Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Bergen-belsen

    CHRONIK 1940 Die Wehrmacht richtet ein Kriegsgefangenenlager für 600 französische und belgische Soldaten ein. Mai 1941 Das Lager erhält die Bezeichnung "Stalag 311 (XI C)" ab Juli 1941 Eintreffen von ca. 20.000 sowjetischen Kriegsgefangenen, die unter freiem Himmel zusammengepfercht werden. Allein im Winter 1941/42 sterben 18.000 Gefangene an Hunger, Kälte und Krankheiten. April 1943 Übergabe eines Lagerteils an die SS: ...

    mehr
  • Berlin bis zum 19.jahrhundert

    Was wir heute Berlin nennen, ist - verglichen mit anderen europäischen Hauptstädten - nicht sehr alt. Das genaue Gründungsjahr von Berlin ist nicht bekannt, da die Gründungsurkunden vermutlich beim Rathausbrand im Jahre 1380 vernichtet worden sind. Man geht davon aus, dass die Stadt zwischen 1200 und 1230 n.Chr. gegründet wurde, da Archäologen im Jahre 1982 bei Ausgrabungsarbeiten im Rahmen der Wiederherstellung der Nikolaikirche auf die Fundamen ...

    mehr
  • 1870-1933 arbeiterbewegung

    Aufgrund des hohen Anteils von Arbeitern galt Berlin nicht erst seit 1918 als Zentrum der kommunistischen Bewegung. Selbst 33/34 waren die Berliner Vororte noch fest in Händen von KPD und SPD. Doch nach der Zerschlagung durch die NSDAP und der Einführung der sozialen Markwirtschaft, die soziale Ungerechtigkeiten erfolgreich übertünchte, ergab sich das Westberliner Proletariat dem kleinbürgerlichen "Mief der Adenauer Ära" und akzeptierte die "demo ...

    mehr
  • 1960-70 antiautoritäre bewegung

    In Berlin versammelte sich wie in keiner anderen Universitätsstadt linksalternative Studenten, da man sich in Berlin wegen des Besatzungsstatuts der "Wiederbewaffnung" im Rahmen der Bundeswehr entziehen konnte und wegen der FU Berlin, die sich als politische Universität verstand und die sich gegen das Verbindungswesen wehrte, das direkt aus dem Nationalsozialistischen Deutschen Studentenbund (NSDSTB) hervorgegangen war. Von der Studentenbewegung ...

    mehr
  • 1970-84 hausbesetzerszene

    Ende der 70er begann sich die Autonome Bewegung auszubreiten, die netzwerkartig und hierarchielos organisiert war, und sich in Umwelt-, Friedens-, anarchistischen, sozialistischen und antiimperialistischen Gruppierungen einbrachte. Gemeinsam ist allen Autonomen die Ablehnung aller dogmatischen und autoritären Strukturen innerhalb des "Verwertungssystems" der BRD, und die Akzeptanz militanter Gewalt. In Berlin fand sie vor allem in Hausbesetzung ...

    mehr
  • 1980-1989 die autonome bewegung

    Anfang der 80er kam es wegen der Massenarbeitslosigkeit gerade von Gastarbeitern zu einer Verelendung und Kriminalisierung Kreuzbergs. Viele jetzt gutverdienenden ehemaligen Mitglieder der antiautoritären Bewegung begannen deshalb, Kreuzberg zu verlassen und die alte Kiezstruktur löste sich langsam auf. Außerdem nahm die Stadtverwaltung von der "Kahlschlagsanierung" in Kreuzberg aufgrund großer Proteste Abstand. Statt dessen begann sie mit einer ...

    mehr
  • 1960-89 die linke bewegung in der ddr

    Schon in der Tauwetterperiode der 60er Jahre hatte die DDR ein Äquivalent zur antiautoritären Bewegung gebildet, auch hier formierten sich ökologische, pazifistische, Bürgerrechts-, kirchliche, und (wirklich) sozialistische Gruppierungen. Doch spätestens nach der Niederschlagung des "Prager Frühlings" wurden alle Forderungen nach einem "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" von der Stasi zum Verstummen gebracht. Trotz der unzufriedenen Bevölkerun ...

    mehr
  • 1989-99 die gegenwärtige lage

    Durch die Wiedererstarkung von Neofaschistischen Organisationen gerade in den Neuen Bundesländern wird auch in Berlin die Antifaschistische Aktion (AA/BO) gegründet, der sich große Teile der "traditionellen" Autonomen anschließen. Wegen der zunehmenden Aggressivität und Verbreitung faschistischer Jugendlicher werden die Außenbezirke der Stadt von Linken zunehmend gemieden und gelten als "national befreite Zonen". Mit der Ernennung Berlins zur ...

    mehr
  • Berlin --

    Geschichte BERLIN 1945 - 1990 - 2.Mai 1945 Kapitulation Deutschlandes - 5.Juni 1945 Viermächte-Abkommen - Alliierter Kontrollrat Regierungsgewalt- Sektorenteilung Deutschlands+Berlin - 2 Mio. EW nach Krieg in Berlin - glich einer Geisterstadt ( 1/3 der Häuser zerstört ) - Russen verordneten Ausgangssperre + Zwangsarbeit ( 11 Std. täglich ) Trümmerfrauen - nach 2 Wochen alle Straßen wieder frei + Wasserversorgung gewährleistet - tägl. 4.0 ...

    mehr
  • Berliner mauer, von der regierung der ddr

    Berliner Mauer, von der Regierung der DDR mit Unterstützung der Staaten des Warschauer Paktes seit dem 13. August 1961 (bis 1989) veranlaßte hermetische Absperrung (durch Stacheldrahtzäune, Gräben, Betonmauern, Selbstschußanlagen und Minen) der Grenze zwischen dem Osten (Besatzungsmacht UdSSR) und Westen (Besatzungsmächte Frankreich, Großbritannien und die USA) Berlins, die sich über 45 Kilometer erstreckte. Der sogenannte "Antifaschistische Gr ...

    mehr
  • Besetzung des ruhrgebietes und des rheinlandes 1923

    Vorgeschichte: 1919 Juni Unterzeichnung des Versailler Vertrages  Blankoscheck über Reparationszahlungen,  alliierte Truppen in Linksrheinischen Gebieten zur Überwachung der Reparations- zahlungen 1920 März (13.-17.) Kapp-Lüttwitz-Putsch in Berlin nach Anordnung zur Auflösung der Freikorps  Bildung einer "Roten Armee" im entmilitarisierten Rheinland  Aufstand durch Reichswehr n ...

    mehr
  • Bevölkerungswachstum

    Jahrtausendelang hat die Zahl der Menschen auf Erden nur sehr langsam zugenommen. Vor den 18. Jahrhundert konnte sich die Menschenscheit nicht stark vermehren wegen der Unterernährung, Hungersnöten Kriegen und vielen Seuchen aber auch wegen katostrophalen hygienischen Zuständen. Seit Mitte der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts beschleunigte sich der Zuwachs an Menschen zunächst in England und dann in Europa und auf der ganzen Welt. Der techn ...

    mehr
  • Biedermeier in Österreich

    1 Der Begriff Biedermeier Ursprünglich wurde der Name Biedermeier von V. von Scheffel in der Zeitschrift "Münchner Fliegenden Blätter" für die von ihm geschaffenen Philisterkarikaturen verwendet. Philister war der Name für zufriedene Personen, die nicht Politik interessiert waren und immer im kleinen Kreis blieben. Heute wird das Wort Biedermeier als Stilbezeichnung der Dichtkunst, der Kleidermode, der Wohnkultur und der Malerei zwischen 1815 ...

    mehr
  • Bill of rights: erste rechte

    * Das Recht auf Glaubensfreiheit > Viele Einwanderer aus Europa kamen auf Grund religiöser Verfolgung. > Man wollte den Anhängern jeder Religion ein Leben in Frieden ermöglichen. * Das Recht auf Meinungsfreiheit >Die Macht geht vom Volk aus(Grundlage der neuen Verfassung) >Vor der Revolution gab es das Recht auf Meinungsfreiheit NICHT * Die Pressefreiheit > Jeder konnte nun seine Meinung schreiben. * Das Recht sich friedlich zu v ...

    mehr
  • Biographie und lebensüberblick viktor e. frankl

    Geb. 26. März 1905, Wien / gest. 2. September 1997, Wien Akademische Titel: Dr.med.(1930), Dr.phil.(1949), Dr.h.c.mult. Familie: in 2. Ehe verheiratet (1947) mit Eleonore, geb. Schwindt; Tochter Gabriele; 2 Enkelkinder, Katharina und Alexander; Urenkelin Anna Viktoria Viktor Emil Frankl war Professor für Neurologie und Psychiatrie an der Universität Wien, hatte aber auch Professuren in Amerika, und zwar an der Harvard University sowie an Uni ...

    mehr
  • Ein psychologe erlebt das kz

    Frankl, der das Konzentrationslager während des 2.Weltkrieges erlebte, gibt in seinem Buch seine subjektiven Erlebnisse wieder. Somit handelt es sich mehr um eine Erlebnisschilderung als einen Tatsachenbericht. Wir alle kennen die Fakten nur zu gut, doch weiß man nicht was in einem Menschen in solcher ausweglosen Situation psychisch vorgeht. Frankl spiegelt den Alltag der Seele des durchschnittlichen Häftlings, wobei er vorweg erwähnt, wirklich ...

    mehr
  • Die erste phase: die aufnahme ins lager

    Diese erste Phase ist als Aufnahmeschock zu bezeichnen die durch den menschenunwürdigen Transport in diese besagten Lager eingeleitet wird. Dieser Schock kann auch schon während der formalen Aufnahme einsetzten. Mehrere Nächte und Tage sind die angehenden Häftlinge dazu gezwungen in Waggons mit bis zu 80 Menschen zusammengepfercht zu verweilen bis sie ihr unbekanntes Ziel erreichen. Auf ihren Taschen und Rucksäcken in denen sich das letzte Ha ...

    mehr
  • Die zweite phase: das lagerleben

    Die eben beschriebene Reaktionsweise der ersten Phase, beginnt sich in der zweiten Phase völlig zu wandeln. Diese Wandlung setzt nach wenigen Tagen nach der Ankunft ein. Nach dem ersten Stadium des Schocks schlittert der Häftling in das zweite Stadium hinein, das Stadium der Apathie. Der Häftling beginnt innerlich zu sterben. Seine Gemütsregungen werden abgetötet und alles welches im Lager passiert wird mit anderen Augen gesehen. Es wird nich ...

    mehr
  • Biologische kriegsführung

    Sie sind winzig, unsichtbar fürs bloße Auge, aber nichtsdestotrotz die gefährlichsten aller Waffen. Die B-Waffen - Biologische Killer aus Mutter Naturs Wunderkiste. Man kann sie nicht riechen, man kann sie nicht schmecken und man kann sie schon gar nicht sehen. Sie attackieren im geheimen und wenn man sie bemerkt ist es meistens schon zu spät. Doch sie vernichten nur Lebewesen, nicht jedoch deren Erzeugnisse. Gebäude, Straßen oder Brücken blei ...

    mehr
  • Bismarck und der kulturkampf

    Reichskanzler Otto von Bismarck vs. Katholizismus ( Zentrumspartei) (Protestant) Papst Pius IX. Liberale Bewegung Reichstagsabgeordneter Ludwig Windthorst Bis heute bestehende Gesetze: "Kanzelparagraph" (10.12.1871): verbietet den Geistlichen, ihr Amt zu politischen Zwecken zu missbrauchen Schulaufsichtsgesetz (11.3.1872): legt Aufsicht über alle öffentlichen und privaten Schulen in staatliche Hände Obligatorische ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.