Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Restauration, julirevolution und julimonarchie: 1815-1848

    Restauration bedeutete nicht Rückkehr zum Ancien Régime unterscheiden lassen sich eine liberale Phase unter Ludwig XVIII. (1814/15-1824) eine stärker konservative Phase unter Karl X. (1824-1830) Politisches System und Verfassung der Restauration Konstitutionelle Monarchie mit Exekutivgewalt und Gesetzesinitiative beim König Parlament (Zweikammernsystem nach englischem Vorbild: Pairskammer und Abgeordnetenhaus) ohne Verantwortung der ...

    mehr
  • Monarchie

    Als Monarchie (von griechisch monarchia \"Alleinherrschaft\" kommend (mono = allein, archia = Herrschaft)) bezeichnet man eine Regierungsform, in der ein einzelner Herrscher (Monarch: Fürst, König, Kaiser, ...) an der Spitze des Staates steht, der seinen Status durch familiäre Erbfolge erhalten hat. Damit verbunden ist meist ein ganzes System von untergeordnetem Adel. Man unterscheidet verschiedene Formen der Monarchie, je nach dem Beteiligun ...

    mehr
  • Schattenverläufe

    Für Verschwörungstheoretiker bieten die Schattenverläufe die ersten Ansätze für eine Fälschung. Bild 2. Wie man unschwer erkennen kann sind die Schatten hier nicht parallel. Für Laien gilt, eine weitentfernte Lichtquelle ergibt beinahe parallele Schatten. Klingt einleuchtend und ist auch korrekt. Was hier aber nicht beachtet wurde ist, die Beschaffenheit und die Neigung der Fläche im Raum, auf die ein Schatten fällt, dürfen nicht unberücksichti ...

    mehr
  • Fehlende sterne

    "The first bit of actual evidence brought up is the lack of stars in the pictures taken by the Apollo astronauts from the surface of the Moon. Without air, the sky is black, so where are the stars?" (sinngemässe gekürzte Übersetzung von mir: Das erste Stück Beweismittel ist das fehlen von Sternen in den Bildern die von den Apollo Astronauten aufgenommen wurden. Keine Luft, schwarzer Himmel, wo sind denn die Sterne?) Die Erklärung ist im Grunde ...

    mehr
  • Die wehende flagge

    Die wehende Flagge ist wohl eines der berühmtesten Objekte auf dem Mond und zugleich sorgt dieses Foto für genausoviel Wirbel in der Szene. Denn wie es auf dem Einzelbild aussieht, scheint die Flagge zu wehen. Da es aber auf dem Mond keine Atmosphäre gibt, erscheint einem die Erklärung der Pro-Verschwörung Gruppe durchaus plausibel. Diese sind nämlich der Ansicht, dass hier auf dem Foto ein Wind geweht haben muss, denn nur so lässt sich das Wehen ...

    mehr
  • Mondlandung - tatsache oder gestellt?

    Landekrater In den Bildern sind keine Landekrater zu sehen. Für viele Grund zu Spekulationen. Für sie gilt: Eine Rackete mit solch einer Kraft hätte einen riesigen Krater auf Mondoberfläche hinterlassen. Ich zitiere: "When someone driving a car pulls into a parking spot, do they do it at 100 kilometers per hour? Of course not. They slow down first, easing off the accelerator. The astronauts did the same thing. Sure, the rocket on the lander w ...

    mehr
  • Mongolische eroberer: die goldene horde

    Nachdem Temudschin 1206 zum Tschingis Khan und damit zum Herrscher aller Mongolen ernannt wurde, begann die Zeit der mongolischen Eroberungszüge. Der Enkel Tschingis Khans, Batu, der 1241 die Schlachten bei Liegnitz und Mohi gewonnen hatte, begründete in den Gebieten nördlich des Schwarzen Meeres das Reich der Goldenen Horde. Die Eroberer beließen die russischen Fürsten auf ihren Thronen und übten als Anhänger des sunnitischen Islams Toleranz g ...

    mehr
  • Das deutsche museum

    Sehr... Ich möchte euch heute das Deutsche Museum etwas näher bringen. Insgesamt gib es über 50 Ausstellungen auf 46 000 m2 die von Erdöl und Erdgas bis zu dem zu den Zeiss Planetarium reichen. Da das Deutsche Museum sehr vielseitig ist kann ich nur 2 Ausstellung euch vorstellen. Nordische Entdecker heißt die Sonderstellung die noch bis zum Jahresende zu sehen ist. Die Männer des Nordens kamen aus Island, Dänemark, Norwegen Schweden und Finnla ...

    mehr
  • Musik der naturvölker

    Naturvölker leben meist als Nomaden, sie sind Fischer, Jäger, Sammler und Hirten, oder sie sind sesshafte Bauern. Immer steht ihr Leben im Einklang mit der Natur. Sie haben keine schriftliche Überlieferung. Ihre Bräuche, Religion und Musik werden mündlich von Generation zu Generation weitergegeben. Mittler zwischen Menschen und Geistern ist der Schamane; er ist Zauberpriester, Medizinmann, Musiker, Vorsänger, Tänzer, oft auch bildender Künstle ...

    mehr
  • Lebenslauf mussolinis

    - * 29.7.1883 Predappio + 28.4.1945 Comer See - Sohn eines Schmieds der gleichzeitig als sozialistischer Journalist tätig war, Mutter war Volksschullehrerin - mit 17 schließt er sich der Sozialistischen Partei an - Ausbildung zum Lehrer - Militärdienst - mit 26 Chefredakteur der sozialistischen Zeitung in Triest, dann sozialistische Wochenzeitung - mit 29 Chefredakteur des offiziellen Parteiorgans "Avanti" ( Auflagensteigeru ...

    mehr
  • Innenpolitische lage italiens

    - 1920 - 22 Aufstieg mit blutigen Aktionen durch faschistische Sturmtruppen ( Squadren ) - 1921 Entstehung der "Partito Nazionale Fascita" ( Reorganisation der faschistischen Vereinigung )  Mussolini wird Führer, "DUCE",  Verbündung mit Monarchie, Militär und Kirche  NATION = HÖCHSTER WERT ( Nationalismus ) - Zunahme des Terrors gegen linke Parteien und lokale Regierungen ohne juristische Konsequenzen  ...

    mehr
  • Ausbau und vollendung der faschistischen herrschaft

    - Totalitärer Staat: Erfassung der Jugend ( Halbmilitärische Kindergruppen, Uniform, Waffendienst, Gehorsam und Disziplin ) - Überleben vieler wichtiger gesellschaftlichen Gruppen durch Billigung und Unterstützung ( Im Gegensatz zu totalitärer kommunistischer Herrschaft oder späterer Nationalsozialismus: Faschismus in Italien bleibt auf gewisse Weise auf diese Gruppen angewiesen Monarchie - Kirche - Kultur) S. 282 - Personenkult um Muss ...

    mehr
  • Außenpolitische lage italiens

    - aggressive Ausübung der Außenpolitik in bezug auf Annexionen ( Territoriale Gewinne: Albanien, Abessinien und Kolonien in Afrika- Lybien ) - Gründung einer politischen Bindung, die Achse Berlin- Rom - 1939 militärischer " Stahlpakt" Italien - Deutschland ...

    mehr
  • Kreta

    Von etwa 3000 bis 1200 v. Chr. war Kreta das Zentrum einer blühenden Zivilisation des Bronzezeitalters. Die Errungenschaften dieser minoischen Kultur lassen sich mit denen der ägyptischen und mesopotamischen Kultur messen. Einer der frühesten Hinweise auf Kreta findet sich in der "Odyssee" von Homer. Dieser Erzählung zu folge, muss die Bevölkerung dieser Insel ungewöhnlich vielfältig gewesen sein. (Sie bestand aus Achaiern, Dorern, Pelasgern, Cyd ...

    mehr
  • Mykene-

    Mykene ist eine der berühmtesten historischen Stätten im Mittelmeerraum. Sie liegt, von weitem kaum erkennbar, auf einem 278m hohen Hügel in der Ebene von Argolis. Die von den Achäern um 1900 v. Chr. gegründete Burg erreichte zwischen 1650 und 1100 v. Chr. ihre größte Ausdehnung, als Mykene die Peloponnes beherrschte, Mittelmeerhandel betrieb und in enge Verbindung zur minoischen Kultur auf Kreta trat. Die Mauern dieser Festung sind so ...

    mehr
  • Mythen

    Frage: Erklären Sie die Annäherung über das Verständnis von Wirklichkeit über Mythen und erläutern Sie deren Bedeutung: Antwort: - Zu den ersten Zugangsweisen zur Wirklichkeit gehört die Bildung von Mythen. - Mythen sind Geschichten, Erzählungen - Wichtig ist hier nicht, in welcher Form erzählt wird, sondern was erzählt wird  der narrative Kern. - Mythen entstehen in der Gemeinschaft und können immer variieren. - BLUMENBERG meint, ...

    mehr
  • Griechische mythologie - definition

    Mythologie, die Gesamtheit der überlieferten Mythen einer bestimmten Kultur sowie deren wissenschaftliche Darstellung und Erforschung. Der Mythos ist eine Erzählung mit einem religös-weltanschaulichen Gehalt, im Allgemeinen eine Legende, die den Ursprung der grundlegenden Umstände und Voraussetzungen einer Kultur beschreibt und schildert. ...

    mehr
  • Kennzeichen der griechischen mythologie

    Die griechische Mythologie weist mehrere charakteristische Merkmale auf. Die griechischen Götter ähneln den Menschen in Gestalt und Charakter. Im Gegensatz zu anderen alten Religionen wie dem Hinduismus oder Judentum enthält die griechische Mythologie keine Offenbarungen oder spirituellen Lehren. Auch fehlten den Praktiken und Glaubensvorstellungen eine formale Struktur wie etwa eine religiöse Institution oder schriftlich festgehaltene Regeln w ...

    mehr
  • Zur entstehung der griechischen mythologie:

    Die griechische Mythologie entstand aus einer Vermischung der Glaubensvorstellungen der vorgriechischen Bevölkerung mit denen der eingewanderten griechischen Kolonisten. In dieser Volksreligion mischten sich Vorstellungen lokaler Gottheiten mit der Personifizierung von Naturkräften. Die Kreter glaubten, dass alle Dinge beseelt seien und bestimmte Gegenstände über besondere magische Kräfte verfügen. Im Laufe der Zeit führten diese Überzeugungen ...

    mehr
  • Das gottesbild der griechen

    Die Griechen glaubten, dass ihre unsterblichen Götter alle Naturerscheinungen beherrschten und demzufolge ihr Leben ganz und gar vom Wohlwollen der Götter abhing. Allgemein galten die Beziehungen zwischen Menschen und Göttern als freundschaftlich. Über die Sterblichen jedoch, die untragbares Verhalten wie zügellosen Stolz, übertriebenen Ehrgeiz oder sogar übermäßigen Wohlstand an den Tag legten, verhängten die Götter schwere Strafen. Die gr ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.