Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Mafia, staat und bauernschaft

    Die Mafia hat sich, so mittlerweile der Konsens unter den Forschern, als \"private(s) Parallelsystem organisierter Macht\" (Hobsbawm, 57) gegen den italienischen Staat herausgebildet. Dass die mafiusi staatliche Kompetenzen übernahmen, war in deren Augen legal. D.h. das Auftreten als Schutz- und Ordnungsfaktor wurde von ihnen nicht als Verstoß gegen das tradierte sizilianische Gewohnheitsrecht gesehen.Viele sizilianische Einwohner sahen das genau ...

    mehr
  • Organisation der mafia

    Über Aufbau und innere Struktur der Mafia ist schon immer viel spekuliert worden. Die meisten Fehlschlüsse diesbezüglich rühren daher, dass nicht-sizilianische Modelle auf die Mafia übergestülpt wurden. So wird die Mafia oft mit camorra oder cosa nostra gleichgesetzt. Ed Reid (Mafia) stellte 1964 die These auf, die Mafia sei in Gruppen zu je 10 Mitgliedern einteilbar. Diese strenge Hierarchie diene der Überschaubarkeit und Kontrolle durch die c ...

    mehr
  • Begriffskontroversen - mafia

    Um nicht unnötig Verwirrung zu schaffen, gilt es, Folgendes zu beachten:: . Die cosa nostra ist von ihrem Ursprung her keine sizilianische Mafiaorganisation. Sie ist in Amerika entstanden und wirkte von dort nach Italien zurück (Prozess der Illegalisierung der Mafia in Italien nach 1945). Allerdings schafft die Tatsache Verwirrung, dass viele mafiusi in Italien sich heute selbst als Mitglieder der cosa nostra bezeichnen. . Neuere Formen der o ...

    mehr
  • Kurzchronologie mafia

    19.Jahrhundert (Anfang?) Beginn des Aufstiegs der gabellutti durch Umschichtungsprozesse im sizilianischen Feudalsystem. Die Mafia als private Selbsthilfe-\"Organisation\" gegen den Staat schält sich langsam aus dem Steuerpächter-System heraus. 1860 - 1930 Zeit der \"klassischen\" Mafia mit traditionellen sizilianischen subkulturellen Merkmalen. Agrarischer Schwerpunkt ohne Bewusstsein von Illegalität: Selbstbezeichnung: uomini d´onore. 19 ...

    mehr
  • Andreotti, giulio

    Italienischer Politiker (*1919). Ab 1954 Ministerämter in christdemokratischen Kabinetten sowie 1970, 1972/3, 1976/9 und 1989/92 italienischer Ministerpräsident. Seit 1993 laufen Ermittlungsverfahren gegen Andreotti, in denen er der engen Verbindung zur Mafia beschuldigt wird. So fällt im Zusammenhang mit verschiedenen Finanzaktionen und politischen Skandalen immer wieder sein Name: etwa beim Zusammenbruch der Privatbank Banco Ambrosiano oder de ...

    mehr
  • Anti-mafia-gesetz (1982)

    Regelte die bloße Zugehörigkeit zur Mafia als ausreichenden Straftatbestand. Das Gesetz erfuhr in den 80-er Jahren zahlreiche Verschärfungen, die es erlaubten, gezielter hinter die \"legale Fassade\" der Mafia zu blicken. Auf Grund dieses Gesetzes und der Anwendung der sogenannten Kronzeugenregelung (ein geständiger mafiuso erhält Strafermäßigung) konnten in den späten 80-er Jahren viele Mafia-Prozesse eröffnet und auch abgeschlossen werden. Sei ...

    mehr
  • Anti-mafia- kommission

    Anfang der 60-er Jahre gegründete \"Einsatzgruppe\" zur intensiven Strafverfolgung mafiöser Verbrechen. Die Kommission setzt sich aus erfahrenen Beamten von Polizei und Staatsanwaltschaft zusammen. Spektakuläre Fahndungserfolge hat die Kommission seit Mitte der 80-er Jahre aufgrund der neuen Gesetzgebung, besserer materieller Ausstattung und der engen Kooperation verschiedener Dezernate. ...

    mehr
  • Chinesische triaden

    Chinesische Geheimbruderschaft, die eventuell schon um die Zeitenwende existierte. Sie entstand wohl aus sozial und wirtschaftlich deklassierten Schichten wie Bauern, Kulis, Schmugglern oder auch Mönchen, die sich gegen die hierarchische Gliederung der Gesellschaft auflehnten. Durch ausgeklügelte Geheimsprachen, spezielle Symbole und Fingercodes erkennen sich die Mitglieder verschiedener Bünde untereinander. Die europäische Kolonisation und die ...

    mehr
  • Dc

    Democrazia cristiana. Koalitionsbewegung im Nachkriegsitalien, welches christdemokratische Gruppierungen umfasste. Vor allem wegen der kontinuierlichen Beteiligung an Regierungen war die DC ein bevorzugtes \"Objekt der Begierde\" für die Mafia. Mittels Schmiergeldzahlungen und Erpressungen begann eine derart intensive Verflechtung von Politik und Mafia, dass eine Auflösung dieses Netzes bis heute nicht gelungen ist. Zahlreiche Korruptionsprozess ...

    mehr
  • Falcone, giovanne und borsellino, paolo

    Sie sind die berühmtesten Anti-Mafia-Anwälte Italiens. Beide Untersuchungsrichter kamen 1992 durch Attentate der Mafia ums Leben, nachdem klar geworden war, dass sie auf Grund ihrer Indizien und Sachkenntnisse die Mafia im Innersten bedrohten. Ihre Rolle als unbestechliche Mafia-Jäger machte sie zu Idolen der Italiener. Deswegen war ihre Ermordung ein Fanal, auf das die Bevölkerung noch entschlossener reagierte. ...

    mehr
  • French connection

    Internationale Verbrechensorganisation, die sich größtenteils aus israelischen, kubanischen, libanesischen und türkischen Gruppen zusammensetzte und über Südfrankreich den europäischen Markt mit Heroin versorgte. Der Stoff gelangte von Asien und dem Nahen Osten nach Marseille, von wo aus er in ganz Europa verteilt wurde. Die French Connection spielt heute dank der Fahndungserfolge der Interpol in der europäischen Kriminalität keine Rolle mehr, a ...

    mehr
  • Italienische nationalstaatsgründung

    Unter der Federführung des nationalliberalen Politikers C. Cavour wurde das in viele Kleinstaaten zersplitterte Italien 1859/60 geeint. Der konservative König Emmanuel (von Sardinien-Piemont) betrieb daraufhin eine anstaltsstaatliche Politik, welche die sozialreformerische Bewegung Garibaldis desavouierte: Dieser hatte zuvor viele süditalienische Bauern für eine Einigung Italiens mobilisieren können, indem er ihnen eine Emanzipation aus feudaler ...

    mehr
  • Japanische yakuza

    Ähnlich der Mafia begreifen sich japanische Yakuza-Clans als integralen Bestandteil der Sozialordnung. Sie sind seit dem 16. Jahrhundert bezeugt und lehnen sich stark an Samurai-Rituale an. Yakuza-Mitglieder boten im alten japanischen Feudalsystem Schutz gegen herumziehende Räuberbanden, sie kontrollierten Spielhöllen und organisierten sich wie japanische Familien. Strenge Loyalität gegenüber den Clan-Führern zeigt, dass der Aufbau der Yakuza tr ...

    mehr
  • Klientelen

    Schutz- und Pflichtverhältnis zwischen Plebs und Patriziat in der antiken römischen Republik. Der cliens, ein juristisch zwar freier, wirtschaftlich und sozial aber abhängiger Bürger Roms, begab sich unter den Schutz eines patronus. Dieser vertrat ihn vor Gericht, wofür der cliens bestimmte Aufgaben für den patronus erledigen musste (Botengänge, Gartenarbeit a.Ä.). Der römische Staat war innerhalb dieser privatrechtlichen Vereinbarung ausgespart ...

    mehr
  • Kolumbianisches drogenkartell

    In dem vom Bürgerkrieg geprägten Kolumbien konnte sich seit Ende der 80-er Jahre die mit Drogenanbau und -handel befasste Kriminalität erheblich in das politische Geschehen einschalten. Die Drogenkartelle hatten den Kokainvertrieb monopolisiert und versuchten, im \"Drogenkrieg\" den Staat niederzuringen. Auch interne Auseinandersetzungen zwischen den einzelnen Kartellen (Medellin contra Kali) verliefen sehr blutig, führten aber zugleich zur Schw ...

    mehr
  • Maresca, pupetta

    Eigentlich Assunta Maresca. Sie erschoss den mutmaßlichen Mörder ihres Mannes, eines neapolitanischen mafiuso. Als \"rächende Witwe\" berühmt geworden, organisierte sie aus dem Gefängnis heraus die Geschäfte ihres Mannes. Zusammen mit anderen mafiusi gründete sie die nuova-famiglia, die gegenüber dem alten Einflussbereich, den Pupettas Mann kontrollierte, erheblich an Macht gewann. Erneut hinter Gittern, regelte sie den Umbau der ...

    mehr
  • Omertà

    (Sizilianisch) \"Schweigepflicht\". Ein Mitglied der sizilianischen Mafia verpflichtet sich dazu, auch unter Todesgefahr keine Geheimnisse über Aufbau, Mitglieder und Geschäfte seiner cosca preiszugeben. Diese Vereinbarung wirkte in der Regel auf Grund der sozialpsychologischen und mentalen Bindungen gegenüber dem capo. Verstießen affiliati gegen diesen Ehrenkodex, wurden sie meist umgebracht, auch dann, wenn sie von der Polizei rund um die Uhr ...

    mehr
  • Uomini d´onore

    Selbstbezeichnung der gabellutti im 19. Jahrhundert. Ihr Selbstverständnis als \"ehrenwerte Männer\" bezeugt deutlich, dass sie ihr Vorgehen gegen den Staat als legitim und gerecht einstuften. Die Bezeichnung ist somit zugleich wichtiges sozialgeschichtliches Indiz, das die Motivation der mafiusi erklären kann. Die Mafia als illegal und kriminell zu bezeichnen, wäre aus dem Blickwinkel der uomini d´onore verfehlt. ...

    mehr
  • Prohibition

    \"Verbot\". US-amerikanisches Gesetz, welches Herstellung und Vertrieb von Alkohol unterbinden sollte. Das Gesetz war zwischen 1919 und 1933 gültig. Durch die Illegalisierung des Alkoholhandels wuchs in dieser Branche die Kriminalität ins Astronomische. Für die cosa nostra bedeutete der Einstieg in den Alkoholschmuggel, den sie \"transatlantisch\" betrieb, der Aufstieg in die organisierte Kriminalität der USA. Das ursprüngliche Ziel des US-Kongr ...

    mehr
  • Vendetta

    (Sizilianisch) \"Blutrache\". Sie ist ein traditionelles Sozialritual auf Sizilien. Sie erlaubt es, abseits des offiziellen Strafrechts privat Rache zu nehmen. Es trifft in der Regel Mitglieder solcher famiglie, welche sich der Übertretung eines Gewohnheitsrechts schuldig gemacht haben. Darüber entscheidet kein offizielles Gericht, sondern allein das \"Gespür\" der Betroffenen. Die vendetta spielt bis heute eine ernstzunehmende Rolle in Süditali ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.