Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die kirchen und die soziale frage

    - grundsätzlich anfangs gar keinen Grund für ihr Eingreifen gegeben - differenzieren zwischen der katholischen und der evangelischen Seite Katholische Sozialbestrebungen - katholische Soziallehre -> Gerechtigkeit: gesellschaftlichen Verhältnisse so zu verändern, dass harmonisches Zusammenleben aller Gesellschaftsschichten möglich - wirtschaftlichem Fortschritt muss soziale Fortschritt entsprechen und f ...

    mehr
  • Die entstehung des kalten kriegs

    Die Entstehung des Kalten Krieges begann schon während des 2. Weltkrieges. Stalin (UdSSR) hatte den Verdacht, die Eröffnung einer zweiten Front im Westen sei von seinen Alliierten verzögert worden, um die Sowjetunion zu schwächen. England und Amerika sahen in jeder Eroberung der Roten Armee einen Machtzuwachs für den expansiven Weltkommunismus. Bei den Konferenzen von Jalta und Potsdam offenbarten sich erste Meinungsverschiedenheiten zwisch ...

    mehr
  • Das judentum

    -------------------------------------------------------------------------------- Die Juden haben als heilige Schrift die Thora, dem von Gott offenbarten Gesetz Israels. Diese enthält Weisungen, die sich auf den jüdischen Glauben beziehen, die den Lebenswandel (Halacha) betreffen und Verhaltensregeln in Bezug auf jüdische Gesetze, Moral und praktisches Verhalten bieten. Durch das Zusammenleben mit den christlichen und islamischen Kulturen , f ...

    mehr
  • Die berliner mauer(bau und fakten)

    WARUM WURDE DIE MAUER GEBAUT? Nach Gründung beider deutscher Staaten 1949 und mit den beginnenden wirtschaftlichen und politischen Repressalien in der DDR sowie dem Aufschwung im Westen verließen immer mehr, vor allem junge und hochqualifizierte, Menschen den Arbeiter- und Bauernstaat. Zwischen 1949 und dem Bau der Mauer 1961 verließen ca. 2.6 Millionen DDR-Bürger Richtung Westen ihr Land. Am 26. Mai 1952 beschloß der Ministerrat der D ...

    mehr
  • Die geschichte von rom

    Römische Geschichte Anfänge Roms Die Verfassung des römischen Adelsstaates: Nach Vertreibung des letzten Königs im Jahre 510 v. Chr., ging man an eine Neuordnung des Staates: Rom wurde Republik. Das Wort leitet sich vom Lateinischen \"res publica\" (Die öffentliche Angelegenheit\" ab. Darunter versteht man die gemeinsamen Interessen des römischen Volkes. Die Republik beruht auf drei Grundlagen: Beamtenschaft (die Administr ...

    mehr
  • Hexen / folter und hinrichtung

    Folter Bevor die verdächtigten Personen hingerichtet werden, befragen sie nochmals 2 Personen, ob sie nun gestehen wollen. Taten sie das nicht, wurde die Folter angekündigt. Diese läuft in unterschiedlichen Stufen ab. Zuerst wurden die Folterinstrumente gezeigt, einige gestanden zu diesem Zeitpunkt sehr schnell. Wenn nicht, wurden die Folterinstrumente auf eine grobe Art und Weise angelegt. Dann begann die Folter: Ein paar der ...

    mehr
  • Der absolutismus unter dem sonnenkönig

    Mein artikel handelt sich um die Selbstdarstellung Ludwig des 14, und um das Gesamtkunstwerk Versailles. Außerdem werde ich euch noch etwas über den Absolutismus erzählen. Die Entstehung Absolutismus kann nur entstehen, wenn es dem Herrscher gelingt, alle anderen Gewalten im jeweiligen Staat zu entmachten. Das sind hauptsächlich der Adel und die Vertretungen der Landstände. Ziel ist es, die Effizienz des Staates zu erhöhen, um mit zusätzlichen fi ...

    mehr
  • Zionismus

    Mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus verschärfte sich in vielen Staaten die antisemitische Agitation. Besonders in den rückständigen Staaten Osteuropas, allen voran Russland und Rumänien, verband sich diese Tendenz mit religiösen Strömungen, und die Juden litten immer wieder unter Verfolgungen, Pogromen. Deshalb wanderten zwischen 1881 und 1914 ungefähr 2,5 Mio. Juden aus Osteuropa aus, die meisten von ihnen in die USA, einige Tausend aber ...

    mehr
  • Aufklärung (vortrag und stichwortzettel)

    Vortrag Aufklärung 1. Was bedeutet Aufklärung? \"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen\", so lauten die Anfangssätze, die der berühmte Philosoph seiner Zeit, Immanuel Kant, verfasst hat. Deshalb wurde das 18. Jahrhundert auch das Zeitalter der Vernunft oder de ...

    mehr
  • Läßt sich der einfluss von lobbies regulieren

    Quellentext:Läßt sich der Einfluß der Lobbys regulieren? a) Ursprünglich stellten Lobbys einen Ort im Parlament von Amerika dar. In dieser Örtlichkeit suchten Interessenvertreter verschiedenster Gruppen des Volkes Zugang zu den Abgeordneten, um diese gegen oder für bestimmte gesetzgeberische Absichten oder anderer Aktionen zu gewinnen. In der heutigen Zeit stellen sie das Synonym für Interessenorganisationen dar. Die Lobbys besi ...

    mehr
  • Wolfgang borchert - lebenslauf

    Wolfgang Borchert Sein Leben 20. Mai 1921 Hamburg, Wolfgang Borchert wurde geboren. Er wuchs als einziges Kind von Fritz und Hertha Borchert, geb. Salchow, auf. Sein Vater war Lehrer einer Volksschule in Hamburg-Eppendorf und seine Mutter war eine erfolgreiche Heimatschriftstellerin ( u. a. Prosaerzählung, "Sünroos") Mit seiner Geburt gehörte Borchert einer Generation an, die durch den Zeitpunkt der Geb ...

    mehr
  • Vortrag 2.weltkrieg 1939-1942

    2. Weltkrieg 1. Einleitung: - Schlüsselereignis des 20. Jahrhunderts - Ende des Krieges → die Teilung des deutschen Staates und eine neue politische und wirtschaftliche Weltordnung mit zwei Supermächten - größter Land-, Luft- und Seekrieg der Geschichte - Folgen: etwa 60 Millionen Tote weltweit → davon 20- 30 Mio. Zivilisten (durch Luftangriffe, Deportationen, Massenvernichtungslager und Übergr ...

    mehr
  • Gründe für die fremdenfeindlichkeit in den neuen bundesländern

    Einleitung Als am 27.Juli 2000 in Düsseldorf eine Bombe an einer S-Bahn Haltestelle detonierte läutete dies eine neue Zeit der Fremdenfeindlichkeit in Deutschland ein. Zwar gab es davor immer wieder Anschläge auf Asylbewerberheime, doch vorher war noch nie ein Anschlag auf offener Straße verübt worden, der sich gegen Juden und Immigranten gleichzeitig wendete. Bei dem Anschlag wurden 10 Menschen getötet. Sie kamen alle aus der ehemaligen Sowjetun ...

    mehr
  • Südamerika

    Südamerika: Frz. Guyana Frz. Guyana ist ein Küstengebiet an der Nordostspitze Südamerikas. Es gehört zu den Départments d\' outre-mer von Frankreich , und ist rechtlich somit ein Teil des Mutterlandes. Aufgrund dessen ist die Amtssprache französisch, ansonsten wird Creole gesprochen. Die Grenze zu seinem östlichen Nachbarland Amapá wird durch den Grenzfluß Oiapoque gebildet. Im Westen wird frz. Guyana durch ...

    mehr
  • 1 weltkrieg

    -Zweifrontenkrieg - Deutschland entwickelt ,,Schlieffen-Plan'' (Erst Frankreich mit überlegenen Kräften und schnell besiegen -Nach Osten werden Truppen transportiert um Russland aufzuhalten -Marsch nach Westen (Plan wird ausgeführt) -Angriff gegen Belgien um an der Grenze keine Zeit zu verlieren -Spätherbst 1914 am Fluss Marne, 30 km vor Paris, wird Deutschland gestoppt -Artillerie beherrscht das Feld - Schutzgraben Stel ...

    mehr
  • Die weimarer außenpolitik

    Mit der Niederlage hatte das deutsche Reich seine Großmacht eingebüßt. Es musste zwar nicht mit der Auflösung rechnen, hatte jedoch aufgrund des Versailler Vertrages erhebliche territoriale Verluste und wirtschaftliche Einbußen. Der Versailler Vertrag Bis zum Mai 1919 erarbeiteten die Siegermächte des 1. Weltkrieges einen Vertrag mit sehr harten Bedingungen aus. Zuvor wurde in Weimar von der Nationalversammlung noch um die Form des künftigen Staa ...

    mehr
  • Ist ein info text auch über hitler, wiederstand der jugend, edelweißpiraten......

    3. Widerstand Jugendlicher Der Widerstand bzw. die Opposition Jugendlicher gegen das Dritte Reich entwickelte sich spontan. Er war nicht geplant und geregelt wie bei den Jugendorganisationen der SPD oder KPD. In diesen Organisationen wurde der Widerstand aus einer politischen Motivation heraus geführt. Die Motive der allgemeinen Jugendopposition waren unterschiedlich. Ein Teil der Jugendlichen wünschte sich eine freie ...

    mehr
  • Koreakrieg

    - militärischer Konflikt in Korea, Teil des Kalten Krieges - Er beginnt als Teil der Containmentpolitik (=Eindämmungspolitik) Trumans und endet als gescheiterter Versuch eines Roll-Back-Politik (Zurückdrängen des Kommunismus) Eisenhowers - Korea nach dem 2. WK 1945 in zwei Besatzungszonen (wie D) aufgeteilt (war vorher japanisch!) - 25. Juni 1950 bis Juli 1953 - Streitkräften Südkor ...

    mehr
  • 2 weltkrieg / erklärungen

    DIE 4BESATZUNGASZONEN: Groß britainien, UDSSR,Frankreich, Usa (sektoren) Konferent Potsdam: Churchill Stalin Truman da wurde beschlossen des wgen den 4 Sektoren also die aufteilung Demilitariesierung: Verbot der wehrmacht und aller millitärischen Organisationen Zerschlagung der Rüstungsindustrie. Deutschland wurde vollständig abgerüstet, bis 1955 gab es keine Deutsche Indusrtie mehr. Demontage: Abbau von industrieanlagen zur wiedergutmachung von ...

    mehr
  • Anna seghers

    - 19. November 1900 in Main geboren (Netti Reiling) - Mutter Hedwig (geb. Fuld, aus angesehener frankfurter Kaufmannsfamilie - Vater Isidor, betreibt Kunst+ Antiquitätensammlung am Flachsmarkt in Main - Familie bekennt sich zur orthodoxen Israelitischen Religionsgemeinschaft - 1907 Privatschule von Fräulein Goertz - 1910 Aufnahme Höhere Mädchenschule in Peterstraße - 19 ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.