Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 




Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Das konzert

    (Hermann Bahr) Hermann Bahr wurde am 19. Juli 1863 in Linz als Sohn des liberal gesinnten Notars Dr. Alois Bahr geboren. 1878 war er Gymnasiast bei den Benediktinern in Salzburg und 1881 Student an der Universität Wien wo er sein Studium der klassischen Philologie und Jura ablegte. Aufgrund seiner voll von deutsch-nationalem Pathos (feierliche Ergriffenheit, zur Schau getragenes Gefühl) gehaltenen Gedächtnisrede zu Richard Wagners Totenfeier in ...

    mehr
  • Das leben des dichters ovid

    1. Vernimm Nachwelt, wer ich war, jener berühmte Spieler der zärtlichen Liebeslieder, damit du weißt, wen du liest (vorliest). 3. Sulmo ist meine Heimatstadt, die äußerst reich an kalten Gebirgsbächen 90 römische Meilen (135 km) von Rom entfernt ist. 5. Hier bin ich zur Welt gebracht worden und damit du auch die Zeit (den Zeitpunkt) weißt, als die beiden Konsuln durch das gleiche Schicksal fielen (getötet wurden). 7. Wenn das etwas von Bede ...

    mehr
  • Claude debussy

    - Claude Debussy wurde am 22. August 1862 in Saint-Germain-en-Laye geboren - schon bald zogen seine Eltern nach Paris, wo er erste Klavierstunden bei einem italienischen ssLehrer bekam - 1872 wurde er am Pariser Conservatoire aufgenommen und erhielt Unterricht in den Fächern ssKlavier und Harmonielehre - nach der Aufgabe der Virtuosenlaufbahn begann Debussy, sich verstärkt der Komposition zu sswidmen - in den Jahren 1881 bis 1882 war er ...

    mehr
  • Fach geschichte ( politische bildung)

    Charles de Gaulle war ein französischer Militär und Politiker. Er wurde am 22.11.1890 in Lille geboren und starb am 9.11.1970 in Colombey-les-deux-Eglises. 1916 geriet er in deutsche Gefangenschaft bei Verdun, 1918 war er am Kampf gegen die Rote Armee beteiligt, 1920/21 war er Mitglied der Militärmission in Polen, 1937 wurde er Oberst und 1940 Divisionskommandeur. 1940 flüchtete er nach Großbritannien und gründete das Französische Komitee der ...

    mehr
  • Kurzreferat

    An dieser Stelle möchte ich allen Leuten, die Arbeiten (Referate, Facharbeiten, etc.) über die gleichen oder ähnliche Themen, wie ich sie anzufertigen hatte, eine kleine Hilfestellung geben. Alle auf den nächsten Seiten von mir veröffentlichten Referate, Berichte und Facharbeiten, dürfen ausnahmslos von Schülern und Schülerinnen verwendet und kopiert werden, sofern bei einer Verwendung mir das Einsatzgebiet und die erzielte Note mitgeteilt wird ( ...

    mehr
  • Die staatsphilosophie ciceros

    Gliederung: · Allgemeine Einführung · Definition der \"res publica\" · Grundformen: Vor- und Nachteile Ø Demokratie Ø Aristokratie Ø Monarchie · Entartungen und Kreislauf der Verfassungen · Mischverfassung 1 Allgemeine Einführung: De re publica wurde von Cicero im Mai 54 v.Chr. angefangen und gegen Mai des Jahres 51 beendet. Während seiner Arbeit hielt er sich in Cumae auf seinem Landgut auf. Der dargestellte Dialog findet 129 v.Chr. s ...

    mehr
  • Ernst jünger

    - In Heidelberg am 29.März 1895 geboren - Stammt aus bürgerlicher Familie (gutsituiert) (Vater war Apotheker) (Bruder ist Lyriker) - Dt. Schriftsteller - 1913 kam er in die frz. Fremdenlegion - machte Notabitur - war 1914 Kriegsfreiwilliger; wurde mehrfach verwundet ® Auszeichnung mit "Pour le meritè" als Berufssoldat - blieb zunächst in der Reichswehr (1919-23) - studierte dann Naturwissenschaften und Philosophie - war zwar freier Schri ...

    mehr
  • Der österreichische komponist hugo wolf

    · Hugo, Philipp, Jakob Wolf wurde als viertes Kind seiner Eltern Filipp und Katharina, geb. Nußbaum am 13. März 1860 in Windischgraz (Jugoslawien) geboren. · Er war klein, breitschultrig, braunäugig, seine Oberlippe und sein Kinn wurden später von einem Bart bedeckt. · Mit 5 Jahren brachte ihm sein Vater, der Lederer und Lederkaufmann war, das Klavier- und Violinespielen bei. Hugo spielte die 2. Violine im Hausorchester des Vaters. · Sein g ...

    mehr
  • Rudolf diesel

    Rudolf Diesel, der bekannte Erfinder des Dieselmotors war am 18. März 1858 in Paris geboren. 1870, brach dann der große Krieg aus. Die Eltern gingen nach London und gaben ihren Sohn zu Verwandten nach Augsburg. Dort ging er dann auf die Industrieschule und kam somit zum ersten Mal mit der Technik in Berührung. Auf derselben Schule wurde er dann vorbereitet auf die Technische Hochschule in München. Er hatte 1893 in München auf der Hochschule sehr ...

    mehr
  • Die toten hosen

    Inhaltsverzeichnis 1. Persönliche Daten der Bandmitglieder · Campino · Breiti · Kuddel · Andi · Wölli 2.Entstehung und Musikstil der Toten Hosen 3. Die Chronik der Toten Hosen - Von der ersten Deutschlandtour 1982 bis zu den Toten Hosen 2001 4. Inhalt ihrer Texte Campino Bürgerlicher Name : Andreas Frege Geburtstag : 22. Juni 1962 Geburtsort : Düsseldorf Instrument : Stimme Breiti Bürgerlicher Name : Andr ...

    mehr
  • Dietrich bonhoeffer

    Zum ersten Mal las ich den Namen Dietrich Bonhoeffer auf einer Tafel, die bei meiner Urgroßmutter hing, darauf stand: Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost was kommen mag, Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag. Geboren wurde Dietrich Bonhoeffer am 4. Februar 1906 in Breslau ( jetzt Wroclaw) und hingerichtet am 9. April 1945 im KZ Flossenbürg. Der Vater von Dietrich Bonhoeffer ...

    mehr
  • Die türkei

    Die Türkei ist eine amtliche Republik, mit der Hauptstadt Ankara, in Vorderasien und Südeuropa. Die moderne Republik ist ein Teil des ehemaligen Osmanischen Reiches und wurde 1923 nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches in der Folge des 1. Weltkrieges von Mustafa Kemal Atatürk gegründet. Physische Geographie Das Staatsgebiet grenzt im Nordwesten an Bulgarien und Griechenland, im Norden an das Schwarze Meer, im Nordosten an Georgien ...

    mehr
  • Karl dönitz - ein helfer hitlers

    Diese Semesterarbeit, basierend auf dem Vortrag über Karl Dönitz, befaßt sich detailliert mit dessen Biographie und geht konkret auf seine Handlungen im Dritten Reich ein. Sie bewertet diese, um herauszustellen und zu zeigen, daß Karl Dönitz einer von Hitlers ergebensten Helfern war. Gliederung Die folgende Gliederung ist chronologisch angeordnet. Gliederungspunkt 4, bei dem zuerst Dönitz Leistungen im Vorde ...

    mehr
  • Dönitz' entwicklung im dritten reich von 1939 bis 1945

    Der Weltkrieg begann mit den Überfall auf Polen. Daran war die Marine direkt beteiligt, da der schwere Kreuzer Schleswig Holstein einen Tag zuvor in der Stadt Danzig einlief und die ersten schweren Schüsse auf die Küstenbatterie abgab. Kurz nach dem Überfall auf Polen, erklärten England und Frankreich Deutschland den Krieg. Der Krieg im Atlantik begann. Die U-Boote hatten nun die Aufgabe den - noch eingeschränkten - Handelskrieg zu beginnen. Sie ...

    mehr
  • Intern: biographien: fjodor dostojewskij

    Fjodor Michailowitsch Dostojewskij wurde als Sohn eines Arztes am 11.11.1821 in St. Petersburg geboren, studierte an der Militäringenieurschule in St. Petersburg und war dann als Schriftsteller tätig. Seit seiner Jugend litt er an Epilepsie. Als Mitglied eines Sozialistenbundes wurde er 1849 zum Tod verurteilt und auf der Richtstätte zu vierjähriger Zwangsarbeit zu vier Jahren Zwangsarbeit in Sibirien begnadigt. Erst zehn Jahre später (1859) gela ...

    mehr
  • Das leben von ingeborg drewitz

    Ingeborg Drewitz, geborene Neubert, wird am 10. Januar 1923 in Berlin geboren. Sie lebt dort in einer Großfamilie, die über vier Generationen reicht. Ihr Vater gehört zu den Gegnern des Nationalsozialismus. Er ist über mehrere Jahre hinweg arbeitslos, hat jedoch eine Tätigkeit als Armenpfleger. Im März 1933 tritt er in die NSDAP ein weil er hofft, dadurch wieder Arbeit zu erhalten. 1936 gehört Ingeborg zu den Berliner Schülerinnen, die anläßlich ...

    mehr
  • Der historische dr. faust

    Angaben, Daten und Orte oft widersprüchlich >>bei kritischer Wertung des Materials kann sich nur ein ungefähres Bild der Umstände und der Person herausbilden. Einige Grundzüge spiegeln sich bei Goethe selbstverständlich wieder ( z. B. Auerbachs Keller, Pudel ...) 2. Zwischenzeitlich taucht ab und zu eine zeitl. Lücke (durchaus mehrere Jahre) auf, in der keine Quellen über Faust existieren. 3. *1480 in Knittlingen / Württemberg; +1540, irgenwo ...

    mehr
  • Dshamilja tschingis aitmatow

    Autor : Tschingis Aitmatow wurde am 12.12.1928 in Kirgisien (Rußland) geboren. 1946 ging er auf die technische Hochschule für Veterinärmedizin, verließ sie später und ging dann bis 1953 an das Landwirtschaftsinstitut von Kirgisien. Dann arbeitete er bis 1958 als Veterinärmediziner auf dem Experimentiergut des Viehforschungsinstitutes von Kirgisien. Ab 1952 tauchten in der Presse immer wieder kleine Erzählungen von ihm auf, und er übersetzte fre ...

    mehr
  • Friedrich dürrenmatt und die komödie

    1. Vom Wesen und den Werken Friedrich Dürrenmatts Friedrich Dürrenmatt wird am 5. Jänner 1921 in Konolfingen (Kanton Bern) als Sohn eines Pfarrers geboren. Sein Großvater ist ein konservativer Nationalrat, der mit satirischen Gedichten Bürokratismus und ähnliche Mißstände anprangert. Dieser erreicht mit seinen Gedichten etwas, um das ihn Friedrich immer beneidet. Er muß nämlich für ein Gedicht ins Gefängnis. Eine \"Ehre\", die seinem Enkel n ...

    mehr
  • Intern: biographien: friedrich dürrenmatt

    Friedrich Dürrenmatt wurde am 5. Jänner 1921 in Konolfingen (Kanton Bern) als Sohn eines Pfarrers geboren. Sein Großvater war ein konservativer Nationalrat, der mit satirischen Gedichten Bürokratismus und ähnliche Missstände anprangerte. Er erreichte mit seinen Gedichten etwas, um das ihn Friedrich immer beneidete. Er musste nämlich für ein Gedicht ins Gefängnis. Eine \"Ehre\", die seinem Enkel nie zuteil wurde. Im Gegenteil. Friedrich Dürrenmatt ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.