Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Anime - der kult aus japan

    «««»»»  Japanischer Zeichentrick wird immer beliebter, doch viele verbinden es immer noch mit Disneyfilmen und denken, dass es Kinderfilme sind. Oft sind die Filme aber ab 16 oder 18 -und das nicht ohne Grund. Auf VOX laufen z.B. von \"Action \" über \"Fantasy \" bis \"Erotik \" alle Genres über die Mattscheibe. Es können ganze Filme über 2 Stunden, Serien(1/2-2 Stunden)wie auch ganze \"Animenächte\"(5 Stunden) sein. Auf MTV werde ...

    mehr
  • Anne frank----

    Das Schicksal der Juden war die schrecklichste Grausamkeit des Dritten Reiches. Nach Beginn des zweiten Weltkriegs wurden sie immer offener unterdrückt. Europa sollte "judenfrei" werden. Die Massenmorde in den Konzentrationslagern wurden sorgfältig geheimgehalten. Wer doch davon hörte, mochte es einfach nicht glauben. Anne Frank ist am 12. Juni 1929 geboren. Bis sie vier Jahre alt war, lebte sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester Ma ...

    mehr
  • Die berliner antigone

    Thema: Die Erzählung thematisiert das Problem der Geschichte und des einzelnen Menschen in den Katastrophen der Geschichte; stellt man sich gegen eine überlegene Menge, so wird man von dieser vernichtend geschlagen. Inhaltsangabe: Anne, die Hauptperson, hat die Leiche ihres Bruder aus der Universitätsanatomie entwendet und, gegen das Gesetz, begraben. Leider ist dieser Bruder ein Hochverräter. Es sei zwar "keine persönliche Bereicherung, ...

    mehr
  • Antigone

    Sophokles ( griech. geboren 497/96 gestorben 406 v. Chr.) Reclam, Universal Bibliothek Nr. 659 Precis Der tyrannische König Kreon erläßt einen Befehl, der gegen alle Sitten verstößt, mit allen Mitteln wird versucht ihn zu überreden, dass er seinen Erlaß zurück nehmen soll. Doch als er den Fehler anerkennt, ist es bereits zu spät. Inhaltsangabe Kreon, König von Theben, erließ den Befehl, dass wer, den im Kampf gegen die eigene Stadt ge ...

    mehr
  • Antike- entwicklung der demokratie in athen

    Die Anfänge Athens sind mit der Akropolis verbunden. Bereits 1400 v. Chr. wurde sie in der Art der Anlagen von Mykene, Tiryns und anderer Befestigungen der Bronzezeit erbaut. In dieser Zeit und im anschließenden "dunklen Zeitalter" (1200-900 v. Chr.) war Athen in Attika ein Kleinstaat unter vielen. Der frühe Stadtstaat Mitte des 9. Jahrhunderts v. Chr. wurde das umliegende Territorium, darunter der Seehafen Piräus, zum Stadtstaat von Athen e ...

    mehr
  • Einführung in das antike naturverständnis:

    Im antiken, besonders im römischen Naturverständnis, ist Natur insbesondere dann schön und vorteilhaft, wenn sie vom Menschen genutzt und kultiviert wurde. Zwar ist die Natur - neben den \"größeren\" Göttern des griech.-röm. Kanons - von unzähligen kleineren Göttern und Nymphen besiedelt, und es gibt auch religiöse Tabus, die den Eingriff in die Natur verhindern sollten, doch dennoch siegt meist ein auf menschlichen Nutzen kalkulierender Pragma ...

    mehr
  • Abholzung der wälder:

    \"Damals war dieses Land noch unversehrt, mit hohen, von Erde bedeckten Bergen, [..] und auf den Höhen gab es weite Wälder, von denen heute noch deutliche Spuren sichtbar sind. [..] Und vor allem bekam [das Land] von Zeus jedes Jahr sein Wasser, und dieses ging nicht wie heute verloren, wo es aus dem kärglichen Boden ins Meer fließt...\" [Platon. Kritias. 111a-e] Am Beispiel Athens: Wohlstand, Macht und kulturelle Entfaltung Athens gründet ...

    mehr
  • Umweltzerstörung durch krieg:

    Der römische Dichter Lukrez, ein begeisterter Anhänger der epikureischen Lehre gehörte nicht zu den Kulturkritikern des Altertums. Er vertrat in seiner die Auffassung, dass der menschliche Geist immer größere Fortschritte gemacht habe. Trotzdem war er der Meinung, dass der Mensch dazu neigt, seinen Erfindergeist nicht nur zum Guten, sondern auch zur Destruktion zu benutzen. Er stellte fest, dass die eiserne Pflugschar eine viel intensivere Bea ...

    mehr
  • Umweltzerstörung durch den bergbau:

    "Man durchgräbt die Erde auf der Jagd nach Reichtum [...] Wir durchforsten alle Adern der Erde und leben auf ihr dort, wo sie ausgehöhlt ist, und wundern uns noch, dass sie zuweilen auseinander bricht und zittert, also ob dies nicht in Wahrheit aus dem Unwillen der Mutter Erde gedeutet werden könnte . Wir dringen in ihre Eingeweide und suchen am Sitz der Schatten nach Schätzen, so als ob sie dort, wo man auf ihr gehen kann, nicht genügend gütig ...

    mehr
  • Umweltprobleme der großstadt rom:

    Die Römer litten vor allem unter dem Stress, den das Menschengewühl auf den engen Straßen in der City verursachte, dem Krach, der Tag und Nacht die Nerven strapazierte. Er wurde tagsüber verursacht durch ausgepeitschte Sklaven, Handwerker die ihr Handwerk verrichteten, schreienden Händlern, durch Bauarbeiten und das laute Entladen der Fuhrwerke. Nachts wurden die Bewohner durch das Gepoltere der schweren Fuhrwerke und Reisewagen aus dem Schlaf ...

    mehr
  • Tiere als opfer der unterhaltungsindustrie:

    Der verzweifelte Kampf ums Überleben im Dschungel, wie es sich tagtäglich in dien Wildnissen Europas und Afrikas ereignet, wird dank einer perfekten Inszenierung zum prickelnden Schaukampf im Herzen der Großstadt. Künstliche Wälder und Wiesen, Felsabhänge und Sanddünen sorgten für ein passendes Ambiente. Zehntausende von Zuschauern waren Zeugen dieser Veranstaltungen, die die Römer mit unfreiwilligem Zynismus ludi nannten. Eine Variante war der ...

    mehr
  • Tiber-zähmungsprojekt:

    Im Jahr 15 n. Chr. löste eine gewaltige Überschwemmung heftige Diskussionen über den Plan einer Tiber-Regulierung durch Ableitung einiger Nebenflüsse aus. Überschwemmungen waren beim Tiber keine Seltenheit. Besonders betroffen waren davon das Marsfeld, die Via flaminia und die Gegend des Circus Maximus, manchmal auch Teile des Forum Romanum. Die Schäden, die diese periodisch wiederkehrenden Hochwasser-Notstände verursachten, waren beträchtlic ...

    mehr
  • Vergiftungskatastrophe durch blei:

    "Durch so viele giftige Zusätze wird der Wein gezwungen zu munden, und wir wundern uns dann, dass er schädlich ist!" (Plinius) Wein: Gesundheitsgefährdende Betrügereien bei der Weinherstellung haben eine lange Tradition. Wie Plinius in seinem Werk schrieb, wurde der Wein durch künstliche Aromatisierung, Färbung und durch den Zusatz von Konservierungsmittel "nachbearbeitet". Zu den verwendeten Stoffen gehörten Pech, Gips Marmorstaub, Schwef ...

    mehr
  • Antike hochkulturen am beispiel Ägypten

    Allgemeines über Hochkulturen Wie entstanden die ersten Hochkulturen? Zunehmend Steppen und Wüsten nach letzter Eiszeit  Menschen an Flüsse zurückgedrängt  Sümpfe mußten kultiviert und Hochwässer abgewartet werden  Staatenbildung Bauern produzierten mehr Nahrung als notwendig  Städte entstanden z.B.: Nil Hochwasser von Juli-Oktober  fruchtbarer Schlamm blieb zurück die Einwohnerzahl stieg  ...

    mehr
  • Homer

    Ilias. Erzählt in Hexametern die Ereignisse von 51 Tagen aus dem zehnten Jahr der Belagerung von Ilion oder Troja durch die Achäer (Griechen), die die Entführung der Helena, der Gattin des Spartanerkönigs Menelaos, durch den Trojaner Paris rächen und Helena bestrafen wollen. das Epos schildert den Streit des Achilles mit Agamemnon m den Besitz der Sklavin Briseis, den Groll des Achilles, der den Kämpfen fernbleibt, wodurch die Trojaner die Griec ...

    mehr
  • Aischylos

    Autor 525-453 v.Chr. Athen. Aischylos ist der eigentliche Schöpfer der griechischen Tragödie. Er ver¬kleinert den Chor und stellt ihm einen zweiten Schauspieler gegenüber. Ist das griechische Drama vor ihm eine Art Oratorium oder Responsorium gewesen, indem dem Chorge¬sang ein Solo, wie z.B. später in den Oratorien eines Bach oder Haydn, gegenübersteht, so entwickelt Aischylos daraus nun durch die Einführung des Dialogs das eigentliche Drama. D ...

    mehr
  • Sophokles

    Autor 496 - 406 v.Chr. Athen. Sophokles gibt das System der verketteten Trilogien auf und entwickelt die geschlossene Tragödie; er beschränkt ferner die Chorgesänge noch mehr als Aischylos. Auch führt er den dritten Schauspieler derart ein, daß jeder Schauspieler verschie¬dene Personen darstellt. Der größte Fortschritt des Dichters liegt aber im strengen, folgerichtigen Aufbau der Handlung und in der meisterhaften Charakteristik. Bei Aischylos ...

    mehr
  • Euripides

    Autor: 480 - 406 v.Chr. Athen. Euripides ist zeitlich der letzte der großen Tragödiendichter Griechenlands und lebt in einer Zeit, als sich der alte Göt¬terglaube aufzulösen und zu zersetzen beginnt. Er ist ein erster Aufklärer, ein Rationalist, der zu aller Überlieferung eine kritische Stellung einnimmt, insbesondere gegenüber der hergebrachten Religion. Er kritisiert bereits die Götter, indem er erklärt: \"Wenn Götter Böses tun, sind\'s keine ...

    mehr
  • Aristophanes

    Autor: 445-385 v.Chr. Athen. Aristophanes wird als der größte Meister der antiken Komödie bezeichnet. Die attische Komödie geht gleichfalls auf kul¬tische Handlung zurück; auch hier sind die beiden Teile Chor und Dialog gleichwertige Bestandteile des Ganzen. Durchaus konservativ eingestellt, geißelt Aristophanes in seinen oft recht possenhaften Komödien alle Zersetzungserscheinungen sei¬ner Zeit in den Bereichen der Politik, der Gesellschaft, d ...

    mehr
  • Theater

    1. Antikes griechisches Theater allgemein primäres Ziel: Ehrung Gottes  Darbringen von Ferkel-Opfer Aufführung in hufeisenförmigen Theatern unter freiem Himmel Inhalt: oft: Göttersagen, Schicksalsgeschichten; selten: Militärerzählungen moralische Lehrsätze  Götterglaube festigen besondere Bedeutung auch für politische Themen Dichter: auch verantwortlich für Musik + Regie ab Perikles: Schaugelder, um Armen Theaterbesuch zu e ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.