Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Österreich ab 1970: (s. s. 110)

    o Bei den Wahlen 1970 erreichte die SPÖ, unter Bruno Kreisky, die relative Mehrheit. Gründe waren Wahlversprechen der SPÖ (Präsenzdienstzeit von 9 auf 6 Monate) und die Steuerpolitik der Regierung Klaus. Kreisky bildete nach gescheiterten Verhandlungen mit der ÖVP eine Minderheitsregierung. o 1971 wurde eine Wahlrechtsreform durchgeführt, bei welcher die Mandatszahl erhöht und die Wahlkreise den Bundesländern angeglichen wurde. o Da Meinungsumf ...

    mehr
  • Faschismus, nationalsozialismus

    Entstehung des historischen, deutschen Faschismus Zur Ideologie des Faschismus Gemeinschaft: (Verschleierung sozialer Gegensätze). Diese Ideologie konnte am Nationalismus anknüpfen und somit natürlichen Bedürf¬nissen entgegenkommen. Aggressive Zuspitzung im Rassismus, mit dem Ziel der Unterwerfung anderer Völker, bot auch den bürgerlichen Mittel¬schichten Aussicht auf Profit. Führerprinzip: umfaßte Familie, Verwaltung, Wirtschaft, Militär. ...

    mehr
  • Literatur nach 1945: die zeit des nationalsozialismus: die täter und die opfer

    Zusammenfassung: Die Kehrseite der wirtschaftlichen Blütezeit nach 1945 war die weitgehende Verdrängung der nationalsozialistischen Vergan¬genheit. Man stellte die Geschehnisse häufig mit Hilfe von Natur¬metaphern als irrationales schicksalhaftes Ereignis dar und leug¬nete damit den konkreten Anteil einer großen Zahl von Menschen am Zustandekommden und an den Verbrechen der NS-¬Diktatur. (Vgl. Alexander Mitscherlich: \"Die Unfähigkeit zu traue ...

    mehr
  • Literature zu nationalsozialismus: die 80er jahre in Österreich.

    (Klaus Zeyringer: Innerlichkeit und Öffentlichkeit. Österreichische Literatur der achtziger Jahre. Francke Verlag, Tübingen 1992.) In den achtziger Jahren entsteht eine Vielfalt von literarischen Auseinandersetzungen, die mit folgender Kapitelüber¬schrift ge¬kennzeichnet werden kann: \"\'Nicht verdrängen - nicht gewöhnen\': Gegen das Vergessen - gegen die Opfertheorie\" (K. Zeyringer: In¬nerlichkeit und Öffentlichkeit. 1992.) Die Verdrängung ...

    mehr
  • Nationalsozialismus-

    In den zwanziger und dreißiger Jahren bildete sich in den meisten europäischen Staaten neue politische Bewegungen, die heute unter dem Sammelbegriff "Faschismus" zusammengefaßt werden. Der Nationalsozialismus war eine rechtsradikale Bewegung in der Weimarer Republik, die sich vor allem in der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) unter der Führung Adolf Hitlers (1889 - 1945) bildete. Die Machtübernahme durch die NSDAP 1933 fü ...

    mehr
  • Literatur zur zeit des nationalsozialismus:

    Der Nationalsozialismus hat keine nennenswerte Literatur hervorgebracht. Zwischen den beiden Kriegen und auch schon vorher war in Anlehnung an die Literatur der Heimatkunstbewegung eine Literatur entstanden, welche sich ideologisch und poetisch scharf von der modernen Literatur abgrenzte. Diese wurde während der Zeit des dritten Reichs zur offiziellen und allein akzeptierten Form schriftstellerischer Arbeit. (Litterature engageè) Die Literatur ...

    mehr
  • Die literatur der "inneren emigration":

    Alle diese Bekenntnis- oder politischen Gebrauchstexte waren aber nicht von literarischem Wert. Für Autoren die sich der Einvernahmung durch die Nationalsozialisten entziehen wollten, gab es außer der Flucht ins Ausland nur den Rückzug in die innere Emigration. Viele von ihnen versuchten , ihre Kritik in verschlüsselter Form vorzutragen. Sie riskierten dabei jedoch die Umdeutung ihrer Werke im Sinne der nationalsozialistischen Machthaber. Die w ...

    mehr
  • Federal bureau of investigation

    What is the FBI ? The Federal Bureau of Investigation is the most important arm of the United States Department of Justice. The FBI is also authorised to provide other law organisations with cooperative services, such as fingerprint identification, laboratory examinations , and police training. The Mission The mission of the FBI is . to uphold the law through the investigation of violations of criminal law, . to protect the United Stat ...

    mehr
  • Fdp

     Gründung Die FDP wurde 1948 unter dem Namen Freie demokratische Partei Deutschlands gegründet (Heppenheimer Parteitag 11./12.12.1948). 1968 wurde als offizielle Parteibezeichnung FDP festgelegt. Die FDP ging 1948 als Zusammenschluß von nationalliberalen und links- liberalen Gruppen hervor. Erste Schwerpunkte der Parteiarbeit waren die Wiederherstellung der Freiheitsrechte des Einzelnen innerhalb des Rechtssystems, Trennung ...

    mehr
  • Fernando magellan

    .)Magellan war Portugiese. Er stammte aus einer Familie des niederen Adels. .)Wie Columbus vor ihm dachte auch Magellan, daß er zu den Gewürzinseln käme, wenn er nach Westen segelte. Er wußte, daß er um oder durch die neue Welt segeln müßte. Wie viele Entdecker vor ihm, dachte er die Erde sei kleiner als sie ist. .)Vom portugiesischen König abgewiesen, war es für Magellan ein leichtes den jugendlichen König von Spanien, Karl den 1. ...

    mehr
  • Ferrari

    Enzo Ferrari wurde am 18. Februar 1898 als jüngerer von zwei Brüdem geboren. Nach seiner Entlassung aus dem Militärdienst fand er Arbeit bei Alfa Romeo. Dort begann er als Mechaniker, wurde später Rennfahrer, Kaufmännischer Direktor und Alfa Romeo-Vertragshändler. Im Jahre 1929 gründete er den Ferrari Rennstall mit dem Ziel, unabhängigen Fahrern eine Organisation zu bieten, die ihnen die Teilnahme an Autorennen erleichtern sollte. So ent ...

    mehr
  • Feudalismus - grundherrschaft, lehenswesen

    Der Großteil der Bevölkerung des Mittelalters waren Bauern. Da beinahe alle Güter des täglichen Bedarfs selbst erzeugt wurden spielte Handel nur eine geringe Rolle. Unter den Bauern gab es "Freie" und "Leibeigene", dazwischen gab es die verschiedensten Formen von Abhängigkeit von Grundherrn, Leib- und Gerichtsherrn. Neben einfachen Bewirtschaftungsformen wie die Brandrodungswirtschaft und die Feldgraswirtschaft war die Zwei- bzw. später die ...

    mehr
  • Flaggen und wappen

    I. ALLGEMEINES ZU FLAGGEN Vexillologie ist der Begriff für die sich mit Flaggen befassende Wissenschaft. Flaggen sind meist viereckige Stofftücher, die mit heraldischen Farben und Figuren bedruckt sind. Anders als die Fahnen können sie mit einer Leine am Flaggenmast gehisst und eingeholt werden. Die Nationalflagge gilt als Symbol eines Staates und seiner Bewohner, die sie zu achten und anzuerkennen haben. Man benutzt sie als staatliches Hoheit ...

    mehr
  • Fliegerei

    Ich halte mein Referat heute über die Fliegerei, deren Flugpioniere und Flugzeuge. Manche von euch sind schon mit einem Flugzeug geflogen. Ich leider noch nie. Ich möchte euch dieses Thema näher bringen denn ich denke, es ist sicher interessant und es ist auch gut zu wissen wie das Flugzeug überhaupt entstanden ist. Die wichtigsten Personen die zur Entstehung des Flugzeuges beigetragen haben sind: Leonardo da Vinci, Otto Lilienthal und die B ...

    mehr
  • Florenz

    Florenz (italiensch:Firenze), Hauptstadt der italienischen Provinz Toskana, am Fluß Arno und am Fuß der Appeninnen, gelegen. Die Stadt ist weltbekannt für ihre Bauwerke aus der Zeit der Gotik und der Rennesaince, ihre Kunstgalerien und Museen. Die Stadt ist ebenfalls ein wichtiges Handels- und Industriezentrum, sowie ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Die florentinische Handwerksindustrie ist weltbekannt für die Herstellung von Schmuck ( ...

    mehr
  • Roselle, populonia, chiusi, volterra, arezzo, cortona und fiesole. sie lebten in holz- und lehmhütten

    Im 7. Jahrhundert v.Chr. hat die Geschichte der Toskana begonnen. Damals haben die Etrusker begonnen sich zu organisieren und Städte zu bilden. Ihre Zentren waren Vetulonia, Roselle, Populonia, Chiusi, Volterra, Arezzo, Cortona und Fiesole. Sie lebten in Holz- und Lehmhütten, die sie auf Hügeln oder in der Nähe von Flüssen errichtet hatten, und betrieben Ackerbau und Viehzucht. Die Städte waren autonom (ähnlich einem Stadtstaat) und beherrsch ...

    mehr
  • Flugzeuge im 1. weltkrieg

    Im ersten Weltkrieg waren Flugzeuge noch nicht sehr wichtig, da sie keinen unmittelbaren Einfluss auf die Entscheidung des Krieges hatten. Sie trugen aber zum Kräfteverschleiß der Mittelmächte bei. Flugzeuge wurden für spezielle Einsatzzwecke - als Aufklärungs-, Angriffs-, Jagd- und Bombenflugzeug - weiterentwickelt, ohne jedoch eine kriegsentscheidende Bedeutung zu erlangen. Die Leistungsfähigkeit aller Teilsysteme - der Flugzeugzelle (aus Hol ...

    mehr
  • Flugzeugkatastrophen ursachen und folgen

    Die Fliegerei hat in diesem Jahrhundert sicherlich eine sehr entscheidende und hilfreiche Rolle gespielt. Wie sonst hätte man an einem Tag in Wien und 12 Stunden später in New York sein können. Doch leider ist der Flugbetrieb nicht ohne Katastrophen geblieben. Immer wieder hört man in den Nachrichten von schrecklichen Flugunfällen, die hunderten Menschen das Leben kosteten, und immer wieder stellt man sich die Frage: was war Schuld? die Crew? d ...

    mehr
  • Folter

    Pein und den glühenden Stahl und die Hiebe geschwungener Geisel, welche zerreißen das Fleisch, dann Fäuste der Henker und jede schmerzende Qual, selbst Brand in die offene Wunde geworfen, muß er erdulden. Es wird für Augen der Herren, künstlich der Leib, soweit es die Schraube der Folter gestattet, länger und länger vonander gereckt, bis endlich dem Körper ausströmt völlig das Blut und der Brand von zergehenden Gliedern, bis das an das Innere dri ...

    mehr
  • Foltermethoden im mittelalter

    Das Ziel der Folter ist es, das Opfer dazu zu bringen, die Aussage zu machen, die der Folternde hören will, ob sie nun wahr sei oder nicht. Dabei kann es unter Umständen auch zu Todesfällen kommen. Gibt das Opfer das zu, was der Folternde hören will, so erfolgt meistens (aber nicht zwingend) die Todesstrafe. Foltern . Brandmarken . Daumenschrauben . Glieder abschlagen (ohne Kopf) . Nägel durch Glieder treiben . Schneiden . Strecken ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.