Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 

Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Die welle - das buch

    Die Welle - Personen Laurie Saunders 1. Chefredakteurin der Schülerzeitung "Ente". Beste Freundin von Amy Smith. Sehr Lebensfreudig. 2. Laurie ist sehr vom Film ergriffen. 3. Laurie bedauert den ständigen Wettbewerb mit Amy. 4. - 5. Laurie denkt sehr skeptisch über das Experiment. 6. - 7. - 8. Laurie spürt keine Einheit mehr. Sie wirkt beunruhigt. 9. Laurie hält die Welle für eine Spiel das gerade Mode ist. Sie bekommt Zweifel nach der Diskussion ...

    mehr
  • Erörterung zur todesstrafe

    Todesstrafe von Marcus Ruckdeschel alias Bambi66 Die Todesstrafe ist, seit sie existiert, ein strittiges Thema. Befürworter und Gegner stehen sich unversöhnt gegenüber. Der französische Schriftsteller Albert Camus meinte dazu: "Die Todesstrafe ist der vorsätzlichste Mord, mit dem kein geplantes Verbrechen verglichen werden kann. Um einen Vergleich zu ziehen: Die Todesstrafe müsste einen Mörder bestrafen, der sein Opfer vorher genau über den Zeitp ...

    mehr
  • Drogenkonsum im straßenverkehr

    Ist Drogenkonsum im Straßenverkehr zu verantworten? Einleitung Neben dem Alkohol sind auf Deutschlands Straßen noch weitere Todbringende Weggefährten anzutreffen. Die Rede ist von so genannten Partydrogen wie Extasy, Speed, Haschisch oder Kokain. Die Gefahren dieser illegalen Drogen am Steuer stehen denen von Alkohol in nichts nach. Insbesondere die sowieso schon stark gefährdeten Personengruppen der 18-24 jährigen Autofahrer konsumiert vermehrt ...

    mehr
  • Das rittertum

    Das Rittertum Anfänge des Rittertums Die Geschichte des Rittertums begann in der ersten Hälfte des 8.Jahrhunderts n. Chr. Die Anhänger des Propheten Mohammeds griffen nach der Herrschaft über Westeuropa. Ihr erstes Angriffsziel war Spanien, sie landeten im April des Jahres 711 an der Südküste und stürmten ins Landesinnere. Dieser Krieg war ein sogenannter Dschihad, ein Religionskrieg. Da das fränkische Reich direkt an Spanien angrenzte wurden die ...

    mehr
  • Literarische erörterung der kurzgeschichte nachts schlafen die ratten doch

    Die Kurzgeschichte "Nachts schlafen die Ratten doch" von Wolfgang Borchert handelt von einem Jungen der während des Zweiten Weltkriegs alleine vor dem durch eine Bombe zertrümmertem Haus seiner Eltern auf seinen toten Bruder aufpassen will, damit ihn die Ratten in der Nacht nicht fressen und von einem älteren Mann der ihm durch eine Notlüge versucht zu helfen. Unter einer Notlüge oder. einer Lüge im Allgemeinen versteht man, dass jemand die Unwah ...

    mehr
  • Interpretation "thränen des vaterlandes anno 1636" von andreas gryphius

    Andreas Gryphius verdeutlicht in dem Sonett "Thränen des Vaterlandes" die Situation im Krieg und weist auf das hin, was noch schlimmer als der Tod ist. Der Autor hält sich beim Aufbau des Gedichts an alle Punkte, die ein Sonett ausmachen. Es hat 14 Verse und das Sonett-Reimschema ist ebenfalls wieder zu finden (abba cddc ee fggf), also zwei Mal ein umfassender Reim mit anschließendem Paarreim, dann ein einzelner Paarreim, und dann wiede ...

    mehr
  • Redeanalyse "aufbruch ins 21. jahrhundert" von roman herzog

    Roman Herzog hält seine Rede "Aufbruch ins 21. Jahrhundert" im Jahr 1997 im Berliner Hotel "Adlon" als Stellungnahme zu den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Problemen der Bundesrepublik. Zu Beginn seiner Rede werden von ihm als erstes die Probleme, die Deutschland zu lösen hat. Als "größte Herausforderungen seit 50 Jahren" benennt er Arbeitslosigkeit, den kriechenden Zusammenfall der Sozialversicherung und die Ansprüche, die aufg ...

    mehr
  • Über die allmähliche verfertigung der gedanken beim reden (heinrich von kleist)

    Aufgabe: Beschreibe die Parallelen zwischen dem Textthema und der sprachlichen Form des Textes. Heinrich von Kleist versucht in seinem Text zu erklären, wie Menschen durch Sprechen Probleme aller Art schneller lösen könnten. Er ist der Meinung, die beste Möglichkeit dazu sei einfach zu reden beginnen, die Idee käme dann während des Sprechens. Hierzu parodiert er das französische Sprichwort "l'appétit vient en mangeant" (Der Appetit ent ...

    mehr
  • Der richter und ssein henker

    Anfangs findet der Dorfpolizist Clenin auf der Straße von Twann nach Lamboing einen Toten in seinem Wagen, die Schläfen durchschossen. Er bringt die Leiche ohne zu zögern im Dienstwagen nach Biel. Es wird festgestellt, dass es sich um einen jungen Kriminalisten namens Schmied handelt und der verantwortliche Kommissar Bärlach, zugleich Schmieds Vorgesetzter, wird eingeschaltet. Er bittet allerdings, unter Verweis auf seine Magenprobleme, seinen Un ...

    mehr
  • Der verdacht

    Inhaltsangabe Seit einem Monat arbeitet Mrs. Sutton als Hausmädchen bei Mr. und Mrs. Mummery. Sie sind zufrieden mit ihr. Aber beide Eheleute sind etwas krank. Seit einiger Zeit sind die Zeitungen voll von einem Hausmädchen, das ihre Herrschaften mit Arsen vergiftet. Allmählich wächst bei Mr. Mummery der Verdacht gegen Mrs. Sutton, die genauso lange bei ihnen arbeitet, wie die Mörderin seit dem letzten Giftmord verschwunden ist. In seinen alten Z ...

    mehr
  • China

    Name: Klasse: Schule: Facharbeit über: CHINA 1. Die Geschichte Chinas 1.1 Vor dem 19. Jahrhundert Die chinesische Kultur entwickelte sich im 2. Jahrtausend v. C. auf den Lößböden des nordchinesischen Berglandes, die bei ihrem Vorstoß in die Schwemmlößebene des Hwangho den Einsatz großer Menschenmassen für Deich-, Straßen-, und Kanalbauten brauchte. Es entstand ein straff regierter Kaiserstaat mit einer kleinen herrschenden Minderheit von Beamten ...

    mehr
  • Widerstand im dritten reich

    WIDERSTAND IM DRITTEN REICH Ø Widerstand aus verschiedenen Motivationen und in vielerlei Form Ø Widerstand scheiterte o am Machtapparat des totalitären Staates o weil verschiedene illegale Parteien bzw. Organisationen nicht beriet waren, interne Konflikte beizulegen und eine einheitliche Widerstandsbewegung aufzubauen Ø Die mit der Reichstagsbrandverordnung vom 28.02.1933 gejagten Kommunisten waren die ersten, die in den Untergrund gingen und ver ...

    mehr
  • Konzentrationslager

    Name: Klasse: Schule: Konzentrationslager: Konzentrationslager sind Inhaftierungslager, in denen politische Gegner und unliebsame Bevölkerungsgruppen. z.B. Juden, ohne rechtliche Grundlage gefangengehalten werden. Ein Konzentrationslager wurde erstmals im amerikanischen Sezessionskrieg (1861-65), später auf Kuba (1895-98) und im Burenkrieg (1901) von den Engländern errichtet. Die Deutschen begannen schon im Jahre 1933 mit der Errichtung von Konze ...

    mehr
  • Wie ich ein referat schreibe

    Inhaltsverzeichnis: 1. Vorbereitung für das Referat 2. Aufbau der schriftlichen Form 3. Der Vortrag 4. Quellenverzeichnis 1. Vorbereitung für das Referat Um ein Referat vor einer Gruppe halten zu köönnen sollte ausreichend Material zu dem gewählten Thema gesammelt werden. Bevor man beginnt die Informationen auszuwerten, ist es ratsam sich folgende Fragen zu stellen und den In halt und den Vortrag danach aus zurichten: a) Wer sind meine Zuhörer? I ...

    mehr
  • Wie findet man laut aristoteles zu tugendgemäßem verhalten?

    Die Lehre von der rechten (richtigen) Mitte Wie findet man laut Aristoteles zu tugendgemäßem Verhalten? Um zu wissen, wie man zu tugendhaftem Verhalten kommt, muss man wissen, was für Aristoteles eine Tugend ist. Für ihn sind die Tugenden die Mitte zwischen den Leidenschaften. Diese muss jeder für sich selbst bestimmen. Das Gute, also die Tugenden, ist die Eigenschaft der Tüchtigkeit für das Leben. Dazu muss der Mensch erzogen werden, um ...

    mehr
  • Die leiden des jungen werthers

    Die Leiden des jungen Werthers Von einer Reise schreibt Werther seinem Freund Wilhelm Briefe, in denen er berichtet, was er erlebt. Wesentliches Ereignis ist die Bekanntschaft mit Charlotte, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Lotte ist eine begeisterte Tänzerin und Werther, der sich auf den ersten Blick verliebt hat, verbringt einen herrlichen Abend mit ihr. Als Lotte den Namen des Dichters Klopstock erwähnt, weiß Werther, dass er eine Seele ...

    mehr
  • Friedrich dürrenmatt referat

    Friedrich Dürrenmatt wurde am 5. Januar 1921 im Schweizer Dorf Konolfingen in der Nähe von Bern geboren. Sein Vater, Reinhold Dürrenmatt war protestantischer Pfarrer Konolfingens. Sein Großvater Ulrich war ein konservativer Nationalrat, Zeitungsredakteur und Verfasser satirischer Gedichte. Mit seinen Gedichten wollte er den Bürokratismus und ähnliche Missstände anprangern. Auf grund eines dieser Gedichte musste Ulrich Dürrenmatt ins Gefängnis. Dr ...

    mehr
  • Die technischen daten der rms titanic

    Die Titanic Technische Daten Die Titanic wurde nach ihrem etwas kleineren Schwesterschiff Olympic, von 1909 bis 1912 in der Harland & Wolf Werft 401 in Belfast gebaut. Sie wurde von den Gründern der White Star Line in Auftrag gegeben. Die Baukosten betrugen 1.500.000 Pfund. Bei der Titanic wurde auf die traditionelle Schiffstaufe (leider) verzichtet. Die Titanic war 269,68 m lang (ca. 3 Fußballfelder), 28,19 m breit und vom Kiel bis zum Schornste ...

    mehr
  • Anne frank

    Anne Frank Anne Frank (Annelies Marie Frank) wurde am 12. Juni 1929 nach ihrer Schwester Margot Frank (16. Februar 1926) in Frankfurt am Main von ihrer jüdischen Mutter Edith Frank, geborene Holländer, geboren. Otto Frank (Industriekaufmann), Annes und Margots Vater, wurde am 12. Mai 1889 in Frankfurt am Main geboren. Er war ebenfalls Jude. Bis 1933 konnte die Familie Frank friedlich in Deutschland leben, doch dann kam Adolf Hitler an die Macht, ...

    mehr
  • Interpretationsausschnitt-bahnwärter thiel-gerhard hauptmann

    Ausschnitt der Interpretation -> Seite 14, Zeile 8-35 In der Novelle \"Bahnwärter Thiel\" schildert Gerhard Hauptmann das leben des Bahnwärter Thiel nach dem Tod seiner ersten Frau. Die Novelle ist in Prosa geschrieben. Der Autor verwendet viele Adjektive und eher wenig direkte Reden, welche in Umgangssprache geschrieben sind und wo man Ellipsen und einzelne Wortfetzen findet.Hauptmann verwendet auch häufig Stilfiguren. Die Sätze sind überwiegend ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.