Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Frühchristlicher kirchenbau im alpenraum

    Kirchenbau im Alpenraum Als im Alpenraum die ersten Kirchenbauten errichtet wurden, standen bereits in Rom und anderen Ländern die großen mehrschiffigen Basiliken der konstantinischen Zeit. Die ersten Kirchenbauten im oberen Adriaraum entstanden während der Herrschaft Konstantins. Gottesdienst im Privathaus Vor Beginn der Errichtung der monumentalen Kirchen benutzten die Christen Räume in Privathäusern, um den Gottesdienst zu fe ...

    mehr
  • Frühe ingenieurskunst (1780-1900)

    1. Gliederung: 1.Gliederung 2.Definition 3.Entstehung 4.Merkmale, Baustoffe, Bautechniken 5.Ingenieursbauten 5.1 Bahnhöfe 5.2 Brücken 5.3 Wohnbauten 5.4 Hochbauten 5.5 Messehallen 2.Definition: - Errichtung von technischen Bauwerken, Anlagen mit Konstruktion und hohem Maß an:  wissenschaftlicher Erken ...

    mehr
  • Frühe jahre und aufstieg zur königin

    Elisabeth, die letzte englische Herrscherin aus dem Hause Tudor, wurde am 7. September 1533 in London als Tochter König Heinrichs VIII. von England und seiner zweiten Gemahlin Anne Boleyn geboren. 1536 hatte ihr Vater Heinrich durch einen Parlamentsbeschluss seine Ehe mit Anne Boleyn für ungültig erklären lassen, um seine dritte Frau, Jane Seymour, ehelichen zu können. Mit Zustimmung des Parlaments setzte er seinen Sohn aus der Ehe mit Jane Seymo ...

    mehr
  • Elisabeth, königin von england

    Elisabeths dominierende Rolle in einem Zeitalter, das sogar mit ihrem Namen belegt wurde, gründet teilweise auf dem allumfassenden Nationalgeist, den sie zu verbreiten verstand und der während der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts ganz England erfasste. Elisabeth gelang es, das Vertrauen des Volkes in die Monarchie und eine starke Krongewalt wieder herzustellen. Nach der Überwindung der konfessionellen Spaltung im Land und der Beendigung des Kr ...

    mehr
  • Heiratsprojekte

    Seit Beginn ihrer Regierungszeit war Elisabeths Ehelosigkeit ein politisches Problem - es gab keinen Thronfolger. Das Parlament versuchte vergebens, die Königin zu einer Heirat zu bewegen - Elisabeth lehnte ab mit der Begründung, sie habe vor, als Jungfrau zu leben und auch so zu sterben. Trotz ihres abschlägigen Bescheids an das Parlament spielte sie doch ständig mit dem Gedanken, sich mit einem der vielen Bewerber, die sich um sie scharten, zu ...

    mehr
  • Die seegeltung englands

    Unter Elisabeths Führung wuchs England zu einer bedeutenden Seemacht heran, die legendäre Seehelden wie Sir Francis Drake und Sir John Hawkins hervorbrachte. Drake und Hawkins begründeten in den 1560er mit 3 Expeditionen, mit denen sie in den Handel mit Sklaven aus Afrika in Mittelamerika einzusteigen versuchten, den großen Ringhandel zwischen Europa, Afrika und Amerika mit. Über zehn Millionen umgekommene Schwarze gehen zu Lasten britischer Skl ...

    mehr
  • Hintergrund des konfliktes mit maria stuart

    Ein sehr delikates politisches Problem war für Elisabeth ihre katholische Cousine Maria Stuart, Königin von Schottland, die nach ihrer Niederlage gegen ihren Halbbruder James Stuart, Earl von Moray, 1568 in England Zuflucht suchte. Maria wurde am 8. Dezember 1542 in Linlithgow geboren und bereits wenige Tage später als Nachfolgerin ihres Vaters zur Königin erhoben. Sie wuchs in Frankreich auf und wurde 1558 mit dem französischen Thronfolger ver ...

    mehr
  • Krieg mit philipp ii. von spanien

    Maria Stuarts Hinrichtung hatte schwerwiegende Folgen. Bereits seit längerem hatte Elisabeth die Übergriffe englischer Freibeuter wie z. B. Francis Drake auf spanische Schiffe und spanischen Kolonialbesitz unterstützt, und sie ließ den Niederlanden in ihrem Freiheitskampf gegen Spanien Hilfe zukommen. Die Hinrichtung der Katholikin Maria lieferte nun dem ebenfalls katholischen spanischen König Philipp II., der sich im Übrigen nach dem Tod seiner ...

    mehr
  • Ende einer Ära

    Gegen Ende ihrer Regierungszeit schwand Elisabeths Popularität vor allem wegen ihrer unkontrollierten Ausgaben und dem zunehmenden Missbrauch ihrer königlichen Macht. Wirtschaft und Handel gingen infolge der Kriege nieder, und Elisabeths politische Führung zeigte zunehmend Schwächen - waren ihre späteren Berater doch bei weitem nicht so fähig wie ein William Cecil Burghley oder ein Walsingham. Einen bitteren Beigeschmack bekam die Endphase von El ...

    mehr
  • Future technologies

    Prognoses of the future technical development Nobody really can say in which direction our science goes. There are so many different subjects that can revolutionise the whole world. Here are some examples of these future technologies: Gene engineering: The scientists think that they will have completely decoded the DNA (Desoxy Ribo Nuclein Acid) of humans in 50 years. After that we will be able to create a human with all the att ...

    mehr
  • Dadaismus 1916 - 18

    Am 5. Februar 1916 gründete der Poet und Philosoph Hugo Ball in einer Zürcher Bar das \"Cabaret Voltaire\" - eine Mischung aus Nachtclub und Kunstsalon, in das junge Dichter und Künstler eingeladen wurden, ihre Werke vorzutragen, Bilder aufzuhängen oder selbst zu musizieren. Schon gegen Ende des Monats war klar, daß sich hier eine neue künstlerische Bewegung mit antibürgerlicher Grundhaltung formiert hatte. Der Name \"Dada\" entstand angeblich ...

    mehr
  • Dada im 1. weltkrieg

    Eigentlich entwickelte sich der DADA erst richtig aus dem 1. Weltkrieg. Prinzip: kaputt ist eh alles , also ist auch die Kunst kaputt - nun kann man \"NEUES aufbauen\". Viele Künstler gingen ins Exil , meist in die Metropolen Zürich und Genf. 1916 war der Höhepunkt der künstlerischen Arbeit. Auftritte in der Künstlerkneipe \"Voltaire\" waren von großer Bedeutung. Dort trafen sich Philosophen, Maler und Künstler. Ihre Auftritte beinhal ...

    mehr
  • Dada in berlin

    1918 Gründung des Club DADA, war Voraussetzung für Berliner DADA. In Berlin wüteten Hunger, Unruhen und Streiks. DADA zeigte das Nichts, den Wahnsinn und die Zerstörung auf . Es entstand konstruktive Arbeit. Man befasste sich mit Kriegsgedichten und Assays.Die Mitglieder des Club DADA waren: Däubler, Arp, Ball, Tzara, Huelsenbeck, Hausmann, Grosz, Baader und als einzige Frau Hanna Höch. 1919-1920 - Höhepunkt des DADA in Berlin Veränderung ...

    mehr
  • Literaten - hugo ball (1886 - 1927)

    Ball wuchs in gutbürgerlichen Verhältnissen einer streng katholischen Familie auf, brach die Lehre in einem Ledergeschäft ab, holte das Abitur nach und studierte 1906-10 Germanistik, Soziologie und Philosophie in München und Heidelberg. Seine Dissertation über Nietzsche schloß er nicht ab, überwarf sich mit seinen Eltern und ging nach Berlin an Max Reinhardts Schauspielschule. 1911/12 arbeitete er als Dramaturg in Plauen, 1912-14 an den Münchner ...

    mehr
  • Man ray (1890 - 1976)

    Geboren in Philadelphia in eine jüdisch-russische Familie namens Radnitsky, war Man Ray einer der experimentellsten und revolutionärsten Künstler des Jahrhunderts; Maler, Fotograph, Skulpteur, Schriftsteller und Filmemacher zugleich. Als Mitbegründer der Dada-Kunstbewegung in New York erfand Man Ray 1921 die \"Rayographie\", das Herstellen von Fotoaufnahmen ohne Kamera. Im gleichen Jahr zog er nach Paris um, wo er - zum Surrealistenkreis um André ...

    mehr
  • Kurt schwitters (1887-1948)

    »Wenn 1914-18 eine Welt in Scherben ging, Schwitters hat diese Scherben aufgelesen und aus ihnen eine neue Kunst gemacht« (W. Schmalenbach). ...

    mehr
  • Max ernst-

    Deutsch-französischer Maler, Graphiker und Bildhauer, der zu den innovativsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts zählt. Aus Brühl bei Köln stammend, studierte er zuerst Kunstgeschichte in Bonn. 1919 gründete er gemeinsam mit Hans Arp die Kölner Dada-Gruppe und gehörte 1924 zu den ersten Mitgliedern der Surealistengruppe in Paris, wo er seit 1922 lebte. Als Künstler Autodidakt, wandte sich Ernst bereits frühzeitig der Technik der Col ...

    mehr
  • John heartfield (eigtl. helmut herzfeld, 18911 1968)

    ist als Maler, Bühnenbildner, Filmhersteller und Reklamezeichner tätig. Er gründet mit George Grosz 1916 die antimilitaristische Kunst- und Literaturzeitschrift »Neue Jugend«, die bereits ein Jahr später verboten wird. Er setzt die Photomontage als Mittel der Kritik an den politischen Zeiterscheinungen ein ...

    mehr
  • Hans arp (1887-1966)

    schafft reine Beziehungen von Flächenformen, indem er deren schwungvoll ineinandergreifende Begrenzungen zur Grundlage seiner Kompositionen macht. ...

    mehr
  • Marcel duchamp (1887-1968)

    In seiner großen, in achtjähriger Arbeit entstandenen Komposition auf Glas »La Mariee mise a nu par ses celibataires, meme« verwendet er so ausgefallene Materialien wie Quecksilber und eine Art Sieb, das Staub ansammeln soll. ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.