Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die preußischen reformen

    Der Zusammenbruch Preußens Es gab im Herbst 1806 einen Krieg zwischen Frankreich und Preußen, weil Preußen Napoleons willkürlichen Grenzänderungen nicht mehr hinnehmen wollte. Die Preußische Armee wurde nach 5 Tagen vernichtend geschlagen, weil vermutlich ihre Gewehre schlechter waren als die der Franzosen. Außerdem zogen sie ohne Deckung in den Kampf. Aber sie konnten auch keine eigenen Entscheidungen treffen. Das alles half zur Niederlag ...

    mehr
  • Das ende der napoleonischen herrschaft

    Die militärische Niederlage Napoleons Die russische Regierung betrieb trotz der Kontinentalsperre noch Handel mit England. Außerdem wurde bekannt das die Russen noch verbündete gegen Frankreich suchten. Napoleon wollte unbedingt Herr über ganz Europa werden, und beschloß deshalb Rußland zu überfallen. Er gab den Befehl zur Aufstellung der Großen Armee, die aus 600000 Männern aus ganz Europa bestand. Die Armee marschierte 1812 in Rußland ...

    mehr
  • Auto

    Schon im Mittelalter gab es mechanisch betriebene Spielzeugautos. Der Schritt von derartigem Spielzeug zum mechanisiertem Verkehrsmittel setzte den Übergang von der menschlichen Antriebskraft zur Dampfmaschine voraus. Erst als sie sich als bestens geeignet für den Antrieb von Mühlen, Spinnmaschinen usw. erwies, verwirklichte einer die Idee, ein Fahrzeug damit anzutreiben. Er hieß Nicolas Cugnot, war französischer Artillerie- Offizier und baute 1 ...

    mehr
  • Auto-

    Ich möchte heute etwas über die Geschichte des Automobils berichten. Die Anfangsjahre: Das Auto entstand nicht von heute auf morgen. Der Wunschtraum, so schnell zu fahren, wie die Vögel fliegen, ist Jahrtausende alt. Berühmte Namen säumen diesen Weg am Anfang Aristoteles, Archimedes, Heron von Alexandria, Leonardo da Vinci. Natürlich erfanden sie kein Automobil, aber sie hielten es immerhin für möglich, daß eines Tages die natürlichen Fortbew ...

    mehr
  • Die wanderung der azteken

    Als die Wanderung begann, waren sie noch typische Jägernomaden. Die Wanderung der Azteken sollte fast 130 Jahre dauern. Bei ihrem Auszug aus der Urheimat bestand der Stamm aus nur sieben Sippen (calpulli). Huitzilopochtli wies ihnen den Weg. Er war ein strenger Führer und stellte sie oft auf die Probe, errettete sie aber auch, wenn sie in Not waren. Erst in Tula, der ehemaligen Hauptstadt der Tolteken, wurden sie \"zivilisiert\". Sie ...

    mehr
  • Ursprung der azteken-

    Im frühen 13. Jahrhundert kamen die Azteken ins Hochtal von Mexiko. Sie hatten eine lange Wanderung hinter sich. Wo die Wanderung begann, ist unbekannt. Eine Legende erzählt, das Aztlán, das \"Land der Reiher\", indem es angeblich einen See mit einer Insel gab, der Ursprungsort war. Andere Überlieferungen verweisen auf Chicomoztoc, den \"Ort der sieben Höhlen\". In diesen Höhlen lebten angeblich sechs verschiedene Stämme: die Xuchimilca, ...

    mehr
  • Huitzilopochtli

    (\"Kolibri des Südens\") Er führte die Azteken aus ihrem Ursprungsland nach Tenochtitlán. Als Sonnengott und Kriegsgott nahm er neben Quetzalcoatl und Tezcatlipoca eine herausragende Stellung ein, wobei er spätestens zur Gründung Tenochtitláns als höchste Gottheit galt. Er wurde durch ein häßliches Gesicht, durch dessen geöffneten Mund der Schnabel eines Kolibris hervorsieht, dargestellt. In den Bilderhandschriften wird er mit blaugefär ...

    mehr
  • Die tolteken

    Die Hauptstadt der Tolteken war Tollan (bzw. Tula). Gegen Ende der klassischen Zeit siedelten sich die Chichimeken in Tula an und vereinigten sich mit dem dort lebenden Volk der Tolteken. Dieses Mischvolk schuf eine neue Kultur, die von mittelamerikanischen Zentren beeinflußt war. Im Codex Chimalpopoca steht, daß es eine Konföderation der ältesten mexikanischen Städte gab. Die Hauptstadt dieser Konföderation soll Tollan gewesen sein. ...

    mehr
  • Toltekisches zylindergefäß

    Toltekisches Zylindergefäß (25 kB) Der berühmteste und zugleich letzte Herrscher der ersten toltekischen Dynastie war Quetzalcoatl, der später zur Gottheit erhoben worden ist. Er trat seine Herrschaft 925 an. Durch einen Bürgerkrieg wurde er vertrieben. Mit ihm zusammen verließen zahlreiche Gruppen von Tolteken Tollan. Einige gingen in den Süden Mexikos und beeinflußten kulturell die dort lebe ...

    mehr
  • Der aufstieg der azteken

    Im Hochtal von Mexiko gelang es zwei Stämmen, die zu denen gehörten, die früher als die Azteken die Heimat verließen, an die Macht zu kommen. Dazu gehörten die Tepaneken. Sie siedelten am westlichen Ufer des Sees, wo sie auch ihren Hauptstadt Azcapotzalco hatten. Der zweite Stamm waren die Acolhua auf der gegenüberliegenden Seite mit ihrer Hauptstadt Tezcoco. Außerdem spielte Colhuacan eine gewisse Rolle, da dort Nachfahren der bewundert ...

    mehr
  • Die blüte des aztekenreiches

    Der Sieg über die Tepaneken war der Grundstein des Aztekenreiches. Bis es jedoch den Namen Imperium verdiente, vergingen noch einmal fast hundert Jahre. Itzcoatl gelang es die Oberherrschaft über das Tal zu gelangen. Sein Nachfolger, Moctezuma vergrößerte das Reich erheblich. Na ...

    mehr
  • Die staatsordnung der azteken

    Es gab eine Klassengesellschaft. Ganz unten auf der sozialen Leiter standen die Sklaven und die Leibeigenen, die die privaten Ländereien des Adels bewirtschafteten. Es gab verschiedene Kategorien von Sklaven: Kriegsgefangene, die für den Opfertod bestimmt waren, Verbrecher, Staatsschuldner, Leute, die aus Armut auf Freiheit verzichteten, Kinder, die von ihren Eltern verkauft wurden. Die zu fordernden Dienste waren sehr genau begrenzt. S ...

    mehr
  • Tenochtitlán - die hauptstadt der azteken

    Dort, wo sich heute die Hauptstadt Mexicos befindet, war einmal die Hauptstadt der Azteken, Tenochtitlán. Als Cortes 1519 einmarschierte, betrug die Einwohnerzahl wahrscheinlich um 100000 Menschen. Tenochtitlán umfaßte ca. 13 km². Da es eine Insel war, war das Land relativ knapp. Man entwässerte die Sümpfe ...

    mehr
  • Der templo mayor:

    Tempelbezirk der aztekischen Hauptstadt Tenochtitlán Übersicht über die Grabungsstätte (38 KB) Grabungsfunde (40 KB) Direkt am Zocaló von Mexiko-City zwischen dem Palast und der Kathedrale, liegt der ausgegrabene Templo Mayor. Obwohl man seit Beginn des 20. Jahrhunderts weiß, daß das religiöse Zentrum von Tenochtitlán unter diesem Teil der Stadt la ...

    mehr
  • Die aztekische religion und mythologie

    Für uns ist die aztekische Religion sehr verwirrend, da es eine Vielzahl von Göttern gibt. Diese Götter haben teilweise unter dem selben Namen verschiedene Funktionen. Es kommt auch sehr oft vor, daß ein Gott unter verschiedenen Namen bekannt ist. Die Religion bestimmte das ganze Leben der Azteken. Schon der Tag der Geburt war schicksalhaft, denn die Wahrsager bestimmten den zukünftigen Lebensweg anhand der Konstellation dieses Tages i ...

    mehr
  • Die aztekischen götter

    Eine (nicht vollständige) Liste der aztekischen Götter: Name des Gottes Bedeutung Chicomecóatl \"Sieben Schlange\", Göttin des Ackerbaus. Cihuatéotl Ce Cuauhtli \"Gottfrau Eins Adler\", Göttin der im Kindbett gestorbenen Mütter. Wird oft als eine Art Gespenst dargestellt, das aussieht, als ob es sich auf seine O ...

    mehr
  • Chalchiuhtlicue

    Chalchiuhtlicue, die Wassergöttin und Ehefrau Tlalocs, herrschte über die \"Vierte Sonne\". Sie galt als Schwester der Tlaloque, der Helfer des Regengottes. Sie besaß die Macht über die Orkane und Wirbelstürme und konnte den Tod durch Ertrinken herbeiführen. Deshalb trug sie auch den Beinamen \"Herrin des Meeres und der Seen\". Bildnis von Chalchiuhtlicue (33kB) Meist wurde sie mit einem Halsband aus Edel ...

    mehr
  • Coyolxauhqui

    Coyolxauhqui; Skulptur im Museum des Templo Mayor (28 KB) Coyolxauhqui (21 KB) Coyolxauhqui, die aztekische Mondgöttin, war die Tochter von Coatlicue, der über Leben und Tod gebietenden Muttergöttin. Als Coyolxauhqui feststellte, daß ihre Mutter auf mysteriöse Art schwanger geworden war, wollte sie diese Schmach tilgen und die Mutter ermorden. Da sprang Huitzilopoch ...

    mehr
  • Tezcatlipoca

    (\"Herr des rauchenden Spiegels\") Tezcatlipoca gilt als der oberste Gott der Azteken. Alle anderen Schöpfergottheiten waren nur Aspekte dieses allmächtigen Wesens. In der Legende ist er der Widersacher des tugendhaften Gottes Quetzalcoatl, dem er die Freuden des Trinkens und der Fleischeslust beibrachte. Name und Symbol des Gottes Tezcatlipoca (32 kB) Tezcatlipoca trat in verschiedenen Formen und mit verschied ...

    mehr
  • Tlaloc

    Tlaloc, der Regengott der Azteken, war einer der wichtigsten Götter der Azteken, da es in diesem Lande zu unberechenbaren Regenfällen kam, so daß es vorkam, das die Ernte verdorrte oder durch zu späte Regenfälle vernichtet wurde. Schon zur Zeit von Teotihuacan gab es Darstellungen des Regengottes, aber erst in der Aztekenzeit erhielt er seine herausragende Bedeutung. Wie wichtig dieser Gott den Azteken war, sieht man auch daran, dass a ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.