Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • 1938: das ende des schillings

    Mit dem Einmarsch deutscher Truppen am 12. März 1938 endete Österreichs staatliche Souveränität. Fünf Tage später, am 17. März wurde die Deutsche Reichsmark als Währung eingeführt und die Reichsbank mit der Liquidation der Österreichischen Nationalbank betraut und am 25. April verloren die Schillingnoten ihre gesetzliche Zahlungskraft. Der Umrechnungskurs betrug 1 Reichsmark zu 1,50 Schilling. Dies bedeutete eine Aufwertung des Schillings und ...

    mehr
  • Der schilling: zweite republik

    Die erfolgreiche Neuordnung und Stabilisierung der Währung in den Nachkriegsjahren ermöglichte 1953 eine Vereinheitlichung des bis dahin "gespaltenen" Wechselkurses, der nun mit 26 Schilling für 1 US-Dollar festgelegt wurde. Dies kam zwar einer deutlichen Abwertung des Schillings gleich, ebnete Österreich aber den Weg zur Vollmitgliedschaft beim Internationalen Währungsfonds. Als die westeuropäischen Staaten im Dezember 1958 ihre Währungen als ...

    mehr
  • Der euro

    Als Mitglied der Europäischen Union wirkt Österreich seit 1995 aktiv an der Gestaltung der Rahmenbedingungen für die europäische Wirtschafts- und Geldpolitik mit. Höhepunkt der europäischen Integration nach der Herstellung des gemeinsamen Binnenmarktes ist die Einführung einer gemeinsamen Währung, des Euro, der bis Mitte 2002 schrittweise die nationalen Währungseinheiten ablösen wird. Die letzte Stufe der Errichtung der Europäischen Wirtschaft ...

    mehr
  • Die kofun-zeit (300 - 645)

    Die Kofun-Zeit wird auch die Zeit der Hügelgräber genannt, da sich die Kaiser riesige solcher Gräber errichten ließen. Um die Macht des tenno-Hauses im 8. Jhd. zu legitimieren rekonstruierten die Geschichtsschreiber die japanische Geschichte zu dessen Gunsten. Nach der japanischen Mythologie enstand Japan durch den Gott Izanagi, als er mit seinem Juwelenspeer im Meer rührt. Nach einem Streit und dem Tod seiner Frau Izanami entsteht aus dem link ...

    mehr
  • Taika-reform und nara-periode (645 - 794)

    Da die Soga-Familie immer mächtiger wurde und die Position der tenno-Familie anstrebte, kam es zu Machtstreitigkeiten auf die die Ermordung von Soga no Iruka, dem Enkel des damaligen Oberhauptes Umako, während einer Staatsfeierlichkeit im Jahre 645 folgte. An der Ermordung war hauptsächlich Prinz Naka, der Sohn der damaligen Herrscherin Kogyoku, und Kamatari beteiligt. Prinz Naka, der neue tenno Tenchi (668 - 671), zeichnete Kamatari für seine ...

    mehr
  • Heian-periode (794 - 1185)

    Mit dem Umzug des Kaisers Kanmu nach Heiankyo beginnt die Heian-Periode, die etwa 400 Jahre andauert. Da der Verwaltungsapparat viel zu umständlich handzuhaben war, umgab sich der Kaiser mit einem Stab von kaiserlichen Beratern. Außerdem schuf er eine eigene Polizei um die weiter entfernten Provinzen nicht aus den Augen zu verlieren. Ebenso schaffte Kanmu es, die Emishi in Nordjapan zu unterwerfen, wobei jedoch im 9. Jahrhundert weiterhin klein ...

    mehr
  • Kamakura-periode (1185 - 1333)

    Durch die Schwächung der Zentralgewalt durch die shoen, die Abschwächung der kanpaku-Familie Fujiwara und der tenno-Familie und der Abhängigkeit von den zwei mächtigen Kriegerfamilien, den Taira und den Minamoto, führte zu kriegerischen Auseinandersetzungen die im Jahr 1156 beim Hogen-Konflikt ihren Höhepunkt fand. Als Sieger dieser Auseinandersetzung gingen die Taira hervor. Taira Kyamori, das Oberhaupt der Taira-Sippe, machte es den Fujiwara ...

    mehr
  • Muromachi-periode (1338 - 1573)

    Nach der Machtübernahme des tenno Godaigo, wollte dieser wieder die kaiserliche Regierung einführen, die sich auf den Hof, die Adeligen und die Klöster stützen sollte. Doch gegen das bakufa und die Samurai vorzugehen mißlang und 1336 marschierte Ashikaga Takauji in der Hauptstadt Kyoto ein und ernannte einen neuen tenno. Aber Godaigo floh auf die Halbinsel Kii und errichtete einen zweiten, den südlichen, Hof. Bis 1392 existierten beide Höfe neb ...

    mehr
  • Azuchi-momoya-periode (1573 - 1600)

    Die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts brachte eine Wende in der Entwicklung Japans. So gelang es nach den andauernden Trend zur Dezentralisierung und Aufsplitterung in nicht einmal 50 Jahren ganz Japan unter einer relativ mächtigen Regierung zu einigen. Ausserdem kommt es in dieser Epoche zu den ersten Besuchen von Europäern. 1543 landeten südlich von Kyushu einige Portugiesen. Aufgrund der Musketen wurden die Portugiesen freundlich aufgenomm ...

    mehr
  • Edo-periode (1600 - 1867)

    Ursprünglich hießen die Tokugawa Matsudaira, jedoch hatte Ieyasu rechtzeitig seinen Familiennamen geändert und sich einen Nachweis anfertigen lassen, der in als Nachkomme der Minamoto auswies. So wurde er 1603 zum shogun ernannt. 1590 erhielt Ieyasu von Hideyoshi das Kanto-Gebiet als Lehen und machte Edo, ein kleines Fischerdorf, zu seinem Regierungssitz. Als shogun blieb er weiter in Edo, das heutige Tokyo, und richtete dort auch das Tokugawa- ...

    mehr
  • Japan ---

    Japan, bevölkerungsmäßig an der 8. Stelle, hat sich seit dem 2. Weltkrieg zu einer Wirtschaftsweltmacht entwickelt. Gesellschaftlich und auch von der Berufsstruktur gleicht Japan den Industriestaaten, doch die Einstellung zur Arbeit ist viel strenger als in der westlichen Welt. Seit dem 17. Jh. schottete sich Japan von der Außenwelt ab und war ein Agrarstaat. Doch in der Mitte des 18. Jh. begann die Industrialisierung die vom Staat eingeleitet wo ...

    mehr
  • Der chinakonflikt:

    Der chinesisch japanische \"Konflikt\" geht auf eine lange Reihe von Zwischenfällen zwischen Japan und China zurück. Seine innere Ursache ist das Bedürfnis Japans, sich in China wirtschaftlich, industriell und finanziell auszubreiten, um damit für die wachsende Bevölkerung des japanischen Reiches eine Lebens-grundlage und Rohstoffquelle zu gewinnen und diese mit politischen Mitteln gegen kommunistische Agitation und die Konkurrenz des Westens z ...

    mehr
  • Spannungen mit england, frankreich und den usa

    Die deutschen Erfolge im Westen im Jahre 1940 hatten sich bis in den Fernen Osten ausgewirkt und neue Perspektiven für die Japaner eröffnet. England war als Machtfaktor, zum mindesten zeitweise, erheblich geschwächt. Es hatte sich im Sommer 1940 der japanischen Forderung, die Burmastraße und Hongkong für Waffenlieferungen nach China zu sperren, wohl oder übel fügen müssen. Die niederländischen Kolonien hatten kein Mutterland mehr hinter sich. F ...

    mehr
  • Die letzten auslöser für den kriegseintritt

    Als Ende November 1941 die deutschen Armeen dicht vor den Toren Moskaus standen und der deutsche Außenminister bei der Erneuerung des Antikominternpaktes am 25. November in Berlin erklärte, daß die Russen eine Niederlage von kriegsentscheidender Bedeutung erlitten hätten, von der sie sich aus Mangel an ausgebildeten Truppen und Kriegsmaterial nie mehr erholen könnten, militärisch also der letzte Bundesgenosse Churchills aufgehört habe zu existi ...

    mehr
  • Kriegsbeginn - der luftangriff auf pearl harbour

    Japans hatte als erstes Land die Bedeutung einer kombinierten Flotten- und Luftoperation für die moderne Seekriegsführung erkannt und durch den Bau von mehreren Flugzeugträgern in die Tat umgesetzt hatte. Japans Plan war es, die Macht der Vereinigten Staaten im ganzen südöstlichen Pazifik für längere Zeit auszuschalten und in der so gewonnenen Frist durch das Heer Südostasien einschließlich, der vorgelagerten Philippinen und Niederländisch-Indi ...

    mehr
  • Der vereinigten staaten

    Die Eröffnung der Feindseligkeiten kam für die Vereinigten Staaten nur bedingt überraschend. Man kannte die japanischen Geheimschlüssel und hatte einige recht aufschlußreiche Telegramme entziffert. Ganz unvermutet traf die Amerikaner jedoch der Überfall auf Pearl Harbour. Durch seine brutale Art wirkte er sehr aufpeitschend auf die öffentliche Meinung. Mit seltener Einmütigkeit gaben beide Häuser des Parlamentes dem Präsidenten alle Vollmachten ...

    mehr
  • Großbritaniens - winston churchills

    In seiner umfangreichen Dokumentation "Der zweite Weltkrieg", die Winston Churchill verfasste und wofür er den Nobelpreis erhielt, schildert der englische Premierminister u.a. sehr genau wie er die Nachricht über den Angriff auf Pearl Harbour erhielt und macht seine tiefe Betroffenheit deutlich. "Kein Amerikaner wird mir das Geständnis verargen, daß es mir zur größten Freude gereichte, die Vereinigten Staaten an unserer Seite zu wissen. Den ...

    mehr
  • Reaktion weiterer länder

    Die niederländische Regierung proklamierte den Kriegszustand für Niederländisch-Indien. Am 11. Dezember erklärten Deutschland und Italien den Kriegszustand mit den Vereinigten Staaten. In den folgenden Wochen und Monaten kam es zu einer Flut von Kriegserklärungen von allen Seiten, die den Krieg zu einem Weltkrieg von noch weit größeren Ausmaßen machten, als es der erste Weltkrieg gewesen war. ...

    mehr
  • Die weiteren angriffe japans

    Die Auswirkungen des Angriffs waren für Japan weitreichender als es erhofft hatte. Es hatte mit Pearl Harbour einen wesentlichen Schritt zur Seeherrschaft im Pazifik gemacht. Äußerst siegreich besetzten die Japaner in schnellem Zugriff nacheinander die amerikanischen Stützpunkte Guam und Wake und weite Teile der pazifischen Inselwelt, Teile von Neu-Guinea, Niederländisch Indien und fast ganz Hinterindien von Indochina bis Burma. Um die ...

    mehr
  • Die operative durchführung

    Japan überraschte mit taktischen Neuerungen: Japanische Infanteristen durchschwammen die eineinhalb Kilometer breite Meerenge bei Hongkong, japanische Radfahrtruppen mit zusammen-legbaren Fahrrädern operierten erfolgreich in Umfassungsangriffen im tropischen Dschungelgebiet. Die überraschenden Neuerungen ließen den Feind niemals zur Ruhe kommen und stellten ihn immer wieder vor neue Aufgaben, denen er sich mit den vorhandenen Kräften nicht gewa ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.