Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Deutsch



Top 5 Kategorien für Deutsch Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Zusammenfassung: hermann hesse: narziß und goldmund

    HERMANN HESSE: NARZIß UND GOLDMUND (1930) 1. KAPITEL: Das Kloster Mariabronn und seine zwei außergewöhnlichsten Bewohner: Der alte Abt Daniel und der begabte Novize Narziß. Ein Gespräch zwischen beiden bringt deren Gegensätzlichkeit und Charakter nahe. Der junge Goldmund wird von seinem Vater ins Kloster gebracht. 2. Goldmund, schön, jung und gewinnend, steht zwischen dem gelehrten Narziß, der eine Hilfslehrertätigkeit ausüben darf, und den Kamer ...

    mehr
  • Bertolt brecht die nachtlager interpretation

    Bertolt Brecht \"Die Nachtlager\" In dem ca. 1930 veröffentlichten Gedicht \"Die Nachtlager\" von Bertolt Brecht kritisiert Brecht den Egoismus der Menschen. Es gibt bloß vereinzelt Menschen, die auch an arme Menschen (wie zum Beispiel Obdachlose) denken und sich auch für solche einsetzen. Das Gedicht ist in vier Strophen eingeteilt. Die erste Strophe hat fünf Zeilen, die zweite Strophe sechs, die dritte Strophe besteht bloß aus einer Zei ...

    mehr
  • Inhaltsverzeichnis

    1. Vorwort Als ich begann, mich für Hermann Hesses Werke zu begeistern, war ich genau in der Altersstufe, deren typische Probleme er behandelt. Vielleicht habe ich damals noch nicht alle seine Aussagen verstanden, vielleicht nicht zwischen allen Zeilen einen Hinweis entdeckt. Dennoch hatte er schon immer einen gewisse Wirkung auf mich. Nicht alle Werke habe ich in dieser Zeit auch wirklich zu Ende gelesen, um so mehr freue ich mich, diese Bü ...

    mehr
  • Vortrag nathan der weise

    Kants Wahlspruch der literarischen Epoche der Aufklärung lautet: "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" Was ist Aufklärung? Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen sich seines Verstandes ohne Leistung eines anderen zu bedienen. Selbst verschuldet ist diese Unmündigkeit wenn die Ursache derselben nicht an Mangel des Verstandes sondern der Entschließ ...

    mehr
  • Interpretation der kurzgeschichte nachts schlafen die ratten doch

    Gliederung Thema: Interpretation der Kurzgeschichte "Nachts schlafen die Ratten doch" von Wolfgang Borchert. I. Einleitung Aufbau und Ziel der Untersuchung II. Hauptteil a. Grundlagen i. Historischer Hintergrund ii. Wolfgang Borchert iii. Trümmerliteratur 1. Begriffsklärung b. Interpretation der Geschichte "Nachts schlafen die Ratten doch" i. Inhaltsangabe ii. Interpretation c. Aussage der Geschichte (im ...

    mehr
  • Goethe: die wahlverwandtschaften

    Inhaltsverzeichnis 1.) Allgemeine Einleitung - Biografie des Autors - Literarische Epoche 2.) Hauptteil - Zusammenfassung - Vorstellung der Hauptpersonen und wichtiger Nebenpersonen - Beziehungsdiagramm der wichtigsten Personen - Die verschiedenen Vorstellungen von Ehe beziehungsweise von Liebe von § Charlotte und Eduar ...

    mehr
  • Der holocoast in berlin

    Das Holocaust-Denkmal und andere Denkmale in Berlin Konzepte und Formen des ErinnernsNur wenige Minuten vom Brandenburger Tor entsteht das \"Denkmal für die ermordeten Juden in Europa\" wie es offiziell heißt, allgemein \"Holocaust-Denkmal\" genannt. Der über 10jährige Diskussionsprozess wurde Ende der 80iger Jahre von der Publizistin Leah Rosh (eigentlich Edith Rohs) initiiert, um an die 6 Millionen Juden aus Polen, der Sowjetunion, Rumänien, de ...

    mehr
  • Analyse der parabel der steuermann

    Der Steuermann Die Parabel \"Der Steuermann\" von Franz Kafka handelt von einem Steuermann, der von einem anderen Mann gegen seinen Willen \"abgelöst\" wird. Der Steuermann steht nachts an seinem Steuer, als ein Mann kommt, ihn gewaltsam vom Steuer entfernt und daraufhin den Platz des Steuermannes einnimmt. Dieser ruft nach seiner Mannschaft, die bestätigen soll, dass er der Steuermann ist. Sie nicken zwar, doch als der Fremde ihnen be ...

    mehr
  • Franz kafka : der steuermann (1920)

    Die Parabel " Der Steuermann" von Franz Kafka handelt von einem Steuermann, der von einem anderen Mann gegen seinen Willen "abgelöst" wird. Franz Kafka möchte mit dieser Parabel die Menschen kritisieren die alles Akzeptieren und nie sich gegen etwas lehnen auch wenn sie wissen, dass das handeln wie in diesem Fall von der fremden Person falsch ist. Die Parabel beginnt mit einer Frage die in den Raum gestellt wird, man könnte sie auch als rhetor ...

    mehr
  • Veranstaltungstechnik, ein traumberuf eines jeden jugendlichen

    Veranstaltungstechniker sind auf vielen Partys und Konzerten präsent, lernen mit Glück Prominente kennen und haben so jedes Wochenende ihren Spaß! So stellen sich viele Jugendliche den Beruf Veranstaltungstechniker vor, doch kaum jemand denkt darüber nach, wie anstrengend dieser Beruf sein kann. Nicht nur, dass die Veranstaltungstechniker oft weniger als 10 Stunden Zeit haben die Ton- und Lichttechnik zu installieren, nein, ebenso muss die Crew s ...

    mehr
  • Goehte - biographie, werke, wirkung, institutionen

    Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832), Dichter, Kritiker und Naturforscher. Goethe ist die bis heute bedeutendste Gestalt der deutschen Literatur, die nicht nur innerhalb ihrer Epoche von großem Einfluss war und ihr den Namen gab (Goethezeit), sondern darüber hinaus für folgende Generationen zum Inbegriff deutscher Geistigkeit wurde. Mit der Tragödie Faust schuf Goethe das zentrale Werk der nationalen Dichtung und ein Menschheitsdrama von zeitl ...

    mehr
  • Walter faber

    Homo Faber Walter Faber 50 Jahre lebt in New York und arbeitet dort als Ingenieur. Dienstlich fliegt er nach Caracas Mexiko. Auf dieser Reise lernt er den Deutschen Herbert Hencke kennen. Dieser ist der Bruder eines alten Freundes von Walter Faber. Joachim der Bruder, lebt im Urwald auf einer Plantage. Faber entschließt sich kurzerhand mit Herbert zu Joachim zu reisen. Nach langen Wildnis touren, erreichen sie Joachims Plantage, aber d ...

    mehr
  • Friedrich schiller - maria stuart geschichtlicher hintergrund, drama selbst, litterarische gattung, sprache

    Geschichtlicher Hintergrund Die Hauptpersonen in diesem Drama sind Maria Stuart und Elisabeth I Elisabeth: Tochter Heinrichs VIII (der mit den 6 Ehefrauen) und Anna Boleyns - diese wurde dann auch hingerichtet und Elisabeth für unehelich erklärt Verlust des Thronanspruchs Leben in Verbannung allerdings: garantiert ihr 1544 ein Parlamentsbeschluß ihren Herrschaftsanspruch, den Heinrich VIII in seinem Testament noch einmal bestätigt 1558 wird sie z ...

    mehr
  • Der heldenplatz

    Heldenplatz \"Heldenplatz\" beschreibt den Monat März 1988, 50 Jahre nachdem Adolf Hitler auf dem Heldenplatz in Wien unter dem Jubel der Wiener Bevölkerung die Annektierung Österreichs an Deutschland ausruft. Die erste Szene spielt sich in der Wohnung des verstorbenen Professor Josef Schusters, in der Nähe des Heldenplatzes, ab. Herta, das Hausmädchen und Frau Zittel, die Wirtschafterin des Professors, kümmern sich um die Wäsche und richten das ...

    mehr
  • Bertold brecht, leben des galilei - dialoganalyse, bild 13

    Dialoganalyse, Bertold Brecht "Das Leben des Galilei" Seite 111 - Seite 116 (Galileis Anhänger und Mitarbeiter im Gespräch vor und während des Widerrufs seiner Lehren, schließlich Zusammentreffen mit Galilei selber) In dieser prägnanten Szene aus Berthold Brechts Drama "Das Leben des Galilei" befinden sich Galileis Anhänger im Palast des Florentinischen Gesandten in Rom, sie warten auf Neuigkeiten, während sich Galilei in ...

    mehr
  • Text-/kommunikationsanalyse das fenster theater

    In der Kurzgeschichte "Das Fenster-Theater" von Ilse Aichinger wird geschildert, wie ein kleines Missverständnis zu einem spektakulären Polizeieinsatz führt. Eine Frau, welche gleich zu Anfang des Textes - unter anderem auch - aufgrund ihres Blickes als unersättlich neugierig charakterisiert wird, spielt die Hauptrolle in der Handlung. Sie blickt, wie es bei Leuten ihrer Art üblich ist, mal wieder aus dem Fenster und erhofft sich, - so teilt ...

    mehr
  • Aufbau einer textbeschreibung

    Einleitung 1.Titel 2. Wo ist er erschienen?, 3. Wer hat ihn verfasst?, 4. Wann ist er erschienen?, Kurze Inhaltsangebe>>Kernsatz B) Beschreibung des Textes 6. Wie ist der Text äuserlich gestaltet? - Dachzeile -Schlagzeile -Spaltendruck/Blocksatz - Ist ein Bild enthalten? --> Beschreibung des Bildes --> Inhalt erklären 7. Welche inhaltlichen Abschnitte sind enthalten? 8. An wen wendet s ...

    mehr
  • Kurzvortrag erich kästner

    Erich Kästner 23.Februar 1899 in Dresden geboren Sohn von Friseuse Ida Kästner U. des Sattlermeisters Emil Kästner Schrieb mehr als 30 Jahre Briefe zur Mutter 1917 nahm er am 1.WK teil kehrte aber mit schweren Herzleiden zurück studierte in Leipzig, Rostock u. Berlin Germanistik, Geschichte, Philosophie u. Theatergeschichte 1928 veröffentlichte erste Gedichtbände \"Herz auf Taille\" (1928) \"Lärm im Spiegel\" (1929) polit ...

    mehr
  • Willhelm tell (inhaltsangabe)

    Wilhelm Tell, 1802-1804. Von Friedrich Schiller. Die Waldstätten Uri, Schwyz und Unterwalden werden durch die Vögte Kaiser Albrechts hart bedrückt. Blutige Taten geschehen. Baumgarten von Alzellen erschlägt den Vogt Wolfenschießen, der seine Frau zu Ungebühr benutzen wollte. Von Reisigen verfolgt, wird Baumgarten durch Wilhelm Tell aus Uri gerettet, über den See zu Stauffacher nach Brunnen gebracht und dort verborgen. Stauffachers ...

    mehr
  • William shakespeare: romeo und julia

    23. April 1564 in Stratford V 23. April 1616 in Stratford weitere Tragödien von W. S.: Julius Cäsar Hamlet, Prinz von Dänemark Othello, der Mohr von Venedig Macbeth König Lear Antonius und Cleopatra Coriolanus zum Stück: Trauerspiel in 5 Akten Erstaufführung etwa 1593 in London Personen: Montague Capulet Andere Romeo, Montagues Sohn Julia, Capulets Tochter Escalus, Prinz von Verona Benvoli ...

    mehr

 
 





Zum selben thema
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.