Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Geschichte



Top 5 Kategorien für Geschichte Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Tschechien eu-beitritt

    Gemäß Artikel 49 EU-Vertrag kann "Jeder Europäische Staat, der die in Artikel 65 Absatz 1 genannten Grundsätze achtet [...] beantragen, Mitglied der Union zu werden". [1] Diesen Schritt haben mittlerweile 13 Länder gemacht und sind auf dem Weg, demnächst als neue Mitglieder der Gemeinschaft begrüßt werden zu dürfen. [2] Die Osterweiterung der Europäischen Union ist ein entscheidender Einschnitt in die Struktur der Gemeinschaft. Nachdem ...

    mehr
  • Trotzdem ja zum leben sagen

    Autor: Viktor E. Frankl wurde am 26. März 1905 in Wien als zweites von 3 Kindern geboren. Seine Mutter stammte aus Prag, sein Vater kam aus Südmähren und arbeitete als Direktor im Ministerium für Soziale Verwaltung in Wien. 1923 legte er unter anderem mit der Arbeit zum Thema "Die Psychologie des philosophischen Denkens" das Abitur ab. Als Medizinstudent verwen ...

    mehr
  • Industrialisierung england, deutschland, kurz und knapp !

    England: Reichtum als Gottesgabe: puritanische Ethik als Grundlage wirtschaftl. Erfolges Ende 18. Jhdt. Arbeitsteilung in Fabriken, R.L. Stevenson (Techniker, Erfinder, Pionier der Eisenbahn) = Probleme und Widerstände gegen Eisenbahn, Vorraussetzung: Dampfmaschnine (=künstl. Energie) Grundlegender struktureller Wandel: Verstädterung, Kinder- Frauenarbeit, Verelendung) Ausbeutung, rechtlosigkeit: Soziale Frage: Gleichgültigkeit der Regie ...

    mehr
  • Der äußere anlass: die julikrise 1914

    Der Auslöser des 1. Weltkrieges war die Ermordung von Franz Ferdinand, dem österreichischen Thronfolger, und seiner Ehefrau am 28. Juni 1914 in Sarajewo. Die Motive für den von dem Studenten Gavilo Princip durchgeführten Mord lagen in den slawenfeindlichen Politik des österreich-ungarischen Völkerstaates. Die dort lebenden Slawen strebten eine nationale Befreiung an, welche Österreich-Ungarn jedoch verhindern wollte, um seine Vorrangstellung in d ...

    mehr
  • Die inneren ursachen: imperialismus, nationalismus, militarismus

    Doch die Julikrise war nur der letzte Tropfen gewesen, der das Fass der seit längerer Zeit anherrschenden Konflikte zum Überlaufen brachte. Die eigentlichen Ursachen des Krieges liegen tiefer. Sie reichen zurück bis zu den imperialistischen Spannungen zwischen den europäischen Großmächten im ausgehenden 19. Jahrhundert, mit dem sich damals allmählich formierenden starren Bündnissystem, mit Dominanz von Chauvinismus und Militarismus und mit dem K ...

    mehr
  • Jugend im nationalsozialismus

    Nachdem Hitler an die Macht kam wurden sämtliche Jugendorganisationen verboten. Nur zwei Organisationen waren danach noch legal: Für die Jungen gab es die Hitlerjugend und für die Mädchen den Bund Deutscher Mädel. Von außen schien es zwanglos zuzugehen in der Hitlerjugend. Und im Grunde war es auch so. Jeder wollte in die Hitlerjugend denn dort bekamen alle das Gefühl jemand zu sein. Außerdem wurde in der Hitlerjugend viel unternommen. Z.B ...

    mehr
  • Heinrich himmler (1900-1945)

    7. Oktober 1900 Heinrich Himmler wird in München als Sohn des Oberstudiendirektors Gebhard Himmler und dessen Frau Anna geboren. Den Vornamen erhält er von seinem Taufpaten, Prinz Heinrich von Bayern, der von Gebhard Himmler erzogen worden war. In dem bürgerlichen Elternhaus herrschen eine strenge katholische Religiosität und nationalkonservative Einstellung vor. 1917 Nach dem Notabitur bewirbt Himmler sich im Ersten Weltkrieg al ...

    mehr
  • Betrogenes russland

    Geht es Russland wieder besser , oder leidet es immer noch ? Heute rollen mehr Mercedes der S-Klasse über die Strassen Russlands als in deutschen Großstädten , mehr Villen die Kirchen anstatt Einfamilienhäusern gleichen und trotzdem soll Russland leiden ? Kaum zu glauben aber trotzdem war .Erstmal haben die Preisfreigabe am 2.Januar 1992 und die anschließende galoppierende Inflation die Ersparnisse eines Russen in nichts aufgelöst . Sein Loh ...

    mehr
  • Der versailler vertrag - die grundlage für den nächsten weltkrieg?

    Zunächst einmal müssen die verschiedenen Interessen der drei Siegermächte berücksichtigt werden. Frankreich war primär auf seine Sicherheit bedacht. Allein schon aus geographischer Sicht schloss Frankreich unmittelbar an die Grenzen des Deutschen Reichs an. Wie einfach ein deutscher Überfall geschehen konnte, hatte die Geschichte bereits im Jahre 1870 bewiesen. Im Gegensatz zu den anderen beiden Siegermächten war Frankreich also ständig der Gefah ...

    mehr
  • Deutschland --

    Einleitung Im Hochmittelalter entstand aus der Erbmasse des Ostfrankenreiches das Deutsche Reich, das bis zum Spätmittelalter die Geschichte Europas dominierte. Ab dem 14. Jh. zerfiel das Reich de facto in Einzelterritorien, doch erst der Westfälische Frieden 1648 bestätigte diese Entwicklung vom deutschen \"Flickenteppich\". Österreich und Preußen entstanden als wichtigste Staaten, die im 19. Jh. um die Macht in Deutschland konkurrierten. D ...

    mehr
  • Johann sebastian bach-

    Bach, Johann Sebastian (1685-1750), deutscher Komponist. Er gilt als bedeutendster Vertreter des Spätbarock und als einer der überragenden Komponisten der abendländischen Musiktradition. Bach wurde am 21. März 1685 im thüringischen Eisenach geboren und erhielt die erste musikalische Ausbildung durch seinen Vater, den Stadtmusikus Johann Ambrosius Bach. 1693 bis 1695 besuchte Bach die Lateinschule in Eisenach. Als nach sein ...

    mehr
  • Russland- geschichte bis zum ende der sowjetunion

    Geschichte Um die Mitte des 9. Jahrhunderts errichteten nordgermanische Händler und Krieger (Waräger) auf dem Weg von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer ein loses Herrschaftssystem in dem von ostslawischen Völkern dünn besiedelten Land. Dieses diente als Basis für den Handel mit den \"Griechen\" wie auch für Angriffe auf Byzanz. Nowgorod im Norden und Kiew im Süden wurden die Mittelpunkte des \"Kiewer Reiches\" (auch \"Rus\"), das nach der An ...

    mehr
  • Zerstörung des politischen systems um 1930

    In Bezug auf die schlechte Lage Deutschlands, hatte die SPD (sozialdemokratische Partei deutschlands) in den Augen des Volkes versagt. Die Anzahl der Arbeitslosen war relativ hoch, der Staat war finanziell am Ende und die Regierung weigerte sich, die Arbeitslosenversicherung zu unterstützen Die Unbeliebtheit dieser Partei sank herab, während dem entgegen die Beliebtheit der NSDAP (nationalsozialistische deutsche Arbeiter Partei) anstieg ...

    mehr
  • Dreißigjähriger krieg

    Sammelbezeichnung für mehrere Kriege um die Vorherrschaft in Europa von 1618 bis 1648. Die Verschärfung der konfessionellen Gegensätze seit dem Augsburger Religionsfrieden 1555 führte 1608/09 zu einer Verhärtung der Fronten zwischen den Reichsständen (1608 protestantische Union, 1609 katholische Liga) sowie zwischen ihnen und dem Kaiser. Auslösend wirkte die Verletzung des Majestätsbriefs Rudolfs II. für Böhmen durch Ferdinand II., sie führte i ...

    mehr
  • Mozart

    Wolfgang Amadeus Mozart Wolfgang war einer der größten Komponisten, den es jemals gab. Er komponierte schon in seinen frühen Kindheitsjahren und war sein ganzes Leben ein erfolgreicher Musiker. Er war am 27. Januar 1756 um 8 Uhr in Salzburg, beim Hagenauersches Haus (heutige Getreidegasse 9) von Anna Maria Mozart geboren und wurde von seinem Vater durch das Studium geleitet. Dort blieb er auch die meiste Zeit und lernte die Violine und das Klav ...

    mehr
  • Zeitgenossen caesars

    Pompeius Im Jahr 60 schloß er in Lucca mit Caesar und Crassus das erste Triumvirat, was Cicero, seinen vormaligen Fürsprecher nicht erfreute. 57 wurde er Kurator der Kornversorgung. Nach dem Tod seiner Frau Julia (54), der Tochter Caesars, geriet er zunehmend in Gegensatz zu Caesar und trat auf die Seite des Senats. Im Bürgerkrieg mit Caesar (49) entwich er nach Griechenland, unterlag aber nach Anfangserfolgen in der Schlacht bei Pharsa ...

    mehr
  • Europa leistet widerstand

    1) Aufstand der Spanier (1808-14) Portugal: Keine Beteiligung an Kontinentalsperre --> Kriegszug gegen Protugal = Teilbesetzung Spaniens+Absetzung des spanischen Königs. Einsetzung von Napoleons Bruder Josef. --> Abstand der Spanier (Guerilla Kreig) --> Kein Sief für Frankreich möglich. aber: Hohe Verluste, unterstütung der Spanier durch Frankreich 2) Aufstand Österreichs (1809-10) Auswirkungen des spanischen Aufstandes: Heeresreform, ...

    mehr
  • Chronik der nation

    Geschichte der Nation 18.1.1871 In Versailles wird das Deutsche Reich mit Kaiser Wilhelm I. an der Spitze gegründet. Schwarz-Weiß-Rot sind die Nationalfarben, die aber erst im Ersten Weltkrieg zum Symbol nationaler Identität werden. 6.6.1900 Der Deutsche Reichstag billigt das zweite Flottengesetz. Damit wird die Kriegsflotte in ihrem Bestand verdoppelt. Das Deutsche Reich demonstriert damit vor allem gegenüber Großbritannien den Anspruch, ...

    mehr
  • Ireland between 1169 and 1541

    - The confrontations about the king supports the Anglo-Norman conquest - the inferior ( unterlegen ) king of Leinster ( Dermot Mac Murchada ) asked by King Heinrich 2. for Anglo-Norman barons to help him - Heinrich was King of England - he wants his kingdom back - he promised them areas and titles in Leinster - 1169 came Dermot back with foreign mercenaries ( Söldner ) and ...

    mehr
  • Der siebenjährige krieg friedrichs ii.

    Der Präventivschlag Friedrich II. der Grosse (1712-1786) © Bertelsmann Lexikon Verlag, Gütersloh Nach den österreichischen Niederlagen in den beiden Schlesischen Kriegen hatte die Diplomatie des Wiener Hofes einen Ring von mächtigen Gegnern um Preußen geschlossen. Friedrich II. erkannte die Gefahr und entschied, ihr noch im Jahre 1756 durch einen Präventivschlag zuvorzukommen: \"Diese Dame will den Krieg, sie soll ihn haben.\" Aus s ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.