Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Russland ist auf den westen angewiesen

    Bislang spielt sich der Konflikt auf der Wortebene ab. Eine grundlegende Beschädigung der Beziehungen zum Westen kann sich Rußland nicht leisten. Finanziell ist es schwer angeschlagen, verschuldet und kreditbedürftig und bittet um weitere Unterstüzung beim Internationalen Währungsfonds. Die russische Regierung hofft auf ein baldiges Ende der Kämpfe und eine Wiederaufnahme von Verhandlungen; ihr Premier Primakow sieht aber auch die Gefahr, daß ...

    mehr
  • Die macht russslands sollte nicht unterschätzt werden

    Ganz gleich, wie schlecht gerüstet Rußland dem selbstbewußten Westen derzeit erscheinen mag: Moskau verfügt über ein immenses Störpotential, das die Operation Allied Forceder Nato erheblich gefährden kann. Heute könnten die Amerikaner den Fehler Österreichs von 1908 wiederholen, ein schwaches Rußland zu übergehen. Die russische Regierung drängt auf ein Treffen der G-8-Staaten, sie fordert ein Ende der Luftangriffe und erhöht den Druck auf Miloc ...

    mehr
  • Moskau hört mit

    Informationen können besonders in der heutigen Zeit und in einer Kriegssituation eine gefährliche Waffe sein: Spionagesatelliten, russische Abhörposten in Europa, Asien und auf Kuba, auch das Aufklärungsschiff Liman im Mittelmeer begleiten die Nato auf ihren Balkanabenteuern, registrieren Abflüge von Kampfflugzeugen aus Amerika wie aus europäischen Nato-Ländern, hören Gespräche ab und schießen ausgefallene Fotos. Um diese Erkenntnisse an die Se ...

    mehr
  • Boris jelzin schlägt ein krisentreffen vor

    Auch für Boris Jelzin sind Motiv und Wunsch klar: Er muß balancieren zwischen dem Bestreben, die Beziehungen zum Westen keinesfalls abreißen zu lassen, und der Notwendigkeit, den wachsenden Antiamerikanismus der Nationalisten und Kommunisten - denen er bald bei den Wahlen zur Duma gegenübersteht - zu besänftigen. Immer lauter wird die Forderung, den serbischen Brüdern Waffen zu liefern, selbst die beiden Präsidentschaftsanwärter Lebed und Lushk ...

    mehr
  • Moskau bekräftigt ablehnung von militär-einsatz im kosovo

    Moskau/Bonn/Belgrad/Pristina, 03. September (dpa) - Das russische Außenministerium hat am Donnerstag Berichte zurückgewiesen, wonach Moskau möglicherweise im UNO-Sicherheitsrat einem NATO-Einsatz im Kosovo zustimmen werde. «Rußland lehnt die gewaltsame Lösung von regionalen Konflikten ab», sagte der Sprecher des Außenministeriums, Wladimir Rachmanin, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Moskau. Dies habe Präsident Boris Jelzin erst ...

    mehr
  • Belgrad meldet 79 tote bei nato-angriff im kosovo

    Scharfe Reaktion aus Rußland: «Nato muß Irrsinn sofort beenden» Ein Luftangriff der Nato hat nach jugoslawischen Angaben am Freitag die bislang größte Zahl ziviler Opfer seit dem Beginn des Krieges vor sieben Wochen gefordert. Dabei seien mindestens 79 Menschen ums Leben gekommen und 61 verwundet worden. Ein Flüchtlingskonvoi von Kosovo-Albanern sei bei dem Dorf Korisa bei Prizren mit Raketen beschossen worden, meldete die amtliche Belgrader ...

    mehr
  • Rußland - nato für korisa-beschuß verantwortlich

    Als ein Verbrechen der Nato hat Rußland den nächtlichen Beschuß der Kosovo-Ortschaft Korisa verurteilt. Das Außenministerium in Moskau veröffentlichte eine Erklärung, in der es hieß, Rußland gehe außerdem davon aus, daß von der Nato international geächtete Waffen im Kosovo eingesetzt würden. Damit schloß sich Rußland offensichtlich der jugoslawischen Darstellung an, wonach auf die Ortschaft Streubomben von der Nato abgeworfen worden sein sollen ...

    mehr
  • Rußland ändert militärdoktrin und bereitet manöver vor

    Angesichts der Nato-Luftangriffe gegen Jugoslawien hat das russische Verteidigungsministerium mit der Überarbeitung der Militärdoktrin begonnen. Das sagte heute Verteidigungsminister Sergejew. Präsident Jelzin habe entsprechende Anweisungen gegeben. In den kommenden Monaten seien die größten See-, Luft- und Landmanöver der russischen Streitkräfte der vergangenen Jahre geplant. Sergejew betonte, daß in Zusammenhang mit der Balkan-Krise noch kein ...

    mehr
  • Machtkampf in moskau zugespitzt

    In Rußland hat sich der Machtkampf zwischen dem kommunistisch beherrschten Parlament und Präsident Jelzin zugespitzt. Die Duma begann mit der dreitägigen Debatte über ein Amtsenthebungsverfahren gegen Jelzin. Der Kreml warnte daraufhin die Abgeordneten. Die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens würde von Jelzin als «Kriegserklärung» betrachtet. Die Reaktion des Präsidenten könne äußerst unerwartet sein. Erreichen die Abgeordneten die nötige ...

    mehr
  • Rußland mit neuen kosovo-vorschlägen an die usa

    Moskau - Rußland wird den USA nach eigenen Angaben am Mittwoch neue Vorschläge zur Lösung der Kosovo-Krise unterbreiten. Bei einem Treffen mit dem stellvertretenden US- Außenminister Strobe Talbott in Moskau werde er sie benennen, sagte der russische Jugoslawien-Sonderbeauftragte Viktor Tschernomyrdin am Dienstag nach seiner Rückkehr von Gesprächen mit der chinesischen Regierung in Peking. Die Nachrichtenagentur Interfax zitierte Tschernomyrdin ...

    mehr
  • Vermittlungsversuch in belgrad

    Zum erstenmal seit Beginn der Nato-Intervention zeichnet sich ein neuer Verhandlungsversuch ab. Der russische Premierminister will am Dienstag in das Kriegsgebiet reisen. In der vergangenen Nacht hat die Nato die bisher massivste Angriffswelle geflogen, Ziele waren auch serbische Bodentruppen. Der russische Ministerpräsident Jewgenij Primakow wird an diesem Dienstag zu Vermittlungsgesprächen nach Belgrad reisen. Ziel der Reise sei es, das sof ...

    mehr
  • Rußland schlägt wieder härteren ton an

    Als Reaktion auf die Luftangriffe hat die russische Regierung die Nato aufgefordert, ihr Verbindungsbüro in Moskau zu schließen. Außenminister Iwanow hat dem Militärbündnis Aggression und Völkermord vorgeworfen. Rußland leistet Jugoslawien ab sofort humanitäre Hilfe. \"In Jugoslawien wird gegenwärtig ein doppeltes Vebrechen begangen - die Aggression der Nato gegen einen souveränen Staat und der unverhüllte Genozid an den Völkern Jugoslawiens\ ...

    mehr
  • Moskau startet friedensmission

    Zum erstenmal seit Beginn der Nato-Intervention zeichnet sich ein neuer Vermittlungsversuch ab. Der russische Präsident Jelzin schickt seinen Ministerpräsidenten nach Belgrad. Inzwischen sind wieder Kampfjets Richtung Jugoslawien unterwegs, darunter auch Maschinen, die tiefer fliegen und gezielter gegen Bodentruppen vorgehen sollen. Der russische Ministerpräsident Jewgenij Primakow wird an diesem Dienstag zu Vermittlungsgesprächen nach Belgra ...

    mehr
  • Schwierige mission für primakow

    Nach sechs Tagen des Bombardements erhält die Diplomatie wieder eine Chance. Rußlands Regierungschef Primakow versucht zur Stunde, die jugoslawische Führung für eine friedliche Lösung zu gewinnen. Der russische Ministerpräsident Jewgenij Primakow hat am Dienstag in Belgrad die ersten Vermittlungsgespräche mit Jugoslawiens Präsident Slobodan Milosevic seit Beginn der Nato-Luftangriffe vor einer Woche geführt. Die Verhandlungen waren am frühe ...

    mehr
  • Sa

    Die SA war eine paramilitärische Kampf- u. Propagandatruppe der NSDAP, aus bereits seit 1920 bestehenden Parteikampfgruppen organisiert und beauftragt, Störungen von Parteiversammlungen mit Gewalt zu bekämpfen bzw. gegnerische Versammlungen mit terroristischen Mitteln zu stören. 1923 zählte die uniformierte und bewaffnete SA rund 15000 Mitglieder. 1925 gründete Röhm die SA neu und entwickelte sie zu einer Parteiarmee; in der Zeit der Wirtscha ...

    mehr
  • Innere entwicklung sachsens von 1806 bis 1831

    Berühmte Sachsen des 19. Jahrhunderts Gottfried Semper Clara & Robert Schumann Felix Mendelssohn Bartholdy Richard Wagner Carl Maria von Weber Albert Lortzing F. A. Brockhaus Philipp Reclam E. T. A. Hoffmann Rekorde des 19. Jahrhunderts . Erste öffentliche Gasbeleuchtung (Halsbrücke 1816) . Erste Lok Deutschlands (Übigau, SAXONIA 1838) . Erste industriell hergestellte Rechenmaschine der Welt (Glashütte 1878) . Erste Kaffee ...

    mehr
  • Konzentrationslager sachsenhausen (1936-1945)

    Das KZ Sachsenhausen wurde im Sommer 1936 von Häftlingen aus den Emslandlagern errichtet. Zwischen 1936 und 1945 waren im KZ Sachsenhausen mehr als 20.000 Menschen inhaftiert. Häftlinge waren zunächst politische Gegner des NS-Regimes, dann in immer größerer Zahl Angehörige der von den Nationalsozialisten als rassisch oder biologisch minderwertig erklärte Gruppen und 1939 zunehmend Bürger der besetzten Staaten Europas. Zehntausende kamen durch H ...

    mehr
  • Sowjetisches speziallager (1945-1950)

    Im August 1945 wurde das sowjetische Speziallager Nr. 7 in den Bereich des ehemaligen Schutzhaftlagers verlegt. Die meisten Gebäude- mit Ausnahme des Krematoriums und der Vernichtungsanlage- wurden in derselben Funktion weitergenutzt. Im Lager waren Funktionäre des NS-Regimes, aber auch politisch Missliebige und willkürlich Verhaftete sowie von sowjetischen Militärtribunalen Verurteilte inhaftiert. Ab 1948 war Sachsenhausen als Speziallager Nr. ...

    mehr
  • Saddam hussein

    Saddam Hussein wurde am 28.04.1937 in Takriti bei Bagdad als Sohn von einer Kleinbauernfamilie geboren. Man vermutet, dass Saddam aus einer außerehelichen Beziehung seiner Mutter entstammte. Sein Vater verließ die Familie als er erst 1 Jahr alt war. Danach kam er zu seinem Onkel Khairallah Tulfah nach Bagdad. Er erzog ihn misstrauisch gegenüber Fremden und nationalstolz zu sein, dies begründet auch seinen tiefen Hass gegenüber den Juden, di ...

    mehr
  • Sappho

    Wenn du stirbst, ist es aus: späterhin fragt keine Erinnerung, keine Sehnsucht nach dir, weil du ja nie an den Piërischen Rosen Anteil gehabt. Unscheinbar gehst du in des Hades Haus zu den Schatten hinab, kraftlos wie sie fliegst du hinweg, ein Nichts. diese Worte, die von dem sicheren Selbstgefühl Sapphos zeugen, richtete Sappho an einen überheblich reiche Frau. Ihr Stolz und ihr Selbstwertgefühl haben erheblich dazu beigetrag ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.