Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Maria stuart; die religion

    Vorwort: Im 16. Jahrhundert spielte die Religion eine sehr große Rolle. Man sieht es daran, daß Maria Stuart mit verschiedenen Dingen, wie z. B. einer Bibel und einem Kruzfix, ausgestattet ist. Spannung zwischen Maria Stuart und Elisabeth wegen ihren unterschiedlichen Konfessionen. 1) Die Angst der Protestanten Kent und Elisabeth vor der Märtyrerin Maria Stuart und der römisch - katholischen Kirche (II/2) Kent und Elisabeth möchten das Ur ...

    mehr
  • Leicester steht in beziehung zu beiden frauen

    Maria war ihn schon seit vielen Jahren zugedacht, nämlich bevor sie Darnley heiratete. Damals hat Leicester aber aus Ehrgeiz abgelehnt. Er hoffte, Elisabeth gewinnen zu können und somit König Englands zu werden (II/8). Elisabeth spielte aber nur mit ihm. Zehn Jahre lang hat er dem Götzen ihrer Eitelkeit mit Sklavendemut gedient (II/8 S.58). Um Elisabeths Eifersucht zu entgehen, mußte er sich sogar als blutigster Verfolger Marias ausgeben (I/7 ...

    mehr
  • Leicester als günstling der elisabeth und mitglied des staatsrats

    Neben Burleigh dem Großschatzmeister Englands und Shrewsbury ist Leicester der dritte Mann im Staatsrat. Zwischen Burleigh der sehr politisch denkt und handelt und Leicester kommt es oft zu kleineren Streitigkeiten wahrscheinlich weil Leicester ein Günstling der Elisabeth ist und deswegen ständig taktiert. Er schmeichelt auch Elisabeth und weiß sich all ihren Launen anzupassen. Leicester kann sie auch in eine für ihn günstige Richtung dirigiere ...

    mehr
  • Leciesters egoismus

    Wenn Leicester sich bedroht fühlt, tut er das, was ihm Vorteile einbringt, oft auf die Kosten der anderen. So hat für für Marias Tod gestimmt und so verriet er Mortimer, der ihn gerade noch unter Lebensgefahr vor Burleighs Kenntnissen gewarnt hat und führt dessen Tod herbei (IV/4).Ansehen und Einfluß sieht Leicester als Inhalt seines Lebens. ...

    mehr
  • Leicesters ende

    Am Schluß hat er einmal ein echtes und tiefgehendes Gefühl im Gegensatz zu dem nie von Gefühlen berührten Burleigh, ein Gefühl das wahrscheinlich für den Rest seines Lebens bestimmend wird. Das Erlebnis von Marias Hinrichtung vernichtet ihn innerlich. Er trennt sich von Elisabeth und flüchtet zu Schiff nach Frankreich, ausgerechnet zu den Erzfeinden Englands. Die Erschütterung muß wirklich tief gehen (V/15). ...

    mehr
  • Maria stuart: mortimer

    Mortimer ist neben Okelly die einzige Gestalt, die Schiller im Drama "Maria Stuart", das im 16. Jahrhundert spielt und das am 14.Juli 1800 in Weimar erstaufgeführt wurde, erfunden hat. Der Maria als Märtyrerin der katholischen Kirche verehrende Mortimer will die leidende Maria Stuart, die Königin von Schottland, retten, weil Sie bildschön ist und er sie begehrt. Er will sie mit Gewalt aus Ihrem Gefängnis in England, in welchem sie schon ...

    mehr
  • Der historische hintergrund - maria stuart

    Die Schottische Politik wurde im 16. Jahrhundert von folgenden Faktoren beeinflußt: 1. England unternahm immer wieder neue Versuche Schottland in seine Abhängigkeit zu drängen. Schottland versuchte deswegen die alte Allianz mit dem englischen Erbfeind Frankreich wiederzugewinnen. 2. Der Adel versuchte diese Situation auszunutzen, um für sich Vorteile zu gewinnen. Dies schwächte das Königshaus zusätzlich. 3. Diese beiden Faktoren beeinflußten ...

    mehr
  • Das leben schillers

    Johann Christoph Friedrich Schiller wurde am 10. November 1759 in Marbach am Neckar geboren. Sein Vater war Offizier und Beamter, seine Mutter die Tochter eines Wirts. Schon als Kind stand fest, daß er einmal Geistlicher werden würde. Deshalb besuchte er 1766 in Ludwigsburg die Lateinschule. Doch auf Befehl des Herzogs Karl Eugen von Wüttemberg trat er in die neu gegründete Militärpflanzschule ein, die Offiziere und Beamte ausbildete. Dort stu ...

    mehr
  • Die hauptfiguren

    Maria Stuart, Königin von Schottland Maria ist eine für ihr alter (Schiller schrieb an August Wilhelm Iffland, daß sie etwa 25 sei.) eine reife und streng katholische Frau. Sie nimmt ihren Gegnern das rohe und unfreundliche Benehmen nicht übel, leidet jedoch sehr unter der Gefangenschaft. Sie hat ihren Mann töten lassen und leidet unter dieser Schuld, hängt jedoch sehr an ihrem Leben. Elisabeth, Königin von England Sie ist nicht nur die p ...

    mehr
  • Inhaltsangabe maria stuart

    Maria Stuart, Königin von Schottland, hat sich auf die Flucht vor einem Aufstand nach England begeben, weil sie von Königin Elisabeth Schutz und Hilfe erhofft. Die protestantische Elisabeth läßt sie jedoch gefangennehmen, weil sie Nebenbuhlerin um den englischen Thron und Stütze der katholischen Partei ist. Maria wird wegen Mord an ihren Gatten angeklagt und zum Tode verurteilt. Ihren guten Rufes Willen unterschreibt Elisabeth das ungerechte U ...

    mehr
  • Zum werk friedrich schiller

    Die Entstehung Schon 1783 plante Schiller im Anschluß an "Kabale und Liebe" ein Maria-Stuart-Stück und begann historisches Material dafür zu sammeln. Bald darauf gab er jedoch das Stück zwischenzeitlich auf. Erst 1799, nach der Vollendung der "Wallenstein" - Trilogie, wandte er sich dem Stoff wieder zu. Schiller arbeitete das Drama in etwa einem Jahr aus, wobei er allerdings auch noch Shakespeares "Macbeth" übersetzte. Der Stoff Der S ...

    mehr
  • Zusammenfassung des 3. aufzugs aus "maria stuart" von friedrich schiller

    (1)Der erste Auftritt spielt im Park. Maria und ihre Amme Hanna Kennedy unterhalten sich. Maria ist gutgelaunt, weil ihr Gefängnis vergrößert wurde. Sie sieht ihre Freiheit schon vor sich. Hanna hält die zurück. Sie erinnert Maria daran, dass sie immer noch nicht frei ist. Maria stört sich nicht daran und träumt weiter von Frankreich (ihrer Heimat). Hanna kann das Vorhaben der Königin Elisabeth nicht verstehen. Sie ist muss die ganze Zeit an de ...

    mehr
  • Marianela - benito pérez galdós

    Allgemeines Roman, in der 3.Person (Galdós = Erzähler), viele Dialoge und bildhafte Beschreibungen Galdós beendete das Buch 1878 Der Autor Galdós wird am 10.5.1843 in Las Palmas (Gran Canaria) geboren, wächst dort auf und macht das Gymnasium. Als Jüngster der Familie wird er von allen verwöhnt. Galdós verehrt Priester (Onkel, sehr katholische Familie) und Militärs (Bruder). Er hat ein waches (und frommes) Auge für Humanität und e ...

    mehr
  • Marie freifrau von ebner-eschenbach

    . Geboren am 13.9.1830 auf Schloß Zdislawic/Mähren . Gestorben am 12.3.1916 in Wien. Marie von Ebner-Eschenbach stammte väterlicherseits aus altösterreichischem, mütterlicherseits aus norddeutsch-protestantischem Geschlecht. Sie heiratete 1848 ihren Vetter Moritz, Professor an der Ingenieur-Akademie in Wien, später Feldmarschalleutnant und Mitglied der Akademie der Wissenschaften; die Ehe blieb kinderlos. Sie lebten 1848-1850 in Wien, bi ...

    mehr
  • Inhalt: krambambuli (1883)

    Krambambuli ist ein nach dem Lieblingsschnaps seines Herrn, eines Trinkers und Wilddiebs, benannter Hund, der für 12 Flaschen des begehrten Getränkes an den Revierforster Hopp verkauft wird. Nach zwei Monaten strenger Erziehung akzeptiert der Hund schließlich seinen neuen Herren, für den das Tier zum Mittelpunkt seines Lebens wird. Zur gleichen Zeit erhält Hopp vom gräflichen Oberförster den Auftrag, den Wilddieb zur Strecke zu bringen. Zur A ...

    mehr
  • Mario und der zauberer (thomas mann)

    Bis zu diesem Werk habe ich noch kein Werk von Thomas Mann gelesen, also hatte ich keine Erwartungen oder Vorurteile dieses Werk betreffend. Anfangs war ich beeindruckt wie wortgewandt und elegant sich Thomas Mann auszudrücken weiß. Diese Faszination ließ mich den matten und schleppenden Einstieg in diese Geschichte übersehen, aber mit Fortdauer des Lesens verblaßte der Charme der Wörter und des Satzbaus und zurück blieb nur die sich langsam en ...

    mehr
  • "mario und der zauberer" ein tragisches reiseerlebnis von thomas mann

    Der Erzähler verbringt seine Sommerferien in Torre di Venere am Tyrrhenischen Meer. Mit dabei sind seine Frau und seine zwei Kinder. Der in Italien aufkeimende Faschismus und Nationalstolz sorgen von Anfang an - direkt oder indirekt - für eine unangenehme Stimmung, die sich am Schluss der Novelle explosionsartig entladen wird. Immer wieder äussert sich diese Stimmung im Verlauf der Erzählung durch stetig krasser werdende Zwischenfälle. So ...

    mehr
  • Autorenbiographie: thomas mann

    Thomas Mann wurde 1875 in Lübeck geboren und starb 1955 in Zürich. Er entstammte einer Lübecker Patrizier- und Kaufmannsfamilie und lebte seit 1893 meist in München. Um 1896-1898 hielt er sich mit seinem Bruder Heinrich Mann in Italien auf, wo er Redakteur des "Simplicissimus" wurde. 1933 ging er von einer Vortragsreise in Schweiz nicht mehr zurück nach Deutschland und blieb dort bis 1939, wo er dann in die USA auswanderte und sich dort niederl ...

    mehr
  • Inhaltsangabe: "mario und der zauberer"

    Die Novelle "Mario und der Zauberer" spielt in Italien, in Torre di Venere. Dort macht eine Deutsche Familie, bestehend aus vier Mitgliedern, Urlaub. Sie kommen zur Hochsaison der Urlauber an - die meisten Hotels sind ausgebucht. Die Familie hat gerade noch ein Zimmer im Grând Hotel bekommen. Allerdings werden sie nur wenige Tage nach Einzug wieder aus selbigem entlassen, da ein Familienmitglied einen Keuchhustenanfall in Anwesenheit einer vom H ...

    mehr
  • Textsortenanalyse:

    Novelle: Kürzere Erzählung, die prägnant und objektiv ein ungewöhnliches Ereignis wiedergibt. Konzentriert auf einen Konflikt, der durch einen wichtigen Wendepunkt gelöst wird. Die Geschichte "Mario und der Zauberer" wird durch folgende Kriterien zu einer Novelle: Sie ist kurz (keine 50 Seiten) und in ihr wird ein unter normalen Umständen sehr unbedeutendes Ereignis sehr genau beschrieben. Den Konflikt stellt der Zauberer dar, der das Publik ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.