Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Wärmekraftmaschinen / dampfmaschinen

    Die Geschichte Der erste der auf die Idee kam mit Hilfe der Kondensation von Wasserdampf einen Unterdruck zu erzeugen war im Jahre 1690 Denis Papin ein Gehilfe Huygens (Schießpulvermotor). Damit war das Prinzip der atmosphärischen Dampfmaschine gefunden. Die erste brauchbare Dampfmaschine wurde allerdings von dem englischen Ingenieur Thomas Savery (1650-1715) konstruiert, mit der man aber nur Wasser aus den Stollen von Minen befördern konnte. ...

    mehr
  • Was hitler a "weak dictator" ?

    In this assignment I am dealing with the political Structure of the Third Reich to explain why I am convinced that Adolf Hitler was not a weak Dictator as it is sometimes suggested, but a very strong and powerful leader. First I am going to look on some facts that in my oppinion could suggest that Hitler was not the Dictator that had controll abut everything, then I am going to confront these suggestions with an possible explanation for the ...

    mehr
  • Hitler, the weak dictator ?

    If You consider the political situation in Germany during the Third Reich as not merely and pay more attention to the background, it is obvious that it was not such a monolith block as the Propaganda tried to show it, it was a confusing existence of rival hierarchies and competing centers of power at the same time. A very good way to describe this is to look on the letter that the Gauleiter (Gauleader) of Munich - Upper Bavaria, Adolf Wa ...

    mehr
  • Adolf hitler, the "master of the third reich" ?

    To explain the construction of the Third Reich and Hitler's Role in it, it is a good start to go back to the origins of his political career. When he joined the \"DAP"(German Workers Party) in September 1919, the first thing he did subsequent to being elected as the Head of this Party on the 29th of July 1921, after he had been working for this position with determination, was to change the Party in that way, that he was the one and only man ...

    mehr
  • Was passierte von 1955 bis 1970 ?

    Österreich Weltgeschichte 1955 Staatsvertrag Erstes Flugzeug landet seit 1945 Allgem. Wehrpflicht Erste Fernsehsendung 26. Oktober: Der letzte ausländische Besatzungssoldat verläßt Ö Neutralität UdSSR beendet Kriegszustand UdSSR Adenauer in Moskau Großbritannien Churchill zurückgetreten Bundesrepublik Souveränität anerkannt => NATO Hallstein - Doktrin Warschau Warschauer Pakt Frankreich Europäisches Währun ...

    mehr
  • John fitzgerald kennedy (29. mai 1917 - 22. nov. 1963)

    JFK wurde am 29. Mai 1917 in Brookline, Massachussetts geboren. Er war von 1961 - 1963 Präsident der Vereinigten Staaten. Mit einem sehr knappen Stimmenvorsprung wurde der Spitzenkandidat der Demokratischen Partei Nachfolger von Dwight D. Eisenhower. Kennedy ist der erste katholische und auch der jüngst gewählte Präsident der USA und wurde schon von Kind auf für eine politische Karriere vorbereitet. Bereits 1946 wurde er ins Repräsentantenha ...

    mehr
  • Vietnamkrieg (1946 - 1975)

    Der Vietnamkrieg um die Unabhängigkeit, Einheit und Vorherrschaft im Land läßt sich eigentlich in 3 Phasen einteilen: . 1. \"französische\" Phase (1946 - 1954): Dieser Krieg wird oft unter der Bezeichnung \"Indochinakrieg\" als eigenständiger Krieg beschrieben. Der Krieg begann als Kampf Vietnams gegen die franz. Kolonialherrschaft. . 2. \"amerikanische\" Phase (1954 - 1973): Der Indochinakrieg griff nun auch auf Kambodscha und Laos über un ...

    mehr
  • Was wollten die franzosen 1789 ?

    Weil der Staat seit vielen Jahren verschuldet war, wollte die Regierung neue Steuern erheben. Auch die Adligen sollten sich nun an den Steuern beteiligen. Diese wehrten sich energisch dagegen und behaupteten: Die Generalstände müssen zuerst den Plänen der königlichen Regierung zustimmen. Generalstände waren Abgeordnete der drei Stände, die bei Versammlungen jener Art zusammentrafen. Adlige und Bauern wehrten sich gemeinsam gegen die Regier ...

    mehr
  • Washington's farewell address, 1796:

    Friends and Fellow Citizens: The period for a new election of a citizen, to administer the executive government of the United States, being not far distant, and the time actually arrived, when your thoughts must be employed in designating the person who is to be clothed with that important trust, it appears to me proper, especially as it may conduce to a more distinct expression of the public voice, that I should now apprise you of the resolution ...

    mehr
  • Wasserversorgung im antiken rom

    Rom hatte im Altertum eine bessere Wasserversorgung als heute. Schon in den antiken Großstädten gab es eine bewundernswerte Wasserversorgung. Jeder, der schon einmal in Rom war, kennt sicher das Kolosseum, das damals zirka 61000 Zuschauern Platz bot. Dieses Gebäude besaß schon Aufzüge, Umkleidekabinen und das Erstaunlichste von allem war, dass man die Arena binnen kürzester Zeit in einen Wasserbasin verwandeln konnte, um darauf dem sensa ...

    mehr
  • Entstehung der bundeswehr nach dem 2. weltkrieg

    Die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht am 8.Mai 1945 bedeutete das Ende des Deutschen Reiches. Deutschland wurde vorübergehend unter den vier Siegermächten, den USA, England, Frankreich und der UdSSR, aufgeteilt. Schon bald zeichnete sich die Teilung ab, die nach 1949 durch die Gründung der BRD und der DDR 40 Jahre lang anhalten sollte. Die BRD war nach Westen ausgerichtet, die DDR nach Osten. Nach den schlimmen Erfahrungen der ...

    mehr
  • Gesetzliche grundlagen

    Das Grundgesetz legt in Artikel 12a fest: 1. Männer können vom vollendeten achtzehnten Lebensjahr an zum Dienst in den Streitkräften, im Bundesgrenzschutz oder in einem Zivilschutzverband verpflichtet werden. 2. Wer aus Gewissensgründen den Kriegsdienst mit der Waffe verweigert, kann zu einem Ersatzdienst verpflichtet werden. Die Dauer des Ersatzdienstes darf die Dauer des Wehrdienstes nicht übersteigen. Das Nähere regelt ein Gesetz, da ...

    mehr
  • Die gesellschaft in den gründungsjahren bis zur inflation

    Es gab keine Begeisterung mehr für den Krieg, die Soldaten waren Kriegsmüde: - Die Versorgungsleitungen waren besetzt → Hungerstreiks durch die Hungersnot, es gab 300.000 Hungerstote - Hass und Trauer wegen der Toten - Frauen und Kinder mussten harte Arbeit verrichten Die Marine sollte am Ende des Krieges gegen Britannien auslaufen, was als sinnlos angesehen wurde. Am 30.10.1918 gab es aus folgenden Gründen eine Meu ...

    mehr
  • Revolution, gegenrevolution und wiederaufbau 1918 - 1924

    Nach dem militärischen Zusammenbruch Deutschlands bilden sich in Deutschland Arbeiter- und Soldatenräte, welche die Beendigung des Krieges und das Lösen drängender sozialer Probleme anstreben. Im nachhinein bilden sich aus den einzelnen kleinen Gruppen Parteien und nach der Novemberrevolution wird ein Rat der Volksbeauftragten gebildet, dessen Vorsitz F. Ebert und H. Haase haben. Durch Meinungsverschiedenheiten und Enttäuschung in der Bevölkeru ...

    mehr
  • Relative stabilisierung 1924 - 1930

    Nach dem Tod F. Eberts wird P. von Hindenburg, Kandidat der Rechten, am 26.04.1925 zum Reichspräsidenten ernannt. Durch wirtschaftliche und politische Erfolge unter der Leitung von Stresemann, wie die Locarno - Verträge, der Berliner Vertrag mit der Sowjetunion und die Räumung des besetzten Rheinlandes, kommt es zu einer relativen Stabilisierung. ...

    mehr
  • Auflösung 1930 - 1933

    Durch den New Yorker Börsenkrach im Okt. 1929 und durch die anschließende Weltwirtschaftskrise kommt es zum Zerfall der Weimarer Republik. Am 14.09. 1930 verliert die Regierung die Wahlen und die NSDAP kann ihre Mandatszahlen erhöhen. 1932 unterliegt die "nationale Rechte" mit ihrem Kandidaten Hitler nur knapp. Am 30.01.1933 wird Hitler schließlich durch Hindenburg zum Reichskanzler ernannt, womit es zu einem Staatsumbau durch die Nationalsozia ...

    mehr
  • Welche fehler der deutschen außenpolitik ( 1890 - 1914 ) führten deutschland in die isolation ?

    Aufgabe: Welche Fehler der deutschen Außenpolitik ( 1890 - 1914 ) führten Deutschland in die Isolation ? Das so genannte Drei - Kaiser - Jahr 1888 brachte innerhalb kürzester Zeit zwei Wechsel des Staatsoberhauptes des 2. Deutschen Reiches mit sich. Nachdem Wilhelm I gestorben war kam dessen Sohn Friedrich Wilhelm III an die Macht. Doch schon nach 99 Tagen musste er wieder abtreten, da er schwer erkrankt war, und sein Sohn Wilhelm II kam im A ...

    mehr
  • Welche mittel hat hitler eingesetzt um die massen für sich zu gewinnen?

    Hitler kam in einer Zeit an die Macht, wo Millionen Menschen Arbeitslos waren, Ordnung, Verantwortung und Lebensziele waren den Menschen verloren gegangen. Hitler sah sich als Erretter der verlorenen Welt und versprach den Massen, in seinen gewaltigen Reden, dieses alles wieder herzustellen. Das Volk denkt nicht mehr selbst, sondern folgt Hitler blindlings, und so war es möglich, das damals die Juden verfolgt und vergast wurden. Denn nu ...

    mehr
  • Welche absicht hatte hitler.

    Er wollte und kam an die Macht. Er sah sich als Richter und lies sich als eine Art Gott feiern man brachte ihm Überall, Untertänigkeit dar und wagte nicht etwas gegen ihn zu sagen, oder zu tun. Er wollte ein vollkommenes Volk. Kranke und Ausländer waren ihm ein Greuel. Es schwebte ihm vor, eine Art Armee aus lauter gleichen, blonden, großen, schlanken Soldaten einzuführen (ger¬man¬isches Heer). Wie von einer Vision besessen, wollte er die se ...

    mehr
  • Wie bekämpfte hitler seine gegner?

    Als Hitler merkte, das er mit seinen Reden und Taten beim Volk ankam (Massen¬veranstaltungen, alles wurde von ihm organisiert, Urlaub, Kinder in Horte gesteckt , Jugendliche gedrillt), wurde er immer Machtgieriger Als dann die Gegner aufgaben hatte er auch die Luftwaffe für sich. Nun begann die Überwachung auch von oben. So lies er dann auch die Nach¬bar¬länder bombardieren und er nahm keine Rücksicht auf die Zivilbevölkerung (Frauen, Kinder u ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.