 Arbeitslose. Die Wirtschaft geriet in eine schwere Krise. Die meisten Italiener fühlten sich um den Preis des Sieges geprellt (verlorener Friede). Sie sozialistische Partei hatte 1915 den Kriegseintritt Italiens abgelehnt. 1919 errang ...

    mehr
  • Stalinismus in der sowjetunion:

    Lenin stirbt 1926 dadurch wurde Stalin der mächtigste Mann im Staat. 1927 kam es zur Wirtschaftskrise. Im Dezember 1927 wurden alle Formen der Marktwirtschaft aufgegeben. Der Bedarf wurde in Fünfjahresplänen festgestellt und dann das Plansoll. Bestimmte Produktionszweige wurden zu Kombinaten zusammengeschlossen. Die Großgrundbesitzer wurden zu Gunsten der Bauern enteignet. Die Leistung der Bauern war aber nicht befriedigend. Es kam zu Engpässen ...

    mehr
  • Expansionspolitik japans und italiens - der spanische bürgerkrieg:

    1922 unterzeichnete Japan die Flottenabkommen. US-Marine zur japanischen im Verhältnis 5:3. Japan konnte die USA nicht angreifen und umgekehrt USA Japan auch nicht (USA zu wenig Flottenstärke). Es entstanden geheime Bündnisse (Kirschblüte, Kaiserliche Weg) Sie ermordeten Regierungsmitglieder. Die Strafen waren gering wegen der patriotischen Einstellung der Richter (Milderungsgrund). Am 18.09.1931 kam es zum Zwischenfall von Mukden. Marshall Cha ...

    mehr
  • Die phasen der aggressiven außenpolitik deutschland:

    1933 wollte der Völkerbund durch eine Abrüstungskonferenz den Weltfrieden sichern. Im Oktober 1933 verließ Deutschland den Völkerbund, da seine Wünsche nicht erfüllt wurden. Deutschland begann mit der Wiederaufrüstung und 1935 wurde die allgemeine Wehrpflicht wider eingeführt. Durch seine Vertragsbrüche isolierte sich Deutschland außenpolitisch. Im Oktober 1936 gründete Deutschland durch einen deutsch-italienischen Vertrag die \"Achse Rom-Berli ...

    mehr
  • Verschiedes zum thema china

    USA und China Politik der offenen Tür Alle sollten Handel mit China treiben können 1911 Monarchie gestürzt 1948 Mao Chi Gong-VR China gegründet- Kommunismus Nur Kriege geführt, weil USA nicht wollte, dass sich Kommunismus ausbreitet Ping- Pong- Politik( dipl. Beziehungen besser durch Sport) Toanamenmassaker Gemeinsame Terrorbekämpfung heute Kulturrevolution Mao wollte Kommunismus(schnell) ...

    mehr
  • Vertreibung der sudetendeutschen

    a.)Was ist das Sudetenland und wo liegt es? Das Sudetenland liegt im Mittelgebirge im östlichen Europa, in Polen, in der Tschechischen Republik und ist das Gebiet auf dem die Volksgruppe der Sudetendeutschen lebte. b.)Das Münchner Abkommen Am 29. September zwangen in München das Deutsche Reich (Hitler), Großbritanien (Chamberlain), Frankreich und Italien (ohne Beisein der Prager Regierung) die Sudetendeutschen Gebi ...

    mehr
  • Deutschland im vormärz (1812-1848)

    Das Verlangen nach Freiheit und Gleichheit Schon früh wurde der Wunsch von Freiheit, Gleichheit und politischer Mitsprache geäußert Deutschland solle Selbständig und Unabhängig sein bzw. werden und eine Einheit werden 1815 entschlossen sich Studenten zu einer Art Demonstration ---) fast alle Universitäten haben sich zusammengeschlossen - ihr Wahlspruch lautete dann "Ehre, Freiheit, Vaterland" 1818-1821 waren ein paa ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.