Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Das hören der todesnachricht

    Zahlreiche Menschen haben berichtet, daß sie hörten, wie Arzt oder Schwester sie bereits aufgaben. " Ich lag im Krankenhaus, aber keiner wußte so richtig, was mir fehlte. Damit endlich Klarheit geschaffen würde, schickte mein Arzt Dr. James mich zum Radiologen hinunter. Da ich einige Arzneimittelallergien habe, wurde das Zeug zuerst ausprobiert, was sie mir dazu in den Arm spritzen wollten. Aber sie blieb ohne Reaktion und so machten sie sich ...

    mehr
  • Der dunkle tunnel

    Zusammen mit dem Auftreten des Geräusches heben die Betreffenden oftmals das Gefühl durch einen dunklen Tunnel gezogen zu werden. Während einer schweren Krankheit kam ein Mann dem Tod so nahe, daß sich seine Pupillen erweiterten und sein Körper kalt wurde. Er sagt: " Ich befand mich in einer absolut finsteren, schwarzen Leere. Es ist sehr schwer zu erklären, aber ich hatte das Gefühl, als ob ich mich durch ein Vakuum bewegte, durch Finsternis ...

    mehr
  • Das verlassen des leibes

    Ein junger Zeuge erklärte: " Es war vor etwa zwei Jahren, als ich gerade neunzehn geworden war. Ich fuhr einen Freund mit dem Auto nach Hause. Als ich an die Kreuzung da in der Innenstadt kam, fuhr ich langsam und schaute nach rechts und links, konnte aber absolut nichts kommen sehen. Ich fuhr also weiter, doch da hörte ich meinen Freund schon gellend schreien und sah sofort ein blendendes Licht - die Scheinwerfer eines Wagens, der auf uns zug ...

    mehr
  • Das lichtwesen

    Das wohl beeindruckendste Element, das in den Berichten immer wieder auftauchte, und mit Sicherheit den meisten Eindruck hinterließ, ist die Begegnung mit einem sehr hellen Licht. Es ist anfangs matt, wird dann aber immer heller und klarer. Es blendet allerdings nicht, und ist wunderschön, angenehm und beruhigend. Es verstrahlt eine überwältigende Liebe und Geborgenheit. Dieses Lichtwesen wird ohne die geringsten Abweichungen beschrieben. Die B ...

    mehr
  • Zum geschichtlichen hintergrund: theodor storms

    In den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts gärte es in vielen europäischen Ländern. Die erfolgreiche Julirevolutionen von 1830, die gezeigt hatte, daß sich das französische Volk nicht mehr absolutistisch regieren ließ, hatte wie ein Fanal gewirkt und allerorten das schwelende Feuer der Revolution entfacht. Es war wie eine Kettenreaktion, die sich bis zu den großen Entladungen von 1848 steigerte. Auch die nationalliberale Bewegung in den deu ...

    mehr
  • Die wichtigsten geistigen strömungen dieser epoche

    Die Literatur der \"Neuen Zeit\" umfaßt den Zeitraum vom Revolutionsjahr 1848 bis zum 1. Weltkrieg. Wie in den vom selben Geiste erfüllten Zeitabschnitten unterscheiden wir drei Entwicklungsstufen. Voraus geht die Vorbereitungszeit, die Abkehr von der Romantik durch das \"Junge Deutschland\". Daran schließt sich die Herrschaft des Liberalismus, der in der Dichtung im Realismus zum Ausdruck kommt. Darauf folgt der sozial, national und religi ...

    mehr
  • Die wichtigsten anliegen, charakteristika und dichter des realismus

    Die Fortschritte der Wissenschaften, der Technik, des Handels und der Industrie spiegeln sich auch in der Dichtung des Realismus wieder. Die Poesie lebt nicht mehr in der Antike oder im Mittelalter, sondern in der Gegenwart. Diese wird realistisch , wirklichkeitsgetreu dargestellt. Eine Blüte erreicht in dieser Zeit der Roman. Die großen Erzähler haben einen gemeinsamen Zug; sie sind Volkserzieher. Eine innere Verwandtschaft wird man jedoch ...

    mehr
  • Theodor storms lebenslauf

    1817 14. September: Hans Theodor Woldsen Storm in Husum, Markt 9, geboren. Vater: Justizrat Johann Casimir Storm (1790 - 1874); Mutter: Lucie, geb. Woldsen (1797 - 1879). 1821 Herbst: Eintritt in die Klippschule der Madame Amberg. 1826 Herbst: Eintritt in die Quarta der Husumer Gelehrten-schule. 1833 17. Juli: erstes Gedicht für die Jugend Freundschaft Emma K. \" An Emma\". 1835 Herbst: Übergang auf das Katharineums in Lübeck. ...

    mehr
  • Werketafel (genannt wird jeweils das jahr der erstveröffentlichung)

    Gedichte: Liederbuch dreier Freunde Th. Mommsen, Th. Strom, Tycho Mommsen (1843) Sommer-Geschichten und Lieder (1851) Gedichte: Seperatausgaben der Gedichte von 1852 bis 1855: 1. Ausgabe: 1852 2. Ausgabe: 1856 3. Ausgabe: 1859 4. Ausgabe: 1864 5. Ausgabe: 1875 6. Ausgabe: 1880 7. Ausgabe: 1885 Märchen und Spukgeschichten Schneewittchen. Märchenszenen (1. Szene: 1846, 2. Szene 1885) Hans Bär (1837 entsta ...

    mehr
  • Storm als novellist

    \"Der Begriff \"Novelle\" stammt aus der Sprache der Juristen und bezeichnet einen Nachtrag, der als eine Neuigkeit einer Urkunde hinzugefügt wurde. Im Zeitalter des Humanismus übertrug man diesen Begriff auf eine bestimmte Gattung von kürzeren Erzählungen; insbesondere die von Giovanni Boccaccio um 1350 geschriebeben Erzählungen des Decamerone galten in späterer Zeit als Musterbild der Gattung. Es gibt Novellen in Versform, doch zumeist wird ...

    mehr
  • Immensee

    Zum Inhalt: Die Kinder Reinhard und Elisabeth sind eng befreundet, doch nach der Volksschulzeit, als Reinhard eine höhere Schule besucht und später auf die Universität geht, zerbricht das Kinderglück. Es entsteht eine kalte Vereinsamung. Reinhard trifft eine Zigeunerin, die ein Lied von Vergehen und Vereinsamung singt, das symbolisch auf die Vergänglichkeit kindlichen Glücks und das künftige Alleinsein hinweist. Reinhard und Elisabeth entfre ...

    mehr
  • Der schimmelreiter -

    Zum Inhalt: Hauke Hain ist der Sohn eines Kleinbauern. Er ist Kleinknecht beim Deichgraf Tede Volkers geworden. Er geht ihm in allen Arbeiten tüchtig zur Hand und wird für ihn unentbehrlich. Sein Ehrgeiz geht dahin, Deichgraf zu werden, obwohl er dafür nicht genügend \"Klei an den Füßen\" hat, denn zu diesem Amt kann nur ein reicher Bauer gelangen. Der Großknecht Ole Peters ist ihm mißgünstig gesinnt, doch gewinnt er durch sein offenes und g ...

    mehr
  • Interpretation und gedanken zum gedicht: abseits

    Abseits: Es ist so still; die Heide liegt Im warmen Mittagssonnenstrahle, Ein rosenroter Schimmer fliegt Um ihre alten Gräbermale; Die Kräuter blühn; der Heideduft Steigt in die blaue Sommerluft. Laufkäfer hasten durchs Gesträuch In ihren goldnen Panzerröckchen Die Bienen hängen Zweig um Zweig Sich an der Edelheide Glöckchen, Die Vögel schwirren aus dem Kraut - Die Luft ist voller Lerchenlaut. Ein halb verfallen niedri ...

    mehr
  • Einordnung in die epoche des realismus

    Ist in der Stimmungsnovelle Immensee noch eine wehmütige Stimmung mit vielen romantischen Effekten zu spüren, so geht es in der Novelle Der Schimmelreiter, die fast 40 Jahre später geschrieben wurde, um die Tragik des Lebens. Storms Werke beinhalten im allgemeinen eine demokratische Grundhaltung. Er scheut sich nicht, sich gegen Standesdenken und Konventionen, gegen Vorrechte des Adels, sowie gegen die ...

    mehr
  • Rebecca by daphne du maurier

    Characters: Maxim de Winter: He is a very rich man. Mrs. de Winter: She is Maxim second´s wife. Mrs. Danvers: She is the housekeeper of Max. Captain: A Captain of a boat. Summary: Mr. and Mrs. de Winter are married. They live at Manderly. Manderly is a big old house. You must know Mrs. de Winter is Maxim´s second wife. Rebecca, his first wife, drowned in the sea near Manderly. Their housekeeper Mrs. Danvers hates the ...

    mehr
  • Max frisch "homo faber"

    Ich möchte Euch heute einen Einblick in Max Frischs Werk "Homo Faber" gewähren. Zuerst ein paar kurze Informationen über den Autor: Max Frisch wurde am 15 Mai 1911 in Zürich als Sohn eines Architekten geboren. Nach seinem Abschluß im Züricher Realgymnasium widmete er sich vorerst dem Studium der Germanistik, welches er jedoch abbrach, aufgrund finanzieller Schwierigkeiten nach dem Tod seines Vaters, um hierauf als freier Journalist tätig zu ...

    mehr
  • Albert camus -

    Lebenslauf:  geboren am 7. November 1913 in einem Armenviertel Mondovis in Algerien  besucht das Gymnasium Algier (Stipendium)  Philosophiestudium  1933 Heirat  1934 Trennung von seiner Frau (Grund: sie ist drogensüchtig und geht fremd)  Eintritt in die kommunistische Partei  legt Diplomarbeit vor, wird aber aufgrund einer Tuberkulose-Erkrankung vom Staatsexamen ausgeschlossen & ...

    mehr
  • (briefe in die chinesisch vergangenheit) von herbert rosendorfer

    Personen: Kao-tai = Reisender, Mandarin (Hoherer Regierungsbeamter) Dji-gu = Erfinder, im China des 10.Jahrhunderts zurückgebliebener Freund Herr Shi-shmi = Herr Schmitt, für Kao-tai ein Weiser und guter Freund Frau Kei-kung =Lehrerin, Kao-tai hat ein Verhältnis mit ihr Yü-len=Gesprächspartner im Hotel Inhalt: Der Mandarin Kao-tai reist mit Hilfe einer Zeitmaschine die sein Freund Dji-gu erfunden hat, vom China des 10.Jahrhunderts ins 20.J ...

    mehr
  • Andres, stefan (1906 bis 1970)

    - Stefan Andres ist ein Christlich- humanistischer Erzähler, Lyriker und Dramatiker. - Er wurde als Sohn eines Müllers am 26. Juni 1906 in Breitweis bei Trier geboren. - Eine Priesterausbildung brach er ab und studierte Germanistik. - Sein erster Roman \"Bruder Luzifer\" (1932) trägt autobiographische Züge. - Der Verfolgung durch die Nazis entzog sich Andres durch die Übersiedlung nach Positano in Kampanien. - Seine Werke der 30er und 40 ...

    mehr
  • Beschreibung eines trockendocks

    Ein Dock ist eine Großanlage zur Trockenlegung von Schiffen zwecks Reparaturarbeiten. Es kann aber auch dazu dienen, neue Schiffe das erste Mal zu Wasser zu lassen. Man kann zwischen zwei Arten unterscheiden: Trockendock: Ein Trockendock ist ein fest eingebautes, durch Tore verschließbares Becken. Bei geöffneten Toren schwimmt das einzudockende Schiff ein. Die Docktore werden verschlossen und das Dock leergepumpt. Nun liegt das Schiff trocke ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.