Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Thomas brussig: am kürzeren ende der sonnenallee

    Welche Funktion hat das Kapitel "Non, je ne regrette rien"? Wie wird die DDR darin kritisiert? Warum ist die Existenzialistin für Mario so interessant? In dem Kapitel "Non, je ne regrette rien" in dem Buch Sonnenallee von Thomas Brussig, geht es einerseits um das alltägliche Leben direkt am Todesstreifen und andererseits um die Liebesgeschichte von Mario und der Existenzialistin. In dem Kapitel "Non, je ne regrette rien" w ...

    mehr
  • Zusammenfassung

    Erscheinungsjahr Deutschland: 1992 Verlag: Heyne Buchtitel Englisch: Dolores Clairbone Erscheinungsjahr England: 1992 Verlag: Viking Inhalt: Ihr ganzes Leben hat Dolores Clairbone auf der kleinen Insel Little Tall Island verbracht. Sie hatte es nicht gerade einfach,eine harte Kindheit und dann die Ehe mit dem brutalen Joe St.George,der sie immer wieder schlug. Doch ihre drei Kinder gaben ihr ...

    mehr
  • Biographie von pyranja

    PYRANJA - Biografie Erfahrung als Summe des Erlebten bildet meist die Grundlage für das menschliche Handeln. Die gebürtige Rostockerin PYRANJA hat bereits einiges gesehen: Die Wende im Kindesalter, einen einjährigen USA-Aufenthalt und den Umzug in den Berliner Dschungel. Sie war stets in der Lage sich zu behaupten und ihren Kopf weit oben zu behalten. PYRANJA hat sich durchgesetzt im nach wie vor stark jungslastigen HipHop-Zirkus. "Ich ha ...

    mehr
  • Erziehungsberatungstelle/jugendarbeit/kindergarten

    Erziehungsberatungsstelle Erklärung: Das Ziel einer EBZ ist die Beseitigung von persönlichen oder sozialen Problemen. Diese Menschen wenden sich meist freiwillig an die EBZ. Die Beratung ist eine spezielle Dienstleistung, die hilft Probleme und Krisen zu überwinden. Um effektiv zu Handeln nutzt der Berater wissenschaftliche fundierte Erkenntnisse. Aufgaben: 1. Hilfe bei Klärung des Problems ( Verhaltensforschung, Befragung, Anamnese) 2. Die Berat ...

    mehr
  • Wir kinder vom bahnhof zoo-christiane f. inhaltsangabe

    Inhaltsangabe Als das kleine Mädchen Christiane F. gerade sechs geworden ist, zog sie mit ihrer Familie nach Berlin, in einen Block mit dem Namen Groipusstadt um.Die Familie wollte ein neues besseres Leben anfangen, aber es ging vieles schief und alles kam ganz anders. Groipusstadt war ein hässlicher Teil von Berlin, in dem alles, was Spaß macht, verboten wurde. Ein paar kleine Bäume, es war alles aus Beton außer ein paar Rosenbete und ein pa ...

    mehr
  • Literarische erörterung

    Der Held des Romans \"Das Parfüm\": Charakterstudie eines Menschen zwischen Genie und Wahnsinn Seit jeher haben sowohl Menschen mit bahnbrechenden Begabungen als auch Verbrecher und Außenseiter gleichermaßen Schriftsteller und Leser fasziniert. Da sie meist Außenstehende in der menschlichen Gesellschaft sind, ist es für den Autor eines Buches leichter, anhand ihrer Lebensgeschichte Kritik an den damaligen und heutigen Lebensumständen und Sichtwei ...

    mehr
  • Adolf hitler - biographie

    Adolf Hitler wird am 20. April 1989 als Sohn des Zollbeamten Alois Hitler in Braunau am Inn (Österreich) geboren - Besuch der Volks- und Realschule, die er aber 1905, 2 Jahre nach dem Tod seines Vaters, ohne Abschluss abbrach - Nach dem Tod der Mutter im Jahr 1905 Umzug nach Wien: - zweimaliges Scheitern der Aufnahmeprüfung der Kunstakademie - leben in Obdachlosen- und Männerwohnheimen - Beeinflu ...

    mehr
  • Literaturepoche der aufklährung

    Aufklärung (1720-1785) Unter Aufklärung versteht man einen sowohl individuellen wie gesellschaftlichen geistigen Emanzipationsprozess, der darauf abzielt, allein auf dem Glauben an Autoritäten beruhende Denkweisen kritisch zu hinterfragen, und sich, nach einem Satz von Kant, "seines eigenen Verstandes zu bedienen". Der aufgeklärte Mensch soll nicht mehr den Vorgaben der Obrigkeiten oder von Mode und Zeitgeist vertrauen, sondern nach Kants Definit ...

    mehr
  • Brecht

    Dieses Gedicht von Bertold Brecht wurde 1928 geschrieben, also zu einem Zeitpunkt, da Brecht unmöglich die moderne Umweltproblematik vorhersehen konnte. Es besteht aus 22 Zeilen, die weder in Anfangs- noch Endreime gefasst sind. In Zeile 2, 5 und 10 wird das Wort "wir" verwendet - "wir stürzten uns", "wir alle erinnern uns", "Noch lesen wir in Büchern". Damit wird ein Gemeinschaftsgefühl erzeugt. Aber in welcher Absicht? In dem Gedicht werden ver ...

    mehr
  • Magersucht - anorexia nervosa

    Magersüchtige leiden unter einer - im schlimmstem Fall tödlichen- Essstörung. Sie verweigern die Aufnahme von Nahrung. Die Betroffenen leiden unter einer Wahrnehmungsstörung: Bei extremem Untergewicht empfinden sich Magersüchtige als zu dick. Sie haben den realen Bezug zu ihrem Aussehen verloren. Ein Phänomen jedoch ist, dass Magersüchtige sich ständig mit dem Essen beschäftigen, obwohl sie selbst so wenig wie möglich essen. ...

    mehr
  • Bismarck und der kulturkampf

    Bismarck und der Kulturkampf Reichskanzler Otto von Bismarck ⇔ Katholizismus (→ Zentrumspartei) (Protestant) Papst Pius IX. Liberale Bewegung Reichstagsabgeordneter Ludwig Windthorst * "Kanzelparagraph" (10.12.1871): verbietet den Geistlichen, ihr Amt zu politischen Zwecken zu missbrauchen * Schulaufsichtsgesetz (11.3.1872): legt Aufsicht über alle öffentlichen und privaten Schulen in staatliche Hände * Obligatorische Zivilehe (9.3.18 ...

    mehr
  • Patrick süskind - das parfum - die geschichte eines mörders

    Der Autor - Patrick Süskind Patrick Süskind wurde am 26. März 1949 in Ambach am Starnberger See geboren. Nach dem Abschluss seines Abiturs und des Zivildienstes studierte er von 1968 bis 1974 in München Geschichte (genauso wie sein Vater) . Dieses Studium schloss er mit einer Arbeit über George Bernard Shaws politisches und soziales Interesse mit dem Magisterexamen ab, obwohl er gleichzeitig auch Prosastücke und Drehbücher schrieb, d ...

    mehr
  • Lesetagebug emilia

    Erster Aufzug Erster Auftritt: (Dialog zwischen dem Prinzen und dem Kammerdiener) 1 Wer ist Emilia Galotti? 2 Was hat es mit der Person der Emilia und diesem Namen auf sich? Prinz scheint ein vielbeschäftigter Mann zu sein, der sich mit Bittschriften und Klagen abgeben muss. Er sieht es als Ablenkung rauszukommen und umherzufahren und über seine einstige Geliebte, die Gräfin Orsina, noch nicht hinweggekommen zu sein. Gräfin: Sie besitzt eine Vill ...

    mehr
  • Gedichtsinterpretation von heinrich heines

    Analyse von Heinrich Heines "In der Fremde" (1833) Heinrich Heines Liebesgedicht "In der Fremde" wurde 1833 veröffentlicht und lässt sich der Literaturepoche des poetischen Realismus zuordnen. Die Botschaft des Gedichtes, erfüllte Liebe sei nur im Traum möglich, nicht in der Realität, übermittelt der Autor durch eine depressive und pessimistische Darstellung des Wesens der Liebe während einer Schilderung einer Erinnerung in Form eines Traumes. Da ...

    mehr
  • Charakterisierung des steppenwolfs

    Harry Haller ist eine der Hauptpersonen. Er führt ein Doppelleben, mit dem er nicht zufrieden ist. Er ist halb Mensch und halb Wolf. Schon einmal hat er versucht sich von seinen Qualen zu befreien, indem er so viele Opiumpillen geschluckt hat, dass sie 6 andere Menschen hätten töten können. Und doch hat ihn irgendeine fremde Macht vor dem Tod bewahrt. Zu gern würde er eine Hälfte seiner Seele auslöschen, aber das gelingt ihm nicht. Er hasst seine ...

    mehr
  • Romeo & julia - die schönste liebesgeschichte der weltliteratur

    Diese Tragödie, geschrieben von William Shakespeare, handelt von zwei Liebenden, deren Eltern miteinander befeindet sind. Romeo und Julia versuchen alles um zusammen zu bleiben, aber das Glück ist nicht auf ihrer Seite und deshalb kommt es am Ende der Geschichte zu einem tragischen Schluss. Das alte Verona, eine Stadt mit engen, heißen Gassen und hohen Mauern ist der Schauplatz der Geschichte. In dieser Stadt leben die Capulets und die Mo ...

    mehr
  • Interpretationsaufsatz zu "der gott der stadt" von georg heym

    Das Gedicht "Der Gott der Stadt", das Georg Heym im Jahre 1911 schrieb, handelt von einem lyrischen "er", der Gott einer Stadt sein soll und somit alles in und um sie herum beeinflussen und kontrollieren kann. Das Gedicht besteht aus vier Strophen a vier Versen, die alle nach einem Kreuzreim geführt werden. Unterstützt wird das Reimschema durch einen fünffüßigen Jambus, der deutlich in allen Versen zu erkennen ist. Der Lyrische Er wird ...

    mehr
  • Ernst eckstein

    Ernst Eckstein wurde am 6 Februar 1845 als Sohn eines Rechtsanwalts in Gießen geboren. Er besuchte das Großherzogliche Gymnasium, das heutige Landgraf - Ludwigs - Gymnasium und studierte Philologie, Philosophie und Geschichte in Gießen, Bonn und Dresden. An der Marburger Universität promovierte mit einer auf Französisch geschriebenen Arbeit über den Komödiendichter Moliere. Seine Reiselust führte ihn oft ins europäische Ausland; später le ...

    mehr
  • Franz innerhofer - schöne tage, schattseite, die großen wörter - trilogie ( beta version )

    Franz Innerhofer - Schöne Tage, Schattseite, Die großen Wörter - Trilogie Franz Innerhofer wird am 2. Mai 1944 in Krimml bei Salzburg als unehelicher Sohn einer Landarbeiterin geboren. Mit sechs Jahren kommt er auf den Bauernhof seines Vaters, wo er von 1950 bis 1961 leben und arbeiten muss. Anschließend absolviert er eine Schmiedelehre,bis er zum Militärdienst einberufen wird. Ab 1966 besucht er das Gymnasium für Berufstätige und studiert einige ...

    mehr
  • Ö3 spezial

    Ö3 Spezial Einführung Diese groß angelegte, immerhin doppelseitige, Artikelparade, ist angesichts des lächerlichen Gegenstandes eigentlich unangebracht. Ö3 bietet keine Diskussionsgrundlage mehr. Bemitleidendes Lächeln wechselt mit nur allzu vielsagendem Schweigen in den Reihen der jungen Generation, werden sie mit der Großvater-Modernität dieses sturmalten Senders (der sich noch immer als Jugendradio einschätzt) konfrontiert. Da hilft auch kein ...

    mehr

 
 






Datenschutz
Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.