Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Römer (geschichte)

Römer




Andere kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Römer
  • 2. punischer krieg

    2. Punischer Krieg (218 - 201 v. Chr.) Gliederung: 1. Quellenlage 2. Ausbruch des Krieges 3. Verlauf des Krieges 4. Phalanxordnung Der Zweite Punische Krieg wurde von 218 v. Chr. bis 201 v. Chr. zwischen Römern und Karthagern (lat.: Punier) ausgetragen. Der karthagische Feldherr Hannibal brachte Rom zunächst durch eine Reihe strategisch genial gefü ...

    mehr
  • Hanibalvita von cornelius nepos

    Hannibalvita Aufbau: · Besitzt 13 kurze Kapitel · Einzelne Kapitel noch mal in bis zu 4 Abschnitte geteilt · 1. Kapitel: § Vergleich Fremde- Römer § Kurze Vorstellung Hannibals § Erwähnt kurz den Kern des Buches § Zum Schluss: Hinleitung zum Kindheitsschwur · ...

    mehr
  • Fazit zur entwicklung des römischen reiches

    Mit Blick auf diese enorme territoriale Vergrößerung und auch politische Entwicklung des Römischen Reiches ist man durchaus beeindruckt. Vor allem von der Tatsache, dass sich Rom von einem regelrechten "Bauerndorf" zur damaligen Weltmacht entwickelt hat, welche den kompletten Mittelmeerraum und somit auch nahezu ganz Europa und Kleinasien kontrol ...

    mehr
  • Hauptteil

    2.1 Inhaltsangabe Heinrich Heine kritisiert, mithilfe von Ironie, in dem Gedicht "Zur Beruhigung" das deutsche Volk, indem er es mit dem römischen Volk vergleicht. Die Römer, im Gedicht durch Brutus verkörpert, sind tapfer und gewalttätig und haben mithilfe ihrer Größe und Stärke ihren Herrscher gestürzt. Die Deutschen hingegen sind treu, ...

    mehr
  • Caesar - de bello gallico buch 1 Übersetzung

    Caesar Bellum Gallicum, Buch 1 (Kap 1-54) I. Einleitung Gallien: Land und Leute (Kap. 1) a. Gallien ist ursprünglich das Gebiet der Kelten, die von den Griechen Keltai oder Gelatä oder auch Galloi und in den Römern Galli genannt wurden. Zu Cäsars Zeit unterschied man zwei Hauptteile:(1) Gallia citerior oder cisalpina, das diesseitige od ...

    mehr
  • Dokumentlieferdienste

    1. Der "rote" Leihverkehr Kennzeichnend sind zwei Wechselbeziehungen: Benutzer -> bestellende Bibliothek bestellende Bibliothek -> liefernde Bibliothek Problem: Benutzer hat keinerlei Einfluß über den Gesamtvorgang der Fernleihe. Allgemeine Behauptung ist, daß die Fernleihe zu lange dauert. Um Informationen leichter zu finden, und v ...

    mehr
  • Expansion des römischen reiches

    -Stadtgründung Roms am 21.April 753 v.Chr. - Romulus -470 v.Chr.: Rom wird Mitglied im Bund der latinischen Städte -387/386 v.Chr.: Einfall der Kelten nach Italien vernichtende Niederlage gegen die Kelten à Rom wurde niedergebrannt Rom konnte den Abzug der Kelten nur durch eine hohe Lösegeldzahlung bewirken à Bündnispartner rückt ...

    mehr
  • Rom als antike weltmacht:

    Rom als antike Weltmacht: Mit der Erlangung der italienisch Hegemonie (Vollmacht) änderte sich Roms Verhältnis zur Mittelmeermacht Karthago. Als sich zwei sizilische Städte (Messana und Syracus) verfeindeten und jeweils Rom bzw. Carthago zu Hilfe riefen, entstand jener erste Punische Krieg (264 -241 v. Chr.), der längste der römischen Geschichte ...

    mehr
  • Cleopatra und caesar

    Die Beziehung von Caesar zu Kleopatra Caesar kam nach Ägypten, weil es das reichste Land der Welt war, welches gerade Geld brauchte. Er erklärte, dass die ägyptische Regierung im viel Geld schuldete. Caesar blieb, weil er versuchte zwischen Kleopatra und Ptolemaios zu vermitteln. Caesars Auftreten erschien den Alexandrinern als grobe ...

    mehr
  • Phyrrus - sieg

    Vortrag: Pyrrhussieg Gliederung: Pyrrhos Hilfe für Tarent - und die Kriege danach Pyrrhussieg Bedeutung heute Pyrrhos - lat.: Pyrrhus - war der König der Molosser in Epirus - lebte um 319 - 272 v. Chr. - Regierungszeit: 306-302 v. Chr. und von 297-272 v.Chr. - ...

    mehr
  • Die vergrößerung des reiches

    Schon seit der Gründung der Republik führte Rom viele Kriege, so daß es bis 272 vor Christus die Herrschaft über Mittel- und Unteritalien innehatte. Tabelle: Kriege der Römer bis 272 v. Chr. 498-493 Krieg gegen die Latiner 406-396 Krieg gegen die etruskische Stadt Veji 387 Galliereinfall, Eroberung Roms, Abzug der G ...

    mehr
  • Geschichte der ddr bis 1989

    2.1. Sowjetische Besatzungszone --> Gründung der DDR - bekannt: DDR --> Sowjetischer Besatzungszone (SBZ), darauf Konzentration - Sowjetunion in SBZ: ab Juni 1945 SMAD (Sowj. Militäradministration) alle Machtbefugnisse - auf Befehl SMAD, selbes Jahr ---> Parteigründungen (Ideologie Marximus/ Leninismus) - KPD (kommunistisch), SP ...

    mehr
  • Reformen in den rheinbundstaaten

    Vorrausetzungen: - Napoleon legte Grundlagen für modernen dt. Staat: zentralisierte Verwaltung; Nationalisierung der Kirche; bestärkte nationale Größe und Einheit; Rechtsgleich- und Sicherheit; veränderte sozialen und rechtlichen Verhältnisse - Kriege von 1792 bis 1809 => schwere Niederlagen der Dt. - 1 ...

    mehr
  • Ursachen der deutschen wiedervereinigung 1989/1990

    GFS-Vortrag - deutsche Wiedervereinigung à beitritt der DDR zu Deutschland - wie es dazu kam: - zwischen 1982-1989 waren Krisenjahre der DDR à wirtschaftlicher und politischer Niedergang der DDR - DDR konnte mit wirtschafts- & Gesellschaftssystem den Ansprüchen der Bürger nicht mehr gerecht werden ...

    mehr
  • Die kurzgeschichte - eine kleinform der epik

    Was ist charakteristisch für eine Kurzgeschichte? Die Kurzgeschichte ist eine Kleinform der erzählenden Dichtung. Das wesentliche einer Kurzgeschichte ist nicht, daß sie sehr kurz ist, sondern es sind bestimmte Merkmale: 1. unvermittelter/direkter Einstieg in das Geschehen 2. nur eine einzig ...

    mehr
  • Karl der große

    Karl der Große Karl wird Alleinherrscher (771)  vermutlich geboren am 02.04.742/43 oder 748 (sein Geburtsjahr ist umstritten)  Sohn von König Pippin (Pippin III., der Jüngere, 714/15-768)  Nach dem Tod seines Vaters 768 wurde er, - er war 26 - zusammen mit seinem Bruder Karlmann, fränkischer König. (Sie teilten sich die Herr ...

    mehr
  • Ende des 1 .wk - geschichte

    - Anfang 1918 glaubte die militärische Führung Deutschlands noch an einen Sieg, da sie am 3. März große Teile besetzter Gebiete wie die Türkei, Polen, Finnland und die Ukraine zurückerhielten - Die OHL plante eine letzte Westoffensive, welche allerdings an der Verstärkung durch die Amerikaner und der Ausgelaugtheit des Lan ...

    mehr
  • Die vorboten der raf

    "Jeder kann anfangen. Er braucht auf niemanden zu warten. Einige Dutzend Kämpfer, die wirklich beginnen und nicht nur endlos diskutieren, können die politische Szene grundlegend verändern, eine Lawine auslösen." Die Geschichte der RAF beginnt nicht mit den Ereignissen des Schah-Besuchs am 2. Juni 1967, der Erschießung Benno Ohnesorgs und de ...

    mehr
  • Lenins erbe - stalins weg zur macht

    Durch meine Facharbeit möchte ich das Thema "Lenin' s Erbe -> Stalin' s Weg zur Macht" näher erörtern. Es geht dabei darum, wie Stalin nach Lenin' s Tod zu seiner Macht gekommen ist, diese gehalten hat und welche Mittel er dafür eingesetzt hat. Am 21. Januar 1924 starb Wladimir Iljitsch Uljanow alias Lenin, seinem politischen Decknamen, in Gor ...

    mehr
  • Quellenanalyse der denkschrift des kronprinzen wilhelm ii

    Denkschrift des Kronprinzen Wilhelm Quellenanalyse: Die Denkschrift, verfasst vom Kronprinz Wilhelm des deutschen Reiches im Juli 1917, anlässlich der politischen und militärische Situation, die das deutsche Reich Ende des 1. Weltkrieges, handelt von den Missständen aus Sicht Wilhelms zu dieser Zeit. Es handelt sich hierbei um eine Primärquelle. Ad ...

    mehr
  • Bdm - bund deutscher mädel

    Der BDM war eine Teilorganisation der Hitlerjugend (HJ). Im BDM befanden sich alle Mädchen und jungen Frauen zwischen 10 und 21 Jahren. Das Hauptziel war die Erziehung für den Nationalsozialismus und die Vorbereitung auf die künftigen Aufgaben der Frauen in der nationalsozialistischen Gemeinschaft. Überdies wurden die BDM-Mädchen für verschiede ...

    mehr
  • 2.weltkrieg - krieg auf dem balkan und in nordafrika

    Während in Hitlers Führerquartier das Geflecht an Überlegungen für den "Lebensraumkrieg" gegen die Sowjetunion immer engmaschiger wurde, zwang der unerwartete Feldzug Italiens gegen Griechenland zu einer Verschiebung der bereits angelaufenen Planungen. Der italienische Diktator Mussolini, der sich durch die deutsche Rumänienpolitik hintergangen f ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.