Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Widerstandsbewegungen im einzelnen:

    Widerstand aus der Arbeiterbewegung "Roter Stoßtrupp\" Der Rote Stoßtrupp bestand aus jungen Arbeitern, Angestellten und Studenten. Sie gaben ein gleichnamiges Blatt heraus, daß Informationen zusammenfaßte, die vom NS-Regime unterdrückt oder verfälscht wurden. Unter anderem verfolgte man dadurch das Ziel zu verhindern, daß im Ausland der Eindruck entsteht es gäbe in Deutschland nur noch Nazis. In Privatwohnungen von Berlin wurde das ...

    mehr
  • Widerstand von glaubensgemeinschaften

    Die Katholiken Nachdem das Regime sich doch nicht an das am 20. Juli 1933 mit dem Vatikan abgeschlossene Konkordat hielt, - der Druck auf kath. Organisationen wurde verstärkt, Geistliche wurden regelrecht verfolgt usw. -, begann der Widerstand der kath. Kirche. Predigten wurde mit einem Doppelsinn verlesen, so daß man direkt wußte, daß die Ideologie des Nationalsozialismus verleumdet wurde. Das Regime reagierte mit Prozessen wegen angebliche ...

    mehr
  • Der kriegsverlauf von 1942-1945

    Zeittafel: 02.03.42 Die sowjetische Offensive kommt vorläufig zum Stillstand 28.03.42 Das erste britische Flächenbombardement trifft die Stadt Lübeck 26.05.42 Deutschitalienische Offensive in Nordafrika 03.06.42 Japanische Niederlage in der Luft- und Seeschlacht um die Midwayinseln 28.06.42 Beginn der deutschen Sommeroffensive in Rußland 30.06.42 Das Afrika-Korps erreicht Al Alamein 19.08.42 Beginn des deutschen Angriffs auf Staling ...

    mehr
  • Der afrikafeldzug:

    Nachdem Italien 1941 die Cyrenaica an die Briten verloren hatte, wurde um deutsche Waffenhilfe gebeten. Deutschland stellte das Afrikakorps unter General Erwin Rommel zusammen, welches im April die Briten bis zur ägyptischen Grenze zurückwirft. Nur die Stadt Tobruk, die von See her versorgt wird bleibt in britischer Hand. Doch das Afrikakorps hat es mangels Nachschub an Munition, Treibstoff und Verpflegung schwer, da die Briten das Mittelmeer kon ...

    mehr
  • Die ostfront

    Der Kriegsschauplatz im Osten war der wichtigste und auch der blutigste. Er verlief vom Barentsee bis fast an das Kaspische Meer. Die deutschen Truppen bestanden aus 196 deutschen Divisionen und 68 rumänischen, italienischen, ungarischen und slowakischen Divisionen. Die Front war 5000 Kilometer lang, das Zehnfache der deutsch-französischen Front im Ersten Weltkrieg. Wegen dieser immensen Länge ließ sich eine zusammenhängende Verteidigungslinie ...

    mehr
  • Die hilfeleistungen der usa

    Von Oktober 1941 bis Juni 1942 lieferten die Vereinigten Staaten an die Sowjetunion 1285 Flugzeuge, 2249 Panzer, 81000 Maschinengewehre, 30000 Tonnen Explosivstoffe, 36800 Lastwagen 56500 Feldtelefone und 500000 Kilometer Telefonkabel. Im laufe der Zeit wurden diese Mengen auf das Drei-, Vier-, oder Fünffache erhöht. Dazu kamen ganze Fabriken: eine Ölraffinerie für oktanreichen Treibstoff, eine Reifenfabrik von der Ford Motor Company, die abge ...

    mehr
  • Die eroberung stalingrads

    Am Stadtrand Stalingrads stand die 6.Armee unter Generaloberst Paulus, um die Stadt, deren Siedlungen und Industrieanlagen sich über 50 Kilometer erstreckten, jedoch nur selten mehr als 3000 Meter breit waren, zu erobern. Zuerst wurde die Altstadt im Süden gelgen, genommen. Später verbiß sich die Wehrmacht in kleinen Kämpfen in den Ruinen der Fabriken, wo um jeden Meter blutig gerungen wurde. Am 19. November waren zwei Große Fabriken in deuts ...

    mehr
  • Der weitere kriegsverlauf im osten

    Der Durchbruch der Russen beiderseits Stalingrad brachte die ganze Südfront in Bewegung. In vielen Kämpfen, in denen Charkow den Besitzer mehrmals wechselte, wurde die deutsche Front über Don und Donez zurückgedrängt. Die Kaukasusarmee hielt zunächst noch einen von der Krim versorgten Brückenkopf auf der Kubanhalbinsel. Im Nordabschnitt gelang es den Russen im Januar 1943 in schweren Kämpfen südlich des Ladogasees, eine Landverbindung nach Leni ...

    mehr
  • Die luftwaffe

    Die Taktiken, Strategien und Waffen der Luftwaffen Einzelne Einsätze an der Ost-, Süd-, und Westfront Die Luftschlacht um England Der Luftkrieg über Deutschland Einsätze der Amerikaner und Japaner im Pazifik Die Taktiken, Stragtegien und Waffen der Luftwaffe Deutschland setzte von Beginn des 2. Weltkriegs auf eine taktische Luftwaffe. Das heißt, sie bauten auf Abfangjäger mit kurzer Reichweite und auf schwere Kampfflugzeuge. Die All ...

    mehr
  • Die einsätze an der ostfront

    Die Haupteinsätze der deutschen Luftwaffe an der Ostfront waren Unterstützungsflüge der Kampfflugzeuge gegen russiche Panzer und Flugplätze, obwohl es für die Luftwaffe keine ernstzunehmenden Flugzeuge gab. Ihr gehörte die Lufthoheit über der gesamten Ostfront. Der anfangs schnelle Vormarsch der deutschen Armee ist zum Großteil den tödlichen Angriffen der Sturzkampfbomber \"Stuka\" und Jäger in Form von Jagdbombern zu verdanken. Auch die Nachsc ...

    mehr
  • Die einsätze an der westfront

    An der Westfront gewannen die deutschen Verbände bis Anfang 42 auch schnell an Boden. Auch über dem Festland besaß die Luftwaffe die Herrschaft, was zum einen an der deutschen \"Vier Finger\" (Schwarm) Formation der Jagdflieger, und zum zweiten an der guten Zusammenarbeit der Fliegerhorste mit den Radarstationen lag. Das Radar wurde eine entscheidende Waffe im 2. Weltkrieg. Die Radarstationen \"Himmelbett\" lagen entlang der Küste und um wichti ...

    mehr
  • Die einsätze an der südfront

    An der Südfront standen sich in Afrika zunächst nur alte Doppeldecker gegenüber, was sich aber auch bald änderte. Deutschland sandte seine fortschrittlichen Jäger und die ersten Großraumfrachter nach Afrika, was zur Folge hatte, daß die Luftherrschaft auch an dieser Front, mit Unterstützung des Verbündeten Italien, gewährleistet war. Doch wie überall brach auch in Afrika diese Herrschaft zusammen, das zum einen die schwerfälligen Messerschmitt ...

    mehr
  • Die luftschlacht um england

    Die berühmte Luftschlacht um England begann eigentlich direkt nach dem Kriegseintritt der Briten 1940. Hitler wollte England erst durch Luftangriffe größtenteils lahmlegen, um dann eine Invasion durchzuführen. Der Oberbefehlshaber der Luftwaffe Generalfeldmarschall Göring versprach dieses Ziel in kürzester Zeit zu erreichen. Zuerst solten die Jagdfliegerhorste der RAF durch die Zerstörung der Startbahnen ausgeschaltet werden, was anfangs auch g ...

    mehr
  • Der luftkrieg über deutschland

    Ab März 1943 ist die Luftschlacht um England endlich umgekehrt und die Angriffe werden mit Devensiveinsätzen getauscht. Eine Auflistung der wichtigsten Angriffe der Alliierten ist unten dargestellt. Die Luftverteidigung wurde zunehmend geschwächt, da die amerikanischen Begleitschutzjäger die deutschen Jagdflugzeuge sehr in Bedrängnis brachten. Auch mußte die Luftwaffe des Reiches jetzt Tag und Nacht kämpfen, was eine kolossale Erschöpfung für M ...

    mehr
  • Einsätze der amerikaner und japan im pazifik

    In den riesigen Weiten des pazifischen Raumes waren die Luftkriegshandlungen von Anfang an entscheidend für alle Operationen zu See und zu Lande. Sie haben auch letzten Endes den Krieg der Alliierten gegen das japanische Inselreich entschieden. Schon der erste Tag des Krieges im Fernen Osten beginnt mit einem Luftangriff größten Stils - mit dem japanischen Überfall auf die amerikaische Pazifikflotte in Pearl Harbor am 7. Dezember 1941. Sechs ja ...

    mehr
  • Die marine 1942-1945

    Geschichtsreferat zum Seekrieg von 1942 bis 1945 unter besonderer Berücksichtigung U-Boot Krieges von 1939 bis 1945 einschließlich Vorgeschichte, Entwicklung, Gegenwartsbericht und Hintergrundwissen Inhalt: 1.00 Geschichte der deutschen Marine 2.00 Die Seestreitkräfte 2.01 Deutschlands 2.02 Großbritanniens 2.03 der USA 2.04 Japans 3.00 Der Krieg im Pazifik 3.01 Vorgeschichte und Kriegsbeginn 3.02 Der Kriegsverlauf 4.00 ...

    mehr
  • Hintergrundinformationen

    8.01 Aufbau von Seestreikräften und Schiffstypen Kriegsschiffe sind in Flottenstützpunkten stationiert, wo sie gewartet, repariert, umgebaut, ausgerüstet, usw. werden. Flottenstützpunkte werden durch Marinesicherungstruppen gesichert und durch Marineversorgungstruppen versorgt. Kriegsschiffe sind: Schlachtschiffe: Linienschiffe, große Kriegsschiffe, starke Panzerung und schwere Bewaffnung Kreuzer: schwächer gepanzert, schwächer armiert, aber ...

    mehr
  • Der 2. weltkrieg

    Kein anderer Krieg in der Geschichte der Menschheit zog so viele Länder und Völker in Mitleidenschaft, keine andere militärische Auseinandersetzung wurde mit einem vergleichbaren großen Einsatz an Menschen und Material geführt, kein anderer Konflikt hatte derart weitreichende politischen Veränderungen zur Folge und auch kein anderer Krieg forderte so viele Menschenleben wie der 2.Weltkrieg. Der Weg in den Krieg Der Weg in den Krieg b ...

    mehr
  • Chronologie 1933-1945

    30.01.33 Die NSDAP wird in die Regierung gewählt, Hitler wird Reichskanzler 27.02.33 Brand des Reichstags 28.02.33 Aufhebung der Garantien der Freiheitsrechte durch Hitler 11.03.33 Goebbels wird Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda 23.03.33 Ermächtigungsgesetz - \"Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich\" 01.04.33 Boykott - Tag, Aufruf ...

    mehr
  • Der 1. weltkrieg und die situation in deutschland

    Die vorhergehenden Tatsachen: - Fuer die Politik der euop. Maechte vor 1914 waren Imperialismus und Nationalismus kennzeichnend. Die Mittelmaechte (=>die in der Zeit \"uebliche\" Bezeichnung fuer das Dt. Reich und Oesterr.-Ungarn aufgrund ihrer geograph. Lage zwischen den gegner. Ententemaechten.) fuehlten sich durch die vermeintliche Einkreisung immer mehr in die Isolierung gedraengt. - Seit 1871 bestand der dt.-franz. Gegensatz um Elsa ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.