Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die schaffung der nationalstaatlichen einheit deutschlands unter führung preußens

    Situation 1848/66: - Wiederbelebung des Deutschen Bundes (1850) unter Führung Österreichs, aber wachsender Gegensatz zwischen Österreich und Preußen (preuß. - österr. Dualismus) - stürmische Industrialisierung in den meisten deutschen Einzelstaaten - 1852 Reaktivierung des deutschen Zollvereins - Formierung eines wirtschaftlich starken, politisch selbstbewußten Bürgertums - liberale Verfassungsmodelle werden durch rückschrittliche ersetzt ...

    mehr
  • Otto eduard leopold graf von bismarck - schönhausen

    - Fürst von Bismarck (seit 1871) - geb. am 01.04.1815 in Schönhausen; gest. am 30.07.1898 in Friedrichsruh - 1832 - 1835 Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen und Berlin - 1836 - 1838 Referendarzeit in Aachen - 1839 - 1846 Bewirtschaftung seiner Güter in Pommern - 1847 - 1848 als Mitglied des preußischen Landtages - Wortführer der reaktionären Kräfte - 1848 - 1859 Gesandter Preußens im Deutschen Bund - entfacht gegenüber Österreich ...

    mehr
  • Die grundprinzipien der staatspolitik bismarcks

    1. Staatsegoismus: - Eigennutz ist die Grundlage eines gesunden, starken Staates 2. Unideologisches Zweckmäßigkeitsprinzip: - Nicht weltanschaulich geprägter Liberalismus bzw. Konservatismus sollten Prinzip der Staatspolitik sein, sondern programmatisches Denken. Ziel ist die Stärkung des Staates. - Prinzip der vorteilsorientierten Realpolitik ohne moralisch weltanschauliche Grundsätze: "Grundsätze wirft man, auf die Probe gestellt, weg, ...

    mehr
  • Der deutsch - dänische krieg 1864

    Ursache: Versuch Dänemarks, Schleswig einzuverleiben - deutsche Öffentlichkeit fordert Unabhängigkeit für Schleswig - Holstein Verlauf: verbündete preußisch -österreichische Truppen schlagen dänische Armee Ergebnisse: Schleswig fällt unter preußische, Holstein unter österreichische Verwaltung seit 1865: rapide Verschlechterung des Verhältnisses zwischen Preußen und Österreich - Bismarck steuert einen Konfrontationskurs, mit dem Ziel, den Dua ...

    mehr
  • Der deutsche krieg 1866

    Ursache: Bestreben beider Großmächte den "deutschen Dualismus" mit Waffengewalt zu lösen Anlaß: Streit in der Schleswig - Holstein - Frage - günstige äußere Bedingungen Preußens: - Unterstützung Rußlands für die Position Preußens - Italien bot Preußen militärische Unterstützung an - Frankreich war an einer Schwächung Österreichs und Preußens interessiert und verhielt sich neutral. - England in seinen Interessen nicht berührt, erklärt Neutra ...

    mehr
  • Der prozeß der reichsgründung 1870/71

    die Verfassung des norddeutschen Bundes: preußischer König - Bundespräsident Bundesrat der Fürsten, in dem Preußen 17 von 43 Sitzen hat und als einziger Staat Vetorecht besitzt - gemeinsame Gesetzgebung mit dem Reichstag: - aus allgemeinen, direkten und geheimen Wahlen hervorgegangenes Parlament - Dominanz der liberalen Parteien - Bismarck wird Bundeskanzler - dem Reichstag nicht verantwortlich 1867/70: Prozeß der Anbindung der süd- und ...

    mehr
  • Der wachsende gegensatz zu frankreich

    - außenpolitische Konzeption Napoleon III: - Hegemonialstellung in Europa - Verhinderung einer kleindeutschen Lösung, um eine preußisch orientierte Großmacht zu verhindern - Strategie der französischen Diplomatie: "Mainlinienpolitik" - Österreich als Bündnispartner gewinnen - harte Abwehr außenpolitischer Aktivitäten Preußens - Unterstützung partikularistischer Bewegungen in Süd- und Südwestdeutschland - Versuch, die süddeutschen Staate in ...

    mehr
  • Der deutsch - französische krieg 1870/71

    militärischer Verlauf: 18.07.1870: Kriegserklärung Frankreichs an Preußen (Emser Depesche*) - alle süddeutschen Staaten erklären ihre Kriegsteilnahme auf Seiten Preußens und des norddeutschen Bundes - Österreich - Ungarn verhält sich neutral - sofortige Initiative der deutschen Armee - militärische Erfolge im August - französische Rheinarmee unter Bezaine wird in der Festung Metz eingeschlossen 02.09.1870: Kapitulation der Armee Mc Matrons ...

    mehr
  • Die wichtigsten schritte zur reichsgründung 1871

    Geheimverhandlungen mit den süddeutschen Staaten: - Gewährung von Sonderrechten (Reservatsrechte) für süddeutsche Länder - Mitsprache bei der Heeresorganisation - Selbstverwaltung von Post und Bahn - Bayern erhält Sonderrechte (z.B. Militärhoheit in Friedenszeiten) - Abschluß von Novemberverträgen der süddeutschen Länder mit dem norddeutschen Bund - Vorbehalte liberaler Kräfte im norddeutschen Bund - gegen Sonderrechte der süddeutschen St ...

    mehr
  • Die proklamation des deutschen reiches 1871

    1. Januar 1871: Reichsverfassung tritt in Kraft - Großherzog von Baden rief Wilhelm I. als "Seine kaiserliche und königliche Majestät, Kaiser Wilhelm I." aus - feierliche Proklamation am 18.01.1871 in Versailles - Huldigung des Kaisers durch die Landesfürsten - patriotische Stimmung in der deutschen Bevölkerung ...

    mehr
  • Die reichsverfassung

    Die wesentlichen Staatsorgane: 1. Der Monarch: - auf immer der preußische König Kaiser - Kaiser übt die exekutive Gewalt aus - verantwortlich für alle Beschlüsse in der Außenpolitik - er benennt Reichskanzler - hat Oberbefehl über Heer und Flotte - kann mit Zustimmung des Bundesrates Kriegserklärungen aussprechen - ernennt und entläßt die Reichsbeamten - beruft Bundesrat und Reichstag ein, kann Reichstag auflösen 2. Die Regierung: - ...

    mehr
  • Das reich und die einzelstaaten

    Deutsches Reich: - förderativer Staat entstanden als Bundesvertrag von 85 souveränen Einzelstaaten weitgehende Rechte der Einzelstaaten: - eigene Verfassungen - eigene Gesetzgebung - eigene Verwaltung - Kulturhoheit und Steuerhoheit - doppelte Staatsangehörigkeit ...

    mehr
  • Die parteien im deutschen reich 1871 - 1918

    - Organisatorische Zusammenschlüsse zur Durchsetzung politischer Gruppeninteressen oder zur Vertretung politisch weltanschaulicher Positionen. Hohes Maß an Organisiertheit und Disziplin der Parteimitglieder (z.B. Parteistatut, Parteiprogramm, Parteitage als höchstes Gremium der Beschlußfassung). Meist geschlossenes politisches Auftreten der Parteien im Parlament, Organisation in Parlamentsfraktionen. Im Zuge der Industrialisierung Deutschlands se ...

    mehr
  • Parteien im reichstag

    I. liberale Parteien: - Deutsche Fortschrittspartei - 1861 in Preußen gegründet - 1866 Spaltung Träger: Besitz- und Bildungsbürgertum - für liberale Wirtschaftsordnung - Anhänger der kleindeutschen Lösung - Kampf für Stärkung der Parlamentsrechte - Ablehnung Bismarcks ab 1880: Deutsche Freisinnige Partei - Nationalliberale Partei - rechtsliberale Partei; Abspaltung von der Deutschen Fortschrittspartei Träger: Großbürgertum, protestanti ...

    mehr
  • Der kulturkampf 1871 -1878

    Ursachen: seit Mitte des 19.Jh. versuch der katholischen Kirche, ihr Kräfte im Kampf gegen Liberalismus und revolutionäre Strömungen zu bündeln 1870: Vatikanisches Konzil beschließt unter Papst Pius IX. das Dogma von der Unfehlbarkeit des Papstes in ethisch - moralischen Fragen Wirkung: Auseinandersetzung in der katholischen Kirche - Abspaltung der "altkatholischen Kirche" - heftiger Protest der Liberalen und der Protestanten (sahen in der Hal ...

    mehr
  • Bismarcks politik gegenüber der arbeiterschaft - "zuckerbrot und peitsche"

    Das Sozialistengesetz (Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie) 1878: 2 Attentatsversuche auf Kaiser Wilhelm I. Anlaß für Bismarck, im Reichstag Ausnahmegesetze gegen die Sozialdemokratie durchzusetzen. Ziel: - Zurückdrängen des sozialdemokratischen Einflusses auf die Arbeiterschaft - Einschüchterung der demokratischen Kräfte des Bürgertums Maßnahmen: 1. Verbot aller sozialdemokratischen Organisationen 2. ...

    mehr
  • Die außenpolitik bismarcks 1878 - 1890

    Europa nach 1871: relatives Mächtegleichgewicht zwischen Frankreich, Großbritannien, Rußland, Österreich - Ungarn und Deutschland nach 1814/15: - Führungsrolle Rußlands - Heilige Allianz sichert eine reaktionäre Friedensordnung nach 1871: - keine eindeutige Führungsmacht - internationale Konfliktbereitschaft größer, viele Spannungspunkte - kein Friedensinstrumentarium vorhanden Positionen Bismarcks: 1877 im "Kissinger Diktat" formuliert ...

    mehr
  • Das bismarcksche bündnissystem

    I. Beziehungen mit Österreich und Italien 1879: Zweibund mit Österreich Inhalt: Mittelpunkt des Bismarckschen Vertragssystems - gegenseitiger militärischer Beistand im Falle eines Angriffs von Rußland 1882: Abschluß eines Dreibundes - Deutschland - Italien - Österreich Inhalt: Im Falle eines französischen Angriffs auf Italien sichern beide anderen Staaten Beistand zu - wohlwollende Neutralität bei einem Angriff von dritten Staaten ...

    mehr
  • Die berliner konferenz 1878 - fallbeispiel der bismarckschen außenpolitik

    Der Balkan- Konfliktregion in Europa: - beginnender Zerfall des Osmanischen Reiches - Konflikte zwischen Großmächten verschärfen sich Rußland: Versuch, einen Staatenbund unter russischer Führung aufzubauen (Serbien, Bulgarien) - Panslawismus Österreich/ Furcht vor russischem Machtstreben Ungarn: Angst vor Selbständigkeitsbestrebungen im eigenen Territorium Machtbereich auf Balkan erweitern England: gegen Zugang der russischen Schwarz ...

    mehr
  • Die bündnisse bismarcks mit rußland

    1873: Dreikaiserbündnis (D - Ru - Ö/U) - Rußland lehnte sich eng an das Deutsche Reich an. 1878: Rußland interemiert einen Krieg zwischen der Türkei und Serbien und schlägt die Türkei militärisch - im Frieden von San Stefano setzt Rußland gegenüber der Türkei seine Positionen durch (Zugriff auf die Dardanellen), Schaffung Großbulgariens - heftiger Widerstand Englands und Ö., die gegenüber Rußland mit Krieg drohen - Rußland hofft auf deutsche ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.