Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die symphonie im 18. jahrhundert

    In der Entwicklung der Symphonie spiegelt sich der allgemeine Wandel im Geschmack wieder, der sich von ca. 1730 vom Spätbarock abwandte hin zu einer neuen "Sprache der Einfachheit" (durchsichtige Setzweise, symmetrischen Perioden und durch Kadenzharmonik geprägte Themen und Formen). Dies alles wurde durch die Sonatensatzform in eine angemessene allgemein verbindliche Form gebracht. Merkmale: 1. harmonischer Grundplan in Dur: Wechsel zwischen ...

    mehr
  • Mannheimer schule

    Der Begriff M. umfaßt im weiteren Sinne das Musikwesen der ehemaligen Kurpfalz in der 2. Hälfte des 18. Jhdt. Unter Kurfürst Karl Theodor, der 1743-1787 in Mannheim residierte, und im engeren Sinne die Mannheimer Musiker in dieser Zeit (Stamitz als Gründer, Toeschi 1842, Richter 1847, Holzbauer 1852 und Filz 1854). Deren Schüler waren so überragende Virtuosen, dass Burney sie mit einer Armee aus Generälen vergleicht. Besonders gut waren aber di ...

    mehr
  • Berliner schule

    Die Musiker der Hofkapelle König Friedrichs II bes. Quantz, C.Ph.E.Bach Benda, Graun, und Nichelmann. Im Vergleich zu der Mannheimer Schule wurde die Berliner Musik mehr von dem Herrscher, der den instrumentalen Bereich, den strengen Satz, hochbarocke Formen und eine heitere Melodik, mochte, geprägt, weshalb sie gegenüber den Mannheimern mehr auf Tradition achteten. Der Schwerpunkt der B.S. liegt auf der Klavier-und Kammer-komposition, denn all ...

    mehr
  • Wiener schule

    Gruppe von Musikern ,die unter Karl VI. und seiner Tochter Maria Theresia geschaffen haben: Fux, Caldara, Conti, Muffat, Wagenseil, Reutter d. J. ,Gaßmann, Monn, Starzer, Turma, Aspelmayr, Hoffmann, u.a. Man ist sich nicht sicher, ob diese die Wiener Klassik (Adler), oder die Mannheimer (Riemann) vorbereitet haben. Schubart bescheinigte der W.S. im Gegensatz zu der B.S. (Zitat). Die ältere Generation der W. (Fux Caldara, Conti) pfle ...

    mehr
  • Komponistenprofil von stamitz

    Johann Wenzel Anton Stamitz: getauft 17/19. 6. 1717 in Deutsch-Brod, begraben 30.3.1757 in Mannheim. Lernte bei seinem Vater Musik und besuchte 1728-34 das Jesuitengymnasium in Iglau (Süd-Mähren) und 1734-25 die Uni Prag. Trat wohl 1741 in die M. Hofkapelle ein, wo er 1744 mit einem Gehalt von 900 Gulden der bestbezahlteste Musiker war. 1745 wurde er Konzertmeister, 1750Direktor der Instrumentalmusik. Leitete 1754-55 das Orchester von Le Riche ...

    mehr
  • Die mykenische kultur

    Durch die stilisierende Weiterentwicklung der friedlichen kretischen Kultur leitete die mykenische Kultur die geometrische Epoche als früheste Periode der griechischen Kunst ein. Charakteristisch für die mykenische Kultur sind die Palast- und Grabanlagen. Die Palastanlage von Mykene, deren Baugeschichte sich über mehrere Jahrhunderte erstreckte, besitzt einige markante Merkmale, die man, in entsprechend abgewandelter Form natürlich, auch an an ...

    mehr
  • Aufteilung der macht in zwei bereiche

    Die Herrschaftsstruktur des Dritten Reiches kann in zwei Großbereiche eingeteilt werden: 1. Die NSDAP mit ihren Parteiinstanzen und Organisationen 2. Den Staat mit seinen Behörden. Die Parteiinstanzen und Organisationen der NSDAP entstanden schon während der Weimarer Republik als sogenannter Schattenstaat. Der Zweck dieses Vorgehens war folgender: Bereits in seinem Buche "Mein Kampf" hatte er als Voraussetzung für die geplante Umwäl ...

    mehr
  • Monokratie oder polykratie? - der führerstaat

    Das NS - Herrschaftssystem war kein totalitärer Staat im strengeren Sinne des Wortes. Die einzige Instanz mit eindeutigen Machtbefugnissen auf höherer Ebene war der Führer selbst. ( Eindeutige Machtverhältnisse herrschten sonst nur auf ganz geringer Ebene der Parteiorganisationen. Hauswarte, Blockleiter und Zellenleiter z.B. hatten keine direkten Konkurrenten um ihre Befugnisse.) Unter den übrigen Elementen der Regierung ...

    mehr
  • Die struktur des staatlichen teils der regierung

    "Pseudoföderative" Regierung Deutschlands Die gleichgeschaltete Regierung des Dritten Reiches vermittelte - auf den ersten Blick - einen Föderativen Charakter. Die Eigenständigkeit der Länder wurde aber mit dem "Gesetz zur Gleichschaltung der Länder mit dem Reich" vom 31. März 1933 und durch das "Zweite Gesetz zur Gleichschaltung der Länder mit dem Reich" vom 7. April 1933 aufgehoben. (Das zweite Gesetz folgte dem ersten nach ...

    mehr
  • Die struktur des parteilichen teiles der regierung

    Nachbildung der Verwaltung Die NSDAP hatte eine parallele zum Staatsapparat der Regierung gebildet. Dieser drang viel tiefer in die Bevölkerungsschichten ein als es der Staat tat. Er bestand aus Gauleitern (Gau -> Landschaft), Kreisleitern und Ortsgruppenleitern. In größeren Ortschaften gab es zudem noch Zellenleiter, Blockleiter und Hauswarte. Sie war eine direkte Konkurrenz zum Staat, Grund für Kompetenzstreitigkeiten. Ein Unterschied wa ...

    mehr
  • Die nationalstaatenbildung im 19. jh. am fallbeispiel italien

    - 1815 - 1871 Zeit des Risorgimento (" Wiederauferstehung") - nach Wiener Kongress  Italien in viele Teile geteilt - Piemont-Sardinien + Kirchenstaat eigenständig - Lombardei + Venetien im Norden  österreichische Herrschaft - Toskana, Parma, Modena  Nebenlinien der Habsburger - Königreich Neapel  französische Herrschaft - Einigung geht vom großbürgerlichen-adligen Bürgertum aus 1.P ...

    mehr
  • Die nato- -

    Entstehungsphase Nach dem Ende des 2. Weltkrieges im Jahre 1945, nach der Kapitulation Japans, gab es tiefgreifende Änderungen in der Weltgeschichte. Es begann nicht nur das "Atomwaffenzeitalter", sondern auch der "Ost-West-Konflikt". Die Gründung des westlichen Verteidigungsbündnisses NATO, Abkürzung für "North Atlantic Treaty Organization" (deutsch: Nordatlantik-Pakt), stellte eine unmittelbare Reaktion auf die Bedrohung aus dem Osten da ...

    mehr
  • Die niederlage japans im 2. weltkrieg

    Die Niederlage Japans im 2. Weltkrieg führte erneut zu Änderungen im Bildungsbereich. Viele dieser Neuerungen geschahen auf Empfehlung einer pädagogischen Mission aus den Vereinigten Staaten im Jahr 1946. Einige dieser Vorschläge wurden auch nach der Wiederherstellung der japanischen Souveränität 1952 beibehalten. Die Verbreitung nationalistischer Ideologien wurde aus den Schulzimmern verbannt, dagegen wurde das Studium der Sozialwissenschaften b ...

    mehr
  • Die novemberrevolution

     [FOLIE: "Gliederung"] Gliederung: 1. Ursachen/ Auslöser (Matrosenrevolte in Kiel) 2. Verlauf (Revolution in Berlin/ Abdankung der Hohenzollern/ Ausrufung der Republik/ Rat der Volksbeauftragten/ Waffenstillstandsunterzeichnung/ Rätesystem oder Parlamentarisierung) 3. Folgen/ Ergebnis (...) 4. Quellen/ Fragen Ursachen  3 wesentliche Ursachen für die Novemberrevolution: - unmittelbarer Anlass war die sich abze ...

    mehr
  • Die ns-wirtschaftspolitik und das wirtschaftgefüge bei kriegsbeginn und in der blitzkriegsphase

    Die nationalsozialistische Wirtschaftspolitik hatte kein festumrissenes Programm. 1933 wurden zwei Ziele ins Auge gefaßt: Zum einen sollte die Arbeitslosigkeit durch das Arbeitsbeschaffungsprogramm beseitigt werden. Zum anderen sollte die Dt. Wirtschaft eine \"Wehrhaftmachung\" erfahren. Für beide Ziele wurden staatliche Steuerungsmaßnahmen eingesetzt. Steuererleichterungen, großzügigie Kreditvergabe usw. waren die Methoden, um die darniederlie ...

    mehr
  • Die nürnberger prozesse 1945 - 1949

    Einführung Am 20.11.1945 begann im Nürnberger Justizpalast in der Fürther-Straße 110 im Saal 600 der Prozeß gegen die Hauptkriegsverbrecher. 21 ehemals führende Vertreter des \"1000-jährigen Reiches\" saßen auf der Anklagebank. Auch gegen sechs Gruppen und Organisationen - das Reichskabinett, das Führerkorps der NSDAP, SS und SD, SA und Gestapo, Generalstab und Oberkommando der Wehrmacht - wurde Anklage erhoben. Sie lautete auf Verschwörung und ...

    mehr
  • Stationen auf dem weg nach nürnberg

    Zur Vorgeschichte des Hauptkriegsverbrecherprozesses Bereits 1940 erhoben die britische, tschechische, französische und polnische Regierung offizielle Proteste gegen die Verbrechen, die von den Deutschen während der Besetzung in Polen und der Tschechoslowakei begangen wurden. Im Oktober 1941 verdammte Franklin D. Roosevelt öffentlich \" die Hinrichtung ganzer Reihen unschuldiger Geiseln\" durch die Deutschen. Winston Churchill, der englische Pr ...

    mehr
  • Die erklärung von st. james

    Im Januar 1942 wurde in einer Konferenz in London der erste Schritt zur Formulierung eines Programms für die Behandlung von Kriegsverbrechern unternommen. An dieser Konferenz nahmen Repräsentanten folgender von den Deutschen besetzten Länder teil: Belgien, Tschechoslowakei, Frankreich, Griechenland, Holland, Jugoslawien, Luxemburg, Norwegen und Polen . In der Erklärung von St. James vom 13.1.1942 bezeichneten die Konferenzteilnehmer \"als eines i ...

    mehr
  • Unwcc und moskauer konferenz

    Im Oktober 1942 trat die von 17 Nationen - Australien, Belgien, Kanada, China, Frankreich, Griechenland, Holland, Indien, Jugoslawien, Luxemburg, Neuseeland, Norwegen, Polen, Südafrika, Tschechoslowakei, das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland und die Vereinigten Staaten von Amerika - gebildete \"Kriegsverbrechenskommission der Vereinigten Nationen\" erstmals zusammen. Die UNWCC (United Nations War Crimes Commission) wurde ein ...

    mehr
  • Robert jackson wird chef der anklagebehörde

    Als der Krieg in Europa sich seinem Ende näherte, stellte die Behandlung der Kriegsverbrecher eine der wichtigsten Aufgaben für die Gestaltung des Friedens dar. Während der Konferenz in San Francisco , Anfang Mai 1945, führten diplomatische Vertreter der vier Alliierten Besprechungen über die Errichtung eines Internationalen Militärgerichts zur Aburteilung der europäischen Hauptkriegsverbrecher durch. In den USA wurde der Richter am Obersten Bund ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.