Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Das ende einer diktatur- hitlers tod

    Deutscher Widerstand Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus war auf einzelne Personen und Gruppen beschränkt, die Widerstand entsprechend ihren Organisationsstrukturen und Zielen ausübten. Das zentrale Anliegen des Widerstandes, den Sturz der nationalsozialistischen Diktatur, erreichten die deutschen Widerstandskämpfer nicht; erst den Alliierten gelang es durch ihren Sieg im Zweiten Weltkrieg die Regierung Hitlers zu bes ...

    mehr
  • Martin luther - die reformation -

    Martin Luther, geboren am 10.11.1483 in Eisleben, wuchs unter relativ ärmlichen Verhältnissen auf. Sein Vater war ein Bergmann und er sparte eisern für die Ausbildung seines Sohnes Martin. Sein Wunsch war es, dass Martin 1488 auf die Lateinschule ging, mit dem Ziel, Rechtsanwalt oder Minister zu werden. 1505 studierte Martin Luther Juristik an der Universität Erfurt. Er hatte oft Angst davor, dass Gott die Menschen für ihre Sünden ...

    mehr
  • Friedrich engels

    - lebte von 1820-1895 - revolutionärer deutscher Politökonom - mit Karl Marx Mitgründer des wissenschaftlichen Sozialismus (heute Kommunismus) - in Barmen in wohlhabender Familie geboren - wurde von den Werken von Heinrich Heine und G. W. F. Hegel beeinflusst - ab 1839 veröffentlichte er kleine literarische und philosophischen Arbeiten - 1842 unter Einfluss des Sozialist ...

    mehr
  • Das innenleben vom kolosseum

    Das Kolosseum ist mit 527 Metern Umfang und einer Höhe von 54 Metern das größte dieser Art. 73 n. Chr. begann der Bau im Auftrag des Kaisers Vespasian (aus dem Geschlecht der flavii). Als Standort wurde ein künstlicher See im Palast des Nero (domus aurea) gewählt, in den ein 13 Meter dickes Betonfundament gegossen wurde. 40.000 Sklaven stellten den ellipsenförmigen Bau (Achsenlänge 188 zu 156 Meter) unter Verwendung von ca. 100.000 Kubikmetern ...

    mehr
  • Der ku klux klan, ist eine der schlimmsten rassistischen organisationen

    Im Jahr 1865 gründeten Weisse in Amerika den Ku Klux Klan, um Schwarze zu terrorosieren, die ihre Rechte einforderten. Die Mitglieder verbargen bei ihren nächtlichen Zeremonien ihre Gesichter unter einer Spitzen Mütze. Kleidung: Die Mitglieder trugen schwarze oder weisse Kutten mit Kapuzen. Wichtige Posten: Der grosse Hexenmeister, Der grosse Drachen des Reiches, Der grosse Titan des Dominion, Der gros ...

    mehr
  • Marilyn monroe

    Marilyn Monroe verkörpert den amerikanischen Traum schlechthin. Ihr Leben gleicht der Geschichte von Aschenputtel: Ein armes, kleines Mädchen wird zum begehrten, erfolgreichen Hollywoodstar. Marilyn Monroe wurde am 1. Juni 1926 als Norma Jeane Mortenson in Los Angeles geboren und am 6. Dezember 1926 auf den Namen Norma Jeane Baker getauft. Für ihre Mutter, Gladys Pearl Monroe, verheiratete Mortenson, war sie das dritte Kind. Von ihrem er ...

    mehr
  • Barock-kunst

    Die sonderbare, unregelmäßige, schiefrunde Perle der Kunst. Die Kunst die erst verspottet und die erst nach dem 1.Weltkrieg anerkannt und beachtet wurde. Inhaltsverzeichnis 1. Barock Seite 3 2. Barock im Vergleich mit der Renaissance Seite 3 3. Architektur im Barock Seite 4 3.1. Merkmale Seite 4 3.2. Bauwerksbeispiele Seite 4 3.3. Bildbeispiele Seite 4 4. Malerei im Barock Seite 6 4.1. Merkmale Seite 6 4.2. Bildbei ...

    mehr
  • Hymne der slowakei

    Die Hymne: Nad Tatrou sa blýska, hromy divo bijú. Nad Tatrou sa blýska, hromy divo bijú. Zastavme ich, bratia, ved\' sa ony stratia, Slováci ozijú. Zastavme ich, bratia, ved\' sa ony stratia, Slováci ozijú. To Slovensko nase posial\' tvrdo spalo. To Slovensko nase posial\' tvrdo spalo. Ale blesky hromu, vzbudzujú ho k tomu, aby sa prebralo. Ale blesky hromu, vzbudzujú ho k tomu, aby sa prebralo. Übersetzung: Es blitzt üb ...

    mehr
  • Das kloster im mittelalter

    Das Kloster im Mittelalter Das Leben der Nonnen und Mönche unterschied (unterscheidet) sich ziemlich stark von unserer Lebensweise. Die Nonnen und Mönche unter Warfen sich strengen Vorschriften. Sie halfen jedem der es nötig hatte. Sie bekleideten Nackte, besuchten Kranke, erquickten Arme, trösteten Trauerde und vieles mehr. Wenn man Mönch bzw. Nonne werden will, muss man sich von seiner Familie und seinen Freunden trennen. Mönche und Nonnen trag ...

    mehr
  • Andreas vesalius

    Andreas Vesalius kam am letzten Tag des Jahres 1514 in Brüssel zur Welt, als Sohn des Andreas Vesalius, der als Apotheker im Dienste Kaiser Karl V. stand. Nach der in Brüssel absolvierten Schulzeit immatrikulierte sich Vesalius im Februar 1530 in Löwen. Da die medizinische Fakultät in Löwen keinen guten Ruf genoss, ging Vesalius im September 1533 zum Medizinstudium nach Paris, wo er bei Günther von Andernach und Jacobus Sylvius, zwei entschiedene ...

    mehr
  • Lebenslauf von franz von assisi

    Franz von Assisi wurde 1182 in Assisi (Italien) als Sohn eines reichen Kaufmannes geboren. Als er eine Stimme in seinem Traum hörte, fing er an eine alte Kapelle wiederaufzubauen und beschloss, dass die Kirche sein Heim werden sollte. Er pflegte seit dem Aussätzige. Franz von Assisi sagte den Kardinälen, wie falsch ihre Lebensart sei. Und er gründete eine Bruderschaft. Franz von Assisi reiste zum Papst, wühl ...

    mehr
  • Der nationalsozialismus - geprägt durch seinen "rassenhass"

    Nachdem die Große Koalition, bestehend aus verschiedenen politischen Parteien, am 27. März 1930 scheiterte, fand sich keine parlamentarische Mehrheit für eine neue Regierung. Somit war der Demokratie ein Ende gesetzt. Adolf Hitler, der 1919 in die "Deutsche Arbeiterpartei" eintrat und sie 1920 in die "Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei" (NSDAP) umbenannte, nutze diese Chance, um Reichskanzler zu werden. In dem Zeitraum von 1925 ...

    mehr
  • Die vernichtung der sinti und roma

    3.1 Ein Volk "artfremden" Blutes Die Sinti und Roma waren ein Nomadenvolk, dessen ursprüngliche Heimat wahrscheinlich Nordindien war. Durch zunehmende blutige Auseinandersetzungen und Massaker im 9. und den folgenden Jahrhunderten war dieses Volk gezwungen, aus dem Nahen Osten in das westliche Europa zu siedeln. Die Sinti und Roma wurden auch als Zigeuner bezeichnet. Diesen Namen erhielten sie von den Griechen, die sie nach einer ke ...

    mehr
  • Euthanasie - die ermordung unheilbar kranker und behinderter

    Geistig und körperlich Behinderte wurden aus der Volksgemeinschaft, ähnlich den Juden, Sinti und Roma und anderen "minderwertigen" Gruppen, ausgegrenzt. Diese Menschen entsprachen auch nicht dem Rassenideal der Nationalsozialisten und galten als schädlich und wertlos (s. Anlagen Abb. 3). Ende 1939 begann die "planwirtschaftliche Erfassung" dieser Menschen. Todeskandidaten, d.h. Arbeitsunfähige, wurden in die Anstalten Grafeneck, Bran ...

    mehr
  • Der mord am jüdischen volk

    5.1 Der Hass auf die Juden Feindliche Haltungen gegenüber den Juden und antisemitische Gruppen gab es schon seit dem Ende des 18. Jahrhunderts als die jüdischen Sondergesetze, die die Juden emanzipierten, aufgehoben wurden. Doch nie zuvor wurde das Judentum mit so einer Gründlichkeit bekämpft wie im Nationalsozialismus. Die Nationalsozialisten machten die Juden für die für sie negativen Zeitströmungen verantwortlich, wie dem Parlam ...

    mehr
  • Die ausschaltung oppositioneller organisationen und gruppen

    Von der Verfolgung und Ermordung während des Nationalsozialismus waren nicht nur Menschen "artfremder" Rassen betroffen, sondern auch Teile der deutschen und europäischen Bevölkerung, die die nationalsozialistische Herrschaft ablehnten und bekämpften. Dieser geringe Teil der Bevölkerung organisierte sich in verschiedensten Widerstandsgruppen mit unterschiedlichen Beweggründen im Kampf gegen das NS-Regime; je nachdem, ob es sich um Gewerksc ...

    mehr
  • Warum sollten diese völkermorde nicht vergessen werden!?

    Bereits vor dem Anfertigen meiner Facharbeit war mir bewusst, dass die Zeit zwischen 1933 und 1945 besonders für Juden, Minderheiten und diejenigen, die sich dem NS-Regime nicht unterwarfen und gegen dessen menschenverachtende Politik kämpften, eine barbarische Zeit war. Doch nach intensiven Recherchieren und einem eindringlichen Bücherstudium musste ich zu meinem Entsetzen feststellen, dass ich längst nicht die wirklichen Ausmaße diese ...

    mehr
  • Großbritanniens weg zur parlamentarischen monarchie:

    1.) kurze Zusammenfassung der Entwicklung des englischen Parlaments: Die Könige in England wurden bei der Anwendung und Auslegung von Rechten von einem "Rat der Weisen" (höchsten Adeligen des Königreiches unterstützt. Im 11. und 12. Jahrhundert entstand daraus der Königsrat, aus dem sich weitere Einrichtungen (z.B.: House of Lords) entwickelte. Aus den verschiedenen örtlichen Rechtsgebräuchen entstand das "Gewohnheitsrecht, was die Grun ...

    mehr
  • Das mittelalter

    Das Mittelalter, lateinisch media aetas oder auch medium aevum, begann innerhalb des Zeitraums von ca. 500-1500. In dieser Zeit vollzog sich, die für Europa Wesenbestimmende Verschmelzung von Germanentum, Christentum und dem Erbe der Antike. Das Mittelalter ist in drei Zeitliche Abschnitte unterteilt. In das Frühmittelalter, in das Hochmittelalter und in das Spätmittelalter. Das Frühmittelalter begann mit dem Ende des Römischen ...

    mehr
  • Eu

    1950 schlug der französische Außenminister Robert Schuman die Integration der westeuropäischen Kohle- und Stahlindustrie vor. 1951 gründeten Belgien, Deutschland, Luxemburg, Frankreich, Italien und die Niederlande die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS). EGKS war ein Erfolg --> Gründungsmitglieder beschlossen, eine Integration weiterer Bereiche der Wirtschaft vorzunehmen. --> 1957 unterzeichneten sie den Vertrag von Rom und gründe ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.