Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Heerwesen

    Es bestand allgemeine Wehrpflicht. Jeder Wehrfähige musste sich selbst ausrüsten, aufgrund der verschiedenen finanziellen Verhältnisse wurden Censusklassen geschaffen, so entstanden verschiedene Truppengattungen mit verschiedener Ausrüstung. Außerdem wurden die Truppen nach Altersklassen geteilt: Hastati, Principes und Triarii. Neben den römischen Legionen gab es die Auxilia - ausländische Truppen von verbündeten oder eroberten Regionen. Al ...

    mehr
  • Heinrich himmler - vom lehrersohn zum reichsführer der ss

    Heinrich Himmler war Chef der deutschen Polizei und das Oberhaupt der Schutzstaffel. Damit ist er verantwortlich für den Terror und die Unterdrückung, die die SS im Nationalsozialismus ausübte. Heinrich Himmler wurde am 7. Oktober 1900 in München geboren. Er war Sohn eines königlichen Hauslehrers und studierte von 1919 bis 1922 an der Landwirtschaftlichen Fakultät des Münchener Technikums, danach arbeitete Himmler für kurze ...

    mehr
  • Heiratsformalitäten

    1.Wahl eines Ehemannes Suchten Eltern- oder ein Vormund- für ein junges Mädchen einen passenden jungen Mann, wandten sie sich häufig an Freunde. Die Ehen wurden oft aus politischen und finanziellen Gründen arrangiert. So war z.B. die Tochter des Julius Caesar 59 v.Chr. im Begriff einen Servilius Caepio zu heiraten, allerdings wurde die Verlobung im politischen Sinne Caesars gelöst und sie wurde Pompeius zur Frau gegeben. Beide Gatten mu ...

    mehr
  • Hendrik höfgen - ein "unschuldig schuldiger" ?

    Im Folgenden soll die These zur Disposition gestellt werden, dass der Hauptdarsteller aus Klaus Manns Roman "Mephisto", Hendrik Höfgen, die Rolle eines "unschuldig Schuldigen" einnehme. Höfgen ist von Beruf Schauspieler und vertritt eine kommunistische Gesinnung, die er auch dementsprechend im sogenannten "Revolutionären Theater" zu verwirklichen sucht, welches er mit seinen Freunden und Kollegen vom Hamburger Künstlertheater, wie z.B. Otto ...

    mehr
  • Herrschaft und sozialstruktur im deutschem reich - 1618 - 1800

    1618 - 1648 Dreißigjähriger Krieg - wirtschaftlicher Ruin vieler Städte, - Verlust der ökonomischen Machtbasis des Bürgertums, - Aufstieg der Landesherrn: sie bauen ihre Macht aus, gestützt auf das stehende Heer. Das Beispiel Preußen: * Der Herrscher bricht die Macht der Stände mit militärischen Mitteln. * Er garantiert dem Adel dafür seine privilegierte Stellung in der Gesellschaft ( Gutsherrschaft, Offiziersmono ...

    mehr
  • Hexen- -

    Das damalige Bild einer Hexe Das Wort "Hexe" (hagazussa) bedeutet soviel wie "Unhold", "Die Wald und Flur Anfeindende". Eine Hexe ist eine Untergebene des Satans und nicht rein menschlicher Natur. Sie verursachen jede Form von Unglück, so zB Tod, Krankheit, Streit, Naturkatastrophen oder Missernten. Eine Hexe schädigt vor allem ihre Nachbarn oder Verwandten - sie tut dies aus Neid, Konkurrenz oder einfach aus Bösartigkeit. Oft besitzen sie sogen ...

    mehr
  • "hexen" - ein fluch seit der vertreibung aus dem paradies?

    In den letzten Jahren sind die Hexen zu einem sehr populären Thema geworden. Frauen gehen verkleidet auf die Straßen, um für ihre Rechte zu kämpfen. Sie feiern die Walpurgisnacht, eignen sich das verschollen geglaubte Wissen ihrer historischen Schwestern an und setzen sich damit für eine menschenfreundlichere Medizin und Geburtshilfe ein. Die Hexe ist zum Leitbild der Frauenbewegung geworden. So ist es auch nicht verwunderlich, daß sich immer me ...

    mehr
  • Waren die hexen anhängerinnen eines vorchristlichen fruchtbarkeitskultes.

    Der aufklärerischen Theorie des Hexenwahns direkt entgegengesetzt sind "romantische" Auffassungen, die in den "Hexen" die Anhängerinnen vorchristlicher Fruchtbarkeitskulte zu erkennen glauben. Ein uralter Fruchbarkeitskult sei von Iquisitoren mit Verbrennungen verfolgt worden. Die Anhänger eines heidnischen Fruchtbarkeitskultes aus Norditalien, die "benandanti" ("Gutgeher") waren weise Frauen und Männer, die in nächtlichen Visionen oder schlafw ...

    mehr
  • Die "hexe" - trägerin verbotenen wissens über

    Empfängnisverhütung und Abtreibung? 1985 erregen zwei Bremer Bevölkerungswissenschaftler mit ihrem Buch über die "Vernichtung der weisen Frauen" großes Aufsehen. Heinsohn und Steiger, so scheint es, haben den gordischen Knoten gelöst und konnten eine schlüssige Erklärung der Hexenverfolgungen anbieten, die sowohl geistige wie sozialökonomische Aspekte des Problems berücksichtigt. Ihre These: Die großen Seuchen des 13. und 14. Jahrhunderts hatten ...

    mehr
  • Hexen als opfer des sozialen und wirtschaftlichen wandels?-

    Historiker wie J.B. Russel und von der Ethnologie beeinflußte Forscher wie Keith Thomas betrachten die Hexenverfolgung vornehmlich als Ergebnis des Zusammenbruchs traditioneller Ideologien und des Heraufkommens neuer Formen religiösen u. politischen Handelns. Auffällig ist in diesem Zusammenhang, daß die Hexenverfolgung tatsächlich oft in denjenigen Gebieten Europas am brutalsten betrieben wurde, die auch einen rapiden sozialen Wandel durchmachte ...

    mehr
  • Der hexenprozeß

    Anklage Um jemanden vor das Hexengericht zu stellen, genüge schon die Anklage zum Beispiel durch Kinder oder neidische Nachbarn, Konkurrenten usw. Der Verteidiger wird von den Richtern ausgewählt bzw. es gibt keine Verteidigung. Anwälte, die zu sehr für die Verfolgten eintreten, werden selbst der Hexerei verdächtigt. Es werden nur Belastungszeugen zugelassen. Vorwürfe Die Anklagepunkte beziehen sich nicht so sehr auf Beobachtungen des Handeln ...

    mehr
  • Hexenverfolgung---

    Die Hexenverfolgung entwickelt sich aus der Ketzerinquisition des Spätmittelalters. Die päpstliche Bulle "Summis desiderantis affectibus" von 1484 leitet die Verfolgungen ein. Der 3 Jahre später veröffentliche "Hexenhammer", ein Kommentar zur päpstlichen Verfügung und Gesetzbuch der Hexenprozesse, forciert sie entscheidend. Die folgenden 3 Jahrhunderte stehen im Zeichen der Hexenprozesse, allerdings mit zeitlichen und räumlichen Konzentrationen. ...

    mehr
  • Hexen -

    Aus dem Lexikon: Hexen: Auf althochdeutsch Hagzissa ode.Hagzussa = sich auf Zäunen oder Hecken aufhaltendes dämonisches Wesen. Einleitung Der Volkskunde nach ist die Hexe eine zauberkundige Frau mit magisch - schädigenden Kräften und auch in vor- und nichtchristlichen Religionen bekannt.In Märchen und Sagen erscheint sie rothaarig, bucklig, dürr, mit krummer Nase,Kopftuch,Stock und Katze. Der Hexenbegriff des Mittelalters (= ...

    mehr
  • Zauberfrauen, strigen und die dame habonde

    In der Antike gab es zahlreiche Kulte, Magier und Magierinnen.Im Unterschied zur Hexe, die ja das Böse schlechthin darstellte, hatten die antiken MagierInnen noch die Macht, sich für Gut oder Böse zu entscheiden.Frauen wurden auch schon damals eher mit dem Übersinnlichen, also dem Mystischen in Verbindung gebracht. Hochburg der magischen Künste war Etrurien, es gab Seher, Wahrsager und Totenbeschwörer. Die etruskischen Magier wurden zu Lehrm ...

    mehr
  • Die junge kirche

    Beim Verdrängen des Heidentums durch das Christentum (wobei die Christen die Heiden der sexuellen Unzucht, der Orgien und des Kindermordes bezichtigten, genau so wie es früher die Heiden den Christen vorgeworfen hatten), kam die Frau wieder ins Schußfeld, da sie in den alten Religionen als Trägerin der Fruchtbarkeit und naturnah galt und sie nun, um die Bedrohung auf das rein Geistige und Asexuelle legende Christentum, keinen Platz hatte. Luc ...

    mehr
  • Ketzer, tänzer, flagellanten

    Die Hexenverfolgungen, die vor allem im 16.Jh. im großen Stil auftraten wurden von zahlreichen Erscheinungen vorbereitet und verbreitet und in ihrem Zusammenwirken ermöglichte sie eine nach der Judenverfolgung größte nicht kriegsbedingte Massentötung von den Menschen durch Menschen. Die vorangegangenen Ketzerverfolgungen legten den Grundstein der Hexenverfolgung. Ihren Ausgang fand die Ketzerverfolgung in Südfrankreich, und breitete sich in ...

    mehr
  • Bonae mulieres

    Der Frauenanteil in den Sekten war beachtlich; vor allem aus dem Grund, da es im Ma.einen immensen Frauenüberschuß gab.Diese Tatsache entging der Kirche nicht und sie gründete einige Frauenklöster, und diese waren für religiös motivierte Frauen die einzige Möglichkeit, in der orthodoxen Kirche anerkannt zu werden.Im frühen Ma.waren die Frauen jedoch nicht nur vom Klosterleben weitgehend ausgeschlossen,sie durften auch kein Handwerk erlernen. ...

    mehr
  • Die inquisition - "gerichtliche untersuchung zur reinerhaltung des kath.glaubens"

    Die Einrichtung der Inquisition war eine unmittelbare Folge der Albigenserkriege.1209 begann der Albigenserkreuzzug unter päpstlicher Oberherrschaft,jedoch war dieser Kreuzzug nicht nur ein Religionskrieg sondern ein Machtkrieg mit vorrangig weltlichen Interessen. Um bei der Inquisition den Widerstand der Häretiker zu brechen brauchte Papst Gregor IX die Hilfe von Friedrich II, der durch Gesetze die Behörden verpflichtete die Inquisition zu ...

    mehr
  • Die entwicklung des hexenbegriffs

    Die Verbindung von Ketzerei und Zauberei war naheliegend,da beides einen Abfall von der Kirche und damit auch von Gott, und eine Zuwendung zu den Dämonen und damit dem Teufel bedeuteten. Die Magie beherrschte Leben und Denken des mittelalterlichen Volkes, sowohl des einfachen Volkes, als auch der gelehrten Ärzte, Philosophen und Scholastiker.Warum nun einige deswegen bestraft und getötet wurden, andere jedoch nicht, liegt sicherlich an den S ...

    mehr
  • Ein inquisitor in innsbruck

    Im Juli 1485 kam der Dominikanermönch und Inquisitor Heinrich Institoris nach Brixen. Er hatte in den letzten Jahren 48 Hexen auf den Scheiterhaufen gebracht.Kurz zuvor war vom Papst die sog. "Hexenbulle" erlassen worden,die durch die Erfindung des Buchdrucks weiter verbreitet wurde als die bereits 35 zum Thema "Hexen" herausgegebenen Erlässe. Die Hexenbulle wandte sich ausdrücklich gegen den Widerstand gegen die Inquisition und rief die Bis ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.