Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Ernest miller hemingway

    His youth His childhood Ernest Miller Hemingway was born on July 21st, 1899 in Oak Park. Oak Park is a very wealthy suburb in the west of Chicago. He is the second out of six children, his older sister's name is Marcelline and his younger sister's names are Ursula, Madelaine and Carol. His youngest brother was called Leicster. His mother Grace Hemingway, born as Grace Hall, was feministic and talented in music, so she organised a chorus and her ...

    mehr
  • Cuba, venice and his last days

    Mary Welsh Mary Welsh was born in 1908 in Minnesota. She studied journalism at the "Northwestern University", but stopped her education to work for "The American Florist". Later she got a job for "Daily Express". During World War II Mary worked for "Time-magazine". She married Ernest Hemingway in 1946. Both were passionate hunters, skiers and fishers and spent days on the "Pilar". She was able to drink as much as he did, still their lives were n ...

    mehr
  • Jimi hendrix

    Jimi Hendrix war ein,verrückter Schwarzer,der merkwürdige Sachen mit seiner Gitarre trieb.B.B.King meinte er sei ein Musiker ein sehr, sehr guter Musiker der sogar mit den Zähnen spielen konnte. Alvin Lee meinte, Hendrix sei weder Schwarz noch Weiss, Hendrix ist Hendrix. Er wurde am 27.November 1942 im Seattle General Hospital, Washington, als Abkömmling schwarzer, weisser und Cherokee-Vorfahren geboren.Als sich die Eltern von Jimi Hendr ...

    mehr
  • Herbarts leben

    Jugendzeit Geburt am 4. Mai 1776 in Oldenburg, Langenstr. Nr. 86 Vater: Thomas Herbart, Justiz- und Regierungsrat Mutter: Lucie Margarette Schütte, Tochter eines Arztes strenge Erziehung Oldenburg = \"interessante\", \"angenehme\" Stadt à 14. Dez. 1773: Großfürst Paul von Rußland (Sohn von Zarin Katharina II.) überträgt Grafschaften Oldenburg und Delmenhorst an seinen Vetter Herzog Friedrich August von Holstein-Gottorp (Fürstbischof von L ...

    mehr
  • Johann gottfried herder (1744-1803)

    . Sohn eines Kantors in Mohrungen (Ostpreußen) . 1762 Theologiestudium i Königsberg . war Schüler Immanuel Kants ® lernte somit das Philosophieren . Johann Georg Hamann weckte Interesse für Sprache, Dichtung und Literaturkritik . 1767 zum Pfarrer ordiniert . Übersiedelung nach Nantes / Frankreich . studierte französische Sprache und Literatur . verschiedene Reisen durch West- und Mitteleuropa . 1770/71 Augenleiden; dadurch Wohnsitz in St ...

    mehr
  • Stefan george - georg trakl - gottfried benn

    "Erst wenn in der Dunkelheit die Worte gerade durch ihre Vieldeutigkeit, ja Unverständlichkeit, ihren eigenen Glanz, von praktischen Bedeutungsfunktionen befreit, entfalten können und in der Nacht des Bewußtseins unbekannte Sterne aufgehen, erst dann ist das Gedicht da." (K. Leonhardt) Inhalt 0. Einleitung 2 1. Stefan George 8 1.1. Leben 1.2. Poetik 1.3. Werke 2. Georg Trakl 12 2.1. Leben 2.2. Poetik ...

    mehr
  • Sohn des hamburger rechtsanwaltes

    Der älteste Sohn des Hamburger Rechtsanwaltes und späteren Senators der Hansestadt Hamburg, Dr. Gustav Hertz, wurde auf den Namen Heinrich Rudolf getauft, im Familienkreis aber immer nur Heins genannt. Er hatte das Glück, in einem kultivierten und gut situierten Elternhaus auf zuwachsen. Der Vater war ein gebildeter Mann mit humanistisch-liberalen Idealen, die Mutter eine warmherzige Frau, die ihren Kindern viel Verständnis entgegenbrachte. ...

    mehr
  • Georg herwegh

    Georg Herwegh wurde am 31.05.1817 in Stuttgart geboren und starb am 7.4.1875 in Baden-Baden. Herwegh war der Sohn eines Gastwirts und wollte Theologie studieren, er wurde aber wegen seines Benehmens aus der Schule verwiesen. Er arbeitete dann als Journalist und Übersetzer. Später mußte er in die Schweiz fliehen, weil er einen Offizier beleidigt hatte. In der Schweiz schrieb er Artikel über Literatur und Politik für die liberale Zeitung Deutsch ...

    mehr
  • Hermann hesse(1877-1962)

    * 2. Juli 1877 in Calw(Württemberg) geboren * 1881-1886 wohnt mit seinen Eltern in Basel; 1886 Rückkehr nach Calw * 1890-1891 Besuch der Lateinschule in Göppingen * 1891 besteht Hesse das schwäbische Landesexamen * 1891-1892 Seminarist im evangelischen-theologischen Seminar im Kloster Maulborn * 1892 Flucht aus dem Seminar * 1892-1893 Besuch eines Gymnasiums * 1893-1894 Mechanikerlehre * 1895-1898 Buchhändlerlehre * 1898-1899 Sortimentge ...

    mehr
  • Hermann hesse

    1) Der Autor: Hermann Hesse wurde am 2.8.1877 in Calw als Sohn eines Missionspredigers geboren. Er besuchte 1891 das evangelisch-theologische Seminar in Heilbronn, von dem er im 1892 floh. In diesem Jahr unternahm er auch einen Selbstmordversuch. Seine spätere Ausbildung war eine Mechaniker- und eine Buchhändlerlehre. 1895 bis 1903 war er in Tübingen und Basel im Buchhandel tätig und ab 1904 war er freier Schriftsteller. 1911 war er in Indien. ...

    mehr
  • "der steppenwolf" (1927)

    Hesses wohl erfolgreichster Roman "Der Steppenwolf" entstand in einer schweren seelischen Krise, des damals fast 50jährigen Autors. Die Vorarbeiten dazu reichen bis in das Jahr 1922 zurück, wo es "Aus dem Tagebuch eines Entgleisten" heißt: "Ich schmeiße alles hin, mein Leben ... , ich alternder Mann". Vor Beginn der Arbeit am Steppenwolf entwirft Hesse ein erschütterndes Bild seiner geistigen und seelischen Not: "Und nun,... nachdem mir alles, wa ...

    mehr
  • "siddhartha" (1922)

    Hermann Hesse schrieb seinen "indischen" Roman "Siddhartha" in einer Zeit, in der fernöstliche Religion und Philosophie in Deutschland Einzug hielten. Jedoch war Hesses Begegnung mit der indischen Geisteswelt schon im Elternhaus lebendig und sogar er selbst war in Indien gewesen. Als Hesse 1919 mit seinen Vorstudien zu "Siddhartha" begann, besann er sich auf den Kern buddhistischer Weltanschauung und nicht auf seine Reiseerfahrungen. Nachdem Hess ...

    mehr
  • "demian" (1917)

    Hermann Hesses Erzählung "Demian", entstand 1917, wurde jedoch erst zwei Jahre später unter dem Pseudonym Emil Sinclair veröffentlicht. Doch Hesse wurde als Verfasser identifiziert, sodaß er sein Pseudonym preisgeben mußte und den, dem literarischen Anfänger Sinclair zugedachten Fontanepreis, zurückgeben. Das Pseudonym Sinclair hatte Hesse bereits während dem Krieg verwendet, um ungehindert sein politisches Engagement auch schriftlich fortzusetze ...

    mehr
  • Heinrich himmler - vom lehrersohn zum reichsführer der ss

    Heinrich Himmler war Chef der deutschen Polizei und das Oberhaupt der Schutzstaffel. Damit ist er verantwortlich für den Terror und die Unterdrückung, die die SS im Nationalsozialismus ausübte. Heinrich Himmler wurde am 7. Oktober 1900 in München geboren. Er war Sohn eines königlichen Hauslehrers und studierte von 1919 bis 1922 an der Landwirtschaftlichen Fakultät des Münchener Technikums, danach arbeitete Himmler für kurze Zeit in einer ...

    mehr
  • Hindenburg

    "Die heute Nachmittag 3 Uhr erfolgte glückliche Entbindung meiner geliebten Frau Louise, geb. Schwickart, von einem muntern und kräftigen Söhnchen, beehrt sich ergebenst anzuzeigen Posen, den 2. Oktober 1847. Beneckendorff v. Hindenburg, Leutnant und Adjutant" "Posener Zeitung" vom 4. Oktober 1847 So beginnt die Geschichte des späteren Generalfeldmarschalls und Reichspräsidenten Paul v. Beneckendorff und v. Hindenbu ...

    mehr
  • Alfred hitchcock

    Am 13. August 1899 wird Alfred Joseph Hitchcock als drittes Kind des Gemüsehändlers William Hitchcock und seiner Frau Emma, geb. Whelan in Leytonstone bei London geboren. Er genießt eine strenge und katholische Erziehung. Er besucht Jesuiten-Schulen, 1908-13 die School of Engineering and Navigation, und arbeitet von 1914 bis 1919 bei einer Telegrafen-Gesellschaft. Für die britische Niederlassung von Famous Players-Lasky gestaltet er ab 1919 Zw ...

    mehr
  • Adolf hitler vom namenlosen bis zum diktator

    Am Samstag, 20. April 1889, wurde um 6 Uhr 30 nachmittags kurz vor der Osternacht, in Brauna am Inn, im Gasthof zum Pommern, der Sohn Alois und Klara Hitler geboren. Hitler kam mit 6 Jahren in die nächst gelegene Volkshochschule nach Fischhalm. Der Lehrer Adolfs, erinnerte sich, daß der junge Adolf recht aufgeweckt, folgsam aber auch recht lebhaft war. Besonders auffallend war seine Ordentlichkeit bei seinen Schulsachen. Als der Vater 1896 ...

    mehr
  • Welche mittel hat hitler eingesetzt um die massen für sich zu gewinnen

    Hitler kam in einer Zeit an die Macht, wo Millionen Menschen Arbeitslos waren, Ordnung, Verantwortung und Lebensziele waren den Menschen verloren gegangen. Hitler sah sich als Erretter der verlorenen Welt und versprach den Massen, in seinen gewaltigen Reden, dieses alles wieder herzustellen. Das Volk denkt nicht mehr selbst, sondern folgt Hitler blindlings, und so war es möglich, das damals die Juden verfolgt und vergast wurden. Denn nur ...

    mehr
  • Adolf hitler wurde am 20. april 1889

    Adolf Hitler wurde am 20. April 1889 in Braunau am Ihn als Sohn von Alois Hitler, der 1903 starb, geboren. Nach der Grundschule mußte er 1905 die Realschule wegen schlechter Leistungen verlassen. Er blieb ohne Ausbildung. Sein Interesse der Kunst führte in 1907 nach Wien, wo er an der Kunstschule abgewiesen worden war. Nachdem 1907 seine Mutter gestorben war, schaffte es Hitler mit Hilfe von Waisengeld und dem Verkauf von selbstgemalten Bilde ...

    mehr
  • Kindheit und jugend - adolf hitler

    Adolf Hitler wurde am 20. April 1889 in Braunau am Inn geboren. Sein Vater Alois war Zollbeamter, seine Mutter Klara geb. Pölzl war Hausfrau. Er hatte zwei jüngere Geschwister, Edmund und Paula. Hitler war in der Volksschule (1.-4. Klasse) sehr gut. "Das lächerlich leichte Lernen in der Schule gab mir soviel freie Zeit, dass mich mehr die Sonne als das Zimmer sah." Er war Katholik. Als er dann in Linz auf eine Realschule ging, wurden seine Note ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.