Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Kritik der politischen Ökonomie:

    Die Kritik der polit. Ökonomie kann als Versuch der theoret. Rekonstruktion der Funktionsweise des Kapitalismus und als Anwendung der Prinzipien des histor. Materialismus verstanden werden. Waren sind nach ihr Güter oder Dienste, die auf einem Markt entsprechend ihrem Tauschwert eingetauscht werden. Der Profit (Mehrwert) für den Produktionsmittelbesitzer entsteht dadurch, daß der Unternehmer für seine Ware einen höheren Preis fordere (und erzie ...

    mehr
  • Wirkungsgeschichte

    Der offensichtl. ausbleibende Zusammenbruch der kapitalist. Gesellschaften, ihre Demokratisierung und der allmähl. Abbau der polit. und wirtschaftl. Vorherrschaft einer bestimmten gesellschaftl. Schicht sowie die fortschreitende Verbesserung der sozialen und polit. Lage der Arbeiterschaft führte am Ende des 19.Jh. innerhalb der europ. Sozialdemokratie, die marxist. Ideen übernommen hatte, zu einer Diskussion über den Realitätsgehalt des M.; so ...

    mehr
  • Lebenslauf/ politischer werdegang stalins

    Stalin, eigentlich Jossif Wissarionowitsch Dschugaschwili, wurde am 21. Dezember 1979 in Gori(Georgien) als Sohn eines Schumachers geboren. Als Jossif elf Jahre alt ist stirbt sein Vater. 1894 tritt Jossif im Alter von 15 Jahren in das orthodoxe Priesterseminar in Tiflis ein, wo er sich am Anfang als hervorragender Schüler auszeichnet. In Tiflis kommt er zum ersten Mal mit sozialrevolutionärem Gedankengut in Kontakt, dabei sind u. a. die Schrif ...

    mehr
  • Stalins machtübernahme nach lenins tod

    Die Zeit nach Lenins Tod wurde dominiert vom Machtkampf um die Partei- und Staatsführung. Die Spitze der Partei war auf sechs Personen Trotzki, Stalin, Sinowjew, Kamenew, Bucharin und Rykow verteilt. In seinem Brief an den XII. Parteitag warnte Lenin seine Genossen schon vor der zu großen Macht Stalins: "Genosse Stalin hat dadurch, dass er Generalsekretär geworden ist, eine unermessliche Macht in seinen Händen konzentriert, und ich bin nicht üb ...

    mehr
  • Zwangskollektivierung der bauern

    Unter Kollektivierung der Bauern versteht man die Zusammenlegung einzelner privater Bauernbetriebe zu Großbetrieben/Produktionsgenossenschaften, den so genannten Kolchosen und Sowchosen. Dieser Vorgang sollte eigentlich freiwillig ablaufen, er wurde aber unter Stalin zu einer Zwangskollektivierung ausgebaut, die Bauern wurden nun also gezwungen in Kolchosen einzutreten. 1928/29 befahl Stalin die Zwangskollektivierung der Landwirtschaft der Sow ...

    mehr
  • Folgen der zwangskollektivierung

    Durch die Kollektivierung wurde das traditionelle Dorfleben zerstört, die Bauern hatten ihren Privatbesitz und ihre Freiheit verloren und waren von nun an Lohnarbeiter des Staates. Durch den Export der Nahrungsmittel und die Bürokratie bei der Verteilung der Nahrung kam es zu Engpässen in der Nahrungsversorgung, die Folgen waren große Hungersnöte. ...

    mehr
  • Industrialisierung und der Übergang zur planwirtschaft

    Nach der russischen Revolution und dem darauf folgendem Bürgerkrieg war die Wirtschaft der Sowjetunion am Ende. Lenin konnte durch seine NEP die wirtschaft zwar wieder ankurbeln, aber die Sowjetunion war immer noch Agrarstaat. Gegenüber anderen Industrieländer in Europa und vor allem gegenüber wirtschaftlichen Großmächten, wie z.B. den USA, war die UdSSR immer noch rückständig. Gleichzeitig zur Kollektivierung der Landwirtschaft begann Stalin ...

    mehr
  • Folgen der industrialisierung

    Durch die Industrialisierung entwickelte sich die UdSSR von einem Agrar- zu einem Industriestaat. Innerhalb von einem Jahrzehnt war aus ihr der zweitgrößte Industriestaat geworden. Doch all dies ging auf Kosten der Bevölkerung, deren Lebensstandart durch die Vernachlässigung der Konsumgüter verschlechtert wurde. Die Industrialisierung hatte zudem eine Militarisierung der Arbeit zur Folge, dadurch mussten die Menschen härter arbeiten oder sie w ...

    mehr
  • Stammbaum

    1542-1587 Maria Stuart 1566-1625 Jacob I. 1600-1649 Karl I. 1599-1658 Oliver Cromwell 1530-1685 Karl II Richard 1633--1701 Jacob II. König und Parlament König Parlament . Jacob I. (1603-1625), Sohn der schottischen Königin Maria Stuart . Einberufen, vertagt, aufgelöst vom König . Nachfolger: Sohn Karl I. (1625-1649) . Befugnisse waren vom König unantastbar . Steuerbewilligungsrec ...

    mehr
  • Liberté - auch für die frauen! - olympe de gouges.

    "Frau erwache: Die Stimme der Vernunft erschallt über unserem Erdball; erkenne deine Rechte! Die Fackel der Wahrheit hat das dunkle Gewölk der Dummheit und Gewalt zerrissen.." Heiliger Zorn erfüllte die Feder der Revolutionärin Olympe de Gouges (1748-1793), als sie im September 1791 ihre "Erklärung der Frauen- und Bürgerinnenrechte" verfaßte. "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" - warum sollten diese Slogans nur für den männlichen Teil d ...

    mehr
  • "sklavinnen der männerlust": der kampf gegen prostitution - josephine elizabeth butler

    "Ja, auch ich bin einmal ein einfaches, braves Mädchen gewesen. Jung und unerfahren bin ich gewesen, als ich meine Stellung als Zimmermädchen bei Sir B. antrat. Ich bin ja frisch vom Land gekommen. Woher hätte ich wissen sollen, wie die Geschichte ausgeht? Meiner Mutter mußte ich nur versprechen, brav zu bleiben und meiner Herrschaft alles recht zu machen. Und bei meiner Seele, das habe ich immer getan! Als dann der junge gekommen ist und mir ...

    mehr
  • Eine revolutionäre frau versteckt sich hinter ihrer weiblichkeit -bettina von arnim

    Bettina Brentano wurde am 4.Mai in Frankfurt/Main geboren. Nach dem frühen Tod der Mutter kam mit neun Jahren zur Erziehung in ein Ursulinenkloster und lebte nach dem Tod des Vaters bei ihrer Großmutter Sophie von La Roche. Diese verband eine lange Bekanntschaft mit Goethe. Doch der Familie erschien Bettinas Verhalten für eine künftige Ehefrau nicht angemessen und man wollte sie an häusliche Pflichten gewöhnen. Auch wandte sich die Familie gege ...

    mehr
  • Ein leben für die gleichberechtigung -mary wollstonecraft

    Mary wurde am 27.April 1759 in London geboren. Sie war eine der ersten und bedeutendsten Wegbereiterinnen für die Gleichberechtigung. Schon in früher Jugend zeigte sie Zeichen eines klaren Verstands und großer Willensstärke. Sie litt unter der unsinnigen und widersprüchlichen Erziehung ihrer Eltern und der unterwürfigen Haltung ihrer Mutter gegenüber Männern. Für Hilferufe in allen Notlagen hatte sie aber stets ein offenes Ohr und war ihr Leben ...

    mehr
  • Stationen der machtergreifung

    Am 30. Januar des wohl wichtigsten Jahres für Hitlers Sturz der Demokratie ernannte der damalige Reichspräsident Hindenburg auf Betreiben Franz von Papens, der ein autoritäres Regime wollte, das sich auf die Reichswehr stützt, Adolf Hitler zum Reichskanzler. Schon damals war die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei die stärkste Partei im Reichstag. Um aber die absolute Mehrheit und somit die vollkommene Macht über den Staat zu bekomme ...

    mehr
  • Statue of liberty in new york

    Hi Folks! Today, we would like to tell you something about the Statue Of Liberty in New York. T he Statue of Liberty National Monument is reached by the Statue of Liberty Ferry that leaves every hour from Battery Park in lower Manhattan. The Statue of Liberty in New York Harbor has greeted generations of newcomers to the shores of the United States. Now a National Monument, this world-famous symbol of freedom was presented to the United St ...

    mehr
  • Stellung der frau im 19.jahrhundert

    1) Schule und Ausbildung Im 19.Jahrhundert formulierten die Frauen, insbesondere die damalige "Frauenbewegung" den Wunsch nach mehr Bildung für die Mädchen. Argument dafür war, dass die Töchter des Bürgertums kaum Erwerbsmöglichkeiten hatten. Tatsache war, dass in weniger wohlhabenden Familien unverdienende weibliche Familienmitglieder eine große finanzielle Last für die ganze Familie waren. Ein weiterer Grund war wohl der Einfluß der ...

    mehr
  • Definition "bundestag" gemäß bertelsmann lexikon

    Bundestag, in Dtld. als polit. Vertretung des ganzen Volkes wichtigstes Verfassungsorgan. Die Mitglieder des B. (MdB) werden alle 4 Jahre nach allg.,unmittelbarem, gleichem, freiem und geheimem Verhältniswahlrecht gewählt. (->Bundeswahlgesetz). Der B. wählt den Bundeskanzler, die Hälfte der Mitglieder des Bundesverfassungsgerichts und den Wehrbeauftragten. Der B. kann Untersuchungsausschüsse einsetzen. Er berät die Gesetzesentwürfe in erster Le ...

    mehr
  • Definition "bundestag" gemäß brockhaus (in einem band)

    Bundestag, 1) Volksvertretung der Bundesrep. Dtl., gewählt für 4 Jahre; oberstes Bundesorgan. Die B.-Abgeordneten (MdB) werden in allg.,unmittelbarer,freier,gleicher und geheimer Wahl gewählt. Der B. beschließt die Bundesgesetze, wählt den Bundeskanzler, kann den Bundespräsidenten mit 2/3-Mehrheit wegen Verfassungsbruch anklagen, wählt die Hälfte der Mitgl. des Bundesverfassungsgerichts, kann dieses in bestimmten Fällen anrufen, ist an der Wahl ...

    mehr
  • Weiterführende definitionen gemäß "brockhaus"

    Fraktion,[lat.] die, [...] 2) Vereinigung polit. gleichgesinnter Mitgl. einer Volksvertretung, heute meist die fest organisierte Verbindung der Abgeordneten der gleichen Partei; kann die Stimmabgabe ihrer Mitglieder beeinflussen. (F.-Zwang) Wehrbeauftragter, in der Bundesrep. Dtl. Beauftragter des Bundestags, der die Wahrung der Grundrechte und der Grundsätze des demokrat. Aufbaus der Bundeswehr überwacht. [...] ...

    mehr
  • Sinngemäße wiedergabe aus "das regierungssystem der bundesrepublik deutschland"

     Der Bundestag steht also synonym für Parlament (S.236)  An ihm werden in der Bundesrepublik die Probleme des Parlamentarismus wie des parlamentarischen Regierungssystems verhandelt. (S.236)  Arbeitet in erster Linie als Gesetzgeber (S.261), auch Beschäftigung mit den EG-Vorlagen ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.