Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die folgen des dreißigjährigen krieges

    Die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Folgen des Dreißigjährigen Krieges für das Heilige Römische Reich waren verheerend. Das Elend ging aber nicht nur auf die unmittelbaren Kriegseinwirkungen zurück, sondern auch auf gewaltsame Kontributionen, Plünderungen umherschweifender Söldner und auf steuerliche Ausbeutung durch die kriegsführenden Staaten, unter denen ebenso die Untertanen Spaniens und Frankreichs litten, die den Krieg mitbezah ...

    mehr
  • Der dreißigjährige krieg---

    Sammelbezeichnung für mehrere Kriege um die Vorherrschaft in Europa von 1618-1648, verursacht durch die konfessionellen und politischen Gegensätze zwischen dem Reich und Habsburg. Die Verschärfung der konfessionellen Gegensätze seit dem Augsburger Religionsfrieden 1555 führte 1608\\09 zu einer Verhärtung der Fronten zwischen den Reichsständen (1608 prot.Union ,1609 kath. Liga) sowie zwischen ihnen und dem Kaiser. Ausl ...

    mehr
  • Weltausstellung in paris (1889)

    - sollte alles zur Schau gestellt werden, was Natur dem Menschen bietet und was Mensch daraus herstellen könnte - darüber hinaus: Dinge, die es zu bewundern galt, wie beispielsweise Züge, Automobile und Maschinen, die als großartige Erfindungen dieser Zeit galten - alle Länder der Erde sollten sich zur Ausstellung einfinden, wobei Paris als Weltmetropole etwas Besonderes, Höhepunkt, bieten wollte - Höhepunkt musste augenfällig, maßlos, unvergl ...

    mehr
  • Daten zum eiffelturm

    - über quadratischer Grundfläche von 125m Seitenlänge erhebt sich Turm in Form einer steil aufragenden Pyramide  (Bild)  - dabei sind die 4 Seiten leicht eingeschwungen und in Höhe dreifach unterteilt - erste Plattform setzt bei 57m an, zweite bei 115m und dritte bei 274m - Neigungswinkel der vier Pfeiler, die als quadratische Fachwerkbinder aus Eisen ausgebildet sind, steigt von 54° unten auf 80° an - über zweiter Plattform ...

    mehr
  • Konstruktive bedingungen hoher konstruktionen

    - bis ins 19 Jh. hinein Türme in Holz- oder Steinbauweise errichtet - beim Baustoff Holz musste jedoch mit unzureichender Festigkeit, bei Stein mit großer Wandstärke und hohem Eigengewicht gerechnet werden - so hatten sich materialbedingte Höhengrenzen im Laufe der Zeit herausgebildet - wurden bereits in Gotik erreicht und lagen bei etwa 150- 160m - Erfahrungen der Ingenieure im 19. Jh. mit biegefestem Baustoff Stahl ließen vermuten, dass Höh ...

    mehr
  • Konstruktion des eiffelturms

    - bereits Gründung des gewaltigen Bauwerks brachte erste Schwierigkeiten - trotz vorausgegangen Sondierungen war sich Eiffel der Tragfähigkeit des Bodens nicht ganz sicher - deshalb zerlegte er Gründungsmauerwerk/Fundament (Überführung der Gebäudelasten auf Baugrund) in einzelne Abschnitte - jeder der vier Füße des Turms ruht auf vier getrennt voneinander gegründeten, pyramidenförmig aufsteigenden Pfeilern (Bild) - die unter ihnen parallelen ...

    mehr
  • Der eisige schlaf

    Das Schicksal der Franklin - Expedition Sir John Franklin HMS Erebus Am Morgen des 15 Mai 1845 verließ die bis zu diesem Zeitpunkt am besten ausgerüstete britische Expedition die Themsemündung. Die Schiffe (HMS Erebus und HMS Terror) mit 135 Männern an Bord war von der britischen Admiralität ausgesandt worden, um die Nordwest - Passage zu finden, welche den Seeweg zwischen England und China/Ostindien verkürzen sollte. Da Sir James Clark R ...

    mehr
  • Der erste weltkrieg (1914-1918) - ursachen und anlaß

    -Gegensatz zwischen GB (größter Kolonialbesitz) und Deutschland (rasche ökonomische Entwicklung -Flottenrüstungen =>Bedrohung der britischen Vorherrschaft -Schaffung von Blöcken: *Dreibund zwischen Dtl., Öst./Ung. und Italien *frz.-russ. Zweibund *Entente cordiale zwischen England und Frk., 1907 Beitritt Rußlands -Verschärfung des Widerspruchs zwischen den Blöcken =>1.WK = Eroberungskrieg um Kolonien, Rohstoffquellen un ...

    mehr
  • Das jahr 1914

    -23.7.1914 österreichisches Ultimatum an Serbien: Beteiligung Österreichs an der Unterdrückung der serbischen Freiheitsbewegung und Verurteilung der Attentäter durch österreichische Gerichte -28.7. Ablehnung des Ultimatums durch Serbien =>Kriegserklärung Öst./Ung. an Serbien mit deutscher Unterstützung -29.7. deutsches Ultimatum an Belgien: Gewährung des Durchmarschs dt. Truppen in Richtung Frankreichs -30./31.7. russische Gener ...

    mehr
  • Das jahr 1915

    -4.2. uneingeschränkter deutscher U-Boot-Krieg =>Torpedierung von kriegsführenden und neutralen Handelsschiffen ohne Vorwarnung in den zum Seekriegsgebiet erklärten Gewässern um GB =>7.5. Versenkung des britischen Passagierschiffes "Lusitania" =>Kriegsdrohung der USA, vorübergehende Beschränkung des deutschen U-Boot-Krieges -Dtls. Ziel: Rußland zum Ausscheiden aus dem Krieg zwingen -harte Winterkämpfe in Masuren (7.-27.2.) und Karpat ...

    mehr
  • Das jahr 1916

    -Ziel der Entente: gleichzeitige Offensive an allen Fronten, um die Mittelmächte niederzuwerfen -verstärkte Fortsetzung der Rüstung bei der Entente -Januar allgemeine Wehrpflicht in GB -deutsche oberste Heeresleitung plante "Angriff auf Verdun", der das französische Heer "ausbluten" sollte -21.2. Eröffnung des Angriffs auf Verdun =>taktische Erfolge für deutsche Truppen -Eroberung der Forts Donaumont (25.2.) und Vaux (Juni - am 1.11, ...

    mehr
  • Das jahr 1917

    -12.1. Kriegzielerklärung der Entente: *Frieden aufgrund des Nationalitätenprinzips *Rückgabe von Elsaß-Lothringen an Frk. *Niederwerfung des preußischen Militarismus -Ziel Dtls.: GB in sechs Monaten zum Frieden zwingen =>Scheitern -1.2. uneingeschränkter U-Boot-Krieg = Verletzung des Völker- und Kriegsrechts durch Dtl. =>6.4. Kriegserklärung der USA an Dtl. -Alliierte verloren im Frühjahr jedes vierte Schiff -12.3. Februarr ...

    mehr
  • Das jahr 1918-

    -8.1. "14-Punkte-Programm" von US-Präsident Wilson: *Selbstbestimmung der Völker *Beseitigung der Handelsbeschränkungen *Bildung eines allgemeinen Völkerbundes *maßvoller Frieden *Neuorganisation der Welt -9.2. Sonderfrieden zwischen Dtl. und der weißgardistischen Zentral-Rada der Ukraine -10.2. Kündigung des dt.-russ. Waffenstillstands durch Dtl. -18.2. Ablehnung der dt. Bedingungen durch Trozki =>weiteres Vordringen deutscher Tr ...

    mehr
  • Der seekrieg-

    -November 1914 Beginn der Organisierung einer wirkungsvollen Fernblockade durch britische Flotte, die Dtl. von den überseeischen Zufuhren abschnitt =>Sperrung des Kanals und der Nordsee zwischen Norwegen und Schottland für deutsche Schiffe -dt. Flotte der britischen zahlenmäßig unterlegen =>Plan der dt. Marineleitung, zunächst durch den Minen- und U-Boot-Krieg ein günstiges Kräfteverhältnis herzustellen -in den überseeischen Gewässe ...

    mehr
  • Der luftkrieg-

    -1914/15 wenige Fluzeuge =>vorwiegend zur Aufklärung genutzt -beschleunigter Aufbau von Luftstreitkräften auf beiden Seiten -seit Juli 1915 einsitzige Fokkereindecker, Bau von Großflugzeugen zum Bombentransport -20./21.3.1915 Bomben auf Paris zwei Luftschiffe -2.3.9.1916 Angriff von 12 Luftschiffen gegen London, wenig Erfolg -1916 Vereinigung der Kampfeinsitzer zu Jagdstaffeln (Bewaffnung: 2 Maschinengewehre) zur Unterstützung der Infant ...

    mehr
  • Der krieg in den kolonien

    -während Krieg Besetzung aller deutschen Kolonien -27.8.1914 Blockade von Tsingtan (dt. Pachtgebiet in China) durch brit. und japan. Kriegsschiffe -7.11.1914 dt. Kapitulation von Tsingtan =>japan. Einflußvergrößerung in China -26.8.1914 Kapitulation der schwachen dt. Einheiten in Togo -9.7. Kapitulation der schwachen dt. Einheiten (ca. 2000 Mann) in Südwestafrika -Februar 1916 Kapitulation der schwachen dt. Einheiten in Kamerun -einige ...

    mehr
  • Ergebnisse des krieges

    -Entstehung des ersten sozialistische Staates, der Sowjetunion -Niederlage für Deutschland, weil seine Eroberungspläne in Widerspruch zum realen Kräfteverhätnis der Staaten standen -Menschenverluste: über 10 Mio. Tote und 20 Mio. Verkrüppelte & Verwundete -Zerstörung zahlreicher Städte, Dörfer und Industrianlagen -Gesamtkosten des Krieges: 1338 Mrd. Mark -alle kriegsführenden Staaten (außer USA) stark verschuldet -USA wurde internation ...

    mehr
  • Der erste weltkrieg - der erste technische krieg

    -Phasen: 1. Mobilmachung der Wirtschaft 2. Mobilmachung der Wissenschaft und Technik 3. Mobilmachung der zivilen Bevölkerung -riesiger Propagandaaufwand -Schaffung einer Kriegsrohstoffabteilung -Erfindung von Giftgas und Flammenwerfern -Stärkung der Kriegsmoral durch engen Postkontakt mit Verwandten -Verschaltung der Kriegsfronten durch Telefon, Telegraf und drahtlosen Funk -Auskundschaftung der feindlichen Stellungen durch Ballons ...

    mehr
  • Der erste weltkrieg--

    Von 1914 bis1918 tobte in Europa ein schrecklicher Krieg. Weil zahlreiche Länder davon in Mitleidenschaft gezogen wurden, nennt man ihn den 1. Weltkrieg. Seine Ursachen lagen im Machtstreben und der Gegnerschaft der Europäischen Großmächte. Anlaß für den Ausbruch der Kämpfe war die Kriegserklärung des Kaiserreiches Österreich Ungarn an Serbien. Nach einem erfolglosen Bombenanschlag wurden am 28.Juni 1914 der österreichische Thronfolger Franz Fe ...

    mehr
  • Der europarat: schutz der menschenrechte und des friedens

    "Democracies do not become Nazi countries in one day. Evil progress cunningly, with a minority operating, as it were, to remove the levers of control. One by one, freedoms are supressed, in one sphere after another. Public opinion and the entire national conscience is asphyxiated....it is necessary to intervene before it is too late. A conscience must exist somewhere which will sound the alarm to the minds of the nation menaced by ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.