Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 




Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Weitere bedeutungsebenen -

    Neben den autobiographischen Bezügen, auf die schon in 3.2 eingegangen wurde, fallen in Leutnant Burda noch die zahlreichen literarischen Anspielungen, als auch der zeitgeschichtliche Bezug auf. Diesen beiden weiteren Bedeutungsebenen innerhalb des Textes soll dieser Abschnitt Rechnung tragen. 4.1 Erzählte Literatur Die Grundmotive der Erzählung, nämlich die Liebe zu einer Adeligen und die Abstammungsproblematik, wurden von Ernst Schulzes m ...

    mehr
  • Die steinklopfer

    "Die Steinklopfer" ist eine Novelle. Personen: Georg Huber Georg Huber ist ein Exsoldat und hat bereits alle Schrecken des Krieges erlebt. Er ist ein sehr ruhiger und zurückhaltender Mensch. Tertschka Tertschka ist ein junges Mädchen, das eine harte Kindheit hatte. Ihre Mutter starb früh. Deswegen wird sie von ihrem Stiefvater, dem Aufseher, unterdrückt. Inhalt: 1. Akt: Über den Semmering wird die Eisenbahnbrücke gebaut. Eines Tages kom ...

    mehr
  • Ferdinand von saar (1833-1906) --

    Biographie: Ferdinand von Saar wurde 1833 als Sohn einer Adelsfamilie in Wien geboren, wuchs in dieser Stadt auf und trat 1849 in die Armee ein. 1859 quittierte er als Offizier den Dienst und lebte von nun an als freier Schriftsteller. 1865 begann er als Novellist mit dem Werk Innocens. Da er von seinen Einnahmen nicht leben konnte, mußte er die Gastfreundschaft seiner reichen Standesgenossen in Anspruch nehmen. Ferdinand von Saar war von Natur ...

    mehr
  • Fertig formulierter vortrag bertolt brecht

    {mit Vortragshinweisen in geschwungener Klammer} Ich beginne mit dem sog. \"Solidaritätslied\" von Bertolt Brecht, was er für den Film \"Kuhle Wampe\" schrieb. Auch beim Schreiben des Drehbuchs war Brecht beteiligt. {ausdrucksstark; Überzeugung betonen} \"Vorwärts und nicht vergessen Worin unsere Stärke besteht! Beim Hungern und beim Essen Vorwärts, nie vergessen Die Solidarität!\" Im meinem Vortrag werdet ihr heute etwas über das ...

    mehr
  • Die feuerprobe:

    Ich möchte euch heute das Buch "Die Feuerprobe" von Werner Bergengruen vorstellen. Der Autor Werner Bergengruen wurde am 16.9.1892 in Riga geboren und starb am 4.9.1964 in Baden-Baden. Das Buch die Feuerprobe spielt in der Stadt Riga, die im heutigen Lettland liegt. Personen: Barbara Gripen: Frau von Tidemann Gripen und Geliebte von Schwenkhusen. Tidemann Gripen: Mann von Barbara Gripen und Stadtrat in Riga Schwenkhusen: Mitglied der K ...

    mehr
  • Fiesta-the sun also rises - ernest hemingway

    Jake Barnes is the narrator and the "hero" of the novel. The other main characters are Robert Cohn, Lady Ashley, Bill Gorton and Mike Campbell. Jake and Robert were together in Princeton. Cohn is a member of one of the richest Jewish families in New York. Jake describes him as a very shy, friendly and nice person. After Princeton Robert married and became father of three children. Five years later his wife left him and Robert went with Frances ...

    mehr
  • Figuren aus dem staub des raumes

    Seine Biographie Am 10. Oktober 1901 wird Alberto Giacometti als ältester Sohn in Stampa im italienisch sprachigem Teil der Schweiz geboren. Bereits als Kind begann er zu zeichnen und entwickelte allmählich sein Interesse für die Kunst. Auch sein Vater Giovatti Giacometti war ein angesehener Maler, der Alberto`s Fähigkeiten verbesserte. Als 14jähriger zeichnete er bereits den Blick aus dem Atelier seines Vaters. Es wurde früh deutlich, da ...

    mehr
  • "drei schreitende" (grundkurs kunst, schroedel, s.77)

    Alberto Giacometti hatte es sich zum Ziel gesetzt dynamische Figuren darzustellen, so stehen sie nicht immer einfach nur da sondern schreiten aufeinander zu. Obwohl die einzelne Figur in Komposition zu anderen steht, erscheint es doch so, als würden sie aneinander vorbeigehen ohne sich zu beachten. "Drei Schreitende" sind Figuren, die 1948 entstanden sind und in Bronze gegossen wurden. Sie haben eine Höhe von nur 40cm und stehen heute in de ...

    mehr
  • "büste des bruders diego" (von der plastik zur objektkunst, schroedel, s. 48/49)

    Die "Büste des Bruders Diego", die im oben genannten Kunstbuch abgebildet ist, wurde 1952/53 angefertigt und ist aus Bronze. Sie umfasst die Maße 26,8 x 21,5 x 10,5cm und steht in Bochum. Auch in Büsten von Alberto Giacometti lassen sich seine Grundzüge wiederfinden. An der Frontalansicht wird seine typische Dünne deutlich, obwohl die Standfläche breit gearbeitet ist. Die Seitenansicht allerdings zeigt, dass dies eine optische Täuschung is ...

    mehr
  • Fjodor m. dostojewskij - schuld und sühne

    Autor: Fjodor Michajlowitsch Dostojewskij geb. 11.11. 1821 in Moskau gest. 09.02. 1881 in St. Petersburg Er stammte aus einer verarmten Adelsfamilie (Sohn eines Arztes). Von 1838-1843 studierte er an der Militäringenieurschule in St. Petersburg und war seit 1844 als freier Schriftsteller tätig. Sein Erstlingswerk war der Briefroman "Arme Leute". Durch den Kritiker Belinstkij wurde Dostojewskij Anhänger der später "utopischer Sozialismus" ...

    mehr
  • Struktur und aufbau - amanda herzlos

    Das Buch behandelt das Zusammenleben von drei Männer mit einer bestimmten Frau, Amanda. Über Amanda erfährt man in diesem Buch nie direkt etwas, sondern es werden ihre Wesens- und Verhaltenszüge immer nur durch die Darstellungen der drei Männer dargestellt, die jeder in seiner eigenen Weise und aus einem anderen Verhältnis zu Amanda stehen über sie berichten. Das Buch ist in drei Teile gegliedert. Diese Teile stellen jeweils die Darstellung ...

    mehr
  • Die scheidung (ludwig)

    2.1.1. Struktur und Charakterisierung Es handelt sich bei diesem ersten Teil des Buch um einen Brief von Ludwig an seinen Anwalt, in dem er ihm das Zusammentreffen und auch das Zusammenleben mit Amanda schildert, der ihm bei der Scheidung mit Amanda helfen soll. Ludwig ist Sportredakteur in einer Zeitungsredaktion in der ehemaligen DDR. Er hat sich mit den Gegebenheiten in diesem politischen System, wie Bespitzelung, Einflußnahme des St ...

    mehr
  • Die verlorene geschichte (fritz)

    2.2.1. Inhalt Fritz ging und geht ganz anders auf die Beziehung mit Amanda ein. Er sieht die Zeit, die er mit dieser jungen, schönen und faszinierenden Frau, die aber auch ihre, und diesen seien nicht klein, Eigenheiten hat, verbrachte als eine Bereicherung seines Lebens. Er blickt zurück auf eine Beziehung, die ihm sehr viel Kraft gab und in der er viele schöne Momente erlebt, doch erwartete er nicht wie Ludwig, daß alles immer gut sein müßte ...

    mehr
  • Der antrag (stanislaus)

    2.3.1. Charakterisierung von Stanislaus Stanislaus ist ein Reporter bei einem westdeutschen Rundfunksender. Er arbeitet in Ostberlin und genießt durch seinen Beruf das Privileg die Grenze passieren zu können. Durch eine Reportage lernte er Fritz, den Schriftsteller kennen, woraus sich eine freundschaftliche Geschäftsbeziehung entwickelte. Stanislaus half Fritz oft mit Besorgungen aus dem Westen, der im Gegenzug öfters seine Kontakte spielen ...

    mehr
  • Amanda

    Amanda die während des gesamten Buches nie direkt beschrieben wird, sondern immer nur über die Aussagen ihrer Lebenspartner, ist eine schlanke, groß gewachsene Frau mit graugrünen Augen. Amanda wird von ihrem Aussehen als eine sehr attraktive Frau beschrieben. Amanda versteht sich mit ihrer Mutter, die sich mit dem DDR-System arrangiert hat, seit langer Zeit nicht mehr. Amanda wird als eine Frau mit sehr starken Mutterinstinkten beschrieben. Si ...

    mehr
  • Jurek becker

    Jurek Becker wurde 1937 in Lodz geboren. Weltberühmt wurde Jurek Beckert mit seinem ersten Roman Jakob der Lügner der im Jahre 1969 erstmals erschienen ist. Sein künstlerisches Schaffen umfaßt sowohl Romanen und Erzählung als auch Filmdrehbücher. Als Drehbuchautor für Filme konnte er sich nie etablieren, jedoch feierte mit seiner Fernsehserie \"Liebling Kreuzberg\", einer Anwaltsserie in der Schauspieler Manfred Krug die Hauptrolle spielte, ...

    mehr
  • Persönlicher eindruck -

    4.1. Persönliche Meinung Das Buch war für mich am Anfang sehr schwer zu lesen, da der erste Teil in dem Ludwig an seinen Anwalt schreibt nach einigen Seiten nichts Neues mehr bietet. Ludwig beklagt sich wie gemein und hartherzig Amanda ist, daß sie an allem schuld ist und wie arm er ist. Der zweite Teil in dem Fritz über seine Beziehung mit Amanda schreibt ist sehr viel interessanter und abwechslungsreicher. Durch die Art und Weise wie ...

    mehr
  • Zusammenfassung des inhaltes

    Josefa Nadler ist 30 Jahre alt, Mutter und Journalistin bei der Illustrierte Woche. Im Auftrag des Tagblattes fährt Josefa nach B. um einen Bericht über diese Stadt zu schreiben. Dort angekommen ist sie schockiert über die vorhandenen Missstände. Die zu alten Kraftwerke sind immer noch in Betrieb und vergiften die Umwelt. Arbeiter müssen zu Hungerslöhnen und unter einfachsten Arbeitsbedingungen schuften und was Josefa am Meisten ärgert ist, dass ...

    mehr
  • Über josefa:

    Durch das gesamte Buch hindurch werden die Gefühle und Gedanken von Josefa als eines der zentralen Themen miteinbezogen. Es geht um die Selbstverwirklichungsversuche einer sehr speziellen Frau. Zu Beginn des Buches ist es wirklich der ökologische Grund, den sie bewegt, die Wahrheit über B. zu schreibe. Im Laufe des Romans wird jedoch immer mehr klar, dass es viel mehr um die Identifikation des Problems mit ihr selbst geht. Sie will, dass man sie ...

    mehr
  • Über monika maron

    Monika Eva Maron wurde am 3. Juni 1941 in Berlin geboren. Nach dem Abitur arbeitete sie ein Jahr lang als Fräserin in einem Industriebetrieb und dann als Regieassistentin beim Fernsehen, ehe sie in Berlin (Ost) Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte studierte. Später arbeitete sie als wissenschaftliche Aspirantin an der Schauspielschule in Berlin. Von dort wechselte sie zunächst in den Journalismus bevor sie sich 1976 ganz der Schriftstellerei ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.