Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die indianer

    Allgemein: Romantische Literatur (Winnetou), 1492 Kolumbus, amerikanischen Boden betreten, hielt ihm aber für Indien. => Volk wurde fälschlicherweise bis heute noch Indianer genannt. Geschichte: Die Indianer gelten als Einwanderer aus Asien, die seit 30 000 v. Chr. als Großwildjäger über eine eiszeitliche Landbrücke ( Beringstraße) gekommen sind. Die ältersten Funde stammen aus der Zeit zwischen 30 000 und 15 000 v. Chr. Die ...

    mehr
  • Aus der landwirtschaft wird eine wissenschaft

    Der Zwang, sich zu ernähren, also der Hunger, hat die Menschen erfinderischer gemacht, als es alle anderen Geschöpfe auf der Erde waren. Der Wunsch, besser zu essen, also der Appetit, wurde zur entscheidenden Triebkraft der Zivilisation. Um bessere Nahrung erjagen zu können, brauchten die Urmenschen Geräte und Waffen, wieder neue dann zum Betreiben von Landwirtschaft. Da mussten immer neue Einfälle kommen, wie sie herzustellen seien. Dann, wie s ...

    mehr
  • Der Übergang von der agrar- zur industriegesellschaft

    Die industrielle Revolution nahm ihren Anfang im 18. Jahrhundert. Das Wasser das über Jahrzehnte nur zum Löschen des Feuers gedient hatte, gewann eine ganz neue Bedeutung, als es, mit Hilfe von Feuer in Dampf verwandelt, als stärkste Energiequelle der industriellen Revolution zum Durchbruch verhalf. Von da an war kein Halten mehr. 1765 drehte sich erstmals das Rad der in Schottland von James Watt erfunden Dampfmaschine und setzte die industriell ...

    mehr
  • Die entwicklung der lebensmittelindustrie

    Um die Ernährungssituation der Arbeiterschicht war es damals nicht gut bestellt Den in Fabriken arbeitenden Frauen und Männern fehlte es an Zeit und Geld für eine gesunde Ernährung. Kochen war zu jener Zeit noch eine ebenso aufwendige wie umständliche Arbeit. So wurden Kochherde noch mit Holzfeuerung betrieben und die wenigsten Haushalte verfügten über fliessendes Wasser. Die Arbeitswege waren oft lang, die Essenspausen hingegen kurz und so erset ...

    mehr
  • Julius maggi - mittel und wege zur lösung der ernährungsprobleme der arbeiterfamilien

    Die Industrialisierung war gleichzeitig der Wegbereiter der Fast-Food Welle. Diese Entwicklung zeigt sich sehr anschaulich am Beispiel von Julius Maggi, dem Erfinder der inzwischen legendären Maggiprodukten. Der junge Julius Maggi zeigte sich nach einer erfolgreichen Anstellung in einem Budapester Mühlenbetrieb, wo ihm innert zwei Jahren der Aufstieg bis zum Vizedirektor gelingt, im praktischen Geschäftsleben voller Tatendrang. So gewinnt er ...

    mehr
  • Der schnelle becher

    Deckel weg, heisses Wasser rein, fünf Minuten warten: Fertig ist der QuickLunch. Heute gibt's Kartoffelstock mit Fleischkügeli. QuickLunch ist das Symbolmahl für die Moderne. Ideal für Singels und Berufstätige, für Kochfaule und Geschirrlose, Verzehrgut für Vereinzelte, die unter Zeitmangel ächzen und nach dem hastigen Happen ins Fitnessstudio hetzen oder ins Kino. QuickLunch, das ist auch ein komplexes, technisch anspruchsvolles und von viele ...

    mehr
  • Ein blick in die küche der forscher - wie nestlé die kochzeit von teigwaren verkürzt

    Der Gast ist ungeduldig. Fünf Minuten sind es her, seit er seine Portion Teigwaren bestellt hat - und noch immer kein Essen in Sicht. \"So ist das heute\", seufzt der Wirt, \"alles muss immer schneller gehen.\" Dabei weiss jeder: Spaghetti, frisch al dente gekocht, brauchen eine Zubereitungszeit von acht bis zwölf Minuten. Muss das wirklich so sein? Die Frage liess den Nestlé-Lebensmittelforschern keine Ruhe. Eine Weile lang schienen Hohlraum-S ...

    mehr
  • Fachleute leisten entwicklungsarbeit

    Wie man sieht, die Nahrungsmittelindustrie kocht mehr und mehr für Konsumenten, die über wenig Zeit verfügen. Dank Tiefkühlgerät und Mikrowellenherd kann man innerhalb von Minuten eine heisse Mahlzeit zubereiten. Die wichtigsten Unternehmen der Nahrungsmittelbranche beschäftigen denn auch Küchenchefs und Meisterköche, die in Versuchsküchen neue Gerichte austüfteln. Ihre Rezepte werden von Ernährungswissenschaftlern und Verfahrenstechnikern den ge ...

    mehr
  • Das take-away geschäft boomt - essen im fünfminutentakt

    Eine weitere Folge der Industrialisierung ist in unserem Essverhalten zu erkennen. Das ausgiebige, gemütliche Mittagsmahl mit Suppe, Fleisch, Beilage, Salat, Dessert, rituell beräuchert von einer Zigarre, war einst das Recht des Patrons, während die Arbeiter zur Mittagszeit ihre mitgebrachten Wurst- und Käsebrote auswickelten und dazu Milchkaffee oder Tee aus der Thermosflasche schlürften. Ins Restaurant? Unvorstellbar für den Arbeiter mit Fami ...

    mehr
  • Ernährung im 21. jahrhundert

    9.1. Wir bestimmen was wir essen Natürlich wird es auch im 21.Jahrhundert nicht die Ernährung schlechthin geben. Vielmehr werden sich individuelle Stilrichtungen entwickeln, die nebeneinander von ein und derselben Person praktiziert werden können. Sei es als Verwender von industriell hergestellten Fertigprodukten, sei es als gesundheits- und körperbewusster Esser oder als Gourmet. Man soll jedoch immer beachten, dass gesunde Lebensmittel zu den ...

    mehr
  • Die industrialisierung japans:

    Nach dem zweiten Weltkrieg hat sich Japan zu einer überragenden Wirtschaftsmacht entwickelt. Gesellschaftliche Schichtung und Berufsstruktur entsprechen den Industriestaaten. Die Einstellung zu Arbeit und Freizeit ist aber anders als in den Industriegesellschaften Europas und Angloamerikas. Japan - bis 1868 ein Agrarstaat: Seit dem 17. Jahrhundert hatte sich Japan gegenüber dem Ausland strikt abgeschlossen. Bis um die Mitte des 19. Jahrhunder ...

    mehr
  • Industrialisierung -

    Vor der Industrialisierung herrschen starre Gesellschaftsformen und ein geringer Lebensstandard. 90 % der Bevölkerung lebt auf dem Land. Absolutismus:  Schulen  Wirtschaftssystem (Merkantilismus)  Förderung der Infrastruktur (eigene Produkte werden gefördert, ausländische Produkte mit Schutzzöllen versehen)  Rohstoffe aus Kolonien - im eigenen La ...

    mehr
  • Die industrielle revolution: das rad kommt ins rollen

    1.1 Bevölkerungsentwicklung Das Angebot an arbeitsfähigen Händen und Köpfen, die Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen, der Verbrauch an Rohstoffen, die Bodennutzung und nicht zuletzt die Anhäufung von Abfällen stehen n enger Beziehung zur Bevölkerungszahl. 1.1.1 Das Bevölkerungswachstum: der demographische Übergang Das Bevölkerungswachstum war mit eine Ursache für das Einsetzen der Industriellen Revolution. Wegen der besseren Ernährung ...

    mehr
  • Die ausbreitung der industriellen revolution von grossbritannien auf europa

    2.1 Voraussetzungen für eine Industrielle Revolution in Grossbritannien Landwirtschaft . Ab dem Ende des 18. Jahrhunderts folgte eine wachsende Konzentration von Landbesitz, wobei kleine Bauern ihre Besitztümer aufgeben mussten, um sie den Grossgrundbesitzern zu verkaufen. . Kleine Bauern wurden Landarbeiter, reiche Bauern wurden Grossgrundbesitzer . Rationalisierung der Landwirtschaft erbrachte leistungsfähige Grossbetriebe Bevölkerung . Z ...

    mehr
  • Der wandel erzeugt den wandel: die industrielle revolution geht weiter

    1.1 Wandel bei den Werk- und Baustoffen: das Zeitalter des Stahls Mit der industriellen Revolution kamen als tragende Bauelemente zunehmend Eisen und Stahl zum Einsatz und das Verfahren der Betonherstellung wurde wieder entdeckt. So entstand der Stahlbeton, der ab der Jahrhundertwende zum wichtigsten Werkstoff für Grossbauten wurde. Stahl wurde zum entscheidenden Werkstoff nicht nur der Bautechnik, sondern auch verschiedenster Industriezweige ...

    mehr
  • Die industrielle revolution in deutschland im 19. jahrhundert-

    Gründe: . Deutschland strebt nach industrieller Macht / Reichtum . Bevölkerung wuchs  Hungersnot bei wenig Ernte Durchführung: . Dampfmaschine erfunden  Veränderung des Verkehrs . nach 1850 gründeten sich viele Banken, diese gaben das Kapital . Grundbesitz verlor an Wert  Volk wollte mehr Aktien  Streben nach Aktien wurde "Krankheit des Jahrhunderts" genannt . Anstieg der Roheisenproduktion = Industri ...

    mehr
  • Die vorbedingungen der industrialisierung englands

    Der gegenwärtige Forschungsstand erlaubt es zu sagen, dass die Anfänge der Industrialisierung Englands schon um das Jahr 1750 sichtbar waren. Rein äußerlich schlägt sich die Industrielle Revolution in einem außerordentlich starken Wachstum gewisser Wirtschaftszweige (Textil- und Eisenindustrie, Kohlebergbau) sowie in einer Bevölkerungsexplosion nieder. Bei diesem Prozess spielte England eine Pionierrolle, während die übrigen europäischen Lände ...

    mehr
  • Die entfeudalisierung der englischen gesellschaft

    Durch die große Englische Revolution (1640 - 1688) wurde der Feudaladel durch die Gentry (Grundbesitzer unterschiedlicher Herkunft) abgelöst, denn mit dem Zusammenbruch der königlichen Autorität erloschen die Bindungen des ehemaligen Lehensbesitzes an die Krone. So hatten die Grundherren das uneingeschränkte Verfügungsrecht über ihren Besitz. Obwohl die englische Gesellschaft eine hierarchische Gliederung aufwies, deren Spitze die Peers (Hochad ...

    mehr
  • Die agrarrevolution

    Die englische Bevölkerung dürfte sich im 18. Jahrhundert knapp verdoppelt, die Agrarproduktion im gleichen Zeitraum jedoch verdreifacht haben. Dank einer Agrarrevolution konnte die Landwirtschaft ausreichend Nahrung für die anwachsende Bevölkerung erzeugen. Die Agrarrevolution bestand in der Verbesserung der Anbautechniken und in der Ausweitung der Anbauflächen. Diese Entwicklungen wurden von Veränderungen in der agrarischen Besitzstruktur begl ...

    mehr
  • Die entstehung einer erwerbsmentalität aus den weltanschaulich-religiösen Überzeugungen des puritanismus

    Der Puritanismus rechtfertigte die unbeschränkte Aneignung des Eigentums und die bestehende Ungleichheit der Besitzverhältnisse. Nach 1662 wurden die Puritaner aus dem politischen Leben ausgeschaltet, was sie verstärkt in wirtschaftliche Tätigkeiten wandern lies. Richard Baxter, ein Seelsorger zur Zeit Cromwells, beeinflusste am stärksten die religiösen Vorstellungen der Puritaner: Nach ihm waren der bloße Genuss des Reichtums und der damit v ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.