Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 




Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Inhaltsangabe des dramas - in der sache j. robert oppenheimer

    Erste Szene Das Verfahren gegen den Physiker Julius Robert Oppenheimer wird von Gordon Gray, dem Vorsitzenden des Sicherheitsausschusses eröffnet. Herr Gray gibt zu Protokoll, daß dieser Ausschuß untersucht, ob dem Physiker Julius Robert Oppenheimer weiterhin die Sich erheitsgarantie erteilt werden kann. [Die Sicherheitsgarantie ist notwendig, um an geheimen Projekten mitarbeiten zu können.!] Es wird ausdrücklich betont, daß diese Untersuchung ...

    mehr
  • Darlegung des hauptthemas / der problematik

    Der Autor Heinar Kipphardt versucht in diesem dokumentarischen Theaterstück die Problematik der Verantwortung eines Naturwissenschaftlers in der modernen Gesellschaft darzustellen.(6) Kipphardt stellt die Gewissensfrage, ob die Wertfreiheit der Forschung u nd die Bindung an den eigenen Staat die Verantwortung gegenüber der Menschheit aufhebt.(7) ...

    mehr
  • Darlegung der figurenkonstellation

    Im tatsächlichen Verfahren sagten 40 Zeugen aus. In Kipphardts Drama treten lediglich die beiden Sicherheitsbeamten Pash und Lansdale sowie die vier Wissenschaftler Teller, Bethe, Griggs und Rabi als Zeugen auf. Die Zeugen Pash, Griggs und Teller teilen den Standpunkt des Untersuchungsausschusses, während Lansdale, Bethe und Rabi sich energisch für Oppenheimer einsetzen.(8) \"Durch diese Auswahl der Gewichtsverteilung erreicht Kipphardt ein Auf u ...

    mehr
  • Julius robert oppenheimer

    \"Oppenheimer, einer der bedeutendsten Atomphysiker unserer Zeit, wurde als Sohn eines nach den Vereinigten Staaten ausgewanderten deutschen Vaters und einer amerikanischen Mutter 1904 in New York geboren. Nach dreijährigem Physikstudium an der Harvard Univ ersity machte der 1925 seine Abschlußprüfungen und setzte seine Studien in Europa fort, zunächst in Cambridge, später in Göttingen, wo er zur Kolonie der amerikanischen Studenten von James Fra ...

    mehr
  • Untersuchungsausschuß

    Gordon Gray ist Vorsitzender des Sicherheitsausschusses und Zeitungsverleger sowie ehemaliger Staatssekretär im Krriegsministerium. Ward V. Evans ist Mitglied des Sicherheitsausschusses und Professor der Chemie in Chicago. Thomas A. Morgan ist ebenfalls Mi tglied des Sicherheitsausschusses und Generaldirektor der Sperry Groscope Company (Atomausrüstung). 2.2.3. Anwälte Roger Robb ist als Anwalt der Atomenergiekommission (AEC) tätig. C. A. Rol ...

    mehr
  • Die atomenergiekommission

    Die Atomic Energy Commision (AEC) wurde am 01. August 1946 eingesetzt. Die Aufgaben dieser Kommission bestehen in der Planung und Kontrolle bei der Erzeugung sowie Anwendung von Atomenergie in den Vereinigten Staaten. Das oberste Organ der AEC ist die Komm ission, bestehend aus fünf hauptamtlichen Mitgliedern, welche vom US-Präsidenten ernannt und vom Senat bestätigt werden.(13) ...

    mehr
  • Historische epoche

    1936 vereinbarten Japan und das Deutsche Reich ein Abkommen zur Abwehr der Kommunistischen Internationale. Dieses Abkommen richtete sich insbesondere gegen die UdSSR. In geheimen Zusatzabkommen vereinbarten die Mitgliedsstaaten des sogenannten Antikominter npaktes Neutralität im Falle eines Krieges. Italien, Ungarn, Spanien, Rumänien u.a. Staaten schlossen sich diesem Pakt an.(14) \"Im Zweiten Weltkrieg wurden alle Bündnispartner Deutschlands als ...

    mehr
  • Literarische epoche

    Politisierung der Literatur (1961-68) Die sechziger Jahre waren für die Bundesrepublik Deutschland eine Zeit der tiefgreifenden gesellschaftliche Krise. Der Selbstzweifel wurde vorallem in der jungen Generation der Intellektuellen und der Arbeiter durch eine Vielzahl von Faktoren innen- und au ßenpolitischer Art geweckt. Die »deutsche Bildungskatastrophe«, die sozialen Kämpfe in der Dritten Welt, der Vietnam-Krieg, die ökonomischen Krisen von 1 ...

    mehr
  • Charakteristische textstelle und begründung

    \"5. SZENE ROLANDER Stimmen Sie mit mir überein, daß ein Fellow-Traveller für ein geheimes Kriegsprojekt eine potentiell größere Gefahr der Indiskretion darstellt? OPPENHEIMER Potentiell ja. Es kommt auf den Menschen an. ROLANDER Ist es zutreffend, Dr. Oppenheimer, daß in Los Alamos eine beträchtliche Anzahl von Wissenschaftlern Fellow-Travellers waren? OPPENHEIMER Nicht besonders viele. Weniger als in Berkeley zum Exempel. Aber wir hätte ...

    mehr
  • Biographie iphigenie auf tauris

    Der Dichter wurde als Sohn eines kaiserlichen Rates am 28. August 1749 in Frankfurt geboren.. Seine Mutter stammte aus Frankfurter Partritzierkreisen. Zu den Ahnen mütterlicherseits gehörte der berühmte Maler der Reformationszeit, Lucas Cranach. Nach der Schulausbildung, die im wesentlichen in Privatunterricht bestand, bezog Goethe 1765 die Universität Leipzig. Er studierte Jura, hörte aber auch Literaturvorlesungen bei Gellert. Nach schwerer Erk ...

    mehr
  • Inhaltsangabe iphigenie auf tauris

    Iphigenie, Agamemnons Tochter, kann sich nicht an das Leben in Tauris gewöhnen. Zwar hat sie als Priesterin der Diana schon manch Gutes stiften können, vor allem den alten, grausamen Brauch abgeschafft, daß jeder Fremde am Altar der Diana geopfert wird. Doch nichts kann ihre Sehnsucht nach den Ihrigen und der Heimat stillen. Standhaft weist sie auch die Werbung des Königs Thoas, der seine Familie verloren hat und um ihre Hand anhielt, ab. Als Tho ...

    mehr
  • Biographie ein sommernachtstraum

    William Shakespeare war der Sohn eines wohlhabenden Wollhädlers und späteren Bürgermeisters von Stratford. Seine Mutter stammte aus einer angesehenen, dem Landadel angehörenden Familie aus Warwickshire. Er besuchte die Lateinschule seines Heimatortes und kam schnell mit dem Theater in Verbindung durch Schauspielgruppen, die den Ort aufsuchten. 1582 heiratete er die acht Jahre ältere Ann Hathaway. Der Ehe entstammten drei Kinder. Von etwa 1586 a ...

    mehr
  • Inhaltsangabe: herausgegeben von dietrich klose

    Theseus kann den Tag seiner Hochzeit mit der Amazonenkönigin Hypollata nicht mehr erwarten, die beim nächsten Vollmond stattfinden soll. Die Zeit bis dahin soll mit Lustbarkeiten am Hofe verbracht werden. Egeus, ein athenischer Bürger klagt nun, daß seine Tochter Hermia sich nicht mit Demetrius verbinden will, dem sie versprochen ist und der sie liebt. Sei findet mehr Gefallen an den Werbungen Lysanders. Da jedoch nach athenischem Recht der Vat ...

    mehr
  • Zum autor: william shakespeare

    William Shakespeare wurde 23. April 1564 in Stratford-on-Avon, Warwickshire, geboren. Sein Vater war ein angesehener Landwirt und Händler, seine Mutter stammte aus einem alten, aber unbedeutenden Adelsgeschlecht. William erhielt dank der Amtposition seines Vaters eine gute Ausbildung. Dennoch besuchte er später keine Universität. Im Jahre 1582 heiratete er Anne Hathaway, durch die er am 26. Mai 1583 Vater von Tochter Susanna und am 2. Februa ...

    mehr
  • Zum inhalt: ein sommernachtstraum

    Die ganze Geschichte spielt in Athen und in einem nahegelegenen Wald. Die Rahmenhandlung in diesem Drama ist die Hochzeit von Theseus und Hippolyta, die auf den 2. Mai fällt. Kurz vor der Vermählung erfährt der Herzog, dass Hermia nicht Demetrius, wie ihr Vater es vorschreibt, heiraten will, sondern mit Lysander zusammen sein möchte. Doch da der Vater mehr Sagen hat, befiehlt Theseus, dass Hermia den Demetrius heiraten müsse, da ihr sonst der T ...

    mehr
  • Ein sommernachtstraum - interpretation:

    "Ein Sommernachtstraum" ist ein dramatisches Festspiel, und zwar eines der besten der Weltliteratur. Dennoch ist nicht genau bekannt, auf welches Fest sich das Stück bezieht. Man nimmt aber an, dass es sich um die Hochzeit vom Grafen von Derby im Jahre 1594 handelt. Unklar ist auch, für welches Datum er das Drama geschrieben hat, denn die Quellen sind widersprüchlich: Einerseits soll er es für den 2. Mai geschrieben haben, andererseits beschre ...

    mehr
  • Autor alexander solschenizyn

    Alexander Solschenizyn wird am 11. Dezember 1918 in Kislowodsk im heutigen Rußland geboren. Sein Vater verstarb noch vor seiner Geburt. Schon früh begeistert er sich für Literatur, besonders für Tolstoi. Später studiert er Mathematik und Physik und wird 1941 zum Kriegsdienst einbezogen. Noch während des Krieges wird Solschenizyn wegen kritischer Äußerungen über Stalin in Briefen nach Hause verhaftet und zu zehn Jahren Straflager verurteilt. Do ...

    mehr
  • Inhalt ein tag des iwan denissowitsch

    Das Buch handelt von einem Gefangenen in einem russischen Straflager. Er wurde wegen Spionage zu 10 Jahren Arbeitshaft in Sibirien verurteilt, weil er im 2. Weltkrieg in Gefangenschaft geraten war und fliehen konnte. Man verdächtigte ihn, mit den Deutschen zusammengearbeitet zu haben und dann mit einem Spionageauftrag entlassen worden zu sein. Dieser Verdacht führte bei fast allen entflohenen Kriegsgefangenen zu einer Verurteilung. Iwan Deniss ...

    mehr
  • Ein tag des iwan denissowitsch - intention des autors

    Solschenizyn schildert den Alltag in einem Straflager. Er verzichtet auf die Darstellung der Liquidationen, Folterungen und selbst erschwerte Haftbedingungen werden nur insofern erwähnt, als sie als drohende Möglichkeit schon zum Alltag gehören. Doch dieser Verzicht wirkt nicht im geringsten beruhigend. Im Gegenteil, es ist erschütternd, daß solche \"Lebens\"bedingungen alltäglich werden können. Der Autor macht das Hochziehen einer Mauer zur z ...

    mehr
  • Der autor alexander issajewitsch solschenizyn

    Alexander Issajewitsch Solschenizyn wurde am 11. Dezember 1918 in Kislowodsk geboren. Er studierte Mathematik, Physik, Philosophie, Geschichte und Literatur. Im 2. Weltkrieg kämpfte er an der Seite der Russischen Armee und wurde wegen Kritik an Stalin verhaftet. Er wurde 1969 vom Schriftstellerverband ausgeschlossen und bekam trotzdem 1970 den Nobelpreis für Literatur. 1974 bekommt der Geheimdienst sein Werk Archipel Gulag und Solschenizyn w ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.