Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Wichtige vertreter des surrealismus

    Max Ernst Der Deutsche Max Ernst gilt als einer der künstlerisch ernsthaftesten und umfassendsten Surrealisten. Er wandte sich nach einer expressionistischen Anfangsphase dem Dadaismus zu. Dann ging er nach Paris und schloss sich den Surrealisten an. Er experimentierte mit vielen verschiedenen Techniken: In der Frottage (Durchreibetechnik) legte er Papier zB auf einen hölzernen Fußboden und rieb die Maserung mit Bleistift ab. Aus d ...

    mehr
  • Maßnahmen gegen die gewalt - inhaltsangabe

    In der Parabel "Maßnahmen gegen die Gewalt" von Berthold Brecht handelt es sich um einen Mann, dessen Name Herr Keuner ist. Herr Keuner steht vor einer Masse Menschen und spricht sich vor ihnen gegen die Gewalt aus. Doch dnan steht die Gewalt vor ihm und sofort wechselt er seine Meinung und spricht sich für die Gewalt aus. Als er von der Menge vor der er sprach angesprochen wird, ob er denn kein Rückgrat habe, antwortet er: " Ich habe kein Rückgr ...

    mehr
  • Staatstheorien der aufklärung

    Aufklärung Ausgangspunkt: Absolutismus Jean Bodin; Huigh de Groot (legte Grundlagen des Völkerrechts"); Diderot Thomas Hobbes (1588-1679) Urzustand: Krieg aller gegen alle, die Konsequenz ist so etwas wie Anarchie ALLE MACHT DEM STAAT = dem König/Fürst = Absolutismus (fügte den bisherigen Herrschaftstheorien eine soziale Komponente zu) Neu in der Aufklärung: John Locke (1632-1704) Urzustand: Von Natur aus s ...

    mehr
  • Sein wie du selbst / sein wie die anderen

    Sein wie kein anderer oder sein wie die anderen Eine Frage die sich viele Menschen stellen, es ist eine wichtige Entscheidung für jeden . Womit fühlt man sich am wohler bei der Gruppe im Schutz der anderen oder alleine teilweise ganz ohne Schutz.Allein mit seinen Ansichten und Einstellungen, oder ist man doch immer der Meinung der anderen? Gefällt einem die Einstellunge der allgemeinen Gesellschaft. Diese Frage muss jeder für sich selbst entschei ...

    mehr
  • Szenarium

    Akt/Szene Personen Ort/Zeit Inhalt Bemerkung 1.Aufzug 1. Auftritt Hettore Gonzaga (der Prinz) Marinelli (Kammerherr) ein Kabinett des Prinzen Der Prinz liest einige Briefe und Bittschriften. Darunter einer von der Gräfin Orsina, den er ungelesen beiseite legt. Ihm fällt jedoch ein Brief von einer gewissen Emilia Bruneschi auf, da er erst an Emilia Galotti denkt. Er beschließt auf Grund der Tatsache, dass keiner seiner Räte ...

    mehr
  • Hauptteil

    2.1.: Die Zeit 2.1.1.: Zeitlicher Überblick: Als Hermann Hesse begann \"Demian\" zu schreiben, tobte in Europa ein wilder, hässlicher Krieg, der etliche Opfer forderte. Der erste Weltkrieg. Mittendrin verfasste Hesse das Werk, welches aber noch vor dem Krieg spielt. Und so schreibt Hesse denn auch in seinem Vorspann: \"Was das ist, ein wirklich lebender Mensch, das weiß man heute allerdings weniger als jemals, und man schießt denn ...

    mehr
  • Schluss

    Eigene Kritik & abschließendes Wort Mir gefiel das Buch auf der einen Seite gut, auf der anderen wiederum nicht. Folge Erklärungen kann ich für das Buch abgeben: Als erstes war das Buch sehr mit Inhalt gefüttert und es war eine Erfahrung, das Buch zu lesen. Durch Hesses bürgerlichen Schreibstil wird viel von dem "versteckten" Inhalt sichtbar. So liest man das literarische Werk nicht stur um die Handlung zu betrachten, sondern beachtet Hesses Z ...

    mehr
  • Australien-klima und wirtschaft

    Australien Fläche: 7,74 Mio. km² Einwohner: 18,3 Einwohner Hauptstadt: Canberra Amtssprache: Englisch Religionen: 26% Katholiken, 24% Anglikaner, 14% andere Protestanten, 3% O ...

    mehr
  • Szenarium räuber

    I. 1 Auf einem Schloss lebt mit seinem Sohn Franz, der seinen Bruder Karl und seinen Vater entzweien will, der Graf Maximilian von Moor und seine Nichte Amalia. Franz nutzt die schlechte geistige Verfassung des Grafen um durch hinterlistige Unterschlagung und Fälschung von Briefen den zweiten Sohn Karl, der in Leipzig studiert, bei dem Grafen in Ungnade fallen zulassen. I. 2 Karl zeigt mittlerweile Reue, deshalb trifft ihn der verf ...

    mehr
  • Klassenarbeit grammatik

    Teil 1: Diktat: Lesen und Fernsehen Der Vorgag des Lesens bedeutet, dass Zeichen umgesetzt werden müssen in Worte und in Sprache, die dann beim Leser ganz eigene, durch die persönliche Phantasie ausgedrückte Bilder und Assoziationen hervorruft. Ein als "gut aussehend" beschriebener Mensch in einem Text wird sich wahrscheinlich in ein Bild umsetzten, das der individuellen Vorstellung von "gut aussehend" entspricht. Damit bleibt im Wesentl ...

    mehr
  • Komm süßer tod - wolf haas

    Der Krieg zwischen den zwei Rettungsvereinen, Rettungsbund und Kreuzrettern ist enorm. Es werden Patienten geklaut, Blutbankchefs zur Ader gelassen und Rettungsfahrern eliminiert. So wird der Rettungsfahrer Brenner von seiner Vergangenheit eingeholt. Von seiner Vergangenheit als Detektiv. Der einzige, den das kaum interessiert. Er ist froh, endlich einen sinnvollen Job als Rettungsfahrer gefunden zu haben, und will von derartigen Streitereien so ...

    mehr
  • Biografie victor klemperer

    1881 Victor Klemperer wird am 9. Oktober in Landsberg/Warthe geboren Vater: Rabiner Dr. Wilhelm Klemperer Mutter: Henriette Klemperer, geb. Franke 1884 Die Familie zieht nach Bromberg um 1890 Die Familie übersiedelt nach Berlin, der Vater wird 2. Prediger der Berliner Reformgemeinde 1893 Besuch des Französischen Gymnasiums in Berlin 1896 Besuch des Friedrichs-Werderschen Gymnasiums Umzug der Famil ...

    mehr
  • Gotthold ephraim lessing biographie und werke

    Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781) Am 22. Januar 1729 in Kamenz/Oberlausiz geboren Vater - Pastor Bis1741 Stadtschule in Kamenz 1741-1746 Fürstenschule in Meißen 1746-1748 Medizin- und Theologiestudium in Leipzig Danach in Wittenberg In Berlin als Schriftsteller Journalist Freundschaft mit M. Mendelssohn und F. Nicolai 1756 - Reisen Wieder in Leipzig 1758 - wieder in Berlin 1760-65 - al ...

    mehr
  • Der schimmelreiter

    STORM, Hans Theodor Woldsen, Jurist und Schriftsteller, * 14.9. 1817 in Husum/Schleswig, + 4.7. 1888 in Hademarschen/Holstein. - Als Sohn des Advokaten Johann Casimir Storm (1790-1874) und seiner Frau Lucie, geb. Woldsen (1797-1879) kommt St. in der Nacht vom 14. auf den 15. September in seinem Geburtshaus Am Markt Nr. 9 in Husum zur Welt. Er wächst in einer bürgerlichen Umgebung auf. Der Urgroßvater aus mütterlicher Linie war Senator Friedrich W ...

    mehr
  • Ein tag im leben des iwan denissowitsch: alexander solschenizyn

    1. Autor: Alexander Issajewitsch Solschenizyn wurde am 11.12.1918 in Kislowodsk im nördlichen Kaukasus geboren. Während des 2.WK diente er als Offizier in der Roten Armee. Im Februar 1945 wurde er wegen kritischen Äußerungen über Stalin verhaftet und zu acht Jahren Zwangsarbeitslager verurteilt. 1957 erfolge seine Rehabilitierung und er kann somit seine Werke veröffentlichen. Nach der Absetzung des Staatschefs Chruschtschow werden ...

    mehr
  • Was ist tarot?

    Tarot Was ist Tarot? Tarot ist ein Kartenspiel, dass aus alter Zeit überliefert ist und einen sozusagen "spirituellen" Aussagewert hat. Das Tarot kann man in 3 Richtungen einteilen, in welche es interpretiert wird;  wahrsagerisch  esotherisch  tiefenpsychologisch. Demnach wird das Tarot nicht nur von "Zigeunerinnen" verwendet sondern auch von Esoterikern und Psychotherateuten zur Begegnung mit seelischen Tiefenschichten u ...

    mehr
  • Benediktinerabtei in andechs

    1. Einführung Folie Auf dem Luftbild erkennen wir im Hintergrund den Ammersee mit der Herrschinger Bucht und Herrsching. Davor sehen wir die mit 711m höchste, bebaute Erhebung rund um den Ammersee, die Benediktinerabtei Kloster Andechs, an dessen Ostufer. Das Kloster besteht aus einer Brauerei, einer Schnapsbrennerei, einem Bräustüberl, einem Klostergasthof, einem Tagungs- und Veranstaltungstzentrum und einem großen landwirtsch ...

    mehr
  • Patrick süßkind - das parfüm (klappentextentwurf)

    Hausaufgabe: Entwurf für eine Klappentext für "das Parfum" Breit und tief legt Patrick Süßkind seine Romanhandlung an. "Das Rarfum", ist eines der Werke des Bestsellerautors, das eine fesselnde Handlung und eine konsequente Entwicklung des Hauptcharakters mit einer Fülle historischer und ethnograpischer Einzelheiten vereint, ohne dass das informative Detail den Umriß der weit gespannten Handlung verwischt. Der Roman enthält im wesent ...

    mehr
  • Thema gewalt - kinderhandel und kinderprostitution

    Warum dieses Thema? Für das Thema Kinderhandel und Kinderprostitution habe ich mich entschieden, - weil ich der Meinung bin, dass wir uns nicht nur für die Missstände die sich unmittelbar vor "unserer eigenen Tür" ereignen einsetzen sollten, sondern auch für das Elend in andern Ländern, wo beispielsweise noch immer hunderttausende Kinder unter menschenunwürdigen Bedingungen leiden müssen. Ich möchte dieses Thema ansprechen um zu zeigen wi ...

    mehr
  • Die mormonen

    Offizielle Bezeichnung: - Kirche Jesu Christi der Heilligen der letzten Tage Gründer: - Joseph Smith (geb. 1805) - Lebte in einer Zeit religiöser Unruhe und Aufbrüchen - Hatte Vision, dass ihm der Engel Moroni erschienen ist, der ihn beauftragte, die wahre Kirche zu gründen und ihm verborgene Schriftplatten zeigte Entstehungszeit: - 1830 Entstehungsland: - U ...

    mehr

 
 





Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.