Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Nixons vietnampolikik:

    Nixon überliess während seiner Amtszeit die Routine- und Verwaltungs-angelegenheiten seinen Beratern und konzentrierte sich auf die Aussenpolitik. Zusammen mit Henry A. Kissinger, seinem engsten aussenpolitischen Berater, gab Nixon der amerikanischen Aussenpolitik eine neue Richtung: Er bemühte sich, den Vietnamkrieg zu beenden und die Beziehungen zur UdSSR und zu China zu verbessern. Er befahl den schrittweisen Abzug der rund 500\'000 Us- Sold ...

    mehr
  • Henry alfred kissinger-

    Henry Alfred Kissinger wurde am 27. Mai 1923 im bayerischen Fürth als Sohn deutsch-jüdischer Eltern geboren. Heinz Alfred wuchs in seiner Geburtsstadt auf, wo er die Schule besuchte. Als sich infolge der nationalsozialistischen Machtübernahme durch Adolf Hitler im Januar 1933 die Verfolgung der jüdischen Bevölkerung in Deutschland verschärfte, emigrierte er 1938 mit seinen Eltern Paula Stern und Ludwig Kissinger in die USA. Kissinger besucht ...

    mehr
  • Der tonking- zwischenfall

    Nachdem sich die amerikanische Regierung bis 1964 jedenfalls nicht offiziell in Indochina engagierte, kam mit dem sogenannten Tonking - Zwischenfall die Wende. Dabei griffen am 2. und 4. August 1964 drei nordvietnamesische Kanonenboote zwei amerikanische Zerstörer, darunter die USS Maddox, an. Diese schossen zurück und schlugen die drei Boote, die eigentlich völlig chancenlos waren, mit Hilfe der US- Air Force zurück. Der springende Punkt ...

    mehr
  • Beginn der amerikanischen intervention

    So war der Tonking- Zwischenfall dann für die USA der offizielle Anlass, um nun endlich in Vietnam einzugreifen. Ab Februar 1965 bombardierten die USA jene Ziele, die im Rahmen der erwähnten 34A- Operationen festgelegt worden waren. Eines der ersten Ziele war der Ho Chi Minh Pfad. Dieser Pfad war ein rund 16'000 km langes Netz aus Pfaden, welches die Versorgung des Vietcong mit Waffen und Nahrung aus Laos und Kambodscha sicher stellte. Ba ...

    mehr
  • Der vietcong- eine kommunistische guerilla- armee

    Der Vietcong, so simpel seine Methoden uns heute erscheinen mögen, bereitete den Amerikanern die grössten Sorgen. Die Tatsache das sich der Vietcong nur auf Dschungelkämpfe spezialisiert hatte, die Amerikaner hingegen bisher kam Erfahrung mit Einsätzen im Dschungel hatte, und ein Grossteil Vietnams aus Dschungel bestand, brachte dem Vietcong riesige Vorteile. Dabei spielte es auch keine Rolle, das die Soldaten des Vietcong viel schlechter ausge ...

    mehr
  • Ein dunkles kapitel amerikanische kriegsgeschichte

    Eines der Hauptprobleme der amerikanischen Truppen in Vietnam war grün, dicht und erstreckte sich über zwei Drittel des Landes - der Dschungel. Aus der Deckung der Wälder heraus griff der Vietcong erfolgreich immer wieder an und drohten die überlegene aber nicht an Guerillakrieg an gepasste amerikanische Armee zu blamieren. Schon vor Beginn des eigentlichen Krieges suchten deshalb die US- Militärstrategen fieberhaft nach einer effektiven M ...

    mehr
  • Die folgen des herbizideinsatzes

    Eine Studie, die das amerikanische Verteidigungsministerium 1967 in Auftrag gab, kam zum Ergebnis, dass der Herbizideinsatz keinerlei bleibende Schäden hinterlassen werde. Zudem werde die betroffene Region schon bald wieder vollständig bewachsen sein. Diese Studie hatte jedoch einen kleinen Schönheitsfehler: Die «Ergebnisse» der Studie basierten auf einer Sichtung der bereits vorhandenen Literatur, eigene Untersuchungen wurden keine durchgeführ ...

    mehr
  • Die grausamkeit des krieges

    Eigentliche Ursache des Engagements der USA im Vietnam war die Dominotheorie, welche vorhersagte, dass sich der Kommunismus immer weiter ausbreiten würde. Während des Krieges scheuten es die Amerikaner auch nicht, gewaltsam gegen die Zivilbevölkerung in Vietnam vorzugehen. So zum Beispiel beim Massaker von My Lai. In dieser Küstensiedlung südlich von Da Nang, wurden von den Amerikanern am 16.3.1968 504 Dorfbewohner, darunter auch 174 Kinder ...

    mehr
  • Die vietnamisierung des krieges

    So fanden am 10.5.1968 dann in Paris Vorverhandlungen statt, welche einen Bombardierungstopp seitens der Amerikaner zur Folge hatten. Präsident Richard Nixon, der zusammen mit seinem Sicherheitsberater Henry Kissinger durch die Vietnamisierung das amerikanische Engagement der USA im Vietnam zu beenden. Dieses Konzept sah einen "ehrenvollen Frieden" vor, das heisst den Rückzug von rund 90\'000 amerikanischen Soldaten aus Vietnam und den Ausbau d ...

    mehr
  • Die 3. phase: durch bürgerkrieg zum frieden

    Damit war die zweite, sogenannte amerikanische Phase des Vietnamkrieges beendet. Die Kämpfe zwischen Nord- und Südvietnam waren damit jedoch noch nicht zuende, sie steigerten sich sogar in einen Bürgerkrieg. Dabei überrollte nordvietnamesische Einheiten förmlich den Süden. Südvietnam hatte kaum eine Chance, da seine Soldaten politisch kaum motiviert waren und auch die Bevölkerung inzwischen Kriegsmüde geworden war. Der Norden konnte somit oh ...

    mehr
  • Die rolle der medien im vietnamkrieg

    Der Vietnamkrieg ging aus vielerlei Gründen als ,besonderer\' Krieg in die Geschichte ein. Zunächst aber war er der erste und einzige unzensierte Krieg des 20. Jahrhunderts. Die Kriegsberichterstatter konnten ohne staatliche Kontrolle über das Kriegsgeschehen vor Ort berichten und mit Bildern dokumentieren. Eine direkte Zensur war aus einem einfachen Grund nicht gegeben: Der amerikanische Kongress hatte niemals eine Kriegserklärung gegen Vietna ...

    mehr
  • Der wiederstand während des krieges in den usa

    Je mehr Information und vor allem Bilder der Gräueltaten an die Öffentlichkeit gelangten, desto stärker wurde der Wiederstand gegen den Vietnamkrieg. Dieser war sehr vielschichtig. Ein bekanntes Beispiel sind die Studenten, welche sich zu Antikriegsbe- wegungen zusammenschlossen und demonstrierten. Aber auch Musiker und Sportler brachten ihre Abneigung gegen diesen Krieg in der Öffentlichkeit auf ihre Art zum Ausdruck. Cassius Clay, besser beka ...

    mehr
  • Die folgen des krieges -

    Die Folgen dieses Jahrzehnte lang dauernden Krieges waren nicht nur finanzielle, sondern vor allem menschliche. So hatten die USA 57 000 Tote und 153 000 Verletzte zu beklagen, was aber durch die 2 000 000 Toten und 3 000 000 Verletzten Vietnamesen in den Schatten gestellt wurde. Dabei gibt es aber sehr differenzierte Angaben über die vietnamesischen Zahlen, da Opfer nicht entdeckter Massaker fehlen könnten. Doch auch die Antikriegsbewegung hat ...

    mehr
  • Flower-power-bewegung -

    Eine Jugendbewegung der sechziger Jahre, die von den USA ausgehend nach Europa ausstrahlte. Ihre Anhänger, die so genannten Hippies, praktizierten - mehr oder weniger konsequent - den Ausstieg aus der etablierten Wohlstandsgesellschaft, die von vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen als politisch erstarrt, einseitig am Wohlstand orientiert und unglücklich machend empfunden wurde. Als Alternative wurde die Besinnung auf immaterielle Werte wi ...

    mehr
  • Aktuelle lage in vietnam

    Auszug aus dem Buch "Als mein Kind geboren wurde, war ich sehr traurig" von Peter Jaeggi (Lenos-Verlag). Das Buch dokumentiert die aktuelle Lage in Bezug auf die Gifte im Vietnamkrieg. Zu Wort kommen Wissenschaftler/innen aus Vietnam. Es zeigt die Geschichte von Agent Orange und wie sich die Verantwortlichen bis heute aus der Affäre ziehen. Die Wissenschaftlerin Phan Thi Phi Phi ist stellvertretende Leiterin der Immunologischen Abteilung an ...

    mehr
  • Usa booklet

    Table of contens: 1. The history of the USA 2. The political system and American politics 3. The geography of the USA and its economy 4. Topic: US minorities - American Indians 5. Topic: sports - Baseball 6. Topic: music - Blues 7.Topic: famous Americans - Bill Clinton - Michael Jordan Chronology 8. Sources 9. Glossary 1.The history of the USA: tab-of-cont Oct. 12, 1492 - Christo ...

    mehr
  • The political system and american politics tab-of-cont

    The political system of the USA is nearly the same as in Germany. The power is divided into three branches. The Legislative Branch is mainly for making laws. Congress is is divided into two Houses. In the House of Representatives are 435 representatives. They are elected for two years by the American people like the second House. The Senate has 100 senators who are elected for six years, but every two years one third. Members of both houses ...

    mehr
  • The geography of the usa and its economy tab-of-cont

    The United States of America consists of 50 states. The whole area of the US is 9.3 sq km , and its population is about 254 million. Fron the border in the north to the border in the south it is 2500 kilometers, and from the Atlantic to the Pacific ocean it is 4500 kilometers. The countryside of the USA has many sides: snow-covered Mountains, green valleys , (still) huge forests, and hot dry deserts. ...

    mehr
  • Us minorities: american indians

    About 1.6 million American Indians live in the United States today. They belong to more than 500 tribes. They are very religious people who try to live in harmony wiht nature. For American Indians life is religion. They cannot understand why civilized nations are destroying Mother arth ans Father Sky. Many American Indians have learned to survive in a white man´s world. There are sucsessful Indians in well paid jobs in American companies. Th ...

    mehr
  • The ancient indians

    Bering - Mankind came from Asia to America in the Pleistocene age ( = Ice Age) via the Bering street land bridge during the Wisconsin . These Paleo-Siberians who went there were the first Indians. The first artifacts of this culture date back to 50,000 to 10,000 B.C. About 3,000 to 1,000 B.C., long after the submersion of the Bering land bridge Eskimos and Aleuts came with wooden dugouts and skin boats to America. Lithic-Indian - Lithic Ind ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.