Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Stephanie ost

    Rose Ausländer (geb. Rosalie Beatrice "Ruth" Scherzer) *11.Mai 1901 in Czernowitz/Bukowina (Österreich), +3.Januar 1988 in Düsseldorf/NRW Geboren wurde Rose Ausländer am 11. Mai 1901 als Rosalie Beatrice \'Ruth\' Scherzer in Czernowitz in der Bukowina, einem multi-ethnischen Gebiet im damaligen Österreich. Heute gehört sein nördlicher Teil zur Ukraine, der südliche zu Rumänien. Während des 1. Weltkrieges muss sie das erste Mal ihre Heima ...

    mehr
  • Thema heimatlosigkeit

    Dies Gedicht repräsentiert die Biografie Rose Ausländers, ihre Gefühle über den Verlust der Heimat und die Gebundenheit an die deutsche Sprache. Heimat für sie ist nicht ein geographischer Ort, sondern die Sprache, in der sie sich mitteilt und denkt. Die Sprache und die Kommunikation mit ihr sind Mittelpunkt vieler ihrer Gedichte. Ihre Erfahrungen in neue, frische, knappe und bildhafte Sprache, ohne Bitternis umgesetzt zu haben ist, ist die beso ...

    mehr
  • Martin luther king von herbert leistner

    Ich habe einen Traum, dass eines Tages auf den roten Hügeln von Georgia, dass eines Tages die Söhne der früheren Sklaven und die Söhne der früheren Sklavenhalter zusammensitzen an einem Tisch der Brüderlichkeit. Ich habe einen Traum, dass eines Tages sogar der Staat Mississippi, in dem Ungerechtigkeit schwelt und ihr Wesen treibt mit dem Feuer der Unterdrückung, sich in eine Oase der Freiheit und Gerechtigkeit verwandeln wird. Ich habe einen Trau ...

    mehr
  • Erich maria remarque (1898-1970) 2

    * am 22. Juni 1898 in Osnabrück geboren * 1904-1912 besuchte er die Volkshochschule in Osnabrück * 1912 \"Katholische Präparanda\" in Osnabrück zur Vorbereitung auf das Lehrseminar * am 26. November 1916 Einberufung zum Militär * am 12. Juni Abbestellung an die Front von Frankreich * am 31. Juli Verwundung, Lazarettaufenthalt in Duisburg * ab 4. Mai 1920 Lehrer in Klein-Berssen * ab 20. August 1920 Lehrer in Nahne * Jugendroman \"Die Trau ...

    mehr
  • Erich maria remarque schreiben gegen den krieg

    Erich Paul Remark = Erich Maria Remarque wurde am 22.August 1898 in Osnabrück geboren. Am 25. September 1970 starb er im schweizerischen Locarno, seinem Exil, in das er 1933 erstmals auf der Flucht vor den Nazis gegangen war. Entscheidend für sein Leben und für seine Laufbahn als Schriftsteller waren der Erste Weltkrieg und die Erfahrungen, die er unter den Nazis machte, als ständiger Emigrant in der Schweiz, später in Frankreich und in den USA. ...

    mehr
  • Remarques werke - Übersicht

    1916/17 Unbedeutende Versuche (Gedichte, Erzählungen, Zeitschriften-Artikel) 1920 \"Traumbude. Ein Künstlerroman\" 1928 \"Im Westen nichts Neues\" - finanzielle Unabhängigkeit Remarques 1933 Remarques Bücher fallen den Nazi-Verfolgungen zum Opfer. Beginn seines Exillebens 1941 \"Liebe deinen Nächsten\", Roman aus dem Exil 1945 \"Arc de Triomphe\", einer der populärsten Romane 1952 \"Der Funke Leben" ...

    mehr
  • Der roman im westen nichts neues

    Inhaltsübersicht : Der Roman, dessen Handlung sich über einen Zeitraum von ca.2 Jahren erstreckt, umfasst 12 Kapitel. Im Mittelpunkt steht der Ich-Erzähler Paul Bäumer, mit dem Remarque seine Anti-Kriegsbotschaft darlegt. Erzählt wird der Untergang der 2.Kompanie, der Bäumer angehört, endend mit dem Tod des jungen Infanteriesoldaten im Oktober 1918 an der Westfront. Eine lange Liste von Verwundeten und Toten begleitet den Weg Bäumers, darunt ...

    mehr
  • Verfilmungen von den werken remarques

    Nahezu alle bekannten Werke Erich Maria Remarques wurden verfilmt. Nicht alle Verfilmungen jedoch fanden die Zustimmung der Kritik. Einige waren sogar regelrechte ,Flops'. Seit seinem legendären Romanerfolg mit \"Im Westen nichts Neues\" war der bis dahin namenlose deutsche Autor in den USA, zumal in Hollywood ein gefragter Mann. Er wurde rasch mit der amerikanischen Filmindustrie vertraut und kam mit vielen Größen der Leinwand zusammen, denen es ...

    mehr
  • Remarque und die nachwelt

    Die germanistische Zunft hadert immer noch mit Remarque. Es scheint ihr schwerzufallen, den, den weltbekannten und gern gelesenen Schriftsteller als ,seriös\' einzustufen. In Deutschland scheint er für viele Germanisten nach wie vor ein Trivialist zu sein, dem überdies der Vorwurf mangelnden Engagements während der Nazizeit nachgeht ebenso wie sein schlechter Ruf als Liebhabervon Luxus, schönen Frauen und schönem Leben, worüber sich schon einer s ...

    mehr
  • Rembrandt biographie

    Biographie: 1606: Am 15. Juli wird Rembrandt Harmensz van Rijn als vorletztes von insgesamt neun Kindern geboren in Leiden, wo er auch seine Jugend verbringt, geboren. 1613: Besuch der streng kalvinistischen Lateinschule in Leiden 1622- 1624: Lehrzeit, u.a. bei dem Maler Jacob Isaaksz. 1625: Rembrandt macht sich als Maler selbständig und gründet mit Jan Lievens eine Ateliergemeinschaft. 1628: Gerard Dou w ...

    mehr
  • Rembrandt, eigentlich rembrand harmenszoon van rijn

    Rembrandt, eigentlich Rembrand Harmenszoon van Rijn (1606 - 1669), niederländischer Maler, Hauptmeister der holländischen Barockmalerei und eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Kunstgeschichte. Seine Technik war die Helldunkelmalerei. Biographische Daten: Rembrandt wurde am 15.Juli 1606 als Sohn eines Müllers in Leiden geboren, wo er auch die Lateinschule und die Universität besuchte. Ausgebildet wurde er 1621 bis 1624 bei den angesehe ...

    mehr
  • Robert koch

    11. Dezember 1843: Robert Koch wird in Clausthal als Sohn des Bergamtsleiters Hermann Koch und dessen Frau Mathilde geboren. Er wächst gemeinsam mit zehn Geschwistern auf. à Abschluss seines vierjährigen Medizinstudiums in Göttingen mit Staatsexamen und Promotion. à Koch heiratet eine Tochter eines Pfarrers à eine Tochter hervor. à Praktische ärztliche Tätigkeit in Hamburg, bei Hannover, bei Potsdam und in Rakwitz. à Deutsch-Französisc ...

    mehr
  • Leben des maximilien de robespierre

    Robespierre wurde am 6. Mai.1758 in Arras, in der Provinz Artois in Norden Frankreichs, geboren. Über seine ersten 31 Lebensjahre ist nicht viel zu berichten, da diese auch eher unwichtig erscheinen im Vergleich zu seinem sonstigen Wirken im Verlauf der Französischen Revolution. Er war von den Reden und Ideen des J.J. Rousseaus stark geprägt, allerdings war er im Jahre 1789 , im Gegensatz zu J.J. Rousseaus, ein vernünftiger und erfolgreicher Ma ...

    mehr
  • Eugene wesley roddenberry (1921 - 1991)

    1. Life 1921 born in El Paso, Texas on August 19th 1941 graduated from LA City College volunteered for the U.S. Army Air Corps Second Lieutenant, took part in 89 missions and sorties Distinguished flying Cross and the Air Medal 1945 Commercial pilot for Pan Am Airlines Los Angeles police officer 1953 Free lance author, Western \"Have Gun Will Travel\" 1963 Roddenberry sold his first own series \"The Lieutenant\" 1964 Making of ...

    mehr
  • Auguste rodin lebte von (1840 -1917)

    Auguste Rodin lebte von (1840 -1917),als französischer Bildhauer. Sein Werk war der wichtigste Beitrag zur Plastik des ausgehenden 19. Jahrhunderts . Rodin wurde am 12. November 1840 in Paris geboren und studierte dort an verschiedenen Kunstschulen Anfangs waren seine Statuen überaus detailgetreu. Wegweisend für sein künftiges Schaffen wurde eine 1875 unternommene Reise nach Italien, wo er in Florenz und Rom die Werke Michelangelos kennen ler ...

    mehr
  • Jean-jacques rousseau *28.6.1712 > 2.71778

    *28.6.1712 > 2.71778 Tafelanschrieb: Jean Jacques Rousseau Er wurde am 28.6.1712 in Genf geboren. Vater war Uhrmacher Mutter starb wenige Tage nach seiner Geburt. Riß mit 16 aus, ging daraufhin auf Wanderschaft und verschiedenen Berufen wie nach. Dieser unstete Lebenslauf, führte dann letztendlich auch zu seinem Tode. Lehre: - Zurück zur Natur! (des Menschen, denn im Urzustand war alles gut - Reichtum widerspricht Natur - Die ...

    mehr
  • Jean jacques rousseau gliederung

    Gliederung: - Lebensdaten - Werke - Ansicht zur Gewaltenteilung - Veränderung der Gleichheit des Menschen und seiner Natur - Gesellschaftsvertrag - Begriff / Notwendigkeit eines Staates - Hat Kunst und Wissenschaft dazu beigetragen die Sitten zu bessern? - Stellungnahme - Quellen Wichtige Lebensdaten: - geb.: 28.06.1712 in Genf - gest.: 02.07.1778 in Ermenonville - franz. - schweizerischer Philosoph und Pädagoge - ebe ...

    mehr
  • Rudi dutschke (1940 - 1979)

    7. März 1940 in Schönefeld (50km südlich von Berlin) als Alfred Willi Rudolf Dutschke Vater: war vom ersten Kriegstag an im Krieg, geriet Anfang 1945 in russische Kriegsgefangenschaft wurde wegen Krankheit 1947 nach Hause entlassen (Unterernährung) mit drei Jahren Umzug in die Kreisstadt Luckenwalde, dem Geburtsort der Mutter Ende 1945 kommt es zur ersten Begegnung mit einem russischen Soldaten: Die Mutter und er werden mit dem Fahrrad ...

    mehr
  • Résumé «courrier sud», saint-exupéry

    La résumé que je vais vous présenter est d'un livre qui est décrit dans une biographie de Saint-Exupéry comme ça: "L'action de ce livre est concis (ärmlich) est il n'y a presque pas de tension qui est normalement jugé utile pour un roman." Toutes les personnages dans le livre sont fictif, sauf le narrateur (ce Saint-Exupéry soi même). Au début du livre le lecteur se trouve a Cap Juby ou le narrateur attende l'arrivé de l'avion dans laquelle se t ...

    mehr
  • Jean- paul sartre, les mots (autobiographie), chap.1

    J\'ai commencé ma vie comme je la finirai sans doute: au milieu des livres. Dans le bureau de mon grand-père, il y en avait partout; défense était faite de les épousseter sauf une fois l\'an, avant la rentrée d\'octobre. Je ne savais pas encore lire que, déjà, je révérais, ces pierres levées: droites ou penchées, serrées comme des briques sur les rayons de la bibliothèque ou noblement espacées en allées de menhirs, je sentais que la prospérité de ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.