Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Adolf hitler - --

    Am Samstag, 20. April 1889, wurde um 18.30 Uhr kurz vor der Osternacht, in Braunau am Inn, im Gasthof zum Pommern, der Sohn von Alois und Klara Hitler geboren. Hitler kam mit 6 Jahren in die nächst gelegene Volkshochschule nach Fischhalm. Der Lehrer Adolfs, erinnerte sich, daß der Junge recht aufgeweckt, folgsam aber auch recht lebhaft war. Besonders auffallend war seine Ordentlichkeit bei seinen Schulsachen. Als der Vater 189 ...

    mehr
  • Der friedensabschluss 1919 und die neuordnung europas

    Im Jahre 1918/19 bestand die Siegermacht Frankreich auf Paris als Konferenzort. Allerdings war Paris für einen versöhnlichen Friedensschluss nicht so gut geeignet, da es so nah an den vom Krieg verwüsteten Landschaften lag. Man sah überall Kriegsverwundete und schreckliche Kriegsschäden. Im Jahre 1814/15 saßen die Besiegten in Wien gleichberechtigt mit an Konferenztisch, dieses wurde in Paris allerdings nicht gewährleistet. In vielen Punkte ...

    mehr
  • Die deutsche demokratische republik - die ddr in den fünfziger jahren

    Das formal weiterbestehende Mehrparteiensystem in der DDR konnte nicht darüber hinwegtäuschen, dass die SED, beauftragt und kontrolliert von ihrer sowjetischen Schutzmacht, zur allein bestimmenden Kraft in der DDR wurde. Die Strukturen in Gesellschaft und Wirtschaft wurden immer mehr dem sowjetischen Modell angeglichen. Der III. Parteitag der SED im Juli 1950 wählte Walter Ulbricht zum Generalsekretär. Kurze Zeit später begann auf allen Eb ...

    mehr
  • Rom unter augostus

    Die Veränderung Rom Unter Augustus. Zuerst ein bisschen Geschichte. Augustus, der zuerst Octavius auch Octavian hieß, ist im Jahre 63 vor Chr. , als Caesars Großneffe geboren. Von diesem wurde er adoptiert und als Erbe eingesetzt. Als Cesar 44 vor Ch. Ermordet wurde verstand der junge Octavian es vorzüglich sich in den Kampf um die Macht einzuschalten. Am 11.11.43 vor Chr. tritt Octavian zusammen mit Marcus Antonius ...

    mehr
  • Die bedeutung gneisenaus als militärreformer und feldherr

    Gneisenau verachtet die Revolution und hasst Napoleon gleichzeitig staunt er über die erfolgreiche Taktik und Diplomatie und lernt davon mit 46 Jahren steht er in der Schlacht bei Saalfeld erstmals der Armee Napoleons gegenüber und erlebt die Niederlage ebenso endet die Schlacht bei Jena- Auerstedt Gneisenau ist tief erschüttert, analysiert Fehler und Schwächen der preußischen Armee macht veraltete Taktik, mangelhafte Bewaffnung, s ...

    mehr
  • Die hexenverfolgung im mittelalter

    Vorwort Wir versetzen uns in das Mittelalter zurück. Etwa in die Zeit um 1400 n. Chr. Es gab praktisch noch keine Volksbildung. Die allermeisten Menschen waren aufgrund ihrer Armut täglich mit dem Überleben beschäftigt. In jener Zeit kam es zu einer Verfolgung von Menschen, vor allem von Frauen. Die Hexenverfolgung fand, nicht nur im so genannten finsteren Mittelalter, sondern in erster Linie nachher statt. Die ...

    mehr
  • Spuren des nationalsozialismus

    Machtergreifung Am 30.Januar 1932 wurde Adolf Hitler vom damaligen Reichspräsidenten Hindenburg zum Reichskanzler ernannt. Die NSDAP war damals schon die stärkste Partei im Reichstag. Um aber die absolute Mehrheit und somit die vollkommene über den Staat zu bekommen, löste Hitler den Reichstag 2 Tage nach seiner Ernennung zum Reichskanzler, am 1.Februar 1933, auf und setzte für den 5. März des Jahres Neuwahlen an. A ...

    mehr
  • Karl (heinrich) marx

    Begründer des Marxismus. Geboren am 5.5.1818 in Trier, gestorben am 14.3.1883 in London. Sohn des späteren Justizrats Heinrich Marx (eigentlich Marx Levi, alter jüdischer Familienname Mardochai), der 1824 mit seiner Familie zur protestantischen Kirche übertrat. Von 1835-41 studierte Marx Staatswissenschaften, Philosophie und Geschichte in Bonn und Berlin, wo er sich der junghegelianischen Bewegung anschloß. 1842/43 war er Re ...

    mehr
  • Friedrich engels--

    Friedrich, Philosoph und Politiker, Barmen (heute zu Wuppertal) 28.11. 1820, London 5.8. 1895; Kaufmann; Mitbegründer des Marxismus, engster Freund und Mitarbeiter von K. Marx, mit dem er die Theorie des wissenschaftlichen Sozialismus ausarbeitete und mit der Arbeiterbewegung verband. Sein philosophisches Denken begann in den Auseinandersetzungen der Junghegelianer und unter dem Einfluss von L. Feuerbach. Als Kaufmann in England studie ...

    mehr
  • Die nationalsozialistische ideologie

    1) Historische und ideengeschichtliche Wurzeln a) Nationalsozialismus als Krisenprodukt: - Produkt von Krisenerscheinungen (Arbeitslosigkeit, Versailler Vertrag) nach WK1 - NS politische und geistige Gegenbewegung zu Nachkriegskrisen - Ablehnung von Menschen- und Bürgerrechten, sowie Parlamentarismus - Bekämpfung der westlichen Zivilisation und des marxistischen Sozialismus - völkischer Nationalismus: Abwertung aller V ...

    mehr
  • Buchvorstellung das jahr der wölfe von w. fährmann

    Das Buch: "Das Jahr der Wölfe" (geschrieben im Jahre 1962), erschienen im Arena-Verlag, Jugendroman Der Autor. . . : Willi Fährmann . . . und seine Biographie: Willi Fährmann wird am 18.Dezember 1929 in Duisburg geboren. Er absolviert eine Maurerlehre, holt später jedoch sein Abi (Abendschule) nach, studiert danach an den Pädagogischen Hochschulen in Oberhausen und Münster. Von 1953 bis '63 arbeitet er al ...

    mehr
  • Charta der vereinten nationen

    Ziele und Grundrechte Weltfrieden und internationale Sicherheit wahren, wirksame Kollektivmaßnahmen treffen, um eine Bedrohung des Friedens zu verhüten und zu beseitigen, internationale Streitigkeiten, die zu einem Friedensbruch führen könnten, durch friedliche Mittel nach den Grundsätzen der Gerechtigkeit und des Volkes zu bereinigen. Freundschaftliche Beziehungen zwischen den Nationen zu entwickeln und andere geeignete Maß ...

    mehr
  • Vortrag nÜrnberger prozesse

    Gliederung 1. Nürnberger Prozesse - Was ist das? 1.1 Vorgeschichte 1.2 Zielsetzung 2. Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher 2.1 Anklage 2.2 Prozess 2.3 Urteil 3. Nachfolgeprozesse Göring: "Der Sieger wird immer der Richter und der Besiegte stets der Angeklagte sein!" zu 1. - Lexikon: Internationaler Strafprozess gegen die Hauptkriegsverbrecher des faschist. Dtl. ...

    mehr
  • Die rote armee fraktion

    Entstehung ging aus 68er Bewegungen hervor nach Tod des Studenten Benno Ohnesorg und des Studentenführer Rudi Dutschke, Protestaktionen Proteste gegen schlechte Wohnverhältnisse, Rüstungsindustrie und Imperialstaaten wie Deutschland Kaufhausbrände 1968, Baader verurteilt Befreiung durch die Journalistin Ulrike Meinhof und andere Baader-Meinhof-Gruppe entsteht Anhänger aus Studenten- und linksintellektuellen Kreisen gr ...

    mehr
  • Die uno - united nation organisation

    Geschichte: - Vorgänger d. UNO war der Völkerbund - Völkerbund wurde am 14.02.1919 ins Leben gerufen - war internationale Staatenverbindung - seine Satzung trat am 10.01.1920 in Kraft - umfasste zeitweise 55 Mitgliedsstaaten(USA traten ihm nicht bei) - nicht unbedingt Mittel für Frieden wurde ausgenutzt - Grundgedanken d. UNO von Frankl ...

    mehr
  • Reichswehr

    - begann sich ende 1918 aus den Streitkräften des Kaiserreiches zu formieren - 1919 Vorläufige Reichswehr - Festlegungen durch Versailler Vertrag: § Art. 160: nicht mehr als 7 Infanterie und 3 Kavallerie Divisionen § Art. 173: allgemeine Wehrpflicht wird abgeschafft § Nicht mehr als 100 000 Soldaten davon 4000 Offiziere § Nur noch zur Erhaltung der Ordnung innerha ...

    mehr
  • Raf

    Ulrike Meinhof Gudrun Ensslin Definition: Terrorismus Als Terrorismus bezeichnet man ein politisches Verhalten einer nichtstaatlichen Gruppe ohne demokratische Wahlchancen, das darauf abzielt, durch Gewaltakte gegen Personen und/oder Sachen, Menschen - insbesondere die politische Führung demokratischer Staaten unter Zwang zu stellen, um auf diese Weise ihren Willen durchzusetzen. (nach Hans Dieter Schwindt) ...

    mehr
  • Die baukunst Ägyptens

    Einleitung Die eigentliche Baukunst Ägyptens beginnt im "Alten Reich", 3. bis 6. Dynastie (2700 - 2300 v. Chr.), die Zeit der Pyramiden. In sie fällt das einzig noch erhaltene antike Weltwunder, die Cheops-Pyramide. Nach dieser Epoche traten sie in den Hintergrund und andere monumentale Bauwerke, die Tempel, errangen die Führung. Sie wurden verschiedensten Gottheiten gewidmet, und ließen dann, auch wegen der zunehmenden Bedrohung durch Grab ...

    mehr
  • Besiedlung des westens

    Die Besiedlung des "Wilden Westens" Die Entdecker und Forscher des Westens Einführung Erst nach dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg (Ende 1783) konnte der Aufbruch der Amerikaner in den Westen uneingeschränkt beginnen. Der größte Teil des Gebietes vom Mississippi bis zu den Rocky Mountains gehörte bis 1763 noch den Spaniern. Doch 1800 übernahm ihn Frankreich. Da Napoleon Bonaparte aber nicht die finanziellen Mittel besaß das Land ...

    mehr
  • Echnaton und der beginn des eingottglaubens

    Einführung Ein erfolgreicher Pharao des "Neuen Reiches" war Amenophis III, zusammen mit seiner politischen Gehilfin und Frau Teje. Sie gebar eine Tochter Sitamun und zwei Söhne, Thutmosis und den jüngeren Amenophis (IV). Üblich im ägyptischen Herrschergeschlecht war die Thronübergabe an den ältesteten Sohn. Da Thutmosis jedoch noch vor seinem Vater Anemophis III starb, übernahm Amenophis IV den Thron und wurde Regent der 18. Dynastie, der d ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.