Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Der beginn des bürgerkrieges

    52 v. Chr. wurde Pompeius entgegen der üblichen Gepflogenheit zum alleinigen Konsul (sine collega, lateinisch: ohne Amtskollegen) mit außergewöhnlichen Vollmachten gewählt. Dies war durch die Ausnahmesituation notwendig geworden, in die der römische Staat durch die Unruhen des Clodius geraten war. Während Caesar durch den Krieg in Gallien festgehalten wurde, hatten seine politischen Gegner bereits im vorausgehenden Jahr offen versucht, ihn von do ...

    mehr
  • Diktatur und ermordung

    Caesars Macht basierte auf seiner Stellung als Diktator. Dieses Amt wurde ihm auf Lebenszeit (Dictator perpetuus) verliehen, obgleich es laut Verfassung der frühen Republik nur auf Ausnahmesituationen und auch dann auf maximal sechs Monate beschränkt war. Obgleich er den Titel Rex (König) ablehnte, der besonders den republikanisch gesinnten Kräften verhaßt war, trug seine Herrschaft starke monarchische Züge. 45 v. Chr. wurde er auf zehn Jahre zum ...

    mehr
  • Augustus, 1. römischer kaiser

    Octavian war der Grossneffe Cäsars und damit sein nächster Verwandter. Cäsar adoptierte ihn und setzte ihn in seinem Testament als seinen Haupterben ein. Beeindruckt vom Ruhm seines ”Übervaters” Cäsar und beeinflusst von den Geboten der Pietas (Frömmigkeit, Pflichttreue gegenüber der Gemeinschaft, der Familie und gegenüber dem letzten Willen eines Toten) entschied sich Octavian als achzehnjähriger (!), das Erbe Cäsars anzunehmen. Doch so einfach ...

    mehr
  • Das prinzipat

    Der Sieg bei Actium löste beim Volk neue Hoffnungen aus: Endlich schien Friede in Reichweite zu sein. Man war kriegsmüde. Der Gegensatz von Octavian zu Antonius, der sich in den vergangen Jahren aufgebaut hatte, liessen die Differenzen innerhalb der Parteien zurücktreten. Octavian war für Italien die Identifikationsfigur geworden, deren Gegenstück im Osten, Antonius war besiegt. Octavian war der einzig verbliebene wirklich starke Mann. Unter sein ...

    mehr
  • Augustus’ reformen

    Augustus war zeitlebens ein ”Chrampfer”, er entwickelte eine unermüdliche Reformtätigkeit. Hier ein Ausschnitt aus seinen Neuerungen, die insgesamt dem römischen Reich aus seiner Krise half (vgl. Kapitel ”Wirtschaft und soziale Wandlungen” Aussenpolitik: Augustus beschränkte sich auf die Sicherung der Reichsgrenzen, er hatte keine Eroberungspläne. Seine Politik führte zu der längsten Friedenszeit der Antike, die unter dem Namen Pax augusta bekan ...

    mehr
  • Die geschichte vietnams 1859 - 1992

    ____________________________________________ Konflikt mit Frankreich Zur Zeit des Imperialismus begann Frankreich 1859 neben den Kolonien in Afrika auch mit der Eroberung Indochinas. Nach langen K‰mpfen mussten 1862 die NguyÍn durch ihre Unterlegenheit Indochina entg¸ltig an Frankreich abtreten. Indochina entspricht dem heutigen Raum von Laos, Kambodscha und Vietnam. 1930 gr¸ndete Ho Chi Minh die Vietminh, eine kommunistische Partei die ...

    mehr
  • Die geschichte von aspirin

    Aspirin ist das heute wohl berühmteste Medikament der Welt. Es lindert nicht nur Schmerzen, sonder senkt ebenso Fieber und kann sogar gegen migränebedingte Kopfschmerzen erfolgreich sein. Die meisten der Tabletten werden unter dem Handelsnamen Aspirin verkauft, den die Bayer AG in Deutschland und in mehr als 80 Ländern hat eintragen lassen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter Aspirin? Das Wunder von Aspirin begann 1897. In diesem Jahr gel ...

    mehr
  • Die geschichtliche entwicklung der sowjetunion von 1850 bis 1990

    Als Mitte des 19.Jh die Industrielle Revolution Rußland erreichte war es die bei weitem rückständigste Großmacht Europas. Die Gesellschaftsstruktur glich der Feudalherrschaft des Mittelalters. Eine kleine Schicht Adeliger besaß den Großteil des bebaubaren Landes und die wenigen Fabriken, wohingegen noch immer Leibeigene und besitzlose Kleinbauern den Großteil der Bevölkerung ausmachten. Der ehrgeizige Zar Alexander ließ ab den 80er Jahren das L ...

    mehr
  • Die geschichtliche entwicklung weimars

    • 975 zum ersten Mal urkundlich erwähnt • von 1247 – 1372 Grafensitz derer von Weimar – Orlamünde • Seit 1573 Residenz der Herzöge (später der Großherzöge) von Sachsen – Weimar • Und von 1920 – 1948, nach dem Zusammenschluss der thüringischen Staaten, Landeshauptstadt von Thüringen. Zwei geschichtliche Epochen: 1. Glanzvolle kulturelle 2. und die umstrittene politische Zu 1: Regentschaft der Herzogin – Witwe Anna Amalia und ihres S ...

    mehr
  • Die golden gate bridge

    Die Golden Gate Bridge wurde unter der Bauleitung von Johann Strauss gebaut, der zwei Jahrzehnte um die Errichtung der Brücke gekämpft hat. Sie führt über die Meerenge zwischen den Pazifischen Ozean und der Bucht von San Francisco. Baubeginn war am 5. Februar 1933. Er vollendete die 27 Millionen Dollar Brücke nur fünf Monate nach dem versprochenen Termin und um 1,3 Millionen billiger. Sie wurde am 27. April 1937 dem Verkehr übergeben. Die Go ...

    mehr
  • Die „goldenen zwanziger“

    I. Literatur A. Neue historisch wirksame Tendenzen Einbruch der Massen in die Sphäre des Kulturlebens Erwin Piscator: neue Maßstäbe durch Inszenierung politischer Agitationsstücke mit einer unkonventionellen Bühnenpraxis Entstehung der Revue: zwanglose Abfolge relativ selbstständiger Szenen Verwendung außertheatralischer Bühnenmittel ...

    mehr
  • Die golfkriege

    Irak - Allgemeines Der Irak besteht zu großen Teilen aus Wüsten- und Steppenland im Süden und Westen. Im Norden des Landes gibt es Hochland und kleinere Vorgebirge des armenischen Berglandes. Die eigentliche Landschaft bildet Mesopotamien, das Land zwischen Euphrat und Tigris, den Hauptflüssen des heutigen Irak. Die größten Städte des Irak sind Basra, Nedjef, Kerbela, Kirkuk, Monsul, Erbil und die Hauptstadt Bagdad. Im Irak leben heute etwa 13 ...

    mehr
  • Die götter -

    Im Römischen Reich wurden hunderte verschiedene Götter und Göttinnen, Halbgötter und Geister verehrt. Sie wurden in menschlicher Gestalt dargestellt (wie auch in Griechenland). Jeder Bürger hatte den wichtigsten Göttern Roms wie Jupiter und Juno sowie dem Schutzgeist des Kaisers zu opfern. Mancher suchte sich einen Gott fremder Herkunft, der für das Jenseits ein besseres Leben versprach. Es war praktisch für jeden Bereich des täglichen Lebe ...

    mehr
  • Die griechische antike

    Die griechische Antike begann ca. 800 v.Chr.. Die Helenen lebten in Helas, dem heutigen Griechenland, und sprachen griechisch. Alle 4 Jahre fanden in der Stadt Olymp die olympische Spiele statt. Während dieser Spiele herrschte im gesamten Land Waffenruhe. Später entstanden kleine Stadtstaaten (Polis). Sie waren unabhängig, hatten nur ein kleines Gebiet und eine geringe Bevölkerung. Im Zentrum dieser Stadtstaaten standen die wichtigsten Gebäude ...

    mehr
  • Fortsetzung “die griechische antike”

    Die Spartiaken versammelten sich in der Heeresversammlung, wo sie die Ephoren (die oberste Regierungsschicht) wählen. Die Ephoren wählten anschließend den Ältestenrat (Gerusia). Dieser hatte anschließend das Recht, in die Heeresversammlung Einspruch einzulegen. 2 Könige waren die Befehlshaber des Heeres. Sie hatten ein Stimmrecht in der Heeresversammlung, wurden von den Ephoren überwacht und von der Heeresversammlung gewählt. Die Stadt Athen wa ...

    mehr
  • Die griechische aufklärung

    Die Griechen glaubten an den Zorn der Götter der den Übermut der Menschen bestrafe. sie hielten ein kluges Maßhalten, das Sich- Hüten vor der Übertreibung, für die höchste Tugend. Dennoch fanden nicht alle, in einer Religion mit einer Vielfalt von Göttern und oft einander widersprechenden Mythen ihr Genügen. Es kam zur Religionskritik und zum selbständigen Nachdenken über religiöse Fragen - zu einem Vorgang in der Geschichte der als \"Aufklär ...

    mehr
  • Die griechischen und römischen götter

    Aphrodite - Venus (Göttin der Liebe); Gemahlin des Vulcanuns, ihrem Bruder, und eine Tochter des Jupiter Apollon - Apollo (Gott der Jugend, der Musik, der Weissagung, des Bogenschießens und er Heilkunst); Sohn des Jupiter und der Leto Ares - Mars (altrömischer Hauptgott, Gott des Krieges und des Frühlings); Vater von Romulus und Remus, Sohn des Jupiter und er Juno Artemis - Diana ...

    mehr
  • Die große franz. revolution

    Lage der Bevölkerung vor der Revolution Stände: 1. Klerus 2. Adel 3. “Arbeitende“ Lage der Bauern -mussten Abgaben leisten Z.Bsp. Körnerfrüchte , Gemüse , Geld usw. -hatten ein schweres Leben Der 3.Stand begehrt auf bürgl. Forderungen • Mitbestimmung in Steuerfragen • Mitbestimmung bei der Gesetzgebung ( Gewaltenteilung ) • Gleichheit • Pressefreiheit • Abschaffung der Privilegien Modell der Gewaltenteilung -3 Gewa ...

    mehr
  • Die große koalition von 1966

    - Ende der Amtszeit von Ludwig Erhard - Mögliche Koalition von SPD/FDP hätte nur ein Polster von 6 Mandaten  Regierungsbündnis zu riskant - Wehner spricht sich für eine Koalition mit CDU aus - SPD erkennt die Prinzipien der Politik von Adenauer/Erhard an - Adenauer spricht sich für die große Koalition aus - Zustimmung der Koalition von Bundespräsident - Koalition SPD/CDU/CSU verfügte über mehr als 90% der Stimmen - Kurt ...

    mehr
  • Die rotgardisten-phase

    EINLEITUNG Bevor ich mich näher mit der Frage beschäftige, inwieweit die Große Proletarische Kulturrevolution [GPKR] das chinesische Gesellschaftsbild beeinflußt hat, möchte ich versuchen, das Wesentliche der GPKR kurz darzustellen. Die GPKR war eine politisch-ideologische Kampagne in China in den 60’er und 70’er Jahren des 20. Jahrhunderts, welche von Lenin entworfen und von Mao Tse-tung 1966 eingeleitet worden war. Die Hauptursache war d ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.