Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Rat der europäischen union

    Allgemein Die Zuständigkeit für alle wichtigen Entscheidungen liegt beim Rat der Europäischen Union .Zu den Ratssitzungen entsenden die nationalen Regierungen ihren für die anstehenden Fragen jeweils zuständigen Fachminister; daher heißt der Rat der Europäischen Union auch oft Ministerrat. Der Vorsitz im Ministerrat wechselt halbjährlich nach einem festgelegten Turnus. Nach den EU-Verträgen ist der Ministerrat gegenüber der Gemeinschaft ...

    mehr
  • Prussian reforms:

    Reform of the Army after losing against Napoleon: -G.J. von Scharmhorst and A.N. von Gneisenau make reforms -abolishment of beating punish -new army (better tactics and leadership) -1809 foundation of the war ministery -M. Von Boyen became war minister in 1804 -Conversative and nobles did not agree to militia Social Reforms: -reformation of the social order and the state administration -aim: all P ...

    mehr
  • Reformation und dreißigjähriger krieg 1600-1699

    Nach der Veröffentlichung der 95 Thesen von Martin Luther am 31. 10. 1517 begann in Europa das Zeitalter der Reformation. Die katholische Kirche erhielt Konkurrenz durch die neue Konfession - die mittelalterliche Glaubenseinheit zerfiel. Politische Machtfragen spielten in religiöse Konflikte hinein und eskalierten in einer Vielzahl von Kriegen und Bürgerkriegen. Höhepunkt der Auseinandersetzung war der Dreißigjährige Krieg, der das Mächtegefüge a ...

    mehr
  • Vortrag: versailler vertrag

    1. EINLEITUNG - zwischen Deutschen Reich und Entente-Mächten am 28. Juni 1919 in Versailles geschlossene und am 1. Januar 1920 in Kraft getretene Friedensvertrag -war wichtigste der Pariser Vorortverträge,die 1919/20 zur Beendigung 1. Weltkrieges ausgehandelt - Bild Politiker - 18. Januar 1919 in Paris die Entente-Mächte und ihnen assoziierten nahmen Verhandlungen über einen Friedensvertrag auf - Sowjetrussland sowie besiegten ...

    mehr
  • Ministerium für staatssicherheit

    Das Ministerium für Staatssicherheit Was war die Stasi? Das im Jahre 1950 gegründete Ministerium für Staatssicherheit war der geheime Nachrichtendienst der DDR und zu gleich das wichtigste Herrschafts-instrument der SED. Das MfS bildete also den Geheimdienst, der durch exekutive Befugnisse hauptsächlich als Unterdrückungs – und Bespitzelungs-apparat gegen die Bevölkerung der DDR operierte. Die Leitung des MfS übernahmen Wilhelm Zaisser und sein S ...

    mehr
  • Kuba-revolution

    Ergebnisspapier: Kubanische Revolution 1. Vorgeschichte der Revolution - Auslösendes Moment der Kubanischen Revolution waren wirtschaftliche und politische Abhängigkeit Kubas von den Vereinigten Staaten von Amerika sowie die korrupte Diktatur Batistas - Kuba wurde war einer der ärmsten Länder Lateinamerikas, -es gab hohe Arbeitslosigk ...

    mehr
  • Sklavenhandel+diskriminierung

    -die Unterdrückung der schwarzen Menschen ist uns aus der Geschichte bekannt, aber auch in unserer heutigen Gesellschaft werden noch viele Schwarze unterdrückt -die USA ist ein Vielvölkerstaat, wo Schwarze neben Weißen wohnen -man sollte denken, dass dort alle gleichberechtigt sind und dass es keine Unterschiede auf Grund der Hautfarbe gibt (-aber das ist heutzutage leider noch der Fall, in einigen öffentlichen Gebäuden der USA ...

    mehr
  • Peter i., der große

    Zar von Russland 1682-1725 * 9. 6. 1672 Moskau † 8. 2. 1725 St. Petersburg (Pjotr I. Alexejewitsch). Die Herrschaft Peters, der unter dem Einfluss von Westeuropäern erzogen worden war und während seiner Europareise 1689/90 die Grundlagen des technologischen und wissenschaftlichen Vorsprungs des Westens studierte, stand unter dem Vorzeichen der Modernisierung und territorialen Expansion Russlands als Voraussetzung für den Aufstieg ...

    mehr
  • Lettland

    GESCHICHTE LETTLANDS “Der Weg von den Wikingern zu den Griechen” Das Altertum Unter deutscher Herrschaft Unter polnischer und schwedischer Herrschaft Unter russischer Herrschaft Kampf um die Unabhängigkeit Verlust der Unabhängigkeit Die Erneuerung der Unabhängigkeit Riga im Jahre 1547 Das Altertum Das Territorium des heutigen Lettlands ist seit dem 9.Jahrtausend v.Chr. bewohnt gewesen. In der ersten H ...

    mehr
  • Polen im allgemeinem

    Die Bevölkerung Im 2. Weltkrieg verlor Polen etwa 6 Millionen Menschen. Im Jahre 1946 hatte Polen 23,9 Millionen Einwohner. 62% der Bevölkerung leben in den Städten, die restlichen 38% meist in den kleineren Dörfern, dennoch gibt es auch Ausnahmen. Die Industriegebiete im Süden sind am dichtesten und am meisten besiedelt, währenddessen sind die landwirtschaftlichen Gebiete im Norden nur schwach bevölkert. In Polen leben etwa 3500 ...

    mehr
  • Die wirtschaft - polen

    Nach dem 2. Weltkrieg wurde Polen in eine Wirtschaft nach sowjetischen Vorbild eingeführt. Alle Produktionsmittel, die Bodenschätze, die Verkehrsunternehmen, das Finanzwesen und das Handwerk wurden verstaatlicht. 1938 lebten 68% der Bevölkerung von der Landwirtschaft. Nach dem Krieg wurde die Industrie intensiver ausgebaut. Heute leben nur noch 28% von der Industrie. Besonders stark entwickelt war der Steinkohlenbergbau. In Niederschlesie ...

    mehr
  • Die geschichte - polen

    Am 7.11.1918 wurde in Lubin die Republik Polen ausgerufen. Pilsudski war von 1918 bis 1922 der Staatspräsident. Das deutsch- polnische Verhältnis war von Anfang an belastet durch die im Versailler Vertrag neue Westgrenze Polens und durch das Problem der deutschen Minderheit. 1932 schloss Polen mit der Sowjetunion, 1934 mit Deutschland einen Nichtangriffspakt. Der polnische Außenminister Józef Beck versuchte, zwischen den beiden Machtblöck ...

    mehr
  • Der polenfeldzug (fall weiß)

    Die Vorgeschichte Die Revision des Versailler Vertrages war 1933 in Deutschland ein erreichtes Nahziel. Nach Hitlers Machtübernahme wurde daraus ein Schlagwort, mit dem er die Kriegsvorbereitung tarnte. Die offiziellen Parolen von Gleichberechtigung dienten dazu, das Deutsche Volk hinter der nationalsozialistischen Führung zusammenzuschließen und dem Ausland die Ziele zu verschleiern. Hitler ging es darum, die Voraussetzung für e ...

    mehr
  • Polnische ghettos

    Früher im Mittelalter war es nicht üblich gewesen, dass Juden in anderen und bestimmten Stadtteilen leben mussten. Seit dem 16. Jahrhundert bezeichnet man diese als Ghettos. Nachdem der Zweite Weltkrieg am 1. September entfesselt wurde, zwang die deutsche Besatzungsmacht die polnischen Juden, ihre Wohnstätten zu verlassen und in bestimmte Stadtteile zu ziehen. Die ersten Ghettos entstanden Anfang 1940, bald gab es hunderte kleinerer und g ...

    mehr
  • Tagebuchausschnitte vom leben im ghetto

    » Ein schöner Tag hat begonnen. Die Straßen, die von den Litauern abgesperrt worden waren, sind mit Leben und Bewegung erfüllt. Schnell haben wir einen ersten Blick vom Zuzug im Ghetto bekommen, ein Bild aus dem Mittelalter- eine grau-schwarze Masse, die gebeugt von den schweren Bündeln geht, die auf ihren Rücken drücken. Wir begreifen, dass unsere Zeit bald gekommen sein wird. Ich betrachte die Unordnung im Haus, die zusammengebündelt ...

    mehr
  • Die befreiung polens

    Die Befreiung Polens von der deutschen Besatzung begann kurz nach dem Einmarsch der Alliierten in Frankreich im Juni 1944. Während der Monate Juni, Juli und August konnte die Rote Armee die Situation ausnutzen und fügte den Deutschen an der Ostfront eine Reihe von vernichtenden Niederlagen zu. Bis September war die sowjetische Armee bis auf das polnische Gebiet vorgerückt. Im August 1944 übernahm die polnische Heimatarmee die Hauptstadt W ...

    mehr
  • Adolf hitler - - -

    Am 20. April 1889 wurde Adolf Hitler in Braunau-Inn ( Österreich) geboren. Er war ein schlechter Schüler. Sein Berufswunsch war Maler, aus diesem Grund bewarb er sich an einer Kunstakademie in Wien. Doch zu seinem Entsetzten wurde er nicht angenommen, weil er einfach kein Talent hatte. Der Direktor der Akademie war ein Jude, dies verstärkte seinen Hass auf die Juden. Er suchte lange Arbeit, fand aber nichts, da er auch nichts konnte. Desh ...

    mehr
  • Oskar schindler

    Oskar Schindler wurde im Jahre 1908 in Zwittau im Sudetenland geboren. Er studierte Ingenieurwesen, diente in der tschechischen Armee und wurde ein Verkaufsleiter einer Elektrofirma. 1939 trat Schindler in die NSDAP ein. Nachdem Adolf Hitler im selben Jahr den 2. Weltkrieg durch den Überfall auf Polen eröffnet hatte, gründete Schindler in Krakau eine Deutsche Emailfabrik. Schindler nutzte seine Position aus, indem er etwa 1000 jüdische Ar ...

    mehr
  • Claus schenk graf von stauffenberg

    Der Graf Claus Philipp Maria Schenk von Stauffenberg wurde am 15. November 1907 in Jettingen geboren. Mit 16 Jahren wurden er und sein Bruder in den Kreis um den Dichter Stefan George eingeführt. Stauffenberg besuchte ein Gymnasium, hatte das Abitur im Jahre 1926 und wollte unbedingt Offizier werden. Anfang August 1938 wird er als 2. Generalsoffizier zur 1. Leichten Division in Wuppertal abkommandiert. Während des Polenfeldzuges sollte ...

    mehr
  • Gleiwitz

    Gleiwitz eine Stadt in Polen, in der Woiwodschaften, am Ostende des Gleiwitzer Kanals. Sie liegt am westlichen Rand des Oberschlesischen Industriegebietes und ist Zentrum des Kohlebergbaus. Die wichtigsten Industriezweige der Stadt sind die Maschinenbau- und Nahrungsmittelbauindustrie sowie die chemische Industrie. Außerdem werden Zement und Ziegelsteine hergestellt. Damals gehörte Gleiwitz noch zu Deutschland. Am Abend des 31.08.1939 übe ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.