Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Der naturalismus

    1. Naturalismus Allgemein · Bezeichnung für jegliche Art von Literatur, die ohne Stilisierung, Überhöhung oder Beschönigung der Wirklichkeit auskommt und diese exakt abzubilden versucht · Begriff Naturalismus umfaßt eine europäische Literaturströmung der Moderne zwischen 1870 und 1900 · naturgetreue Widerspiegelung der empirisch (wissenschaftl. Erklärbaren) erfassbaren Realität · H ...

    mehr
  • Naturalismus (1880 -1900)

    Geschichtlicher Hintergrund · Industrialisierung: Elend der Menschen, Hunger, Armut, Vermassung in den Großstädten, Schlechte Arbeitsbedingungen... · Herausbildung einer wirt. besitzlosen Arbeiterklasse (Proletarisierung) · Fortschritte in Wissenschaft und unbeirrbarer Glaube an sie (Positivismus) · Bismarcks Sozialistengesetz (1878) und Sozialgesetzgebung (1883-89) und Auseinandersetzung mit den ...

    mehr
  • Deutsch - ordnungszahlen

    Ordnungszahlen (Ordinalzahlen) werden als Adjektive aufgefasst und folglich nach denselben Regeln substantiviert (und bei Substanti- vierung großgeschrieben) wie Adjektive (vgl. S.211 ff.), z.B. der Erste, die Erste, als Erstes, am Ersten, zum Zweiten. Grundzahlwörter (Kardinalzahlen) werden im Allgemeinen nicht sub- stantiviert, auch dann nicht, wenn ihnen ein Artikel oder anderes Zahl- wort vorausgeht; Grundzahlwört ...

    mehr
  • Literatur nach 1945 in den westlichen besatzungszonen

    Literatur zwischen 1933 und 1945: - Politische Situation: - Weltwirtschaftskrise + Massenelendà Hitler am 30. 01. 1933 zum Reichskanzler gewählt ( versprach Arbeit etc.) à Entwicklung des 2. Weltkriegs - Beseitigung von parlamentarischen Demokratie + anderen Parteien durch politische Maßnahmen ( Ermächtigungsgesetz) - Aber auch Gewerkschaften zerschlagen, den Staatsapparat zentralisieren und ei ...

    mehr
  • Klavierstunde

    Aufgabe: Verfasse eine ausformulierte Analyse zum Text "die Klavierstunde"! "Die Klavierstunde" In der Kurzgeschichte "Die Klavierstunde" von Gabriele Wohmann, 1966, geht es um eine Klavierlehrerin und deren Schüler, die beide der bevorstehenden Klavierstunde ausweichen wollen und schließlich doch ihre Pflicht erfüllen. Es wird eine personale Erzählsituation gebraucht, die durch die erlebte Rede und zeitdeckend zum Ausdruc ...

    mehr
  • Analyse nathan der weise

    Analyse "Nathan der Weise" Bei dem zu analysierenden Text handelt es sich um das letzte Theaterstück Lessings, den utopischen Entwurf "Nathan der Weise", das 1779 erschienen ist. Ihm ging der so genannte \'Fragmentenstreit\' voraus. Als Bibliothekar in Wolfenbüttel hatte Lessing 1774 in der Reihe Beiträge zur Geschichte der Literatur das Fragment Von Duldung der Deisten herausgegeben, ohne dessen Verfasser zu nennen. Die Manuskripte waren Teil de ...

    mehr
  • Die seele astrid lindgrenherz

    Als Krümel und Jonatan Löwe starben, kamen sie in ein Land namens Nangijala. Dort gab es zwei Welten namens Kirschtal und Dornrosental, und Krümel und Jonatan, die nun Löwenherz hießen, brachten Frieden in diese Täler - weil sie mutig und selbstbewusst waren. Am Freitag den 8.3. haben Zehntausende von Astrid Lindgren, der Mutter der Brüder Löwenherz, bei einem Trauerzug in Stockholm Abschied genommen. Vielleicht ist die Kinderbuchautorin jetzt in ...

    mehr
  • Diagramme

    geeignet zur Veranschaulichung einer Größenentwicklung bzw. einer Beziehung von Größen untereinander - zur Darstellung die Diagrammform wählen, die am besten geeignet ist Formen: 1. Säulendiagramm: Geeignet bei wenigem, punktuellen Angaben beschrifte die Säulen oder x und y Achse. 2. Kreisdiagramm: Geeignet zur Darstellung eines Wertes/ einer Größe im Vergleich zur Gesamtgröße. Kleingebäck ...

    mehr
  • Inhaltsangabe von fragt mal alice

    Inhaltsangabe von Fragt mal Alice In dem Buch \"Fragt mal Alice\" sind Tagebucheintragungen von einem 15-jährigen Mädchen, dass anfängt Drogen zu nehmen. Die Autorin bleibt also anonym, weil alles was in diesem Buch steht, wirklich passiert ist. Es wurden auch Namen und Städte verändert oder ganz weggelassen. Sie hat Probleme in der Schule, mit Freunden, . . . eben die Probleme, die Jugendliche haben. Doch als sie umzieht, denkt sie, dass alles w ...

    mehr
  • Die insel der blauen delphine

    Inhalt: Die Geschichte spielt um das Jahr 1506. In diesem Buch spielt die Hauptrolle ein Indianermädchen namens Karana, die auf der Insel der blauen Delphine lebt. Diese Insel heißt so, weil sie von Delphinen umspielt ist und die Gestalt eines Delphines hat. Das Dorf in dem Karana lebt, heißt Ghalas-at. Die Insel ist natürlich nicht nur von Delphinen umgeben, sondern auch von Seeottern und von Seeelephanten. Eines Tages kommen Aleuter auf ...

    mehr
  • Der verdacht - friedrich dürrenmatt - zusammenfassung

    Erster Teil Der Verdacht Der Kommissär Bärlach wird wegen Krebs in ein Krankenhaus eingeliefert. Er liest im Life Magazin und zeigt seinem Arzt, Dr. Hungertobel, das Photos eines Dr. Nehle, der im Konzentrationslager arbeitet. Hungertobel sagt, dass ihn Nehle an Fritz Emmenberger erinnere, der eine Klinik in Zürich führt und als Erbonkel bekannt ist. Der Verdacht von Bärlach und Hungertobel ist, dass Emmenberger die Methoden vom KZ bei seinen P ...

    mehr
  • Schimmelreiter: charakteristiken

    Charakteristik von Hauke: Hauke isoliert sich schon als Junge von den anderen. Er liebt die Natur und die Landschaft und beobachtet viel, er hält sich vor allem lange bei den Deichen auf und untersucht sie. Er hat einen klaren Verstand und eine logische Begabung. Er hat schon früh ein ausgeprägtes Gefühl für Recht und Unrecht und einen früh gefestigten Charakter. Er ist aber auch Jähzornig. Als Deichgraf stellt sich heraus, dass er kaum Freunde h ...

    mehr
  • Der menschheit helden

    Die Menscheit trägt an jedem Tage, die Helden ihrer Herzen selbst zu Grabe. Was hilft der Glaube an die Christenheit, wenn Kathiliken wie Evangelisten, Moslems und auch Hinduisten ihre Häupter nicht bereit sind, alle gleich zu senken. Vor dem Einen,der seit allen Zeiten tut der Gemeinschaft Schicksal leiten. Er wird in der modernen Zeit, ersetzt durch das,was alle eint. Durch Gleichgültigkeit in vielen Herzen, die wegsehn, ...

    mehr
  • Zeit - zitate

    Der Mensch besitzt nichts Wertvolleres als seine Zeit. Ludwig van Beethoven Es ist nicht wahr, dass man seine Zeit verpassen kann. Für den, der in Wahrheit etwas zu sagen hat, ist es immer Zeit. Waldemar Bonsels Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will. John Steinbeck Nur dem Anschein nach ist die Zeit ein Fluss. Sie ist eher eine grenzenlose Landschaft, und was sich bewegt ist das Auge des Betrachters. Thornton ...

    mehr
  • Rezension- tonio kröger

    Rezension Tonio Kröger Über den Autor: Thomas Mann wurde am 6. Juni 1875 in Lübeck geboren. Seine Kindheit hat er auch in späteren Jahren ohne jede Einschränkung als ?gehegt und glücklich\" bezeichnet. Sein Vater, ein angesehener Kaufmann, Konsul und später Senator, schickte Thomas auf das Realgymnasium, wo er seine mittlere Reife machen sollte um danach selber Kaufmann zu werden .Thomas Mann haßte jedoch die Schule, erinnerte sich trotzdem gerne ...

    mehr
  • Romeo und julia auf dem dorfe

    Inhaltsangabe Die Novelle beginnt mit dem berühmten Eingangsbild, das die scheinbar unumstößliche, archaisch wirkende Ordnung des bäuerlichen Lebens typisiert: Zwei Bauern Manz und Marti, Nachbarn aus einem Dorf bei Seldwyla, pflügen an einem Sommermorgen \"ruhevoll\" ihre Äcker. Getrennt werden die Äcker durch ein brachliegendes Feld, von dem beide Bauern bei Abschluß ihres Tagwerkes noch jeweils eine tüchtige Furche reißen. Eigentümer ...

    mehr
  • Bernd heinrich von kleist

    Lebenslauf - Am 18.10.1777 ist Heinrich von Kleist als Sohn des Offiziers Friedrich von Kleist und dessen zweiten Frau Ulrike in Frankfurt an der Oder geboren worden. -1788starb sein Vater. -1792 trat er in das Potsdamer Garderegiment ein. -1793 starb sein Mutter an \"Entzündungsfieber\", danach kam er in das Haus des Predigers S Cartel und besuchte das französische Gymnasium. -1764 nahm Kleist am Rheinfeldzug teil, wurde Leutnant ...

    mehr
  • Mein sport

    Einleitung 2. Entstehung des Tennissport 3. Der Spielgedanke 4. Regeln 5. Der Schiedsrichter 6. Schlagarten - Vorhand bzw. Rückhand von Grundlinie - Volley - Slice - Aufschlag 7. Der berühmteste Spieler 8. Tennis Organisationen 9. Tennis in Österreich 10. Die Ausrüstung 11. Schlusswort 1. Einleitung: Ich will euch ein heute etwas über Tennis erzählen. Tennis ist ein Sport, der leicht zu erlernen ist, und wenn man gut ist sehr viel Spass machen ka ...

    mehr
  • Patrick süskind - das parfum

    Jean-Baptiste Grenouille kommt 1738 am Fischmarkt in Paris zur Welt. Wie schon bei 4 Kindern zuvor nabelt die Mutter ab, legt das Kind, das sie ohnehin für eine Totgeburt hält, zu den Fischabfällen. Doch diesmal, aufgrund der Hitze, des Gestanks, oder was auch immer, wird sie ohnmächtig. Und die Totgeburt entpuppt sich als erstaunlich lebenskräftig - während die Mutter hingerichtet wird, versorgt ihn eine Amme. Doch nicht für lange - denn kein ...

    mehr
  • Das schwarze theater

    1. Allgemeines Ø Das Schwarze Theater steht für die hohe klassische Tradition Tschechiens Ø In seiner reinen Form geht das Schwarzlichttheater auf das Prinzip des schwarzen Kabinetts zurück, d.h. dass schwarzgekleidete Schauspieler mit den Requisiten gegen den Hintergrund für den Zuschauer nicht zu sehen sind. Die Objekte werden hierdurch bewegungsfähig und eigenartig belebt. Ø Keine Sprachbarrieren gibt's beim Schwar ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.