Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Galileo galilei--

    Galileo Galilei Hauptfigur, genialer Wissenschafter Wissbegierig, genau, Forscherdrang in sich, ungläubig, sozial, kritisch, „politisch blind“, ein Verbrecher an der Menschheit und ein Held der Wissenschaft Will neues Entdecken, die Vernunft fördern Andrea Sarti Galileis Schüler seit erster Stunde Wissbegierig, fleissig, begeisterungsfähig, hält an seinen Idealen fest, leidenschaftliche Hingabe Hilft Galilei bei seinen Untersuchungen und rettet ...

    mehr
  • Wer waren hexen?

    Hexerei war ein mit dem Geschlecht zusammenhängendes Verbrechen, denn es waren überwiegend Frauen (über 75%), die der Hexerei beschuldigt wurden. Dies lag u.a. auch daran, dass schon in der antiken und eben auch frühen mittelalterlichen Kultur das typische Bild einer Hexe weiblich war. Als Hexen galten Personen (meist aus der unteren Schicht der Gesellschaft), die durch magische Kräfte Schadenszauber gegen andere Menschen durchführen kö ...

    mehr
  • Beginn der hexenjagd

    Bevor die Hexenjagd beginnen konnte, mussten bestimmte Vorraussetzungen erfüllt sein. Sie waren in ganz Europa in etwa gleich. Diese Vorraussetzungen betreffen den Hexenglauben der Bevölkerung, die Gesetze und juristische Institutionen, sowie die Atmosphäre im Lande. Hexenglaube Sie mussten informiert sein, wie sich die Hexen verhalten Vor allem musste die herrschende Elite an die Magie glauben, da diese die Justiz kontroll ...

    mehr
  • Wie wurden hexen verurteilt?

    Die Hexenjagd war im wesentlichen ein von der Justiz geprägter Vorgang. Der gesamte Prozess wurde nach den Vorschriften des Rechts ausgeführt. Als Hexen angeklagte Menschen begingen während des Prozesses oft Selbstmord, um den grausamen Foltern zu entgehen. Es kam jedoch auch vor, dass Dorfbewohner Selbstjustiz ausübten, indem sie Hexen töteten, was dazu führte, dass viele Menschen, vor allem Frauen, als Hexen auf ungesetzliche Weise getötet wu ...

    mehr
  • Ende der hexenverfolgung

    Schließlich fand auch der Hexenwahn sein Ende. Nun wurde die Hexerei nicht mehr als etwas Böses angesehen. Man glaubte noch immer an Hexen und Magie, jedoch wurden die angeblichen Hexen nicht mehr verfolgt. Die Aufklärung sorgte für diesen Sinneswandel. Nun stand die menschliche Gabe der Vernunft, das aufkommen der modernen Wissenschaft im Vordergrund. Und diese sorgten für eine rationale Weltansicht und so wurde der Hexenwahn als ...

    mehr
  • World trade center

    Das World Trade Center wurde nach fast siebenjähriger Bauzeit im Jahr 1973 fertig gestellt. Der gesamte World-Trade-Center-Komplex bestand aus insgesamt sechs Einzelgebäuden. Die Twin Towers waren mit ihren 411 Metern die höchsten Gebäude New Yorks und nach dem Sears Tower (Chicago) die zweithöchsten Gebäude der USA. Jeder der beiden Türme hatte eine Grundfläche von etwa 4000 Quadratmetern. Im World Trade Center arbeiteten rund 50.000 Menschen. ...

    mehr
  • Adolf hitler biographie

    Adolf Hitler NS-Politiker 1889 20. April: Adolf Hitler wird als Sohn des Zollbeamten Alois Hitler (bis 1877 Schicklgruber) und seiner Frau Clara (geb. Pölzel) in Braunau am Inn (Oberösterreich) geboren. Besuch der Realschule in Steyr. 1903 Tod des Vaters. 1905 Hitler verlässt die Realschule ohne Abschlussexamen. Zunächst nicht zu einer Erwerbsarbeit gezwungen, widmet sich Hitler der Lektü ...

    mehr
  • Vietnamkrieg--

    Vietnamkrieg Krieg um die Unabhängigkeit und Einheit Vietnams, der von 1946 bis 1975 dauerte. In der ersten Phase (1946-1954) handelte es sich um einen Kolonialkrieg, in dem ein französisches Expeditionsheer versuchte, die Kolonialherrschaft Frankreichs über Indochina wieder herzustellen (daher auch Indochinakrieg). Dabei gelang es den kommunistischen Viet-Minh, den Franzosen eine Niederlage beizubringen und sie zum Abzug zu zwingen. Danach wurde ...

    mehr
  • Tsunami

    Was ist ein Tsunami? Das Wort \"Tsunami\" stammt aus dem Japanischen und ist ein Fachbegriff für Wellen mit extrem großer Wellenlänge, die durch plötzliche Verdrängung von Wasser ausgelöst werden. Wie entsteht er? Seebeben, Erdbeben, Erdrutsche, Vulkanausbrüche, Nuklearexplosionen und Meteoriteneinschläge. Die bei weitem häufigste Ursache sind heftige Erdbeben, und daher wird auch der Zirkumpazifische Raum am häufi ...

    mehr
  • Sinti und roma

    „Zigeuner“ Eigenbezeichnung Roma bzw. Sinti, ein unter allen Kulturvölkern außer in Ostasien verbreitetes Volk mit rund 12 Mio. Angehörigen auf der ganzen Welt, davon in Europa rund 8 Mio. Die meisten Zigeuner leben in den osteuropäischen Ländern, vor allem in Jugoslawien, Rumänien, Makedonien, Ungarn und Bulgarien; ihre Zahl in Deutschland wird auf rund 50 000 geschätzt. Die Bezeichnung \"Zigeuner\" wird von einigen Angehörigen dieses ...

    mehr
  • Das leben der juden im 16.-18.jh.

    Das Leben der Juden im 16.-18.Jh. Gliederung: 1. Allgemein 2. Die Folgen von Ausgrenzung, Diskriminierung und Verfolgung 3. Grundprobleme des jüdischen Lebens 4. Entwicklung des inneren jüdischen Lebens 5. Sabbatai Zwi 6. Das moderne Judentum 7. Die fünfzig reichen Familien 1. Allgemein Nach den enttäuschten Erwartungen an die Revolution, kam es zu einer immer stärker werdenden Selbstabgrenzung der Juden. Das Ziel dieser Selbstabgrenzung war eine ...

    mehr
  • Hitler 1933-39

    30.1.33 Reichspräsident Hindenburg ernennt Hitler zum Reichskanzler(aufgrund von neg.BeraternàKamarilla) ,bürgerl. Koalitionspartner glabten ihn zähmen&einrahmen zu können.Hitler:neuwahlen am 5.3.33 um größere Mehrheit zu bekommenàergebnis: NSDAP 44%, DNVP 8% Koalitionspartner(52%Mehrheit) 27.2. Reichstagsbrand: hitler macht ehem.Kommunist van der lubbe verantwortlichà Verordnungzum schutz von Volk&Staat(branverordnungsgesetz)àAussetzen d ...

    mehr
  • Kurzbiografie des leonardo da vinci

    Leonardo da Vinci *15.4.1452 †2.5.1519 -14.4.1452 wird in Vinci als uneheliches Kind geboren lebt erst bei Mutter, und dann beim Großvater (väterlicherseits) -ab 1457 bis 1468 väterliche Familie siedelt über nach Florenz -1469-1473 macht er eine Ausbildung bei Andrea del Verrocchio, dort zeichnete er auch den Engel in ...

    mehr
  • Die französische verfassung von 1791

    Die französische Verfassung von 1791 1791 wurde die erste schriftliche Verfassung in Europa formuliert. Es war die französische Verfassung, die in drei Mächte geteilt war. Executive: Die Aktivbürger (mit bestimmten hochen Steueraufkommen) wählten die Beamte in den 83 Departements und Gemeinden. Diese Beamte wurden von dem Minister beaufsichtigt, und dieser Minister wurde von dem König ernennt und entlassen. Legislative: Aktivbürger wählten alle z ...

    mehr
  • Was ist die „soziale frage“?

    Als die „Soziale Frage“ bezeichnet man alle Probleme, die durch die Revolutionen, aber hauptsächlich durch die industrielle Revolution hervor kamen. Diese waren, die geringen Löhne, unzureichende Absicherungen in Falle von Krankheiten, Unfall oder Tod sowie Wohnungselend, Hunger und Arbeitslosigkeit. Im Zeitalter der Industrialisierung änderte sich drastisch das bürgerliche Leben. Die sozialen Probleme wurden von jeder Bevölkerungsgrupp ...

    mehr
  • Wie kam es zur „sozialen frage“?

    Während der Industriellen Revolution wuchs die Bevölkerung innerhalb von 100 Jahren um 162%. Einer dieser Gründe für diesen Anstieg war die Aufhebung der Erbuntänigkeit und der Heiratsbeschränkung. Ein weiterer Grund war die Einführung von Schutzimpfungen und die hygienische Verbesserung. Auch in der Landwirtschaft gab es Veränderungen, und so konnten mehr Menschen ernährt werden. Doch aufgrund des Fortschritts und der Mechanisierung gi ...

    mehr
  • Die situation der arbeiter im 19 jahrhundert

    Die meisten Unternehmer sahen Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Wohltätigkeit zu ihren Wertvorstellungen, sie wollten auch keine Sklaventreiber sein. Trotzdem zwang der Konkurrenzkampf der freien Wirtschaft sie dazu, das Lohnniveau sehr niedrig zu halten. Dies war so, weil die Höhe der Löhne die Höhe des Gewinns und auch den Erfolg bzw. den Bestand der Firma bestimmte. Viele Familien kamen in große soziale Nöte. Arbeiter, die einen Arbe ...

    mehr
  • Kinderarbeit

    Einige Leute stellen sich heutzutage unter dem Wort „Kinderarbeit“ vor, dass die Kinder ihren Eltern im Haushalt helfen, oder durch kleine Jobs ihr Taschengeld aufbessern. Doch das ist FALSCH. Kinderarbeit bedeutet, dass Kinder wie Erwachsene fest angestellt sind. Kinderarbeit gibt es schon lange. Im Jahre 1868 wurden Kinder, die in Kohlebergwerken arbeiten, gefragt wie ihr Arbeitsablauf aussah. Aufgrund der Enge unter Tage fiel es ihne ...

    mehr
  • Gründung der gewerkschaftsparteien

    1837 Der Bund der Gerechten => 1847 Kommunistenbund 1846 Katholischer Gesellenverein 1848 Allgemeine Deutschen Arbeiterverbrüderung 1863 Allgemeiner Deutscher Arbeiterverein (ADAV) 1864 Internationale Deutsche Arbeiterassoziation in London 1869 Sozialdemokratische Arbeiterpartei 1869 Hirsch-Dunker Gewerkverein 1875 Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (SAD) 1878 ...

    mehr
  • Lösung der „sozialen frage“ – die kirche

    Die katholische und evangelische Kirche versuchte, durch soziale Einrichtungen Not und Elend zu lindern. Die erste diese Einrichtungen wurde um 1833 von Johann Hinrich Wichern (1808-1881) in Hamburg – Horn gegründet. Das „Rauhe Haus“, beherbergt obdachlose Kinder, die dort auf das spätere Berufsleben geschult wurden. Wichern rufte noch andere Unterstützungen ins Leben, wie z.b. die „Innere Mission“. Diese war größer und weit verbreitet, ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.