Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 




Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Inhalt: "des teufels general"

    Das Stück spielt im Jahre 1941 als Hitler am Höhepunkt seiner Macht angelangt war und in allen Teilen Europas Krieg führte, also auch in Rußland. Hauptperson des Stückes ist General Harras der verantwortlich ist für die technische Abteilung der deutschen Luftwaffe. Die Handlung setzt während eines Festes ein, zu dem viele wichtige Führungspersöhnlichkeiten, so auch Harras, eingeladen sind. Er ist ein begeisterter Pilot der sich um das deutsch ...

    mehr
  • "des teufels general" - motive:

    Carl Zuckmayer schrieb sein Drama zwischen 1942 und 1945 infolge des Todes von General Ernst Udet, Chef der technischen Abteilung der deutschen Luftwaffe. Er bezog die Handlung seines Dramas auf die wahre Geschichte dieses Generals, der ebenfalls Selbstmord beging, weil ihm die ganze Schuld für die erfolgreichen Angriffe englischer Bomber auf deutsche Städte angelastet wurde. Man behauptete er habe deutsche Jagdmaschinen nicht ausreichend getes ...

    mehr
  • Kulturgeschichte, zeitgeist: "des teufels general"

    Das Drama spielt in einer Zeit in der Terror, Krieg und Gewalt an der Tagesordnung waren. Nach den erfolgreichen Blitzkriegen in Polen und Frankreich begannen nun die ersten Niederlagen Hitlers und man suchte überall nach Sündenböcken denen man die Schuld für die Verluste im Krieg gegen Rußland und England geben konnte. In dem Stück wird die Geschichte eines dieser unschuldig Angeklagten in etwas abgeänderter Form erzählt. Nämlich die Geschicht ...

    mehr
  • Biographie über den autor carl zuckmayer

    Carl Zuckmayer wurde 1896 in Nackenheim geboren wo er auch seine Jugend verbrachte. Er wurde in gutbürgerliche Verhältnisse hinein geboren und machte eine humanistische Ausbildung bei der er seine sprachliche Ausdruckskraft, wie er selber meinte, stark verbessern konnte. Er zog gleich nach seinem 1914 Schulabschluß mit falscher Euphorie in den Krieg wie ihm schon sehr bald sein Patriotismus ausgetrieben wurde. 1917 veröffentlichte er in der rad ...

    mehr
  • Zum autor: robert harris

     Robert Harris wurde 1957 in Nottingham geboren  Er studierte in Cambridge Geschichte  War danach als BBC-Reporter tätig  Ist momentan ständiger Kolumnist der Sunday Times  Er lebt heute mit seiner Frau und zwei Kindern in einem alten Pfarrhaus in Kintbury bei London  Die historischen Hintergründe recherchierte Harris als Historiker exakt  Mit seinen Büchern will er unterhalten und ...

    mehr
  • Hauptcharaktere: "vaterland" von robert harris

    Xaver März, Fahnder der Berliner Kriminalpolizei. Er hat den Rang eines SS-Sturmbannführer (= Major). Er ist 42 Jahre alt, schlank, hat graues Haar und ist leidenschaftlicher Detektiv. Er ist geschieden, lebt allein und hat einen 10-jährigen Sohn. Hat Karriere als U-Boot General hinter sich. Ist kein Parteimitglied  kann nicht mehr befördert werden. Deshalb verachtet ihn sein Sohn Charlotte Maguire, Reporterin für die New York Times. ...

    mehr
  • "vaterland" von robert harris - die geschichte:

    . Der 75.Geburtstag von Adolf Hitler steht kurz bevor. Zu diesem Anlaß ist ein Treffen mit dem US Präsidenten Joseph Kennedy geplant. Bei dieser Zusammenkunft soll ein historisches Friedensabkommen geschlossen werden, um den Kalten Krieg mit Rußland endlich zu beenden. . In diesen Tagen kommt es in der Reichshauptstadt Berlin zu einem geheimnisvollen Mord an einem hochrangigen NSDAP-Mitglied, namens Joseph Bühler. . Xaver März wird der Fall z ...

    mehr
  • Die revolutionen in europa um 1848

    Zu Beginn der Epoche des Realismus gab es nahezu in jedem europäischen Staat Aufstände der Bevölkerung. Besonders schlimm waren Frankreich, Deutschland und Österreich betroffen. Im Februar 1848 kam es in Paris zur ersten größeren Revolution. Anlaß für diesen Aufstand des Kleinbürgertums und der Arbeiter waren die Wirtschaftskrise und die Forderung nach einem Wahlrecht für alle; bis zu diesem galt in Frankreich das Zensuswahlrecht, welches nur de ...

    mehr
  • Realismus - allgemein -

    Der Begriff Realismus bezeichnet in der Literaturgeschichte die vorherrschende literarische Strömung zwischen 1848 und 1885. Als realistisch bezeichnet man eine bestimmte Form der künstlerischen Annäherung an die Wirklichkeit. Realistische Literatur versucht also eine Nachahmung des Lebens in all seinen Erscheinungen. Die griechischen Philosophen Platon und Aristoteles haben diese Art der Kunstdarstellung erfaßt. Bis heute gilt der Realismus als ...

    mehr
  • Kriege in europa

    Neben den Revolutionen in den Ländern Europas gab es auch viele Kriege in den Jahren des Realismus. 1862 übernahm der deutsche Ministerpräsident Otto von Bismarck die preußische Regierung um Preußen zur Großmacht zu machen. Es kam zum Krieg mit Dänemark, nach dessen Beendigung Dänemark die Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg an Österreich und Preußen abtrat. Diese Ländereien wurden zwischen Österreich und Preußen aufgeteilt. Doch bald ...

    mehr
  • Der kritische realismus

    Ausgelöst wurde der kritische Realismus in Frankreich Mitte des 19. Jahrhunderts. Er soll ohne persönliche Stellungnahme und ohne eine Spur von Teilnahme am Geschick der Handlungsperson erzählen. Das Bemühen um unbedingte, unberührte Objektivität führte notwendig zur Entdeckung des Häßlichen, Beklemmenden, des Elends und der Kümmerlichkeit menschlichen Daseins. Der realistische Erzähler möchte den Eindruck vermitteln, als stelle er ein Geschehe ...

    mehr
  • Der poetische realismus -

    \"Realismus\" ist keine Erfindung des 19. Jahrhunderts. Schon im 15. und 16. Jahrhundert lassen sich realistische Züge in der Dichtung erkennen. Bei Shakespeare und sogar in der Barockzeit werden Erzählungen äußerst realistisch geschildert. Aber erst im 19. Jahrhundert wird der Realismus zum Stilprogramm einer Generation. Die \"Realisten\" wandten sich vor allem gegen die Klassik und Romantik. Man wollte das Erfahrbare und Überprüfbare darste ...

    mehr
  • Schriftsteller des realismus --

    Die Hauptvertreter des poetischen Realismus sind : Adalbert Stifter (1805 - 1868) . \"Die Mappe meines Urgroßvaters\" (1841/42) . \"Bunte Steine\" (1853) . \"Der Nachsommer\" (1857) . \"Witiko\" (1865-1867) Friedrich Hebbel (1813 - 1863) . \"Maria Magdalena\" (1844) . \"Herodes und Mariamne\" (1850) . \"Agnes Bernauer\" (1855) . \"Gyges und sein Ring\" (1856) . \"Die Nibelungen\" (1862) Theodor Storm (1817 - 1888) . \"Immensee ...

    mehr
  • Der autor jostein gaarder

    1.1 Leben Der norwegische Autor Jostein Gaarder wurde im Jahre 1952 geboren. Er studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaften in Oslo und unterrichtete 10 Jahre lang Philosophie an Schulen wie auch in der Erwachsenen-bildung. Heute lebt er in Bergen, wo er hauptsächlich seiner schriftstellerischen Tätigkeit nachgeht. 1.2 Werk Das berühmteste Werk Gaarders ist der hier beschriebene Roman "Sofies Welt", der sich internatio ...

    mehr
  • Einleitung und inhalt "sofies welt"

    2.1 Einleitung Meine eigentliche Absicht bestand darin, ein etwas ausführlicheres Referat über den Roman "Sofies Welt" anzufertigen. Dabei merkte ich jedoch, daß es aus Spannungsgründen unpassend gewesen wäre, den gesamten Inhalt vorweg-zunehmen. Aus diesem Grund war keine konventionelle Analyse oder Interpretation dieses Textes möglich; also habe ich beschlossen, soweit wie möglich kurz auf den Inhalt des Buches einzugehen und mich dafür ...

    mehr
  • "sofies welt" - essentielle fragen

    Über die eigentliche Handlung des Romans hinaus lassen sich auch die Vorgänge und Auseinandersetzungen auf der philosophischen Seite betrachten und zur Handlung in bezug setzen. Das erste Kapitel schildert, wie Sofie zwei anonyme Briefe erhält, die jeweils eine der Fragen "Wer bist Du?" und "Woher kommt die Welt?"1 enthalten. Diese Fragen regen sie zum Nachdenken an: als sie den ersten Brief erhält, stellt sie sich vor den Spiegel und überl ...

    mehr
  • Was ist philosophie und welche menschen betreiben sie?

    Im zweiten Kapitel stellt Sofie fest, daß die beiden im ersten Kapitel behandelten Fragen von großer und ursprünglicher Wichtigkeit sind, die alles andere, wie beispielsweise ihren Unterricht oder ihre Freizeit, in dieser Beziehung belanglos erscheinen lassen. Sie erhält wieder einen Umschlag vom anonymen Briefeschreiber, der diesmal einen etwas längeren Text enthält. Dieser legt besondere Gewichtung darauf, daß alles, was ein guter Philosoph ...

    mehr
  • Die mythen

    Ab dem dritten Kapitel enthalten die anonymen Briefe, die Sofie erhält, die Versuche verschiedener Kulturen bzw. Denker, die philosophischen Fragen zu beantworten. Das dritte Kapitel behandelt die Mythen, die vor jeglicher Philosophie existierten und die bewußten Fragen und die Naturprozesse mit der Existenz und dem Handeln von Göttern begründen. Als diese Mythen jedoch von Homer, einem berühmten griechischen Dichter, aufgeschrieben wurden, ...

    mehr
  • Die naturphilosophen

    Im vierten Kapitel behandelt der anonyme Briefeschreiber die Naturphilo-sophen, deren Projekt darin bestand, die Ursachen des Lebens zu erforschen, also beispielsweise zu fragen, wie toter Stoff zu lebendigen Wesen werden könne oder wodurch überhaupt Veränderungen in der Natur ausgelöst würden. ...

    mehr
  • Drei philosophen aus milet

    Drei der ersten Naturphilosophen stammten aus Milet in Kleinasien und lebten im 6. Jh. v. Chr. Der bekannteste von ihnen, Thales, "hielt das Wasser für den Ursprung aller Dinge" und allen Lebens. Zu dieser These gelangte er vermutlich aufgrund einer Naturbeobachtung, bei der er erfuhr, wie stark sich intensiver Regen auf die Naturprozesse auswirkt. Anaximander hingegen "meinte, daß unsere Welt nur eine von vielen ist, die aus etwas ents ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.