Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Die stoische physik

    Die von Platon und Aristoteles eingeschlagene Richtung der Naturbetrachtung hat ihre Fortsetzung in der Naturphilosophie der Stoa (gegründet von Zenon von Kriton, 334-263 v. Chr.) gefunden, die in die drei Bereiche Logik, Physik und Ethik geteilt wurde, wobei die Physik alle Bereiche der toten und lebenden Natur des irdischen und überirdischen Raumes umfaßt und somit Kosmologie und Theologie mit einschließt. Auch bei den Stoikern bildet die Natur ...

    mehr
  • Die entstehung der fachwissenschaften

    Es lag in der Natur der Sache, daß sich aus der ganzheitlichen Naturbetrachtung, um die sich seit jeher die Philosophie bemühte und die immer ihr Anliegen blieb, allmählich einzelne Fachwissenschaften herauslösten und sich verselbständigten. Damit beginnt sich die Kluft zu öffnen zwischen Naturphilosophie und Naturwissenschaft, die bis jetzt eine unzertrennliche Einheit bildeten. Im 5.Jh. noch vereinzelt, im 4. und 3. Jh. auf breiter Front setzt ...

    mehr
  • Die fachwissenschaften im einzelnen

    . ad (1)Astronomie (AS: 44-60) Daß die Astronomie als älteste griechische Wissenschaft, babylonische und ägyptische Kenntnisse übernehmen konnte, ist unzweifelhaft. Ganz verschiedene Bedürfnisse waren es (Babylon: Astrologie; Ägypten: Kalender; Phönizier: nautische Astronomie) die seit ältesten Zeiten den Menschen veranlaßten, den Sternenhimmel zu beobachten; der kühne Entwurf eines geschlossenen Weltbildes aber, wie er bereits bei den ersten V ...

    mehr
  • Weitere entwicklung - die naturbetrachtung in der römischen zeit

    EINFÜHRUNG Es ist eine Tatsache, daß die wesentlichen Forschungsarbeiten und kreativsten Leistungen der antiken Naturwissenschaften im griechischen Kulturkreis des 4. - 2.Jh. v. Chr. erbracht worden sind und daß in römischer Zeit kaum mehr entscheidende neue Impulse hinzugekommen sind. Es wäre vermessen, letztlich erklären zu wollen, weshalb die Römer so ganz andere Interessen hatten; daß sie von Natur aus mehr auf die Praxis der Politik au ...

    mehr
  • Die philosophsche naturbetrachtung

    In der Tradition der ganzheitlichen Naturbetrachtung, wie sie in der griechischen Philosophie der vorklassischen und klassischen Zeit begründet, von der Stoa und Epikur weitergeführt worden war, stehen auf römischer Seite auch zwei Werke, die nicht eigentlich naturwissenschaftlichen Charakter haben, aber einen wichtigen Platz in der Entwicklung dieser einnehmen: Es sind dies auf epikureischer Seite die 6 Bücher De rerum natura des Lukrez und auf ...

    mehr
  • Die naturkundl. enzyklopÄdie des Älteren plinius

    Plinius(23 - 79 n. Chr.) hatte es sich (erstmals in der römischen Literatur) zur Aufgabe gemacht, angefangen von der Kosmologie über die Geographie, Anthropologie, Zoologie und Botanik bis hin zur Metallurgie und Mineralogie und - zum krönenden Abschluß - zur Edelsteinkunde eine umfassende (37 Bücher), systematisch geordnete Naturkunde in seiner naturalis historia anzulegen. Was für eine Arbeitsleistung hinter dem Riesenwerk steht, kann man erme ...

    mehr
  • Die naturwissenschaften im enzyklopÄdischen schulwissen der spÄtantike

    Varro hat mit seinen heute verlorenen Disciplinae (33 v. Chr.) - sie umfaßte neben den septem artes liberales (Trivium: Grammatik, Rhetorik, Dialektik; Quadrivium: Geometrie, Arithmetik, Astronomie, Musik) noch die Medizin und die Architektur - zum erstenmal ein fächerübergreifendes Bildungsprogramm entworfen. Der junge Augustin plante unter demselben Titel ein ähnliches Unterfangen. Die Reihe der enzyklopädischen Sammlungen wurde dann fortgesetz ...

    mehr
  • Neoclassicism and romanticism

    Basic knowledge about classical and gothic architecture is needed! Neoclassicism . 1780 - 1850 . It corresponds to the reaction against the Baroque as the style of Absolutism . It corresponds loosely with the Enlightenment, Age of Reason  influence of Classic and a nostalgia for past civilisations  adoption of classical forms . rationalism in architecture Cumberland Terrace, Regent's Park, London, by ...

    mehr
  • Neofaschismus und rassismus heute

    Rund 50 Jahre nach der Besetzung Österreichs durch das Nationalsozialistische Deutsche Reich und mehr als 40 Jahre nach der militärischen Niederlage dieses Regimes stellen neofaschistisch beeinflußte Jugendliche noch immer, in den letzten Jahren sogar mehr als zuvor, ein Problem für Eltern, Lehrer und Erzieher dar. Die Wurzeln neofaschistischer Gruppierungen reichen bis in die Nachkriegszeit zurück, denn unmittelbar nach Kriegsende versuchten ...

    mehr
  • Neoklassik

    Den Ausgangspunkt der theoretischen Überlegungen bilden . Bestände an Ausrüstungen und Anlagen (Realkapital) . der Bestand an Arbeitskräften (Erwerbspersonenpotential) . die jeweils gegebene Nachfragestruktur Von den gegebenen Beständen und der Nachfragestruktur her wird dann nach der Produktion gefragt, die in einem gewinnorietierten Marktsystem einen maximalen Nutzen stiftet. In der Analyse stellt sich der gewinngesteuerte Wi ...

    mehr
  • Neros jugend bis zur thronbesteigung:

    Nero wurde als Lucius Domitius am 15. Dezember 37 in Antium (Erklärung,Karte!), als Sohn von Agrippina, der Tochter des legendären Feldherrn Germanicus, und Gnäus Domitius Ahenobarbus, einem Angehörigen des plebejischen Adels, geboren. Vom Stammbaum her ohne seine machtbesessene Mutter wäre Nero nie Kaiser geworden. Seine Lehrer waren: Chairemon, ein ägyptischer Priester, der Aristotelesschüler Alexander von Aegae und als Nero 12 Jahre al ...

    mehr
  • Nero, der pazifist - gegner von gewalt

    Für den Krieg und militärische Dinge hatte Nero nichts übrig. Er übernahm nie selbst das Kommando über das Heer. Ein friedliebender Kaiser kam beim Adel allerdings schlecht an. Nur im Krieg gab es viel zu verdienen. Seit Beginn seiner Regierungszeit hatte Nero stets nach der Devise DIPLOMATIE STATT KRIEG gehandelt. Sein Verhalten änderte sich nur wenn er bedroht wurde. Todesstrafen verhängte Nero nur wenn es sich absolut nicht vermeiden l ...

    mehr
  • Der brand roms und die angebliche christenverfolgung:

    In der nacht vom 19. Juli 64 war die Lage brisant. In Rom herrschte totales Chaos. Das Feuer, das in den von griechischen und asiatischen Händlern bewohnten Holzbaracken neben dem Circus Maximus ausgebrochen war, hatte bereits die Arena in ihrer ganzen Länge erfaßt. Eine mehr als 500 Meter lange Flammenwand fraß sich den Palatin hinauf. Unbewacht und ohne Schutz stand Nero in seinem Garten und betrachtete das Flammeninferno. Nur wenige Mete ...

    mehr
  • Die pisonische verschwörung gegen nero:

    Im Frühjahr 65 schien alles ruhig zu sein. An den Grenzen des Reiches herrschte Frieden, Rom war wiederaufgebaut. Doch im Senat gab es Unruhen. Dort erwartete man von einem Kaiser, dass er ausschließlich die Interessen des Adels vertrat. Doch dazu war Nero nicht bereit. Die Verschwörer versammelten sich hinter dem reichen Anwalt Piso, der dem Neuadel angehörte. Der Mord an Nero wurde lange und genau geplant, Nero sollte am 19. April 65 sterb ...

    mehr
  • Die reise nach griechenland:

    Im Herbst 66 reiste Nero nach Griechenland, ein Wunsch , den er schon als Kind hegt. Ein Jahr wollte er dort bleiben. So lange war noch kein Kaiser von Rom fortgeblieben. Vor der Abreise verweigerte Nero dem Senat die traditionellen Abschiedsküsse. Die Reise nach Griechenland sollte der krönende Abschluss der hellenistischen Kulturrevolution werden. Die Länge der Reise sollte die Gleichberechtigung der östlichen Länder des Reiches betonen, ...

    mehr
  • Neros ende:

    Im März 68 traf die Nachricht ein, dass der Statthalter von Gallien, Iulius Vindex, sich erhoben hatte. Die Revolte war zwar von den Provinzen ausgegangen, das geistige Zentrum aber war der Senat. Die Aristokratie wollte sich den unbequemen Kaiser endlich vom Hals schaffen. Am Ende war es außer seiner volksfreundlichen Politik vor allem die Kulturrevolution, die Nero zu Fall brachte. Damit waren in ihrer römischen Mentalität sogar ihm wohlgesi ...

    mehr
  • Nero =-

    1. Das Rom der Caesaren / Leonardo B. Daol Moso 2. Nero Kaiser, Poet, Tyrann / Jacques Robichon 3. Die großen Caesaren / Gisela Gottschalk // 1984 4. Große Frauen des Altertums / Ernst Kornemann 5. Große Kaiser Roms / Reinhard Raffalt //1986 Serie Piper (S. 105 - 126) 6. Lexikon der Antike / Gondrom // 1985 7. Prominente der Antike / German Hafner // 1981 8. 8. Rom - Die römische Welt / Propyläen - Weltgeschichte // 1986 Band 4 //Herausg ...

    mehr
  • Neuorientierung der baltischen staaten-

    Im Januar 1991 lehnten sich die baltischen Staaten gegen die Russen auf. Sie lösten sich aus dem Verband der UdSSR. Seitdem sind sie auf der Suche nach wirtschaftlichem und politischem Anschluß an westliche Demokratien. Lange Zeit hatten die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen Brückenfunktion zwischen Rußland und Westeuropa. Jetzt nach der Wiedergewinnung der Unabhängigkeit versuchen die Balten, an alte Traditionen anzuknüpfen. Zu di ...

    mehr
  • New zealand-

    New Zealand lies in the South Pacific, nearly 2.000 kms from Australia, to the east, and 19.017 kms, or 11.790 miles from Paris, France. The capital city of New Zealand is Wellington, although Auckland is the largest city, with a population having just reached one million. The total population of the country is 3.8 million. The Maori make up about 15%, and are the indigenous people of New Zealand. Most Maori live in the North Island areas ...

    mehr
  • Arrival of the pakeha

    In the last 150 years, the Maori way of life has changed almost completely because of the arrival of white explorers and then white settlers in Aotearoa. They called the country New Zealand and they saw that it had magnificent forests full of valuable timber, land which would be easy to farm and seas teeming with fish and other life. In the early nineteenth century more and more people from Europe and America travelled to New Zealand, many trie ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.