Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • "der eingebildete kranke":

    \"Der eingebildete Kranke\" ist ein Lustspiel in 3 Akten und spielt im Paris des 17. Jahrhunderts. Argan, der \"eingebildete Kranke\" ist dauernd mit sich und seinen vermeintlichen Krankheiten beschäftigt. Er ist ein Hypochonder. Es vergeht kein Tag an dem er nicht von seinem Arzt ein Medikament verabreicht bekommt. Doch er merkt nicht, wie ihn sein Arzt ausnützt da er sich ja selbst einbildet unheilbar krank zu sein. Seine Tochter Angeliqu ...

    mehr
  • Das ende der monarchie

    Es gibt kein genaues Datum für das Ende der Donaumonarchie. Es gibt viele Gründe für diesen brutalen Krieg ( siehe 2.2 Ursachen für den 1. Weltkrieg) aber einer der wichtigsten ist wohl der Nationalismus im 19. Jahrhundert, der dann am Anfang des 20. Jahrhunderts zu diesem Krieg geführt hat. Anlaß für den 1. Weltkrieg ist die Ermordung des Thronfolgerpaares Franz Ferdinand und seiner Gemahlin durch serbisch bosnische Studenten in Sa ...

    mehr
  • Ursachen für den 1. weltkrieg

    Die Hauptursache für den 1. Weltkrieg in Österreich war der Nationalismus am Balkan. So wie auch die Ungarn Rechte zugestanden bekommen hatten, wollten die anderen Völker in der Monarchie auch mehr Rechte und Autonomie. Nationalismus ist noch heute Ursache für viele Kriege - egal wo auf dieser Welt. Warum konnte dieser innerösterreichische Konflikt zu einem Weltkrieg ausarten? Ein Grund dafür war die verfehlte Bündnispolitik in Europa: Es st ...

    mehr
  • Literatur zum ende der monarchie

    Das Ende der Donaumonarchie wurde schon von vielen vorhergesehen oder gewünscht. Dieser Drang nach Freiheit und Demokratie hat sich auch in der Literatur bemerkbar gemacht. Ein Buch, das die Stimmung in den letzten Jahren von Österreich - Ungarn beschreibt ist der Radetzkymarsch von Joseph Roth. ...

    mehr
  • Joseph roth

    Roth ist als Erzähler den französischen, russischen und österreichischen Realisten des 19. Jahrhunderts verpflichtet. In seinen ersten Romanen nimmt er Elemente der "Neuen Sachlichkeit" auf; später distanziert er sich von dieser Richtung. Diese frühen Zeitromane sind noch anklägerisch, nicht traurig - ironisch und melancholisch wie die späteren vom Untergang der österreichischen Monarchie. Dennoch zeigen sie bereits seinen unverwechselbare Eig ...

    mehr
  • Joseph roth und das ende der monarchie

    Joseph Roth lebte von 1894 bis 1939. Er stammt aus Schwabendorf bei Brody in Galizien, hatte jüdische Eltern, besuchte das Gymnasium in Brody und die Universitäten in Lemberg und Wien, wo er Philosophie und Germanistik studierte. Er diente seit 1916 als Freiwilliger in der k. u. k. Armee und geriet als Fähnrich in russische Gefangenschaft. Ab 1918 arbeitete er als Journalist in Wien, ab 1921 in Berlin (Berliner Börsenkurier, Vorwärts) und wurd ...

    mehr
  • Die soldaten im 1. weltkrieg

    Der Erste Weltkrieg war ein die meiste Zeit ein Stellungskrieg, bei dem sich die Fronten kaum verändert haben. Für die Soldaten war es brutaler und harter Krieg, da sich die feindlichen Stellungen oft nur mehrere hundert Meter vor den eigenen befanden. Auch bestand andauernd die Gefahr von den feindlichen Kanonen getroffen zu werden. In den Bergen war es schwierig und gefährlich den Nachschub zu sichern. Jede Kanonenkugel, jeder Schuß mußte müh ...

    mehr
  • Literatur zum 1. weltkrieg

    3.2.1 Jaroslav Hasek Jaroslav Hasek wurde am 24. April 1883 in Prag geboren. Sein Vater war ein eher kümmerlich dahinlebender Mittelschullehrer, der es später schaffte, zum kleinen Bankbeamten aufzusteigen. Jaroslav Hasek war Bohemien, Anarchist, Landstreicher, Hundehändler, humoristischer Schriftsteller, Mystifizierer und zu guter letzt auch ein österreichisch-ungarischer Soldat. Vor dem Ersten Weltkrieg veröffentlichte Hasek in den ve ...

    mehr
  • Das ende der 1. weltkriegs

    4.1 Endlich Friede Seit dem Winter 1916/1917 versucht man wegen allgemeiner Erschöpfung Friedensgespräche zu führen. Diese bleiben vorerst ohne Erfolg. Erst Ende 1918 kommt es zum Frieden. Es ist eine schmerzhafte Niederlage für die Mittelmächte Deutschland und Österreich - Ungarn. Die Friedensverträge, die den Verlierern diktiert werden können keinen standhaften Frieden sichern. ...

    mehr
  • Inhaltsangabe - monographie:

    Das Buch "Es geht seinen Gang oder Mühen in unserer Ebene" von Erich Loest handelt von einem Mann der sich dem Leistungsdruck seiner Gesellschaft und seiner Familie verweigert. Er war schon als jugendlicher ein Rebell dem die sozialistische Erziehung nicht wichtig war. Die Geschichte spielt im Jahr 1975. Sie handelt von Wolfgang Wülff. Er ist 26 Jahre alt, wohnt in Leipzig, hat eine Ehefrau (Jutta) und ein 5 jähriges Kind(Bianca). Er ist ...

    mehr
  • Im vorfeld des monologes ist folgendes passiert:

    Zwei angesehene Familien (Montague/Capulet) sind miteinander verfeindet. Aus den beiden Familien lieben sich Romeo (Montague) und Julia(Capulet).Heimlich sind die beiden, von Bruder Lorenzo, verheiratet worden. Romeo hatte Tybalt, in einem Kampf getötet. Nach dieser Tat wird Romeo vom Prinz von Verona verbannt. Er geht verzweifelt zu Bruder Lorenzo und will ihn um Rat fragen. Im selben Augenblick kommt Julias Wärterin, um Lorenzo auch zu fra ...

    mehr
  • Buch: die welle - autor: morton rhue

    Mr. Ross unterrichtet Geschichte seit zwei Jahren in der Gordon High School. Seine Frau unterrichtet in der gleichen Schule Musik. Der Lehrer zeigt einer Schulkasse einen Film über den 2. Weltkrieg. Die Schüler sehen die Herrschaft Hitlers und die Grausamkeit, die den Opfern angetan wurde. Nach dem Film sind die Schüler aufgewühlt und stellen Fragen. Un-ter anderem warum kein Deutscher die Nazis gestoppt hätte und wieso die Deutschen sag-t ...

    mehr
  • Mozart auf der reise nach prag - eduard mörike

    Reclam Gattung: Novelle Autor: Eduard Mörike wurde am 8.September 1804 als siebtes von dreizehn Kindern des Arztes Friedrich Mörike und dessen Ehefrau Charlotte Dorothea Beyer, in Ludwigsburg geboren.Von 1811-1817 besuchte er eine Lateinschule, bis die Familie, nach dem Tod des Vaters (22.9.1817), nach Stuttgart übersiedelte. Dort besuchte er das \"Gymnasium illustre\".Ab 1821 gewann er erste Einblicke in die Literatur, studiert ...

    mehr
  • Mr. vertigo - by paul auster

    The Author: Paul Auster was born in New Jersey in 1947. After attending Columbia University he lived in France for four years. Since 1947 he has published poems, essays, novels and translations. He lives in Brooklyn, New York. Characters: Walter Clairborne Rawley: He is an orphan boy living in Saint Louis. Walter, called Walt, lives with his uncle Slim and aunt Peggy until he meets Master Yehudi. He is taught by Master Yehudi how to fl ...

    mehr
  • Bertolt brecht - "mutter courage und ihre kinder"

    Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg als Sohn eines Angestellten, der später zum Direktor einer Papierfabrik aufgestiegen ist, geboren und starb am 14. August 1956 in Ostberlin. Er studierte Literatur und Philosophie, später Medizin. Er wurde Dramaturg und Regisseur in München. Von 1924-26 war Brecht dramaturgischer Mitarbeiter am Deutschen Theater bei Max-Reinhardt. 1933 ging er ins Exil nach Österreich, später Schweiz, Frank ...

    mehr
  • Inhaltsangabe zu "mutter courage und ihre kinder":

    Die Handlung spielt im Dreißigjährigen Krieg, spielt über viele Jahre hinweg und ist in 12 prägnante Einzelszenen geteilt, die aneinandergereiht wurden. Vor jeder Szene wird ein Überblick gegeben, was in dieser Szene passiert um so die Spannung zu nehmen. Damit soll man sich schon während des Lesen über die Person "Courage" ärgern und zum Nachdenken angeregt werden. Anna Fierling, auch Mutter Courage genannt, zieht mit ihrem Markwagen, ihr ...

    mehr
  • Charaktere der kinder: "mutter courage und ihre kinder"

    Eilif: Eilif ist der ältere und tapfere Sohn. Er geht zugrunde, weil er sich selbst treu bleibt und so im Sinne seiner Mutter handelt. Im Krieg ist er der große Held, weil er brutal die Bauern erschlägt und ihnen das Vieh raubt. Er wird für seine Tat ausgezeichnet. Im Frieden tut er das gleiche, doch nun gilt es als Verbrechen, und er wird erschossen. Eilif muß sterben, weil er seiner Mutter nachlebt und sie ihm nicht beigebracht hat, wie man s ...

    mehr
  • Mutter courage und ihre kinder eine chronik aus dem dreißigjährigen krieg (bertold brecht)

    Mutter Courage zieht mit Ihren drei Kindern, dem klugen Eilif, dem dümmlichen Schweizerkas und der stummen Kattrin als Händlerin während des Dreißigjährigen Krieges durch das Land. 1624 werden sie in Darlahn angehalten, von Werbern, die junge Männer für den Kriegsdienst suchen. Mutter Courage will nicht, daß einer ihrer beiden Ziehsöhne zur Armee geht. Und sie hätte es auch fast geschafft. Doch der klugen, aber draufgängerische Eilif wird doc ...

    mehr
  • Inhaltsangabe "mutter courage und ihre kinder"

    Anna Fierling, auch Mutter Courage genannt, zieht mit ihrem Marktwagen, ihren beiden Söhnen, dem mutigen Eilif, dem ehrlichen, aber dummen Schweizerkas und ihrer stummen Tochter Kattrin durch die Lande. In Südschweden wird Eilif von einem Feldwebel für den Krieg geworben. Die sehr pessimistisch eingestellte Mutter Courage sagt dem Feldwebel den Tod voraus, aber auch, daß ihre eigenen Kinder den Tod finden werden. Zwei Jahre später sieht sie ihre ...

    mehr
  • Interpretation zu "mutter courage und ihre kinder"

    Brecht hat mit wenigen Korrekturen, das Bild der Courage als einer "Hyäne des Schlachtfelds" schärfer herausgearbeitet. Dazu trägt vor allem der Schlußsatz der Mutter Courage bei: "Ich muß wieder in den Handel kommen" . Sie hat nichts gelernt. Courage die in und mit dem Krieg Geschäfte macht, ist der Zusammen zwischen Krieg und Geschäft im Grunde nie aufgegangen. Auf den immer wieder erhobenen Vorwurf, die Uneinsichtigkeit der Mutter Courage kön ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.