Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Gegen euthanasie

    Im Oktober 1939 hatte Hitler die planmäßige Ermordung von Geisteskranken unter den schönfärberischen Begriff ( Euthanasie) befohlen. Bis 1941 wurden 70000 Menschen Opfer dieses Programms. Proteste gegen dieses Programm leisteten Ärzte, Schwestern und Pfarrer,... . Die Aussagen der ev. Bischöfe Galen und Wurm sorgten dabei für Aufsehen. Aber man muss trotzdem sagen, dass nur einzelne Institutionen Widerstand leisteten. Die katholische Ki ...

    mehr
  • Verhalten gegenüber den juden

    Öffentliche Proteste der Kirchen gegen die Judenverfolgung gab es fast nicht. Erst zu Ende des Krieges wurden Proteste zu der Judenfrage geäußert. Enzyklika erst spät. (1937), Widerstand.... von einzelnen. Den Boykott jüdishcer Geschäfte hielt man für einen wirtschaftlichen Kampf, der das Aufgabenfeld der Bischöfe weniger berühre. Man distanziere sich von den Juden, mit denen man angeblich nichts gemeinsam hatte. Auch Papst Pius der ...

    mehr
  • Die grundlinien der wirtschafts- und sozialpolitik in der zeit bis 1938

    Als Grundlinien der Wirtschafts- und Sozialpolitik der Zeit bis 1938 kann man folgende Erscheinungen ansehen, die rechtliche Grundlagen der Gestaltung wurden: 13. September 1933 Reichsnährstandsgesetz: Regelung für die Bereiche Landwirtschaft, Garten- und Weinbau, Fischerei 29. November 1933 Gesetz über den vorläufigen Aufbau des Handwerks: Einführung von Pflichtinnungen und Führerprinzip 20. Januar 1934 Das Gesetz "zur Vorbereitung der na ...

    mehr
  • Die entwicklung der tatsächlichen verhältnisse bis 1938

    Die Arbeitsbeschaffungspolitik Zum Zeitpunkt der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten bestanden schon einige Vorarbeiten für die Arbeitsbeschaffung, darüber hinaus waren unter den Vorgängern Hitlers (Papen und Schleicher) bereits einige Maßnahmen begonnen worden. Dadurch wurde es der NSDAP innerhalb kürzester Zeig möglich, der Konjunktur einen entscheidenden Impuls zu geben. Zudem hatte auch die NSDAP im Juli 1932 das sogenannte Strass ...

    mehr
  • Die beurteilung der nationalsozialistischen wirtschafts- und gesellschaftspolitik

    Vergleicht man die Politik der Nationalsozialisten bis zum Kriegsbeginn mit dem vor der Machtergreifung bestehenden Parteiprogramm, dann kommt man zu folgendem Ergebnis: . die im 25-Punkte-Programm stehenden Ziele wurden im wesentlichen nicht erreicht . die aber im 25-Punkte-Programm ebenfalls enthaltenen antisemitischen und hegemonialen Vorstellungen wurden in einer Weise verwirklicht, die zuvor allenfalls als Befürchtung vermutet werden ...

    mehr
  • Die nationalsozialistische kriegswirtschaft 1939 - 1945

    Die Entwicklung der Produktion Die Rüstungsproduktion unterschied sich in den ersten Kriegsjahren kaum von der der vorhergehenden Jahre der Wiederaufrüstung. Eine Kriegswirtschaft im eigentlichen Sinn war nicht vorbereitet, sondern "nur" die Organisation der Wirtschaft unter zwei Gesichtspunkten: . die Autarkiebestrebungen und -maßnahmen waren eine wichtige Voraussetzung für einen Krieg, der mit einer Handelsblockade Deutschlands verbunden wa ...

    mehr
  • Das ergebnis der nationalsozialistischen herrschaft

    Im Mai 1945 war die Wirtschaft Deutschlands auf einem Tiefpunkt angelangt, der nur mit wenigen Katastrophen früherer Jahrhunderte vergleichbar ist: . umfangreiche Gebiete (etwa 25%) wurden von Deutschland abgetrennt . die dort lebende Bevölkerung wurde vertrieben . das restliche Gebiet wurde in vier Besatzungszonen aufgeteilt, aus denen die Bundesrepublik Deutschland und die DDR hervorgingen . mit 8 Millionen Toten hatte das deutsche Volk e ...

    mehr
  • Nationalsozialistische wirtschaftspolitik

    - Wodurch verringerten sich die Arbeitslosenzahlen? Der Zeitpunkt war günstig, um die Macht an sich zu reißen, für die Nationalsozialisten. - in wirtschaftlicher Hinsicht. Begründe! In allen Industriestaaten - auch in Deutschland - war seit 1932, nach Überwindung der Weltwirtschaftskrise, die Zahl der Arbeitslosen rückläufig. So übernahmen die Nationalsozialisten die Macht, als es wirtschaftlich bergauf ging ! ...

    mehr
  • Entstehungsphase (1945-49)

    Großbritanniens Außenminister Ernest Bevin einigte sich im Dezember 1947 mit dem französischem Außenminister Georges Bidault auf die Gründung einer westeuropäischen Sicherheitsgemeinschaft.. Mit diesem Bündnis wollten die Politiker die USA für ein stärkeres Engagement in Europa gewinnen. Die amerikanische Regierung hatte nämlich zu erkennen gegeben, daß ohne eine derartige Vorleistung kein Bündnis zustande kommen würde. Daran waren jedoch Frankre ...

    mehr
  • Aufbauphase (1949 - 55)

    Es dauerte nur vier Monate, bis alle Parlamente den Nordatlantikvertrag ratifiziert hatten. Am 24. August 49 trat er schließlich in Kraft, jedoch dachten die Bündnispartner im ersten Jahr nach Vertragsabschluß noch nicht ein enges institutionelles Geflecht oder eine militärische Organisation aufzubauen. Doch schon bald sollte die militärische Zusammenarbeit beginnen: Im Juni überfielen kommunistische Truppen Nordkoreas den Südteil des Landes. Auc ...

    mehr
  • Die konsolidierungsphase (1955-66)

    Bereits kurz nach Abschluß der Aufbauphase belastete die Suez-Krise das Bündnis. Der ägyptische Präsident Gamal Abd el Nasser verstaatlichte im Juli 56 den für den internationalen Schiffsverkehr wichtigen Suezkanal. Dadurch schien die freie Durchfahrt gefährdet. Im Kreis der NATO-Mitglieder kam es zu keiner Einigung, wie auf die Situation zu reagieren sei. Schließlich landeten britische und französische Truppen in Port Said an der Kanalmündung. G ...

    mehr
  • Der beginn der entspannungspolitik (1967-75)

    Auch wenn der Austritt Frankreichs aus der Militärorganisation keine ernsthaften negativen Folgen für das Bündnis nach sich zog, so wurde befürchtet, daß Frankreich die Allianz 1969 möglicherweise ganz verlassen könnte. Der belgische Außenminister Pierre Harmel nahm dies zum Anlaß, um im Dezember 1966 die Einsetzung einer Arbeitsgruppe zu empfehlen, die die künftigen Aufgaben der NATO untersuchen sollte. Ein Jahr später nahm der Nordatlantikrat ...

    mehr
  • Der nato-doppelbeschluß (1976-84)

    Die KSZE-Schlußakte war Ausdruck eines merklich verbesserten Verhältnisses zwischen den beiden Blöcken. Jedoch blieb der Eiserne Vorhang weiterhin geschlossen. Mißtrauen beherrschte weiterhin die Politik, was sich auch an der Aufrüstung zeigte. Die Sowjetunion hatte bis Mitte der 70er Jahre im Bereich der interkontinentalen strategischen Atomwaffen mit den USA gleichgezogen. Eine andere Kategorie von Atomwaffen bedrohte Westeuropa. Die landgestü ...

    mehr
  • Nato

    (= North Atlantic Treaty Organisation) 1) Geschichte: Die NATO ist ein am 4.4.1949 in Washington von Belgien, Dänemark, Frankreich,Großbritanien, Island, Italien, Kanada, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Portugal und den USA abgeschlossener Beistandsvertrag zur gemeinsamen Verteidigung. Der Pakt sollte der als Bedrohung empfundenen Sowjetunion in Europa, vor dem Hintergrund des nach 1945 verschärften Ost-West-Konflikts ein Gegengewi ...

    mehr
  • Nato-

    1. Allgemein 2. Geschichte der Mitglieder 3. Nordatlantikvertrag 4. Organisation und Aufgabenverteilung 1. Allgemein - NATO (North Atlantic Treaty Organisation - dt. nordatlant. Vertragsorganisation) - Nordatlantikpakt; am 4.4.1949 in Washington D.C. geschlossenes Bündnis - Verpflichtung der Mitglieder: - Politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit - Gemeinsame militär. Verteidigung - Völkerrechtliche Grundlage: Art. 51 der UN- ...

    mehr
  • Die frÜhen naturphilosophen (as: 3-8)

    Von den vorsokratischen [= vor Sokrates (470 - 399 v. Chr.) gelebt habenden] (Natur-) Philosophen sind uns keine Schriften ganz erhalten, übrig blieben nur Fragmente, die meist als aus dem Zusammenhang herausgerissene Splitter (z.B.: Zitate) nicht mehr als einige wenige Zeilen umfassen. Den Großteil unseres Wissens beziehen wir aus Quellen wie Platon und Aristoteles, welche sich ausführlich mit den Vorsokratikern beschäftigt haben, sodaß wir den ...

    mehr
  • Pythagoras und die pythagoreer (as: 11-14)

    Da man nicht genau weiß, welche Erkenntnisse und Überlieferungen genau auf Pythagoras (geb.: 532 in Samos, gründete in Kroton in Unteritalien religiös- philosophische Lebensgemeinschaft) zurückgehen und welche auf seine Schüler, tut man gut daran, nicht von ihm, sondern von den Pythagoreer zu sprechen. Man versteht darunter zunächst den Kreis jener Schule welche im 5.Jh./Anf. 4.Jh. v. Chr. ihre Blüte erlebte, sich aber über Jahrhunderte bis tief ...

    mehr
  • Die atomisten (as: 14-21)

    Von den Begründern der antiken Atomphysik, von Leukipp von Milet (Anf. 5.Jh. v. Chr.) und Demokrit von Abdera (ca. 460 - 400 v. Chr.) sind kaum Fragmente im ursprünglichen Wortlaut erhalten, die sich direkt auf die Atomlehre beziehen, sondern nur aus indirekter Überlieferung recht eingehende Berichte. Die Atomistik ist nicht nur ein Versuch die Materie zu erklären, sondern stellt ein geschlossenes weltanschauliches Konzept dar, welches nur als An ...

    mehr
  • Platon (427 - 348/47) (as: 21-26)

    Im Timaios, seinem Spätwerk, sollte sein kosmologisches Denken eine abschließende Darstellung finden und der seit Beginn der ionischen Naturphilosophie zur Diskussion stehenden Frage nach den Ursprüngen der Welt, die unter den Atomisten eine bedrohlich materialistische Richtung eingeschlagen hatte, eine geisterfüllte Antwort zu geben. Die ganze Weltauffassung Platons ist erfüllt vom Gedanken, daß der ganze Kosmos eine sinnhaft und zweckmäßig geo ...

    mehr
  • Aristoteles (384 - 322) (as: 26-35)

    Das naturphilosophische Denken des Aristoteles ist einerseits demjenigen Platons verwandt, was die ganzheitliche Auffassung des Kosmos und den unerschütterlichen Glauben an die Sinnhaftigkeit und Zweckmäßigkeit der Natur betrifft; auf der anderen Seite aber unterscheidet sich Aristoteles grundsätzlich von Platon darin, daß er von den Dingen der Sinneswelt ausgeht und gelegentlich mit unglaublicher Sorgfalt den einzelnen Erscheinungen der Natur na ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.