Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

  deutsch lektion (referat)    
 
 
Biologie
Themen der Chemie
Deutsch online artikel
Englisch / Englische
Franzosisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Mathematik / Studium
Musik
Philosophie
Physik
Recht
Sport
Wirtschaft & Technik

 




Biographie


Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details

  • Carmen 3

    Trauert, oh Liebesgöttinnen und Liebesgötter und was es an liebenswerten Menschen gibt! Der Sperling meines Mädchens ist gestorben, der Sperling, der Liebling meines Mädchens, den jene mehr als ihre eigenen Augen liebte: denn er war honigsüß, und er kannte seine Herrin persönlich, so gut wie das Mädchen ihre Mutter, und er bewegte sich nicht aus ihrem Schoß, sondern hüpfte bald hierhin, bald dorthin und zwitscherte dauernd nur seiner Her ...

    mehr
  • Carmen 4

    Jenes Boot, welches ihr seht, fremde Sagt, es sei das schnellste der Schiffe Und kein Ansturm irgendeines schwimmenden Schiffes Habe es überholen gekonnt, wenn es nötig ist Fliegt es, sei es mit Rudern oder mit einem Segel. Und dieses verneint, dass das drohende Adriatische Meer Dieses verweigert: den Strand oder die Cycladeninseln Und das edle Rhodos und das schreckliche Gebiet des Marmarameeres Oder das furchtbare Schwarze Meer, Wo d ...

    mehr
  • Carmen 5

    Laß uns leben und lieben, meine Lesbia, laß uns alle Gerüchte der ernsteren Greise für ein As halten! Die Sonnen können untergehen und zurückkehren: Wenn uns das kurze Licht ein Mal erlischt, dann gibt es eine einzige ununterbrochene Nacht des Schlafes. Gib mir tausend Küsse, danach hundert dann ein weiteres tausend, dann die zweiten hundert, dann ein drittes tausend und noch einmal hundert. Dann, wenn wir uns die vielen tausend Küsse ge ...

    mehr
  • Carmen 6 -109

    Flavius, du wolltest Catull deine Liebschaften erzählen, Wenn sie nicht unfein und geschmacklos wären Und du könntest nicht schweigen. Aber du liebst etwas von einer Fieberkranken Hure: Du schämst dich dies zu bekennen. Denn das Bett, das vergeblich zu schweigen versucht, Schreit, dass du während den Nächten nicht einsam liegst, Das Bett, das nach Kränzen und syrischem Öl duftet und das Polster, das gleichmässig auf der einen und auf der a ...

    mehr
  • Biographie des autors stephen king

    Stephen King wurde am 21. September 1947 in Portland, Maine, geboren. Schon 2 Jahre später verließ sein Vater die Familie. Man hörte nie wieder etwas von ihm. In den Jahren 1949 bis 1958 zog Stephen mit seiner Familie nach Fort Wayne in Indiana, dann weiter nach Stratford, Cennecticut. 1958 zogen sie nach Durham, Maine. Bei seiner Tante entdeckte Stephen King 1959 eine Kiste mit Horror- und Science-fiction-Büchern, die sein späteres Leben entsc ...

    mehr
  • Inhaltsangabe carrie

    Der Roman "Carrie" wurde von dem erfolgreichsten Autor der Horrorliteratur, Stephen King, im Jahr 1974 als sein Erstlingswerk geschrieben und später verfilmt. In diesem Buch geht es um ein 16 Jahre altes Mädchen mit der abnormalen Fähigkeit der Telekinese. Diese Person heißt Carrie White und ist aufgrund ihrer Schüchternheit und ihrem äußerlichen Auftreten, welches durch die streng religiöse Erziehung der Mutter so gewillt ist, schon seit d ...

    mehr
  • Interpretation carrie

    Ich habe lange Zeit nach literarische Werke über das Buch "Carrie" von Stephen King gesucht. Es sind mir während dieser Suche zwar Bücher über Stephen King, dem Autoren, in die Hand geraten, sie enthielten aber leider nur kurze Hinweise zu dem Buch Carrie, welche ich allerdings nicht in meiner Arbeit mit einfließen lassen konnte. Auch im Internet stieß ich auf viele Seiten über Stephen King. Die überwiegende Anzahl dieser Seiten erwiesen sich ...

    mehr
  • Charakterisierung der hauptpersonen (alphabetisch)

    Rita Desiardin: Gymnasiallehrerin, die zu Carrie´s Schutz herbeieilte. Chris Hargensen: Verschwor sich mit den anderen, die Schweine- blutdusche als Rache für das Geschehnis in der Mädchendusche gegen Carrie zu verüben. Billy Nolan: Chris Hargensen`s Freund, der den Eimer voller Schweineblut über die Bühne installierte. Thommy Ross: Der Freund von Sue Snell. Er lud Carrie zu dem Abschlußball ein. Er wurde bewußtlos, als der ...

    mehr
  • Aufbau und erzählungsweise des romans

    Der Roman "Carrie" von Stephen King ist in drei Teilen unterteilt. Der erste Teil "Blutsport" behandelt die Vorgeschichte. Der zweite Teil "Ballnacht" behandelt den Hauptteil. Der dritte Teil "Epilog" behandelt den späteren, aus den Geschehnissen resultierenden Verlauf der Geschichte. Der Text ist ausschließlich in der Vergangenheit geschrieben. In dem Text sind immer wieder Ausschnitte aus fictiven Büchern, Zeitungsartikel, Fernschrei ...

    mehr
  • Darstellung des historisch-gesellschaftlichen hintergrundes

    Für das Buch Carrie von Stephen King ist es schwierig, einen historisch-gesellschaftlichen Hintergrund zu sehen. Man könnte hingehen und zu der Art und Weise etwas sagen, wie Carrie von Ihren Mitschülern behandelt wurde. Aber ist dies ein historisch-gesellschaftlicher Hintergrund? Genausowenig ist es ein historisch-gesellschaftlicher Hintergrund, daß Carries Mutter Sie, durch fanatische Glaubensbekennung, verzogen hat. Und die Haupthand ...

    mehr
  • Problematik und eigene stellungnahme

    Die Problematik dieser Lektüre ist die, daß ein kleines Mädchen, welches durch seine Erziehung und seinem mütterlichem Zwangsumgang kaum Möglichkeiten hat, sich in der Mitschülerschaft zu integrieren. Dadurch gerät es sehr schnell zur Randperson und zum Narren der Mitschüler. Diese Situation verstärkt sich noch mit zunehmenden Alter. Durch eine sich hierraus ergebene, extreme, psychische Streßsituation, wo noch der Schock der Unwissenheit übe ...

    mehr
  • Anmerkungen (zitate)

    1) Mackensen: Großes Deutsches Wörterbuch, Südwest Verlag, München 1977 S. 122 2) King, Stephen: Carrie, Bastei Lübbe, Bergisch Gladbach 11987 S.85 3) King, Stephen: Carrie, a.a.O., S. 217 4) Dr. Mohr, Ulrich: Das große Lexikon, Zweiburgen Verlag, Weinheim 1985 S.440 5) King, Stephen: Carrie, a.a.O., S. 232 6) King, Stephen: Carrie, a.a.O., S. 231 5. Literaturverzeichnis (alphabetisch) Beahm, Georg: Die Welt des St ...

    mehr
  • Anhang

    Biochronologie 1974 Carrie (Carrie, 1977) 1975 Salem´s Lot (Brennen muß Salem, 1979) 1977 Rage (Amok, 1988), ein Bachman-Buch The Shining (Shining, 1982) 1978 Night Shift (Nachtschicht, 1984) The Stand (Das letzte Gefecht, 1985) 1979 The Dead Zone (Dead Zone - Das Attentat, 1980 in gekürzter Fassung, 1987 als ungekürzte Ausgabe) The Long Walk (Todesmarsch, 1987), ein Bachman-Buch 1980 Firestarter (Feuerkind, 1982) 1981 Cujo (C ...

    mehr
  • Letters 1-10

    Summary Celie is 14 years old. Her father, Alphonso, raped her and told her, \"You better not never tell nobody but God. It\'d kill your mammy.\" Celie begins keeping a journal of letters to God. She asks God to give her guidance because she does not understand what has happened to her. Her mother recently gave birth to a boy, but Alphonso began pestering her for sex. She refused becau ...

    mehr
  • Characters ponyboy

    Ponyboy Curtis - The novel\'s narrator and protagonist, a young greaser who loves reading, sunsets, and poetry. Ponyboy is raised by his brothers Darry and Sodapop following the deaths of their parents in a car accident, and belongs to the gang of greasers that also includes Two-Bit, Steve, Johnny, and Dally. Throughout the novel, Ponyboy contends internally with the same themes of class division, human commonality, violence, innocence, and ...

    mehr
  • Summary ponyboy

    Ponyboy is a \"greaser,\" a member of a group of lower-class youths who wear their hair long and greasy, wear jeans and ripped-up T-shirts, and are at odds with the rich-kid bullies known as the \"Socs\" (short for \"Socials\"). One day, as Ponyboy is walking home from a movie, he is jumped and beaten by a gang of Socs. At the last minute, his gang of greasers--including his brothers Darry and Sodapop, who raise Ponyboy now that their parents ...

    mehr
  • Overall analysis and themes the outsiders

    On the surface, the main conflict of The Outsiders is the one between the greasers and the Socs, the lower-class hoods (the \"outsiders\" of the title) and the upper-class bullies. The open class warfare between these two loosely- organized youth gangs defines every element of the novel, from the way the characters dress (the greasers wear ripped-up jeans, leather jackets, and hair grease, while the Socs wear madras shirts and khaki pants) and ...

    mehr
  • Charaktere der personen in faust ii

    Faust - plagt das schlechte Gewissen über die Gretchentragödie - rafft sich auf u. strebt nach seiner eigenen Perfektion - leistet Widerstand gegen Mephistopheles, der in immer wieder verführt - haßt das höfische Gehabe beim Kaiser, dient ihm aber um der Menschheit zu helfen und um Geld + politische Macht zu erlangen - deswegen verliert der Teufel die Macht über ihn und Faust vereint sich mit Gretchen im Himmel Mephisto - auch im ...

    mehr
  • Joseph giebenrath (vater von hans giebenraht): charakterisierung

    Joseph Giebenrath ist ein normaler Durchschnittsbürger des Städtchen Calw. Er ist Zwischenhändler von Beruf. Er ist ein nicht übermäßig Intellektueller Mensch. Zitat :" Seine geistigen Fähigkeiten gingen nicht über eine angeborene, streng abgegrenzte Schlauheit und Rechenkunst hinaus.". Joseph Giebenrath ist konservativ eingestellt, genau wie der Rest der Stadt. Ich zitiere: " [...] die instinktive, aus Neid erwachsene Feindseligkeit gegen alle ...

    mehr
  • Charakterisierung hermann heilner (freund und mitschüler von hans giebenrath)

    Hermann Hesse beschreibt, Hermann Heilner folgender maßen: "Eine [...]komplizierte Erscheinung war Hermann Heilner, ein Schwarzwälder aus gutem Hause. Man wußte schon am ersten Tag, er sei ein Dichter und Schöngeist [...] Er redete viel und lebhaft, besaß eine schöne Violine und schien sein Wesen an der Oberfläche zu tragen, das hauptsächlich aus einer jugendlich unreifen Mischung von Sentimentalität und Leichtsinn bestand. [...] Er war an Leib ...

    mehr

 
 

Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525
 
 
 
Copyright © 2008 - 2014 : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.