Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Charakterisierung von hauke haien aus dem schimmelreiter von theodor storm

    In Theodor Storms Novelle "Der Schimmelreiter", die 1888 veröffentlicht wurde, nimmt Hauke Haien die Rolle der Hauptfigur ein und macht im Verlauf der Geschichte eine beachtliche Entwicklung durch. Er lebt in einem nordfriesischen Dorf an der Küste der Nordsee. Sein Vater, ein Kleinbauer besitzt nur wenig Land (S. 39, Z. 20-21). Hauke wächst ohne Mutter auf, aber sein Vater erkennt schon früh das lebhafte Interesse seines Sohnes an der Mathem ...

    mehr
  • Das parfüm

    Das Parfüm? von Patrick Süskind 1.Biographie vom Autor 2.Zusammenfassung 3.Die Hauptperson 4.Die Nebenpersonen 5.Interpretation 6.Meine Meinung 7.Quellen 1.Biographie vom Autor Patrick Süskind wurde am 26. März 1949 in Ambach am Starnberger See als Sohn des um-strittenen Literaturhistorikers, Übersetzers, Schriftstellers und Sprachmoralisten Wilhelm Emanuel Süskind geboren. Nach dem Abitur und Zivildienst studierte er von 1968-74 in München und A ...

    mehr
  • Argumentation alkohol

    Argumentation Alkohol - Freund oder Feind? Einleitung (1.): Ein Freund, der mich nicht kritisiert, mir zuhört, mir die Sorgen nimmt, der mich locker macht, mir die Angst nimmt...Ein Gift, dass dir die Sinne raubt, deinen Verstand einnebelt und dich langsam, aber sicher umbringt. Immer früher trinken Jugendliche, sie bekommen es ja nicht anders gezeigt. Ist Alkohol ein Gift, das man am besten gar nicht, aber wenn schon nicht vor oder gar mit K ...

    mehr
  • Der marshallplan

    Kaum ein zweiter Begriff wird so sehr mit Nachkriegszeit und Wiederaufbau verknüpft, wie der des Marshall-Plans, noch heute steht der Begriff gleichsam als Synonym für den wirtschaftlichen Neubeginn in Deutschland und Europa und wenn Politiker heute auf die nötige Unterstützung für eine Region hinweisen, dann heißt es häufig: \"Wir brauchen eine Marshallplan für....\" Worum ging es beim Marshallplan? Was aber genau war der Marshallplan, was ...

    mehr
  • Die matrix

    Die Matrix ist ein Computerprogramm, dass dafür geschaffen wurde, den Menschen eine \"Welt\" vorzugaukeln, um sie in Schach zu halten. Die Menschen hatten es geschafft, sie konnten endlich anstatt einfacher Roboter eine \"künstliche Intelligenz\" erschaffen! Aber diese \"intelligenten\" Roboter fühlten sich oft benachteiligt und sie entwickelten sich weiter. Es brach ein Krieg zwischen den Menschen und den Robotern aus, bei dem der Himmel ver ...

    mehr
  • Hintergrundinformationen über den film

    Originaltitel: \"The Matrix\" Genre: Science-Fiction, Action/Thriller Studio: Warner Bros Produktion: Village Roadshow Jahr: 1999 Spieldauer: 136 min. Kosten: ca. 63 Millionen $ Einahmen: ca. 456 Millionen $ Oscars: Sound, Soundschintt, visuelle Effekte, Schnitt Slogan: \"Glaube das Unglaubliche!\" Die Vision \"Die Matrix\" ist eine Erfindung der beiden Brüder Larry und Andy Wachowski, welche nicht nur das D ...

    mehr
  • Nathan der weise - charakteristik des patriarchen

    Die zu charakterisierende Figur des Patriarchen, aus Gotthold Ephraim Lessings "Nathan der Weise", ist ein sehr energischer Vertreter des christlichen Glaubens, der im Kreise der anderen Geistlichen eine sehr hohe Stellung innehat und die ihm so gegebene Macht auch gerne demonstriert. Seine Auftritte zu jeglichen Anlässen sind immer prunkvoll, die er aber an Pracht noch steigert, sobald er an den Hof berufen wird (S.81 V. 2457 ff.). Die Ar ...

    mehr
  • Goldene 20er

    Goldene 20er Zwischen den Kriegen 1919 - 1933 Die goldenen 20er · Weimarer Republik · Architektur · Kunst · Mode · Unterhaltung · Literatur Weimarer Republik · 1918 Kaiser dankt ab, Republik wird ausgerufen · 1919 Wahlen zur verfassungsgebenden Nationalversammlung. Erste Demokratie in Deutschland. o Reichspräsident wird Friedrich Ebert. o Unterzeichnung des Versailler Vertrag ( 4D ) · 1920 Militärputsche von links & rechts misslingen · 1923 Beset ...

    mehr
  • Geschichte nach dem muster von franz kafka - auf der galerie

    Wenn irgendein Page in einem Hotel, den sich dauernd erneuernden Gästen sein Leben lang, ständig unter den scharfen Blicken des Obersten wie ein Sklave zu dienen verpflichtet wäre, in seinem Maßanzug und unter dem Zylinder kochend, immer lächelnd und freundlich grüßend, alle nur erdenklichen, absurdesten Wünsche den Reisenden erfüllend; und wenn sich dieses Spiel unter der kompletten Vernachlässigung des eigenen Empfindens beim sich durch die un ...

    mehr
  • Analyse der satire "besuch im kinderpark" von h.g. fischer-tschöp

    Einleitung: In der vorliegenden Satire "Besuch im Kinderpark" von H.G. Fischer-Tschöp geht es um einen Kinderpark, der aber eher einem Zoo gleicht. Nur mit dem Unterschied, dass dort keine Tiere gehalten werden, sondern Kinder. Dass dieser Kinderpark den Erwachsenen gefällt wird in einem Interview dargestellt. Hauptkritik: Der Autor dieser Satire H.G. Fischer-Tschöp kritisiert hauptsächlich unsere kinderfeindliche Gesellschaft. Denn ...

    mehr
  • Bildinterpretation

    Bildinterpretation: " Der Jude ist kein Bürger " ( unten rechts ) Das Foto zeigt eine Horde der SA. Lächelnd halten sie ein Schild in den Händen, mit der Aufschrift " Der Jude ist kein Bürger sondern ein Wür- ger ". Dabei wird die antisemitische Einstellung der Deutschen mehr als deutlich. Das Foto entstand wahrscheinlich kurz vor der " Reichspro- gromnacht ". Das Schild wurde eventuell zu Propagandazwecken ge- nutzt um das Volk gegen die ...

    mehr
  • Johann wolfgang von goethe: iphigenie auf tauris

    /6 Deutsch, Klausur Nr. 2, 03.12.2002 Text: Johann Wolfgang von Goethe: Iphigenie auf Tauris Aufgabenstellung: 1. Ein besonderes Thema in der "Iphigenie" ist das Verhältnis zwischen Mann und Frau, beziehungsweise das Verhältnis von Iphigenie zu den Männern. Beantworte hierzu folgende Fragen: a) a) Für was für einen Typ Frau steht Iphigenie? b) b) Welche Männertypen treten im Drama auf? c) c) Was bewirkt Iphigenie bei den Männern? Wie erreicht sie ...

    mehr
  • Das schreiben von gedichten - ein meister erzählt

    Vorweg, lest meine Worte einfach, und lest sie wirklich, vielleicht kann man es sogar als eine art Lektüre anerkennen. Lasst meine Worte verhallen und in Euch sprechen, wenn ihr ein weiteres Werk verfassen solltet. Wir sprechen hier von \"Tipps und Tricks\", wie man ein Werk schreibt. Liebevoll werde ich auch \"Meister der Worte\" von einigen genannt, so dass ich mich dadurch zum einen geehrt fühle, zum anderen Euch da wohl ein wenig was \"bei ...

    mehr
  • Junge oder mädchen? der kleine unterschied in der erziehung

    1.2 Bewertung Eine Befragung von Kindern im Kindergartenalter hat ergeben, dass Jungen ihre Geschlechtsgenossen schlauer und attraktiver finden als Mädchen, die ihnen "langweilig" und "ängstlich" vorkommen. Demgegenüber schätzen Mädchen an ihren Geschlechtsgenossinnen, dass sie friedlicher und angenehmer im Umgang sind als Jungen, die ihnen "böse" und "wild" erscheinen. Solche stereotypen Bewertungen geschlechtstypischer Eigenschaften sin ...

    mehr
  • Schwimmstile

    Kraulschwimmen Kraulen ist die schnellste Art des Schwimmens. Dabei werden die Arme abwechselnd nach vorn bewegt, während die Beine schnell auf- und abbewegt werden. Beim Kraulschwimmen zieht der Schwimmer abwechselnd seine nach vorn ausgestreckten Arme mit der Handfläche nach unten durch das Wasser, während der andere Arm mit entspanntem Ellbogen wieder durch die Luft nach vorn bewegt wird. Die Armbewegungen werden durch wechselseit ...

    mehr
  • Gesundheitswert des schwimmens

    Muskulatur und Bewegungsapparat Durch den Zustand der Schwerelosigkeit im Wasser, der durch den Auftrieb verursacht wird und das Körpergewicht auf 9-10% reduziert, wird der gesamte Muskel- und Bewegungsapparat entlastet. Die Entlastung der Wirbelsäule, des Halses, der Schultern und des Rückens allgemein inklusive den entsprechenden Muskelgruppen hat positive Auswirkungen, insbesondere bei Bandscheibenschäden. Neben dem Oberkörper werde ...

    mehr
  • Lebenslauf von martin-luther-king

    geboren am 15. Januar 1929 in Atlanta (Georgia; USA) - 1951 Abschluss des theologischen Colleges - studierte an der Universität von Bosten - heiratete 1953 - wurde Pastor einer Baptistenkirche -Anführer eines Boykotts der Schwarzen gegen die Omnibusse in Montgomery (Anlass war die Festnahme von Rosa Parks den sie überließ nicht ihren Sitzplatz einem weißen), er wurde festgenohmen und inhaftiert - er ging aus dieser Aktion als a ...

    mehr
  • Der alte mann und das meer

    Ernest Hemingway: Der alte Mann und das Meer, 1952 Er war ein alter Mann, der allein in einem kleinen Boot im Golfstrom fischte, und er war jetzt vierundachtzig Tage hintereinander hinausgefahren, ohne einen Fisch zu fangen. In den ersten vierzig Tagen hatte er einen Jungen bei sich gehabt. Aber nach vierzig fischlosen Tagen hatte die Eltern des Jungen ihm gesagt, daß der alte Mann jetzt bestimmt für immer salao sei, was die schlimmste Form von P ...

    mehr
  • Der sturm und drang

    Der Sturm und Drang, eine typisch deutsche Literaturperiode Im Gegensatz etwa zu Romantik und Realismus ist der Sturm und Drang kein gesamteuropäisches Phänomen, sondern bleibt trotz aller Beziehungen zur englischen und französischen Aufklärung ein rein deutsches Literaturphänomen des 18. Jahrhunderts. Anders als die Klassik, die Romantik und der Expressionismus hat der Sturm und Drang keine Entsprechungen in anderen Formen der bildenden K ...

    mehr
  • Bürokaufmann | thesenpapier

    Bürokaufmann Berufsausbildung: - Ausbildung 3 Jahre - Abschluss per Prüfung - Büroräume, Unterrichtsräume - Vergütung: - 1 Jahr - 602 - 2 Jahr - 659 - 3 Jahr - 723 Arbeitsbedingungen: - Aufgaben: - Buchhaltung - Lohnabrechnungen - Verwaltung - Statistik erstellen - Ort: Büro - Hilfsmittel: - Com ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.